Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "elGigante" aus

38 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Distorted
    Nichts ist wie es scheint.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 08.03.2020
    Also zuerst einmal für alle, die die Handlung nicht verstanden haben. Die Menschen, die in diesem Appartementgebäude wohnen, werden von einer Organisation regelmäßig mit entsprechenden Bildern und Musik bearbeitet. Dies sollte dazu dienen, um Ihre Gedanken kontrollieren, beeinflussen und lenken zu können. Lebende Zombies/ Roboter also. Der Hintergrund dafür ist wie immer, es handelt sich dabei um militärische Ziele. So kann man Menschen zu Taten bewegen, ohne dafür selbst die Finger schmutzig machen zu müssen. Naja ... soweit die Handlung (im Prinzip, genau das, was heute schon durch Werbung usw. praktiziert wird, nur nicht so extrem).
    Die Bewohner bemerken nicht, dass sie bearbeitet werden, da aber Christina Ricci traumatisiert ist und deshalb eine gestörte Wahrnehmung hat, bemerkte sie den Einfluss auf die Gedanken und Psyche. Niemand glaubt ihr aber und sie beschließt die Sache selbst in die Hand zu nehmen .....

    Fazit: Wirre Handlung + komische Atmosphäre. John Cusack erfüllt hier eher einen Marketingzweck mit seiner Nebenrolle. Die dauernde Einblendung der schnellen Bilder nervt ziemlich. Die Handlung suggeriert im ersten Teil des Films einen Psychothriller, aber am Ende kippt alles und es wird eine Art Verschwörungstheorie Drama inszeniert. Ein echter Flop. Genau der richtige Film für Tele 5.
  • Fast & Furious - Hobbs & Shaw
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 08.03.2020
    Der Film ist sehr kurzweilig und unterhaltsam. Zugegeben er ist nicht realistisch, aber das erwartet hier auch niemand. Es ist eine Hommage an die Aktionfilme der 80er/ 90er Jahre. Zwei Typen, die sich eigentlich nicht mögen, aber zusammen eben unschlagbar sind, trotz der andauernden Streitereien.
    Die Dialoge und die Handlung haben einen guten Mix aus Comedy und Aktion. Coole Sprüche und Wortspiele sind ebenfalls vorhanden.
    Das Beste am Film ist, dass er in keinster Weise was mit dem ursprünglichen Fast& Furious Quatsch zu tun hat. Die zwei besten Protagonisten aus den Vorgängerfilmen haben einen eigenen Platz gefunden. Ich freue mich schon auf Teil zwei.
  • Aladdin
    Wähle deine Wünsche mit Bedacht.
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 12.01.2020
    Auch wenn jetzt einige Leute meine Beurteilung schlecht bewerten werden, weil ich den Film nicht mit 4 oder gar 5 Sternen bewertet habe, muss ich mich hierzu etwas kritisch äußern. Der Film ist gut gemacht, keine Frage. Dies liegt natürlich auch an der hervorragenden Marketingarbeit der Disney Studios. Was aber auch an den nötigen und vorhandenem Kleingeld ebenfalls liegt. Aber mal ehrlich ... der ganze Streifen kommt schon ziemlich aufgewärmt rüber. Man hat den Zeichentrick einfach als Realfilm umgesetzt und die Texte der Lieder und Dialoge ganz leicht geändert. Wie einfallslos und langweilig ist bitte das denn?

    Das macht die Verfilmung doch total sinnlos. Zumal der original Zeichentrickfilm einfach überragend und unantastbar ist. So ein Werk sollte man nicht kopieren.
    Dadurch, dass alles bereits aus dem Film der 90er bekannt ist, ist die Handlung vorhersehbar und langweilig. Der Gesang im Realfilm kommt lächerlich rüber und die Lieder kommen nicht an das Original ran. Der Streifen ist auch nicht so witzig und lebendig wie der Vorgänger. Dschafar wirkt total charakterlos und blass, der Dschini eher peinlich und Aladdin dilettant und dümmlich.

    Ich hätte mir gewünscht, dass Disney Aladdin so verfilmt wird, wie das Märchen tatsächlich ist und nicht einen Abklatsch mit Menschen produziert.
    Dass sie es können, haben sie ja bereits beim Dschungelbuch unter Beweis gestellt. Da wurde die Geschichte komplett anders erzählt und war eher düster als witzig und kindisch gestaltet.
  • Ma
    Sie sieht alles.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 04.01.2020
    Nicht schlecht aber ....... Definitiv kein Horror, eher ein sanfter Thriller.
    Der Film fängt eher harmlos an und mündet nach einer Weile in einen Teenager Film a la Scream.
    Gut ist, dass der Streifen langsam Spannung und eine eher im Kopf spielende düstere Atmosphäre aufbaut.
    Die ganzen kurzen Rückblicke in die Vergangenheit lassen Schlimmes erahnen.
    Und so rätselt man Anfangs, was der guten Frau widerfahren ist und was sie im Schilde führt.
    Hin und wieder gibt es auch mal einen Mord, aber ansonsten verläuft alles eher ruhig und die Handlung plätschert so dahin.
    Gegen Ende nimmt der Film etwas Fahrt auf und hofft auf das große Finale, dass sich eher als Reinfall entpuppt.
    Wer große Kämpfe oder so was in der Art erwartet wird hier enttäuscht. Der Schluss ist eher unspektakulär, unrealistisch und einfallslos.

    Fazit von der ganzen Handlung: Für Horror Fans eher dürftige Kost. Für zartbeseitete Menschen gut geeignet.
    Spannung ist vorhanden und man wird gut unterhalten. Deshalb eher Durschnitt und drei Sterne von mir.
  • Allein mit Onkel Buck
    Er ist tolpatschig. Er ist ungehobelt. Er gehört zur Familie.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 27.12.2019
    Wartest du auf deinen Sex? :-))))
    ……… ein richtig geiler Film.
    Megalustig und ein absoluter Klassiker. Immer wieder ein Vergnügen.
  • Hotel Artemis
    Los Angeles 2028: Keine Waffen. Keine Polizei. Keine anderen Patienten töten.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 15.09.2019
    Ein kurzweiliger Film, dem etwas der Pep fehlt.
    Tolle Schauspieler und Charaktere sind vorhanden. Die Idee des Films auch nicht schlecht.
    Aber ansonsten muss man sagen, dass sich hier zu viele starke Charaktere mit eigener Geschichte tummeln und somit nicht richtig zusammenfinden.
    Das Geheimrezept solcher Filme ist, dass am Ende die einzelnen Protagonisten mit ihren einzelnen Hintergrundgeschichten zusammenfinden und als Teil eines Ganzem fungieren und das Endprodukt bilden. Das ist hier nicht gegeben und so zieht jeder Schauspieler sein Ding durch ohne ein richtiges Ende zu erzielen.

    Fazit: Tolle Schauspieler, gute Actionszenen und kurzweilige Unterhaltung .
    Leichte Schwächen in der Story bzw. Gesamtumsetzung.
    Anschauen lohnt sich.
  • The Happytime Murders
    Kein Sesam. Nur Straße.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 15.09.2019
    Naja ... was soll man sagen. Der Film ist jetzt nicht grade der Hit.
    Einige Gags sind zwar ganz lustig und die Idee mit den Puppen recht abwechslungsreich,
    aber so richtig zündet das Feuerwerk nicht.
    Im großen und ganzen eher lächerlich und ein zweites Mal nicht sehenswert.
  • Nur ein kleiner Gefallen
    Was ist mit Emily passiert? Kannst du ein Geheimnis für dich behalten?
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 06.06.2019
    Kannte den Film vorher nicht und hab ihn auf Empfehlung ausgeliehen.
    Er ist total gelungen und hat einige Genres zu bieten. Alles fängt harmlos an und man denkt es ist eine Komödie.
    Dann kippt die Stimmung und das Geschehen wird zu einem Drama. Am Ende wird daraus ein Thriller und verleiht dem Ganzen die finale Würze.
    Der Soundtrack ist gigantisch und wird gradlinig französisch gehalten.

    Ich würde diesen Film so beschreiben: er ist wie ein gemischter Salat, der für jeden Geschmack etwas zu bieten hat und der Soundtrack ist das leckere Dressing obendrauf. Also anschauen, stauen und genießen ... es lohnt sich ;-)
  • A Beautiful Day
    Thriller, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 06.06.2019
    Ein ziemlich verwirrender und merkwürdiger Film.
    Hab danach erstmal den Wikipediaeintrag lesen müssen, um einiges verstehen zu können.
    Der Trailer hat was anderes versprochen, als geboten wurde.
    Dieser Film ist reine Zeitverschwendung, obwohl der Hauptdarsteller Joaquín Phoenix es super macht.
    Die Story hat Potenzial wurde aber grässlich umgesetzt. Auf die ganzen Psychoandeutungen hätte man verzichten können.

    Fazit: Nichts für die Masse bzw. für konsumgeile Kommerzfans.
    Lasst es bleiben, auch wenn hin und wieder dieser Film positiv bewertet wird.
  • Heilstätten
    Traust du dich?
    Deutscher Film, Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 04.05.2019
    So schlecht wie ihn die meisten hier beschreiben, ist der Film gar nicht.
    Er ist spannend, gruselig und bietet ein überraschendes Ende.
    Der erinnert durch die Kameraführung etwas an Blair Witch Projekt und der Schluss hat was von Hostel/Saw.
    Außerdem finde ich gut, dass der heutigen Generation etwas vor Augen geführt wird, wie unsere jungen Mitmenschen durch dieses ganze YouTube und co. verblöden.
    Zwei Sterne Abzug zu den Dialogen und dem hektischen Tempo.
    Ansonsten ist es für eine deutsche Produktion ein guter Horrorfilm geworden.
  • Christopher Robin
    Manchmal sind es die kleinsten Dinge, die den größten Platz in deinem Herzen einnehmen.
    Fantasy, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 24.03.2019
    Ein wirklich süßer und toller Film. Der Streifen ist rührend und etwas traurig, aber er bietet auch Witz und Spannung zugleich.
    Es ist an sich alles dabei. Kinder, die Winnie Puuh kennen werden gut unterhalten. Für uns Erwachsene, die mit Winnie Puuh aufgewachsen sind, bietet dieser eine tolle Geschichte über das Erwachsen werden und regt ein wenig zum Nachdenken an. Das Ende ist etwas unrealistisch und kindisch dargestellt worden. Darin merkt man auch, dass das Zielpublikum nicht nur Erwachsene sind.

    Fazit:
    Ein sehr gelungener Film für groß und klein.
    Schön mal wieder was von Winnie Puuh und seinen Freunden gehört zu haben.
  • Singularity
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "elGigante" am 21.02.2019
    Ein schlechter Film. Eigentlich gibt es hier weder eine Geschichte noch Spannung oder ein zufriedenstellendes Ende.
    Wenn jemand den Trailer anschaut, dann kennt er schon den Film. Selbst dieser ist lahm.
    Mehr muss man auch nicht sehen.Man kann sich die Zeit sparen.