Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Timber Falls

Aus diesen Wäldern gibt es keine Wiederkehr.

USA 2007 | FSK 18


Tony Giglio


Josh Randall, Brianna Brown, Nick Searcy, mehr »


18+ Spielfilm, Horror

2,8
197 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Timber Falls (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:22.01.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Timber Falls (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 97 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:22.01.2008
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Timber Falls in SD
FSK 18
Deutsch
Stream  /  ca. 97 Minuten
Regulär 2,99 €
Regulär 8,99 €
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:22.01.2008
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Timber Falls
Timber Falls (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Timber Falls

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Timber Falls

Es ist kein schneller Tod, der Mike (Josh Randall) und Sheryl (Brianna Brown) in den dichten Wäldern von West-Virginia droht. Ein viel grausameres Schicksal erwartet die beiden Großstädter. Anstatt ein romantisches Wochenende in freier Natur zu verbringen, an den Wasserfällen von 'Timber Falls' in West Virginia, werden sie die Opfer eines abseitigen, perversen Plans. Ein gottesfürchtiger Fanatiker und seine ebenso bibelfeste Frau, Clyde (Nick Searcy) und Ida (Beth Broderick), treiben das junge Liebespaar auf einen endlosen Höllenweg voller blutiger Qualen...

Seit 'Wrong Turn' ging es selten so spannend und blutig zu, wie mit Tony Giglios 'Timber Falls' in Virginias Wäldern.

Film Details


Timber Falls - Prey for the victims.


USA 2007



18+ Spielfilm, Horror


Terrorfilme, Backwood


Darsteller von Timber Falls

Trailer zu Timber Falls

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschSD
2:14 Min.
Timber Falls Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
2:18 Min.
Timber Falls Trailer
Video 2
Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Timber Falls

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Timber Falls

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Timber Falls

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Timber Falls":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein Horrorfilm nach der Handlung von der Stange, hebt sich wiederrum aber durch ein gewisses Niveau, von vielen anderen die ich in letzter Zeit sah, ab. Kurzweilige Unterhaltung mit viel Blut und ein paar guten Schockszenen. 2-3 Sterne!

am
Ich gebe ihm zwar nur drei Sterne, denn für vier reicht es nicht, da ich auch schon etliche bessere gesehen habe --- eine 3,5 wäre genau das Richtige. Insgesamt eine sehr gelungener Horrorstreifen, der vor allem in der letzten Viertelstunde so richtig Fahrt aufnimmt, und dann auch seiner FSK18-Einstufung gerecht wird. Klasse Umgebung und Atmosphäre, nur die Fanatiker-Familie fand ich nicht so sonderlich glücklich gewählt, sie hätte durchaus etwas furchteinflößender sein können. Sicherlich nicht das absolute Highlight, aber sehr gut anzusehen. Besondere Erwähnung verdient noch, das für einen Horrorfilm sehr unübliche Happy-End.

am
An und für sich gut gemacht und nicht unspannend, verliert aber nach der ersten Hälfte etwas an Reiz. Eigentlich würd ich 3 Punkte geben, aber da ich in der letzten Zeit nur vergleichsweise wesentlich schlechtere Filme hatte gibt´s nen Bonuspunkt.

am
Also ich war positiv überrascht,war zwar ein Low Budget Film aber nichtdesto trotz hat der Regisseur das beste aus den Möglichkeiten gemacht. Natürlich ist der Film nicht sonderlich originell,aber ich fühlte mich gut unterhalten,und spannend war er auch.

am
Im vergleich zu den letzten Filmen dieses Genres ist das mal wieder ein durchaus sehenswerter Hinterwäldler-Horror. Eine ziemlich kranke Story, viel Blut und ein paar Schockmomente. Für Fans von Backwood-Splattern ist das genau der richtige Film.

am
Film lohnt sich, habe ihn schon zwei mal gesehen und war jedesmal begeistert.
Mal wieder ein Film der den Namen Horror verdient.

am
Keine außergewöhnlich neuen Ideen, auch einige Anleihen bei bekannten Horror-Streifen, aber doch ein durchaus gut gemachter Film. Mir hat er jedenfalls gefallen. Spannende Entwicklung der Geschichte, schöne Naturaufnahmen, blutig, schockig und ziemlich fies - gute Voraussetzungen für einen kurzweiligen Horror-Abend vor dem Fernseher! Ich vergebe 3 1/2 Sterne.

am
die story haben wir schon ziemlich oft gesehen,teilweise schlechter und teilweise besser,trotzdem ich finde ansehen lohnt sich

am
guter horrorfilm im stiel von wrong turn,er erreicht zwar nicht klasse von wrong turn was aber auch verdammt schwer ist,trotzdem ein super streifen,spannend gute blutige szenen,anschauen lohnt sich

am
Zum Inhalt:
Mike und Sheryl, Eheleute aus der großen Stadt, wollen das Wochenende in der unberührten Natur verbringen und steuern zu diesem Zweck die idyllischen Wasserfälle von Timber Falls in West Virginia an. Dort machen sie ungebetene Bekanntschaft mit streitlustigen einheimischen Schießprügeln, doch lauert die wahre Gefahr in der zunächst hilfsbereiten Gestalt von Ida und ihrem Mann Clyde, dem Parkwächter. Diese sind wahnsinnige religiöse Fanatiker, ihre Gefangenen aber sollen ihren Kinderwunsch erfüllen.
Zum Film:
Eine im Prinzip gute Grundidee für einen Horrorfilm reicht leider kaum aus. Über lange Strecken dieses - leider vermurksten - Werkes hat die Regie wohl kreative Pausen eingelegt. Die Schauspieler, sowohl die Touristen als auch die Hinterwäldler, spielen allesamt nicht überzeugend. Lachhaft: die Gummi-Gesichtsmaske des hausinternen Zombies! Vorhersehbar und recht plump kommen einige Spannungsmomente daher, viel besser hätte man (in der originellen Drehlandschaft) subtile Spannung aufbauen können. Jedoch nervt der Film meistens nur. Zu der wenig inspirierten Regie gesellt sich schließlich ein ideenloses Drehbuch, dass weder seine Charaktere, noch den Zuschauer, in seinen Bann zu ziehen vermag.
Fazit:
1 Stern für die gute Idee, 1 Stern für die Landschaft --> auf niedrigem Niveau gerade noch passabel!

am
"Timber Falls" bietet nichts was es nicht auch schon in unzähligen anderen Filmen dieses Genre zu sehen gab. Das ist alles schon mal da gewesen und vor allem besser. Die Story ist völlig ausgelutscht und Überraschungen werden einem beileibe nicht geboten. Nach einem gelungenen Beginn wird sehr viel Zeit für die Einführung der beiden Hauptcharaktere in Anspruch genommen. Die Charaktere sind durchweg austauschbar und es werden viele Banalitäten von sich gegeben. Dann drückt "Timber Falls" ein wenig aufs Gas, es fehlen jedoch weiterhin die Spannung und die düstere Atmosphäre, welche man sich von solch einem Film erwartet. Die Gore-Szenen sind teilweise ganz nett, können den Film aber dann auch nicht mehr retten.

Somit bleibt "Timber Falls" ein unterdurchschnittlicher Backwood-Slasher den man sich zwischendurch mal genehmigen kann und dann schnell wieder vergessen wird. Da hatte ich mir mehr erwartet.

am
klasse!
Geiler Film , endlich mal wieder was anderes . Gute Story!! Nur zu empfehlen !

am
Saugeiler Horror!
So muss ein Horror-Film sein! Gute Vorgeschichte, pervers-kranke »Bösewichte«, die »Guten« sind sofort erkennbar, nicht zu lange und natürlich mit jeder Menge Splatter, Gewalt und Blut.
Mehr davon!

Für Horror- und Thriller-Fans ein ABSOLUTES MUSS!

am
Inhaltlich extrem konventionell, allerdings in der drastischen Plot-Umsetzung, schon ein ganz klein wenig ausgefallen. TIMBER FALLS kann den Spannungsbogen nicht wirklich ausreizen, weil so einiges vorhersehbar und wenig mysteriös bleibt. Zudem fällt das Finale schon etwas enttäuschend aus. Die Horror-Aspekte funktionieren allerdings recht gut. 2,80 Wanderweg-Sterne in West-Virginia.

am
Guter Backwood-Horrorfilm , der spannend und blutig inszeniert wurde.
FSK 18 ist berechtigt und ausnahmsweise mal uncut.

am
Wer auf Horrofilme steht. JA !!! Saugeiler Horrorfilm! Saugeiler Splatter. Natürlich ohne Handlung bzw. Tiefgang. Dafür Blut und Ekel garantiert. Für Horror- und Thriller-Fans ein ABSOLUTES Go.

am
Ich fand den Film nicht besonders toll, typischer B-Movie-Horror: stellenweise amateurhafte Synchronisation, teilweise realitätsfremde Handlungen der Darsteller.
Was hervorzuheben ist, sind die sehr guten Gore-Szenen. Aber wie ein Vorschreiber schon sagte: Das rettet den Film auch nicht.
Hier kann ich eher den wesentlich besseren Survival-Horrorfilm "Eden Lake" empfehlen.

am
"Timber Falls" ist das, was Horrorfans wollen. Ein kompromissloser Film und definitiv nichts für Weicheier! [Sneakfilm.de]

am
Backwood-Horror vom Reißbrett, dessen müde Story mit ein paar Folterszenen aufgepeppt wurde. Mein größtes Problem mit dem Film: Er ist kein bißchen spannend. Mit den Charaktären kann man sich nicht identifizieren, weil sie sich anfangs strunzdumm verhalten und das Ende ist auch keine Überraschung.
Technisch aber ok - Special FX und Schauspieler im grünen Bereich, wofür auch 'nen zweiten Stern gezückt hätte, wenn ich mich nicht so furchtbar gelangweilt hätte ...

am
Timber Falls bietet kurzweilige B-Movie Backwood-Slasher Unterhaltung, beinhaltet aber auch einige Fehler. Die Schauspieler versprühen keinen grossen Charme, die deutsche Synchronisation ist nicht die beste und vor allem erscheint mir das Ende nicht gerade sehr logisch! Es wird relaiv brutal und blutig, als der Kopf rollt wird es jedoch lächerlich und man merkt das man hier mit wenig Budget auskommen musste. Mike und Sheryl wollten eigentlich nur ein paar Tage bzw. übers Wochenende abschalten und beschließen durch die idylische Wald Landschaft von West Virgina zu wandern, um neben tollen Wasserfällen auch die Zweisamkeit zu genießen! Erst treffen sie auf eine streitlustige und bewaffnete Gruppierung die ihnen das Geld aus der Tasche zieht, und anschließend auf eine Art "Religion Fanatiker Familie" die sie gefangen nehmen, foltern und krampfhaft versuchen und verlangen das Sheryl und Mike ihr Kind austragen, da die Frau des Hauses keine Kinder austragen kann. Das ganze spielt sich hauptsächlich in einer Art Holzhütte bzw. Keller ab, wo die Geistesgestörten eine Art Folterkeller besitzen. Nun ja der Film bietet bis zum Ende schon eine gewisse Spannung, es wird leicht düster aber grosse Schockmomente beinhaltet der Film leider nicht, zu unspektakulär in Szene gesetzt. Das hat man alles schon mal besser gesehen, trotzdem kann der Film bis zum unglaubwürdigen und sinnfreien Ende unterhalten! So richtig gemetzelt wird hier nicht, nun gut es wird wie gesagt zwischendurch mal brutal und blutig aber der Film versprüht eher Psycho-Atmosphäre. Man wartet quasi förmlich darauf das sich das Pärchen endlich aus den Klauen der Religion-Fanatiker befreit so das die qualvollen Foltermethoden ein Ende nehmen! Der Film hat keine grossen Höhepunkte, und der Anfang lässt ja schon auf den kompletten Filminhalt schliessen aber trotzdem gelingt es Timber Falls zu unterhalten und hebt sich ein Stückchen von anderen billig Produktionen ab. Für zwischendurch ein Ausleih wert, aber grosses Horror Kino sieht meiner Meinung nach noch ein ticken besser aus auch wenn er für seine Verhältnisse ordentlich inszeniert wurde. Kann man sich anschauen!

FAZIT : Timber Falls ist ein typischer Backwood B-Slasher mit einiges
an Blut und brutalität, der Streifen kann die Spannung bis zum schlechten
und sinnfreien Ende gut halten und lässt leichte Psycho-Atmosphäre aufkommen. Die Schauspieler sind nicht die besten, aber auch nicht ganz schlecht! Religion Fanatiker klauen sich Pärchen aus den Wäldern von Virgina und verlangen von ihnen das sie ihr Kind austragen was sie nie bekamen! Es wird düster, vor allem die Folterszenen sind recht gut gelungen, auch wenn man das alles schon mal besser in Erinnerung hat kann man Timber Falls zwischendurch ruhig mal schauen. Zur kurzweiligen Unterhaltung an einem verregneten Tag, wenn man über einige Logikfehler hinweg schaut wird man solide unterhalten aber Timber Falls ist meiner Meinung nach ein Slasher den man schnell wieder vergessen kann, dafür aber mit einigen kleinen aber schönen Landschaftsaufnahmen nebenbei etwas punkten kann.

am
Gruseln ohne Spannung. Der Film ist einfach nach dem üblichen 08/15 Rezept entstanden und das merkt man ihm auch an. Da gibt es bessere Filme meiner Meinung nach.

am
Hier siegt das Klischee. Eine böse Fratze weitab von der Zivilisation schafft auch in düsterer Bergwerksatmosphäre keine durchschlagenden Gruseleffekte.
Erst zum Schluss gibt es ein paar Überraschungen. Langweilig wie eine drittklassige Geisterbahn. Auf diesen Film kann ich gut verzichten.

am
Der Film ist eher eine B-Movie Variante von "Wrong Turn" u. ä. Top-Movies.
Also 1x anschauen lohnt sich aber auch nicht mehr...

am
Gäääähn....nichts Neues und das, was geboten wurde, war dann in die Länge gezogen um die Minuten auszufüllen. 5 Sterne dafür, daß der Film dann endlich zu Ende war. Keine Splatterszenen, zwar einiges Blut aber das tröstete auch nicht. Die Darsteller laienhaft und nicht überzeugend, gepaart mit flachen Dialogen. Absolut Null Spannung ! Eine Szene war noch ganz gut, die kam dann zum Ende. Zeitverschwendung.

am
völlig durchschnittlicher horrorfilm ohne besondere story,wenig spannend,kaum blutig....kann man sich getrost sparen!
Timber Falls: 2,8 von 5 Sternen bei 197 Bewertungen und 25 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Timber Falls

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Timber Falls":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Timber Falls aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Josh Randall von Tony Giglio. Film-Material © Ascot Elite.
Timber Falls; 18; 22.01.2008; 2,8; 197; 0 Minuten; Josh Randall, Brianna Brown, Nick Searcy, Beth Broderick, Debbie Jaffe, Suzanna Urszuly; 18+ Spielfilm, Horror;