John Wick - Kapitel 3

Jede Tat fordert Konsequenzen.

Im dritten Teil der adrenalingeladenen Actionreihe kehrt der Auftragskiller par excellence John Wick (Keanu Reeves) furios zurück. Nachdem er ein Mitglied der ... mehr »
Im dritten Teil der adrenalingeladenen Actionreihe kehrt der Auftragskiller par ... mehr »
USA 2019 | FSK 18
571 Bewertungen | 27 Kritiken
3.48 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 126 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch DTS 5.1 / Dolby Digital 5.1 / 2.0, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
Erschienen am:04.10.2019
EAN:4010324204035

Blu-ray

John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 132 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
Erschienen am:04.10.2019
EAN:4010324043511

4K UHD

John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 (4K UHD)
FSK 18
4K UHD Blu-ray / ca. 132 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos / Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:04.10.2019
EAN:4010324011237

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 126 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch DTS 5.1 / Dolby Digital 5.1 / 2.0, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
Erschienen am:04.10.2019
EAN:4010324204035

Blu-ray

John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 132 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
Erschienen am:04.10.2019
EAN:4010324043511

4K UHD

John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 (4K UHD)
FSK 18
4K UHD Blu-ray / ca. 132 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos / Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:04.10.2019
EAN:4010324011237
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 in HD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 132 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:20.09.2019
John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 in SD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 132 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:20.09.2019
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 (DVD), gebraucht kaufen
FSK 18
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch DTS 5.1 / Dolby Digital 5.1 / 2.0, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
John Wick - Kapitel 3
John Wick - Kapitel 3 (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 18
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungJohn Wick - Kapitel 3

Im dritten Teil der adrenalingeladenen Actionreihe kehrt der Auftragskiller par excellence John Wick (Keanu Reeves) furios zurück. Nachdem er ein Mitglied der geheimnisvollen Assassinen-Gilde tötete, wurde Wick zum 'Excommunicado' erklärt und ein Kopfgeld von 14 Millionen Dollar auf ihn ausgesetzt. Nun gerät er weltweit ins Visier der skrupellosesten Auftragskiller, die jeden seiner Schritte verfolgen...

Der legendäre Auftragskiller John Wick (Keanu Reeves) kehrt zurück und begibt sich auf seinen dritten Rachefeldzug! Mit dabei sind diesmal Sofia (Halle Berry), der 'Bowery King' (Laurence Fishburne) und Winston (Ian McShane). Regie führte erneut Chad Stahelski, der Kinostart in Deutschland war am 23. Mai 2019 erreicht und seit dem 4. Oktober 2019 schießt John Wicks 'Kapitel 3' auch hier auf DVD und Blu-ray sowie wahlweise sogar als 4K UHD in die Verleihcharts.

FilmdetailsJohn Wick - Kapitel 3

John Wick: Chapter Three - Parabellum - Every action has consequences.
USA 2019
23.05.2019
1.2 Millionen (Deutschland)

TrailerJohn Wick - Kapitel 3

Blog-ArtikelJohn Wick - Kapitel 3

BilderJohn Wick - Kapitel 3

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

FilmkritikenJohn Wick - Kapitel 3

am
Die ersten beiden Teile (Kapitel) haben mir sehr gefallen. Leider kann ich dies vom dritten Teil nicht mehr behaupten. Leider werden den Zuschauern nur mehr teilweise sich lächerlich wiederholende Kampfszenen gezeigt und die spärliche Handlung gerät vollends in den Hintergrund, wie auch schon ein anderer Kritiker bemängelt hat: ein einziges hirnloses Gemetzel.

Man könnte diesen Film schon als reine Satire bezeichnen, wenn denn dies in der intention der Produzenten gelegen hätte. Wahrscheinlich hätte ich über diesen Mangel hinweggesehen, wenn der Film in der Lage gewesen wäre, mehr Emotionen aufzubauen, wie dies in den ersten beiden Teilen grandios gelungen ist. So hat er mich leider nicht mitgerissen. Trotzdem würde ich einem vierten Teil noch einmal eine Chance geben...

ungeprüfte Kritik

am
Eine Aneinanderreihung von unschönen, brutalen und unglaubwürdigen Metzelszenen. Die Wirkung des ersten Teils ist vollständig dahin. Handlung ist vorhanden, aber vollkommen hanebüch. In einer Szene ballert sich John seinen Weg aus 50 Gegnern heraus und in der nächsten Szene haut er sich lieber einen Finger ab, anstatt die drei Leute umzuhauen, die im Weg stehen, um damit - ganz nebenbei gesagt - sein Problem zu lösen. Diese Art des Handlungsaufbaus ist für mich einfach nicht mehr akzeptabel und ich bin bei so etwas wirklich (!) hart im Nehmen. Und das Ende ist dann ja wohl mehr als lachhaft.... An einer Stelle habe ich mich sogar fremdgeschämt, so schlecht fand ich die Szene. Für mich hätte der erste Teil genügt. Alles danach zerstört nur die Genialität des ersten Teiles.

ungeprüfte Kritik

am
Ich hatte keine großen Erwartungen an den dritten Teil.
Und das war auch gut so. So war die Enttäuschung nicht ganz so groß.
Viel zu übertrieben!!! Von der Geschichte her nicht wirklich spannend.
Teilweise doch sehr undurchsichtig; etwas unstimmig.
Und das Ende ... Leute - echt jetzt???
Damit habt ihr den ohnehin zu überdrehten Film völligst ins Aus geschossen .....

ungeprüfte Kritik

am
Tja,was soll man sagen, entweder man liebt ihn oder liebt ihn nicht. Es werden hier alle Register der Kampfkunst gezogen, wobei die Story schon nebensächlich ist. Ein Mann, welcher nicht tot zukriegen ist und das im wahrsten Sinne des Wortes. Also sollte man nicht alles allzu ernst nehmen. Neben Keanu Reeves sticht mit ihrer Leistung auch Halle Berry positiv hervor. Brutale + knallharte Action bis zum Finale oder die Fortsetzung folgt. Bei 4 Sternen bitte anschnallen!

ungeprüfte Kritik

am
Gut 2 Stunden reiht sich eine Action und Kampfszene an die andere. Das ist John Wick im mittlerweile dritten Kapitel. Das wars dann aber auch, denn in Sachen Handlung kommt nicht wirklich viel rum. Schlag und treffsichere Untetstützung bekommt Keanu Reeves diesmal von einer starken Halle Berry und ihren beiden Hunden. Die sehr gut choreographierten Kampfszenen fallen zum Teil extrem brutal und blutig aus. Am Ende wird dann aber mit John Wicks unsterblichkeit etwas dick aufgetragen und damit die Option auf einen vierten Teil offengehalten. Das kostet leider den vierten Stern. Somit gute drei Sterne im Pulverdampf.

ungeprüfte Kritik

am
Keine große Story oder zeitraubende Dialoge, sondern Action pur. John Wick der Mann ohne lebenswichtige Organe im Dauerfeuer brillanter Kampfszenen ohne Budgetbegrenzung am Set. Jede Location für sich währe schon das Highlite mancher Hollywoodproduktion. Wer kann sollte zur UHD BD greifen und das ganze in HDR genießen. Der Showdown in der Glas Lounge zu Vivaldis „Die Vier Jahreszeiten“ ist zwar nicht mehr besonders originell, kommt dafür aber sehr geil rüber. Für alle, die keine pazifistische Weltanschauung haben ein „Muss man gesehen haben“.

ungeprüfte Kritik

am
der 3.Teil kommt nicht an die ersten beiden Teile ran.

Spannend na ja,Blutig mehr als genug.

von der Handlung darf man nicht zuviel verlangen. den 4.Teil können die Macher sich sparen!!

ungeprüfte Kritik

am
"John Wick 3" ist im Großen und Ganzen wie erwartet. Die Luft ist sehr Blei-haltig und es wird im Dutzend gestorben.
Die Action Szenen sind sehr gut gemacht, die Kämpfe ansprechend choreografiert. Es sind sogar einige kreative Ideen dabei die etwas Abwechslung in die Kobination aus weglaufen, schießen, weglaufen bringen.
An der Stelle hören die Vorzüge von "John Wick 3" auch schon langsam auf. Die Story ist ziemlich an den Haaren herbei gezogen, selbst für John Wick-Verhältnisse. Mit Logik sollte man besser nicht dran gehen, dnn macht er aber einigermaßen Spaß.
Kurzweiliger Zeitvertreib zum nicht weiter drüber nachddenken.

ungeprüfte Kritik

am
"John Wick - Kapitel 3 - Jede Tat fordert Konsequenzen" ist ein solider Actionfilm geworden. Der ist von den bisher 3 Teilen am schwächsten. Die Story ist leider nicht ganz so gut, denn die Handlung ist doch ziemlich kurz. Dafür bekommen wir Action vom Feisten geliefert. Diese ist hochwertig und man sieht, dass diese zum großen Teil auch handgemacht ist.

Die schauspielerischen Leistungen sind wirklich sehr gut. Die musikalische Begleitung ist außergewöhnlich, wie es aber auch schon bei den Vorgängern der Fall war. Die Kamera ist extrem gut. Man sieht anhand einer Szene, dass man die Bewegung von Actionszenen und ruhige Szenen perfekt drauf hat. Was ich auch loben muss, dass man in den einzelnen Szenen, bei dem miteinander gekämpft wird, recht wenig geschnitten wurde, was für so eine Art Werk nicht so häufig vorkommt. Man sieht auch zum Teil auch das CGI, aber es hat auch Sinn gemacht. Bei den Szenen, welche auch für Stuntmänner und -frauen viel zu gefährlich gewesen sind, kam diese Technik zum Einsatz (Brückenszene). Die Lichtgestaltung hat mir außerordentlich gut gefallen.

Von den 132 Minuten sind vielleicht 40 Minuten Story, zumindest hatte ich das Gefühl. Da hätte man noch dran schrauben können. Sonst kann ich "John Wick - Kapitel 3 - Jede Tat fordert Konsequenzen" empfehlen. Es ist ein Streifen geworden, was mir persönlich großen Spaß gemacht hat, diesen anzuschauen.

ungeprüfte Kritik

am
John Wick unsterblich?

Wie von der Serie gewohnt gibt es erneut atemberaubendende Kampfszenen, die Story bietet nur sehr wenig.

ungeprüfte Kritik

am
Wenn man immer noch einen drauf setzt, muss nicht zwangläufig das Resultat besser werden, sondern ganz im Gegenteil, nicht selten wird es dann eintöniger und auch schwächer. Hier allerdings überraschenderweise nicht. JOHN WICK - KAPITEL 3 ist spannend und macht gar bisweilen Spaß beim Betrachten. Inhaltlich bleibt das Niveau zwar sehr begrenzt, doch technisch-optisch ist der Action-Streifen ein Leckerbissen. 3,30 Ringfinger-Sterne bei Casablanca.

ungeprüfte Kritik

am
Der erste Teil und der Zweite Teil sehr gut, aber der dritte Teil bekäme von mir minus 5 Sterne wenn es möglich wäre. Da war keine Handlung , keine Spannung im Film, sondern nur, über die ganze Laufzeit des Films, Geballer, Unrealistische Kampfszenen also nur MÜLL.

ungeprüfte Kritik

am
Ich gehe wieder zurück zu meiner Kritik des ersten Teils. blackfreddy1 hat Recht in seiner Bewertung allerdings kann ich daraus keine 4 Sterne machen sondern nur 2. Die Story dreht sich im Kreis, irgendwann ist die gekünstelte und nicht mehr nachvollziehbare Geschichte endgültig ad absurdum geführt. Perfekte Martial Art asiatischer Kampfkunst, harte CGI-Action und jede Menge Blut, Kopfschüsse und Tote sind bei einer fehlenden Handlung irgendwann nur noch kopfschüttelnd zu ertragen.

ungeprüfte Kritik

am
einer der langweiligsten Blockbuster ever, Keanu Reeves humpelt 2 Stunden lang mit seinen wehenden Haaren durch die Gegend, nur in den Kampfszenen geht's ihm blendend, zahlreiche Kopfschüsse aus nächster Nähe sind dann auch irgendwann mal genug, Story nicht vorhanden, totlangweilig...

ungeprüfte Kritik

am
Die Logik fehlt in allen drei Teile wohl etwas, aber das scheint ja gewollt.
Jeder andere wäre vermutlich schon mindestens 50 x gestorben.
Wie auch immer: reichlich Action und nicht endenwollende Kampfszenen.
Und die sind gut gemacht !

ungeprüfte Kritik

am
"John Wick 3" setzt nahtlos da an, wo der Vorgänger aufgehört hat. Zwar wird es langsam doch recht absurd, aber gerade das bedeutet ja jede Menge Krachbumm-Action-Kino. Einfach Hirn ausschalten und auf sich wirken lassen - ohne jeglichen Anspruch :-)
Sicher, mit Teil 1 nicht vergleichbar, der ja noch eine sinnige Story hatte, hier wird immer mehr verrücktes Zeug eingesponnen. John Wick als Quasi-Ein-Mann-Armee...und das ist noch nicht das Ende. Durchaus eine Empfehlung wert, trotz oder gerade wegen der maßlosen Übertreibung.
77 %

ungeprüfte Kritik

am
Wir müssen uns mal verdeutlichen, was "John Wick" ist: Eine gewaltverheerlichende Spaßgranate. Kann es Spaß machen, zuzusehen, wie ein Elitekiller dutzendweise Leute massakriert? Ja! Der Film ist "Guilty Pleasure" und rückt langsam in die Nähe solcher Streifen wie "Machete" (OK, weit hergeholter Vergleich). Realismus ist hier gar nicht gewollt, darum kann ich in diesem Falle Kritiker nicht verstehen, die sich daran hochziehen, John würde nie nachladen. Dann unterstelle ich, dass die nur halbherzig zugucken, denn das tut er durchaus. Allerdings in einem Tempo, dass man das schon mal übersehen kann. Der Film ist schnell, hält sich nicht mit Nebensächlichkeiten auf und hat eine aufwändig choreografierte Kampfszenerie. Bei manchem Todesfall gibt der Zuschauer von Phantomschmerz ausgelöste Geräusche von sich, nur um kurz danach hämisch zu lachen. Ja, das ist nicht korrekt, aber macht verdammt viel Spaß, da dies alles nicht ernst gemeint ist. Das Besondere an der Wick-Reihe ist der Mix aus glaubhaften Darstellern, neuartigen Ideen, Stunts, Fun, Style und der Geschichte um die geheimnisvolle "Kammer", die hier weiter beleuchtet wird. Viel Story gibt es natürlich nicht, dennoch ist das Gezeigte wendungsreich und zeugt von immer neuem Einfallsreichtum. Das Ende ist dick aufgetragen und läutet einen 4. Teil ein, dem ich wirklich entgegenfiebere. Fazit: Kultiges Guilty Pleasure Vergnügen, das kurzweiligen Spaß bereitet, wenn man weiß, auf was man sich einlässt. Gern weiter so!

ungeprüfte Kritik

am
Eigentlich geht es nur noch um hirnloses Gemetzel. Ein paar Szenen zum Schmunzeln, ansonsten eine Anleitung für potentielle Amokläufer.

ungeprüfte Kritik

am
Der erste Teil war toll, der zweite setzte die Story gut fort. Dieser dritte Teil ist zwar der Serie würdig, aber irgendwie nicht mehr nötig. Obwohl die Kampfszenen wieder sehr schön choreografiert sind, wird die Idee, sich perfekt durch alle Ecken zu prügeln und zu töten einfach alt. Der Vollständigkeit halber ansehen und die Erwartungen nicht zu hoch setzen, dann wird es ein „mörderisch“ unterhaltsamer Popcorn-Abend. Die 4 Sterne gibt es für eine gelungene -leider halt nur überflüssige- Fortsetzung.

ungeprüfte Kritik

am
Normal würde ich sagen, ein tüpischer Uwo Boll Film. KEINE (Gar keine) Handlung, VIEL Blut, SCHLECHTE Dialoge...... Man warnte mich vor und nun mit einigen Tagen Abstand kann ich sagen, dass dies einer der schlechtesten Filme der letzten Jahre war. Im ersten Teil waren die Kämpfe noch cool und hatten ein Ziel. Hier ging es nur darum die 100 Minuten für den Film zu füllen. Da kann man sich auch drei Boxkämpfe hintereinander anschauen. Die Handlung wäre die gleiche, die Länge passt und am Ende gibt es einen blutenden Sieger und man weiß garnicht warum.

ungeprüfte Kritik

am
Der erste Teil wr noch ganz nett. So dieses ganze "Hast Du eine Ahnung, mit wem Du dich angelegt hast?"-Attitüde war irgendwie anfangs schon cool. Doch schon beim zweiten Teil war ich irgendwie raus. Und dann lag der dritte Wick dann im Briefkasten, aber irgendwie zündet die Serie bei mir gar nicht. Hätten die das wenigstens mit etwas Humor gewürzt, hätte ich das noch irgendwie verarbeiten können. Doch so kommt mir Keanu Reeves, den ich eigentlich immer mochte, sehr phlegmatisch und irgendwie glanzlos rüber. Die Mitspieler wirken irgendwie gekünstelt und überzogen.
Am Ende ist es wie Porno nur mit Gewalt statt Sex. Der Plot wird Mittel zum Zweck, um die ewigen Ballereien und das Handgemenge zu überbrücken. Einen vierten Teil bräuchte ich wirklich nicht.

ungeprüfte Kritik

am
Die Story bei diesem Teil erscheint mir als zweitrangig aber das macht dieser Film durch tolle Kampf-, und actionszenen bestens wieder wett.

Aber bei diesem Film muss man sich manchmal fragen was hält ein Mensch so alles aus mit einem Messerstich kämpfen sie besser als vorher. Aber bei diesen Filmen muss mein logisches Denken teilweise ausschalten dann kann man den Film sehr gut genießen. Auf jedenfall ein gutes popcorn actionkino.

ungeprüfte Kritik

am
Ein hirnloses Gemetzel. Zwar top besetzt und sehr stylisch daherkommend. Aber eben ein hirnloses Gemetzel mit einer völlig nebensächlichen Story. Schade.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist mindestens so dämlich wie die beiden vorherigen Teile und bewegt sich auf intellektuellem Niveau eines "Fast and Furious" mit gefühlt 10 Millionen immer mehr oder weniger gleichen, unglaubwürdigen "Hollywood Kampfeinlagen“ im Materials Arts Styles.

Dann lieber“ The Raid I + II“, als dieses dröge Machwerk. Auf die Strecke stinklangweilg, trotz der Daueraction!

ungeprüfte Kritik

am
Ego-Shooter mit Überlänge.

Eigentlich ist -John Wick 3- gar kein Film. Was Chad Stahelski da auf die Filmrolle gebannt hat, ist ein Ego-Shooter mit über 2 Stunden Spielzeit. Ich habe zwar in meinem ganzen Leben noch kein Ballerspiel am Computer gespielt, aber wie sich Keanu Reeves hier durch den Film überlebt, das ist in jedem Fall höchst unterhaltsam. Nur erwarten sie bitte keine tiefschürfende Handlung. Die gibt es nicht, ist vermutlich auch gar nicht gewollt. Auch sollte man keine Botschaft oder einen Sinn aus diesem Gemetzel ziehen. Auch der ist weder vorhanden noch gewollt. Vielmehr erwartet sie eine Action-Überdosis und ein Fanal für die Arbeit von Stuntmännern und Stuntfrauen.

John Wick(Keanu Reeves) ist vogelfrei. Er hat im Continental einen Mann ermordet und damit eine heilige Regel der Hohen Kammer gebrochen. Alle Killer der Welt verfolgen ihn. Sein Kopfgeld beträgt 14 Millionen Dollar. Noch hat Wick ein paar Asse im Ärmel, doch die sind schnell ausgespielt. Der Bowery King(Lawrence Fishburn) und die Direktorin(Anjelica Huston) helfen ihm und bezahlen hohe Preise dafür. Doch einen John Wick zu töten ist scheinbar unmöglich…

Wie gesagt: Moral, Anstand und Anspruch abschalten und einfach nur zuschauen. Wer darauf steht, wird begeistert sein. Alle anderen sollten sich das lieber nicht anschauen.

ungeprüfte Kritik

am
John Wick ist nun auf der Flucht. Sein Kopf ist viele Millionen Dollar wert. Ein lohnendes Ziel für alle seine "Kollegen".
Auf seiner Suche nach Rehabilitation hinterlässt er wieder mal eine äußerst blutige Spur.
Die Gemetzel sind wirklich aufwendig choreographiert und wie nicht anders zu erwarten extrem brutal und mit einem durchaus ansehnlichen Gore-Score.
Handlung und Metzeleien ergeben einen interessanten Filmverlauf, der am Ende natürlich wieder Raum für einen Nachfolger lässt.
Wer die ersten beiden Teile von John Wick mag, wird hier nicht enttäuscht.

ungeprüfte Kritik

am
Nun ja, die Action etwas sehr dick aufgetragen. Andererseits ist es jedoch nicht nur dumpfe Ballerei und Gemetzel sondern es wird in der Serie auch die Geschichte vom tragischen Helden erzählt. Einerseits ein eiskalter Killer, andererseits jemand der sich irgendwo noch einen Rest Menschlichkeit bewahrt hat. Der auch zu seinen Überzeugungen steht. Ein Film für Männer in denen noch Reste der uralten Instinkte der urzeitlichen Jäger vorhanden sind. So sehe ich persönlich die Filme.

ungeprüfte Kritik

Der Film John Wick - Kapitel 3 erhielt 3,5 von 5 Sternen bei 571 Bewertungen und 27 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateJohn Wick - Kapitel 3

Deine Online-Videothek präsentiert: John Wick - Kapitel 3 aus dem Jahr 2019 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Keanu Reeves von Chad Stahelski. Film-Material © Summit Entertainment.
John Wick - Kapitel 3; 18; 20.09.2019; 3,5; 571; 0 Minuten; Keanu Reeves, Halle Berry, Laurence Fishburne, Ian McShane, Jarrod LaBine, Michael A. Thompson; Thriller, Action, 18+ Spielfilm;