Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Sir-Eddi" aus

26 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Great Battle
    Action, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 13.04.2019
    Ein sehr gelungenes Schlachtspektakel. Auch wenn er in seinen Kampfszenen eine Mischung aus 300, Königreich der Himmel und Herr der Ringe darstellt, schafft man es doch, dem Ganzen neue Komponenten hinzuzufügen. Eben wegen dieses Wiedererkennungseffektes der Schlachtszenen aus den vorher genannten Filmen ziehe ich einen Stern ab. Abgesehen davon ein kurzweiliger Film, der zu unterhalten weiss.
  • Siberia
    Tödliche Nähe
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 11.04.2019
    Etwas zusammengestrichene Story um einen Diamantendeal mit gefälschten Steinen, der mir etwas zu oft in Sexszenen abdriftet, auf die man hätte verzichten können, da sie die Story überhaupt nicht weiterbringen. Den Rest haben die anderen Rezensoren schon geschrieben.
  • Viking Destiny
    Ergreife dein Schicksal.
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 20.03.2019
    Oh je. Hier waren Leute am Werk, die wollten aber nicht konnten. Am Anfang Kampfszenen, am Ende Kampfszenen, doch diese dann dazwischen mit einer Handlung zu verbinden, tröpfelte dann so mit dämlichen Götterspielchen mit den Menschen und ihren Intrigen so dahin. Das der tapfere Vasall der zukünftigen Königin auch noch statt eines Wikingerschwertes ein schottisches Bastardschwert aus dem 14./15. Jahrhundert nutzt, ist schon merkwürdig, kann man aber als Beuteschwert abtun. Dann noch die roten langen Haare der Heldin, die einen an Merida oder Red Sonja erinnerten, ließen mich zu meinem schottischen Bastardschwert hinüberschielen, welches im Wohnzimmereck an der Wand lehnt. Wer hier was Viking-artiges erwartet, wird enttäuscht.
  • The Last Ship - Staffel 5
    Die komplette fünfte Staffel
    Serie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 16.03.2019
    Bin jetzt mit der kompletten Serie durch. Muss sagen, dass sie mir trotz der glorifizierenden Darstellung der US-Marine, recht gut gefallen hat. Man kann die jeweiligen Charktere während des Verlaufes der versch. Grundhandlungen je Staffel innerlich und äußerlich wachsen sehen, und man wird nicht mit Charakteren bestraft, die unbedingt länger als nötig am Leben gelassen werden, wobei die absoluten Hauptleute natürlich überleben. War erst skeptisch, doch nach der ersten Staffel recht überrascht, sodass ich im Ball blieb...und ich wurde nicht enttäuscht. Das hier ausgerechnet - aber eigentlich wenig überraschend - die US-Marine die Welt rettet, sorgt bei mir für einen Stern Abzug, da mir die Europärer etwas zu kurz kamen (auch wenn einmal Briten und einmal die Griechen eine kleine, wenn auch Böse Rolle spielen und im Finale es die Süd- bzw. Mittelamerikaner trifft).
  • Aufstand der Barbaren
    Die Geschichte der größten Rebellen des Römischen Reichs.
    Serie, Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 19.07.2018
    Ich habe die Serie jetzt durch und muss sagen: Eine gelungene Serie, wenn ich auch fragen muss, ob dies den historischen Fakten nach neuestem Stand entspricht.
  • 13 Assassins - Das Original
    Der beste Showdown, den der japanische Schwertkampf-Film der 60er Jahre zu bieten hat.
    Action, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 23.05.2018
    Ich fand den Film sehr gut. Eine stimmige Story mit historischem Bezug (der bei der Neuverfilmung T. Miike fehlt). Untertitel und schwarz/weiß sind kein Problem und dem Alter des Films geschuldet. Einziges Manko ist ein merkwürdiger Szenensprung innerhalb der Handlung nach vorne und nach ca. 35 Minuten wieder zurück, was die chronologische Abfolge der Handlung etwas verwirrend werden lässt. Ohne diesen Sprung wäre es perfekt. Keine Ahnung, ob der Schnitt so gewollt ist oder ein Fehler in der DVD-Produktion vorliegt. Abgesehen davon top.
  • Alone
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 16.05.2018
    Schade. Die Story hat durchaus Potenzial. Leider wurde diese nicht wirklich genutzt. Die Ursache für den mysteriösen Virus bleibt (wieder mal) völlig im Unklaren. Als Folge des Virus trauen die Kinder den Jugendlichen nicht mehr, was in einigen Szenen klar rüberkommt, doch alles in allem bleibt der Film trotz anfänglicher Spannung eher glanzlos. Das Ende lässt den Zuschauer irgendwie ratlos zurück. Man stellt sich zwangsweise zwei Fragen: Blieb die Krankheit auf die Insel beschränkt? Schaffen es die Überlebenden an Land und was passiert dann mit ihnen? Mehr wie zwei Sterne konnte ich hier nicht vergeben.
  • Blade of the Immortal
    Rache stirbt nie - Tausend Tote gegen die Unsterblichkeit.
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 10.05.2018
    Sehr gelungene Verfilmung basierend auf einem Manga. Geniale Schwertkämpfe, die es mit 13 Assassins oder Azumi durchaus aufnehmen können. Für eine FSK 16 Freigabe absolut in Ordnung. Mehr Blut hätte es nicht bedurft. Weiß gar nicht, was mein Vorgänger hat. Die myseriöse Hexe, die die Hauptfigur zum Wiedergänger macht, bleibt undurchsichtig. Zum Glück driftet der Film nicht ins Mystische ab, was ihn zu einem angenehmen Samurai-Film macht. Ich war jedenfalls begeistert und kann ihn Fans von Samurai-Filmen und coolen Schwertkämpfen wärmstens empfehlen. Daher von mir volle Punktzahl.
  • Kozure Okami
    Action, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 25.04.2018
    Kozure Okami ist die Serienadaption fürs Fernsehen, basierend auf dem Ogami-Comic. Nicht zu verwechseln mit den Ogami-Filmen (ebenfalls aus den 70er Jahren). Dies hier ist eher eine unblutige Version, deren Schwertkämpfe aber deshalb nicht weniger excellent durchgeführt werden. Die Serie umfasst allerdings über 60 Folgen, von denen leider nur diese 12 auf DVD erschienen sind. Anscheinend lief der Verkauf zu enttäuschend (was an der mangelnden Kenntnis der Serie im deutschsprachigen Raum liegen mag. Man versuchte es mit Doppelfolgen, dann mit 3er DVD-Boxen und letztlich alle zwölf), sodass auf die Vermarktung weiterer Folgen verzichtet wurde, obwohl durch das Senden im deutschen Fernsehen eine deutsche Tonspur vorliegt. Auf jeden Fall sehenswert, bekommt man den Anfang der schier endlosen Reise des Killers mit seinem Kind erklärt, deren weitere Folgen dann in sich abgeschlossen nur eine weitere Episode auf dem langen Weg des "Einsamen Wolfes" hin zu seiner Rache sind. Wegen der fehlenden Folgen bleibt dem Zuschauer das Ende verwehrt, deshalb ein Stern Abzug. Wer sich dennoch darauf einlässt, bekommt eine wirklich gute Samurai-Serie mit vielen (für die damalige Zeit) spektakulären und kurzen Schwertkämpfen zu sehen.
  • Die Kreuzritter 7
    Schlacht um die Ehre
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 14.02.2018
    Dieser ist für einen Ritterfilm ganz ok, wenn man nicht allzu große Ansprüche hat. Die Massen- und Kampfszenen sind für ein wohl doch eher geringes bis mittleres Budget in Ordnung. Immerhin bis jetzt der beste Film der Kreuzritterreihe, den ich bis jetzt gesehen habe. Es gibt natürlich bessere.
  • Die Kreuzritter 3
    Die Krone des Königs
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 14.02.2018
    Auch hier schade drum. Immerhin besser wie seine Vorgänger in dieser Filmreihe, allerdings hat man den Eindruck, man hat versucht, diesen Film innerhalb der Kreuzritterschwämme besser vermarkten zu können, als es einzeln der Fall war. Die Kampfszenen wirken manchmal etwas belustigend, wenn man sehen muss, wie jemand umständlich seine Axt schwingt, um sie sich dann von einem mickrigen Schwert aus den Händen schlagen zu lassen, um dann nach einem umständlichen Herumgewälze diese wieder aufzuheben und den Gegner mit der Axt brutal zu töten. Das hätte man auch einfacher haben können. Naja, habe schon besser gelacht.
  • Die Kreuzritter 2
    Soldaten Gottes
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sir-Eddi" am 14.02.2018
    Schade um die Zeit. Der Film ist wie gewollt und nicht gekonnt. Für die immerhin rübergebrachte Botschaft, dass die Muselmanen genauso brutal wie die Kreuzritter waren und vorgingen, hätte es dieses Films nicht bedurft.