Kritiken von "ChristianSchmitt"

Vom Winde verweht

Lovestory, Drama

Vom Winde verweht

Lovestory, Drama
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 05.02.2023
Wenn ich an diesen Film denke, kommen auch automatisch die Gedanken an meine Großmutter hoch. Es war ihr erster Farbfilm und das Erlebnis war so intensiv für sie, dass sie auch im hohen Alter davon noch sprach. Der Film an sich ist außergewöhnlich. Alles ist hier irgendwie anders: Die Art zu sprechen, sich zu bewegen...die Gesten, das Verhalten, die Reaktionen. Es ist so fremd und anders gegenüber Filmen aus der heutigen Zeit, welche nur das "Damals" imitieren und daran scheitern. Wenn die Menschen heute über den Film reden, dann wird oft gesagt: "Das ist doch dieser 4-Stunden-Liebesfilm?!" Ja....nein. Die Liebesgeschichte ist Nebensache...nur ein Treibholz im Fluss dieser äusserst dramatischen Zeit. Bürgerkrieg. Bruderkrieg. Norden gegen Süden. Gut gegen Böse. Die Befreiung der Sklaven. Blut. Leid. Hunger. Gewalt. Krankheit. Euphorie und Verzweiflung. Und auch wenn viele Dinge nicht direkt gezeigt werden, wird der Zuschauer nicht verschont. Geräusche. Schreie....Stille....Selten habe ich in einem Film erlebt, dass Stille so...laut sein kann. Der Film ist hervorragend besetzt bis in die Nebenrollen. Setting und Kostüme sind Weltklasse, aber die Effekte haben natürlich unter der Zeit gelitten. Nichts desto trotz ein Dokument der Zeit und Must-See für alle, welche sich für Geschichte interessieren und begeistern können. Für Leute, die unterhalten werden müssen, ist das hier eine Sackgasse. Von mir gibt es 5 Sterne.

ungeprüfte Kritik

Avatar 2

The Way of Water
Science-Fiction

Avatar 2

The Way of Water
Science-Fiction
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 23.12.2022
13 Jahre hat es gedauert, bis der 2te Teil von Avatar ins Kino gekommen ist. Wow. Ich hatte damals noch nicht mal ein Smartphone. Naja. Familien-Kino-Tag bei den Schmitt´s & zwar direkt vor Weihnachten und eins muss ich ausnahmsweise Vorweg sagen: Großes Kino !!!

Die Zeit ist nicht nur bei uns verstrichen, sondern auch auf Pandora. Jake und Neytiri haben Familienanhang bekommen. Freiwillig und auch ungewollten. Aber Familie kann man sich halt nicht aussuchen. Diese sensible Harmonie wird in ihren Grundfesten erschüttert, als sich die Menschen mit einem stark bewaffneten Großaufgebot zurück melden. Ab hier beginnt eine "Jagd- und Fluchtgeschichte", welche öfter mal die Rollen tauscht. So viel zur Geschichte und die an sich ist schon toll erzählt.

Der Titel verrät ja schon, dass es dieses mal aus den üppigen Wäldern heraus geht auf das Meer und auch tief darunter. Ich als Gamer bekomme da sofort wieder Lust auf "Subnautica". Auf jeden Fall sprengt der Film hier die Dimensionen des Vorgängers und alle die sich für Exobiologie interessieren werden den Mund nicht mehr zu bekommen. Aber der eigentliche Star des Films ist für mich die Kamera. Aberwitzige Szenenwechsel, Kameraschwenks, Zooms, welche den Zuschauer hin und her werfen und mitreißen. Grandios.

Cameron liefert hier keine Kost von der Stange & man muss sich die Zeit zum Zuhören und Hinsehen nehmen. Menschen mit einem Mangel an Fantasie oder Geduld werden hier schnell aufgeben.

Alle anderen werden diesen Film lieben !

ungeprüfte Kritik

The One

Sein gefährlichster Gegner ist er selbst.
Action, Science-Fiction, Thriller

The One

Sein gefährlichster Gegner ist er selbst.
Action, Science-Fiction, Thriller
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 05.11.2022
Mhhm...ja...auch wenn ich Film/Serien-Vergleiche hasse, aber "Highlander" meets "Sliders" gemixt mit Martial Arts. Jet Li wirkt irgendwie überfordert und der recht frische Jason Statham noch ziemlich blass. Am Ende steht ein überdrehter SciFi-Action-Film, den man ansehen kann...Spaß haben kann....ihn danach aber auch wieder schnell vergessen kann.

ungeprüfte Kritik

Thor 4 - Love and Thunder

Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 15.10.2022
Viele Wochen habe ich gewartet. "Tu es nicht!" sagten sie. "Schau dir den Film nicht an!"

Aber ich sah hin!

Und was ich sah war:

Gut !

Ja. Er hebt sich massiv ab von allen anderen Filmen im MCU. Noch knalliger und bunter als der dritte Teil. Abstrakt. Eigenwillig. Launisch.

Aber ich werde wegen diesem Film...

...nie wieder in meinem Leben auf eine Ziege schauen können, ohne spontan zu lachen.
...wieder regelmäßig zu meinen Check-Up´s beim Onkel Doktor gehen.
...meinen Kindern wieder öfter sagen, wie sehr ich sie liebe.

Ja, es ist ein knallbunter, übercolorisierter, animierter Abzug eines Metall-Covers. Oft überdreht, aber trotzdem liebenswert. Die Effekte sind übrigens einwandfrei. Die Schauspieler machen ihren Job...naja....bis auf einen: Christian Bale. Der spielt hier, mal wieder, wie ein Gott und verleiht dem Film...ich weiß nicht...eine epische Würde...mhhmm...mindestens mal den 4ten Stern von mir. Schade nur, dass man nicht mehr von ihm gezeigt hat. Tja...das war es. Und an all die Hater, die Hardcore-Fans, welche meinen, sie hätten als einzige das Recht über eine Geschichte zu urteilen, beende ich das hier mit den weisen Worten von Göttervater Zeus: "Chillt mal"

ungeprüfte Kritik

Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Fantasy, Action
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 13.08.2022
Mhhm....ich bin gespalten in meiner Meinung über den Film. Er ist ok, allerdings braucht man dafür so dermaßen viel Vorwissen...Filme und Serien. Und das ist, worauf Disney baut. Die Frage ist, wie lange das die Fans mitmachen. Und ganz im Ernst: Überragend war er nicht. Bunt. Chaotisch. Viele Effekte und wenig Inhalt. Ich persönlich habe mit dem MCU abgeschlossen. Es war eine fantastische Filmreihe mit einem tollen Abschluss. Dafür bin ich dankbar.

ungeprüfte Kritik

Predator 5 - Prey

Action, Abenteuer

Predator 5 - Prey

Action, Abenteuer
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 09.08.2022
Und auch nochmal an "Sweettooth": Funktioniert nur, wenn deine Annahme richtig ist, dass in den Bewertungen die Kritiken enthalten sind. Wenn es 9 Bewertungen UND 7 Kritiken sind, dann ist die Sachlage schon wieder anders. Vielleicht meldet sich mal der Anbieter des Service und bringt Klarheit.

An "AllesGesehen": Eine Bewertung kann man auch abgeben, ohne eine Kritik zu schreiben. Das ist oben auch deutlich aufgeschlüsselt. Deshalb vorsichtig sein mit Aussagen wie: "Wer rechnen kann, erkennt, dass hier die Bewertungen offensichtlich manipuliert sind.", denn sonst könnte ich sagen: "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!"

Zum Film: Einwandfrei. Die vorigen Teile waren plusminus alle gut. Nur der Upgrade hat mir etwas quer im Magen gelegen.
"Prey" konzentriert sich im wesentlichen auf den Grundgedanken: Die Jagd und das macht er wirklich hervorragend. Nebenher bekommt man noch eine traumhafte Landschaft serviert und Spannung auf einem hohen Niveau. Und wer bisher aufgepasst hat und das EasterEgg nicht verpasst hat, der weiß, dass man sich auf einen weiteren Teil freuen darf. Da würde ich mich auch sehr freuen, wenn wir wieder zur FSK18 zurück kehren könnten. Die FSK16 war jetzt nicht ganz verkehrt, aber man ist es doch gewohnt, dass in den bestimmten Augenblicken die Kamera nicht weg gedreht wird. Aber meckern kann man ja immer. Nein....ganz knapp an den 5 Sternen vorbei. Supper Film. Gerne mehr :-)

Fazit meiner Frau: "Ja...der war überraschend gut. Hätte ich nicht gedacht."

ungeprüfte Kritik

Jurassic World 3 - Ein neues Zeitalter

Hier hat alles angefangen. Das epische Ende der Jurassic-Ära.
Fantasy, Abenteuer

Jurassic World 3 - Ein neues Zeitalter

Hier hat alles angefangen. Das epische Ende der Jurassic-Ära.
Fantasy, Abenteuer
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 04.08.2022
Heute mit der ganzen Familie (außer meine Frau. Ich glaube sie findet Dinos doof) auf den letzten Drücker im Kino gewesen, bevor der Film verschwindet. Pflichtbesuch, da meine Mutter, ich und meine kleine Tochter "Jurassic World Evolution" spielen und mit Begeisterung auch alle anderen Teile gesehen haben. Meine große Tochter kam mit, weil es Nachos gab. Ok....genug. Der Film:

Der dritte, finale Teil der "Jurassic World"-Reihe vereint alle Hauptdarsteller aus allen Filmen. So geben sich Dr. Grant, Dr. Sattler, Dr. Malcolm, Wildhüter Owen Grady und die mittlerweile zur militanten Naturschützerin gewandelten Claire Dearing die Ehre. Eine angehende globale Dino-Katastrophe führt diese Charaktere zusammen und ergänzt sich dabei um weitere Figuren. Die Story ist dabei aufwändiger gestaltet, als bei den Teilen zuvor und übernimmt dabei auch eine wichtigere Rolle. Natürlich gibt es viele spannende Verfolgungsjagden, coole Action, Lacher und auch die Special-Effekte sind genial. Zudem sind einige Easter-Eggs vergraben für echte Fans. Der Film ist überdurchschnittlich gut gemacht und am Ende ist alles stimmig. Die FSK von 12 passt, aber meine 10 jährige fand es auch toll und kam damit klar. Family-Wohlfühl-Kino.

Leider ist die Stärke des Films auch seine größte Schwäche. Zu viele gute Darsteller. Zu viel Story. Zu viel von allem in dafür zu kurzer Zeit. Das wirkt am Ende etwas überladen. Nicht falsch verstehen: Meckern auf hohem Niveau. Wir hatten unseren Spaß und das zählt :-)

ungeprüfte Kritik

Wolverine 3 - Logan

The Wolverine
Action, Fantasy

Wolverine 3 - Logan

The Wolverine
Action, Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 19.06.2022
Ein ziemlich starker Auftritt von Logan, besonders, wenn man die ganzen schwachen Auftritte mitzählt nach dem dritten X-Men-Film.

Aber ganz anders, als alle anderen Superheldenfilme zuvor. Ein Abgesang. Diese Hand auf der Schulter und die Stimme, welche dir zuflüstert: "Wenn du schon gehst, dann geh mit einem Knall !" Die FSK 16 kann man nur mit zugekniffenen Augen akzeptieren. Eigentlich ist das schon eine ziemlich deutliche "18". Das alles macht den Film sehr interessant, wenn...ja...wenn man zu den Leuten gehört, die nach dem flüstern der Stimme nicken und dreckig lächeln.

ungeprüfte Kritik

Bastille Day

Mit dem Gesetz kommt das Chaos.
Thriller, Krimi

Bastille Day

Mit dem Gesetz kommt das Chaos.
Thriller, Krimi
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 01.06.2022
Cool. Mal wieder ein richtig guter Krimi.

In Paris geht eine Bombe hoch und ein kleiner Straßengauner kommt dabei in die Schußlinie von CIA, französischer Polizei und Terroristen.

Elba und insbesondere Madden liefern eine wirklich gute Leistung ab. Schade nur dass die starke Story in der zweiten Hälfte in das Genre "Buddy-Movie" abrutscht. Nicht falsch verstehen. Er ist trotzdem sehr gut, aber ich hätte mir gewünscht, dass man die trockene, harte Linie bei behält. So ist er aber auch überdurchschnittlich gut.

Fazit meiner Frau: Ja....war gut.

ungeprüfte Kritik

Escape Room 2

No Way Out - Gewinnen war erst der Anfang.
Horror, Thriller

Escape Room 2

No Way Out - Gewinnen war erst der Anfang.
Horror, Thriller
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 24.05.2022
Also "Escape Room 2" = "Escape Room 1" + krude Hintergrundgeschichte.

Schauspieler sind gut. Die Räume sind gut. Die Effekte sind gut. Nur die Background-Story wirkt an den Haaren herbei gezerrt und wirft mehr Fragen auf, als beantwortet werden. Vielleicht ist das ja auch Taktik, damit die Leute auch bei Teil 3 wieder einschalten. Komische Zeiten. Solche Tricks hat Freddy Krüger nie gebraucht. Und was er auch nie gebraucht hat war eine FSK 12. HimmelHerrGott...hört auf Erwachsenenfilme auf Kinderniveau zu drehen. Das nervt!

Fazit meiner Frau: "Ja...war gut, aber der Erste hat mir besser gefallen."

ungeprüfte Kritik

Die Königin der Verdammten

Herrin aller Vampire - Die Mutter aller Vampire.
Fantasy, Horror

Die Königin der Verdammten

Herrin aller Vampire - Die Mutter aller Vampire.
Fantasy, Horror
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 24.05.2022
Oh man....für die Kritik werde ich bestimmt viele Daumen nach unten kassieren. Ich hätte den Film gut gefunden....wenn ich ihn mit 10 Jahren gesehen hätte. Das einzig Gute ist die Musik. Und auch die ist nur mittelmäßig. Der Rest ist, meiner Meinung nach, nicht so doll. Effekte sind grottig. Drehbuch ist schwach. Schauspieler...naja. Da gibt es bessere Genrevertreter. Blade, Interview mit einem Vampir, From Dusk till Dawn, Fright Night und...jetzt werden viele lachen...Buffy (die Serie natürlich....der Buffy-Film genauso grottig). Hätte Aaliyah nicht nach den Dreharbeiten einen tragischen, tödlichen Flugzeugabsturz gehabt, wäre der Film in der Vergessenheit verschwunden. So habe ich ihn mir angesehen und 100 Minuten meiner Lebenszeit verschwendet.

ungeprüfte Kritik

Promising Young Woman

Rache war nie so süß.
Thriller

Promising Young Woman

Rache war nie so süß.
Thriller
Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianSchmitt" am 07.05.2022
Jetzt sitze ich hier an meinem PC. Mit einem Auge auf dem Bildschirm beim Schreiben der Kritik und mit dem anderen auf mein Handy gerichtet, wann meine 16 jährige Tochter sich meldet, dass ich sie vom Stadtfest abholen kann. Ein echt blöder Abend um sich so einen Film anzuschauen. Besonders da mir der Trailer vermittelt hatte, dass es sich hierbei um etwas Schwarzhumoriges handeln würde. Aber da habe ich mich wohl geschnitten.

Es ist ein traurigbraunes, emotionalklebendes, süßschwerbelastendes, zwischendenZähnenklebendesundherunterziehendes Karamellbonbon in einem pinkfarbenen Glitzerpapier. Es ist nur schwer vorher zu sehen und manchmal schockierend ehrlich und realistisch. Dafür wiederum an anderen Stellen emotional unlogisch und nicht nachvollziehbar. Die Wahrheit entblättert sich nur nach und nach und wie eine Knospe, welche aber nicht genug Wasser bekommt, ihren Kern nicht preis gibt und noch im Blühprozess vertrocknet. So blieb ich am Ende zurück. Wütend, traurig und unzufrieden. Aber so ist es wohl manchmal im Leben. Unfair.

Wem kann ich das hier empfehlen? Eigentlich niemandem. Auf jeden Fall niemandem der sich schnell herunterziehen lässt oder als Kind darauf bestanden hat, dass alle am Ende glücklich und lange lebten und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. Krass. Böse. Anders.....Sehr gut.

Fazit meiner Frau: Also ich fand ihn unlogisch!

ungeprüfte Kritik