Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Tillkill" aus

53 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Lindenberg!
    Mach dein Ding.
    Deutscher Film, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 03.05.2021
    Ja, der Udo. Er ist ein Original, sein Weg ins Showgeschäft war sicher speziell, seine Kindheit kein Zuckerschlecken. Leider bleibt der Film an vielen Stellen vage, kratzt nur an der Oberfläche. Gerade was die eher schwierigen Punkte in Udos Leben (dominanter Vater, Drogen) angeht. Es ist auch faszinierend zu sehen, dass man einen Film über einen Musiker drehen kann und außer seinen direkten Mitstreitern nicht eine einzige (wirklich existierende) Band der damaligen Zeit erwähnt. Lindenberg lebt in einer Blase, beschäftigt sich hauptsächlich mit seinen Liebschaften und nuschelt dauernd davon ein Star sein zu wollen. Viel mehr kommt leider nicht heraus. Fazit: Der Streifen ist schon unterhaltsam, aber wahrscheinlich so realitätsnah wie Lindenberg ein Rocker ist. Positiv zu erwähnen sind die authentisch wirkenden Schauplätze und Klamotten.
  • Creed 2
    Rocky's Legacy
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 03.05.2021
    Legte der erste "Creed"-Streifen noch mehr Wert auf Atmosphäre und die zwischenmenschlichen Beziehungen, steht bei "Creed II" die Unterhaltung klar im Vordergrund. Der Sohn von Apollo Creed gegen den Sohn von Ivan Drago. Welchem Kind der Achtziger geht da nicht das Herz auf? Klar, die Story ist durchschaubar wie eine Fensterscheibe, aber wer Popcornkino mag, bekommt hier die Vollbedienung.

    Kleiner Tipp: Unbedingt "The Legacy of Rocky" im Bonusmaterial schauen. Dolph Lundgren führt mit viel Humor 15 Minuten durch die Geschichte der Filmreihe, am Ende "analysiert" er mit Sly zusammen noch mal den Kampf aus Rocky IV. Zum Kringeln.
  • Creed
    Rocky's Legacy - Dein Vermächtnis ist mehr als sein Name.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 03.05.2021
    Die Story von Rocky Balboa geht weiter. Mittlerweile schon reichlich zerknittert als Trainer, der übliche Herzschmerz aus der Originalreihe darf natürlich nicht fehlen. Aber der atmosphärisch überraschend dichte Streifen hat wirklich eine Menge zu bieten. Neben einem grandiosen Sly sind auch die weiteren Rollen stimmig besetzt, der "Endgegner" war im richtigen Leben sogar Profiboxer, hier wird also auch (ein bisschen) Wert auf Authentizität gelegt. Klasse Film!
  • The Postcard Killings
    Nach dem Bestseller von James Patterson & Liza Marklund.
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 21.04.2021
    Gut gemachter Thriller im Stile von Dan Brown, also inklusive ein bisschen Nachhilfe in Sachen Kunst und Geschichte. Kamera und Schnitt sind gewöhnungsbedürftig. Hat man sich darauf eingelassen funktioniert der Streifen trotz kleinerer Längen ganz hervorragend. Der Vergleich mit "Sieben" ist allerdings wirklich an den Haaren herbei gezogen
  • The Witch Next Door
    Das Grauen wartet nebenan.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 21.04.2021
    Schöner Mystery-Thriller, der durch Atmosphäre und den einen oder anderen Twist glänzt. Solide Gruselkost, die einen nicht völlig vom Hocker haut
  • I See You
    Das Böse ist näher als du denkst.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 17.03.2021
    Ein Mystery-Thriller und ein Krimi, die aufeinander zu und schließlich ineinander laufen. Schöne Twists, grandiose Atmosphäre, intelligent gemacht. Absolut zu empfehlen. Einzig Helen Hunt sollte ihren Schönheitsschnippler wechseln, die Frau ist ja kaum wieder zu erkennen.
  • Bill & Ted 3 - Bill & Ted retten das Universum
    Fantasy, Komödie, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 17.03.2021
    Anfangs tut man sich als Fan der ersten beiden Teile ein bisschen schwer, den beiden Mittfünfzigern ihre Rollen abzukaufen. Aber irgendwann ist man wieder voll drin im Universum der beiden Chaoten. Kein Meisterwerk (ein paar mehr Gastauftritte bekannter Musiker wären nett gewesen), aber nette Unterhaltung. Volle Kanne, Hoschis!
  • M - Eine Stadt sucht einen Mörder
    Die Serie
    Krimi, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 11.03.2021
    Neuadaption des unschlagbaren Klassikers von 1931. Ein bisschen weniger Arthouse wäre nicht schlimm gewesen. Trotzdem eine empfehlenswerte Miniserie mit starker Besetzung und toller Bilder.
  • Fraktus
    Das letzte Kapitel der Musikgeschichte.
    Dokumentation, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 11.03.2021
    Auch wer (wie ich) mit elektronischer Musik gar nichts anfangen kann, sollte sich diese "Dokumentation" mal anschauen. Die drei Möchtegern-Pioniere des Techno stolpern durch ihre Reunion, es ist eine wahre Pracht. Studio Braun in Hochform. Affe braucht Liebe!
  • Juliet, Naked
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 04.02.2021
    Ordentliche Romantikkomödie mit starker Besetzung, und im typischen Hornby-Stil. So ganz will der Funke dann aber doch nicht überspringen, dafür ist alles ein bisschen arg vorhersehbar.
  • Ein Dorf sieht schwarz
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 04.02.2021
    Schöne Komödie mit Tiefe, die die Klippen des Kitsches zumeist gekonnt umsegelt (Hollywood, bitte Finger weg!) und wirklich gut unterhält. Auch und gerade heute sollten sich diesen Film möglichst viele Menschen anschauen.
  • African Kung-Fu Nazis
    Komödie, Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Tillkill" am 25.01.2021
    Achtung, die vier Sterne gelten nur für Freunde des Trash-Films! Wer Blockbuster sehen will, ist hier an der komplett falschen Adresse. Dieser Streifen hat den räudigen Charme einer C-Movie-Produktion, überreißt es in Sachen Synchronisation komplett und ergibt streckenweise keinen Sinn. Und das ist beabsichtigt. Wir haben viel gelacht