Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
A World Beyond Trailer abspielen
A World Beyond
A World Beyond
A World Beyond
A World Beyond
A World Beyond

A World Beyond

Der Kampf um morgen beginnt schon heute.

USA 2015


Brad Bird


George Clooney, Britt Robertson, Hugh Laurie, mehr »


Science-Fiction

3,3
409 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
A World Beyond (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 125 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:08.10.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
A World Beyond (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 7.1, Englisch DTS-HD 7.1, Italienisch DTS 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch, Griechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Kurzfilm, Outtakes, Cast-List, Entfallene Szenen
Erschienen am:08.10.2015
A World Beyond
A World Beyond (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
A World Beyond
A World Beyond
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
A World Beyond
A World Beyond (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
A World Beyond (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray
Nur noch 6 verfügbar!
€ 5,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 7.1, Englisch DTS-HD 7.1, Italienisch DTS 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch, Griechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Kurzfilm, Outtakes, Cast-List, Entfallene Szenen
Abbildung kann abweichen
A World Beyond (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 8 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu A World Beyond

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von A World Beyond

'A World Beyond' lädt seine Zuschauer auf einen fesselnden Nonstop-Abenteuertrip durch unbekannte Dimensionen in Ort und Zeit ein, wie sie bislang nur in unseren Träumen existierten, in der faszinierenden Abenteuerreise des ungleichen Paars Frank (Oscar-Preisträger George Clooney) und Casey (Britt Robertson). Angespornt von wissenschaftlicher Neugier und voller Optimismus begibt sich der aufgeweckte Teenager Casey auf eine gefahrenvolle Mission, zu der sie das Schicksal mit Frank zusammengeführt hat. Gemeinsam mit dem resignierten Wissenschaftler, dessen frühere Tage als einstiges Wunderkind mittlerweile schon lange zurückliegen, macht sie sich auf, die Geheimnisse des mysteriösen 'Tomorrowlands' zu entdecken. Ob und wie sie die Herausforderungen, die die beiden dort erwarten, meistern werden, wird die Welt - und sie selbst verändern, für immer...

Brad Bird, zweifacher Oscar-Preisträger ('Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll' 2011, 'Ratatouille' 2007) führte bei dem fesselnden Mystery-Abenteuer Regie und verfasste gemeinsam mit 'Lost' Autor und Erfinder Damon Lindelof das Drehbuch nach ihrer gleichnamigen, zusammen mit Jeff Jensen verfassten Geschichte. Neben George Clooney ('Monuments Men', 'Gravity') glänzen in weiteren Rollen Hugh Laurie ('Dr. House', 'Die Tochter meines besten Freundes'), die beiden Shootingstars Britt Robertson ('Under the Dome') und Raffey Cassidy ('Snow White & the Huntsman', 'Dark Shadows'), Tim McGraw ('Blind Side - Die große Chance'), Judy Greer ('Planet der Affen - Revolution'), Kathryn Hahn ('She's Funny That Way'), Keegan-Michael Key ('Fargo', 'Let's Be Cops') und Jungschauspieler Thomas Robinson ('Umständlich verliebt'). Als Produzenten fungieren Damon Lindelof ('Lost'), Brad Bird und Jeffrey Chernov ('Star Trek 2 - Into Darkness'). John Walker, Brigham Taylor, Jeff Jensen und Bernard Bellew zeichnen als ausführende Produzenten verantwortlich.

Film Details


Tomorrowland - Imagine a place where nothing is possible.


USA 2015



Science-Fiction


Zeitreise, Erfinder



21.05.2015


333 Tausend


Darsteller von A World Beyond

Trailer zu A World Beyond

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu A World Beyond

Bailey - Ein Freund fürs Leben: Hund Bailey fragt nach dem Sinn des Lebens

Bailey - Ein Freund fürs Leben

Hund Bailey fragt nach dem Sinn des Lebens

Ein neuer Hund sucht jetzt im digitalen Video on Demand Sofortabruf ein neues Heimkino-Zuhause bei liebevollen Filmfans! Er hört auf den Namen 'Bailey'...
Neue Filme im Juni: Neue Blockbuster: Der Juni wird Filmtastisch

Neue Filme im Juni

Neue Blockbuster: Der Juni wird Filmtastisch

Neugierig was der neue Monat mit sich bringt? Wir verraten Euch auf jeden Fall schon Mal, auf welche Filme ihr Euch freuen könnt...
A World Beyond: Mit George Clooney eine neue Welt entdecken

Bilder von A World Beyond

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu A World Beyond

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "A World Beyond":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eines der mutigsten Drehbücher seit 'Star Wars' Ende der 70'er oder 'Back to the Future' anno 1985. Für diese Idee hätte das Team um Brad Bird mindestens FÜNF Oscars verdient.
Leider ist ein Drehbuch alleine kein Film und es scheint daß 'Tomorrowland', ebenso wie z.B. 'Monsters University' zwei Jahre zuvor, unter intergalaktischen Disney-Erfolgsdruck in kürzester Zeit durch die Spezialeffektmaschinerie von ILM buchstäblich "geprügelt" wurde, ohne Rücksicht auf die Zuschauer zu nehmen.

Trotz Bestbesetzung (Robertson, Cassidy, Clooney) driften die Dialoge stellenweise auf Sitcom-Nivau ab, das abrupte Finale scheint mal wieder mit dem Vorschlaghammer erzwungen. Wäre Brad Bird nicht noch mit 'Ratatouille' in bester Erinnerung geblieben, könnte man annehmen, Steven Spielberg hätte mal wieder einen Kleinkinderfilm im Sinne von 'A.I. Artificial Intelligence' kreieren wollen, ohne vorher Robert Zemeckis zu fragen.

Lohnt sich der Gang ins Kino? Die Antwort ist: ja, der einzigartigen Filmidee wegen. Wenngleich Disney das Storyboard mal wieder auf Vorschulniveau reduziert hat. Man merkt dem Film deutlich an, daß er in nur einem halben Jahr lieblos abgedreht wurde. Hier hätte man sich wirklich ein oder zwei Jahre Zeit nehmen sollen, um das exorbitante Budget von 190 Millionen US-$ zu verbraten. Zum Vergleich: 'Back to the Future' kostete ein Zehntel.
Danke, Disney - wieder ein geniales Drehbuch kaputtgemacht. Tolle ILM-Spezialeffekte können andere auch.

am
Zwar keine schlechte Grundidee, mit tolle Umsetzung und starken Darstellern, können aber leider inhaltliche Mängel nicht komplett verdecken. A WORLD BEYOND glänzt mit vielen kleineren Überraschungen und großartigen Anspielungen auf andere Genre-Werke. A WORLD BEYOND glänzt im negativen Sinne aber auch mit halbgaren Erklärungen und einem miesen, weil nicht plausiblen Finale. Der Plot war gar nicht so schlecht aufgebaut, nur nach hinten heraus fliegt den Machern ihre abgedrehte SciFi-Idee selbt um die Ohren und können jene auch nicht wirklich so richtig retten. Schade, denn der Streifen hätte ein Klassiker werden können, aber auch so ist A WORLD BEYOND immer noch ein sehenswerter Spielfilm. 3,40 Raketenrucksack-Sterne in der Zukunftswelt.

am
Zurück in die Zukunft mit George Clooney und Dr. House als Bösewicht, mit einem Schuss Narnia. Ein Kinobesuch lohnt. Nur drei Punkte im Internet, deswegen war ich wohl positiv überrascht etwas mehr als einen Durchschnittsfilm zu sehen. Sci Fi für Kinder, da gehen wohl einige Bewerter mit diesem Film zu hart in Gericht, hat sicher vier Sterne verdient.

am
Science Fiction - aber eben von Disney! - Für die "ganze Familie" wie man so schön sagt!

Lässt man sich darauf ein, ist der FSK 12 Streifen eigentlich ganz ok, wenn auch garantiert keine Meilenstein in der SiFi-Geschichte und er kommt auch nicht im entferntesten an z. B. die Qualität und Komplexität eines "Cloud Atlas" oder "Interstellar" heran, was zwei ganz andere Hausnummern sind!

Trotzdem ganz nett für einen entspannten SiF-Abend nach Disney-Manier!

Gute 3 Sterne vom Genrefan.

PS: Wer sowieso kein SiFi mag, sollte nen Bogen um den Film machen, auch wenn Clooney mitspielt!

am
Erstmal muss man wissen: Dies ist ein reinrassiger Kinderfilm. Er erzählt eine abenteuerliche Geschichte für Kinder, die im Film auch durch junge Darsteller verteten sind. Beste Disney Tradition also. Doch warum musste man dieses wirre Konstrukt so kompliziert und langamtig aufbauen, dass es letztlich weder Erwachsene noch Kinder richtig packt? Die Story, die wie auch die Karibikpiraten um eine Disneyland Attraktion herumgesponnen wurde, hat enormes Potenzial und einen hochkarätigen Hauptdarsteller. Aber sie ist zu kopflastig, konfus, absolut unlogisch und irgendwie nicht kindgerecht. Allenfalls überzeugend ist der Einstieg in den Streifen, sowie der kuriose Einfall mit dem Eiffelturm. Die Geschichte wird zu zäh erzählt, springt ein wenig in den Zeiten hin und her und lange Zeit weiß man nicht, auf was das ganze hinauslaufen wird. Letztlich eine kindlich naive Darstellung einer schönen Zukunft mit der Botschaft, dass jeder seinen Traum verwirklichen kann, solange er daran glaubt.
Fazit: Gut getrickstes Kindermärchen, dass allerdings sogar den großen Kindern Kopfzerbrechen bereiten kann. Vieles bleibt bis zum Ende unverständlich und widersprüchlich. Schauwerte allein reißen da nichts raus.

am
Fängt ganz nett an wird aber im weiteren Verlauf immer platter. Altes Schema mit Bösewicht, Coming-of-Age Heldin und alter Typ, der aufgehört hat zu träumen und es dann wieder lernt. Für Kinder vielleicht interessant aber als Erwachsener zu oft gesehen. Die Message am Schluss ist auch ziemlich fragwürdig. Vielleicht ist die Botschaft, "Du kannst alles erreichen wenn Du nur träumst" nicht unwichtig in einer Welt, die zunehmend in sich zusammen fällt aber zu viel Narzissmus kann auch schaden. Ich würde ihn also pädagogisch als ambivalent einstufen.

am
Dieses Disney-Spektakel ist schwer zu beschreiben, zumal es nicht einfach ist, der Story zu folgen, denn die Erklärung der Geschichte kommt erst ziemlich zum Ende hin.
Viele Spezialeffekte, tolle Bilder, aber insgesamt eher Science Fiction für Jugendliche, um nicht zu sagen Kinder, ein Disney-Film eben.
Hat ein bisschen was von "Zurück in die Zukunft" mit vielen Überraschungen und ist sehenswert, wenn man vorgesagtes berücksichtigt.

am
Märchenhafte opulente Sci-Fi-Story, die durch atemberaubende Spezialeffekte und ein ernstes Thema überzeugt. Einzig die Botschaft ist an manchen Stellen zu schwammig (nach welchem Kriterium werden die Auserwählten bestimmt oder am Anfang als gesagt wurde, man solle erst den Klimawandel bekämpfen, bevor man sicher ist, ob er menschengemacht ist oder nicht-geht wohl nur wenn durch Menschen beeinflussbar, aber egal). Aber das trübt das Sehvergnügen in keinster Weise.

am
Witzig, rasant, traurig, verrückt und schräg mit einer sehr ernsten Botschaft gekonnt verpackt. Definitiv einer der überraschensten Filme des Jahres!
Und wie ich finde absolut sehenswert. Allerdings ist er meiner Meinung nach def. nichts für Kinder, die dürften von dem Film wenig haben.

am
Eigentlich ein sehr gelungener Film. Trotzdem fand ich einige wenige Stellen der Handlung etwas leicht verwirrend. So gegen Ende des Filmes habe ich dann alles etwas besser verstanden.
George Clooney hat in diesem Film nicht so gut geglänzt wie er es sonst in in seinen anderen Filmen tat.
Dafür fand ich aber die Schauspielerin Britt Robertson supertoll. Ich würde gerne mehr Filme mit ihr als Darstellerin sehen wollen.

am
Phantasievoller, ansehnlicher SciFi-Film, gute Schauspieler, gute Handlung vom Anfang bis zum Ende.
Einzig der Soundtrack nervt; ein Disney-typisches Geplänkel, was man von Kinderfilmen her kennt und nicht zum Film passt.
Handlung und Quintessenz sind sowohl für Kinder wie auch für Erwachsene gedacht.

am
Endlich mal wieder eine originelle Filmidee, die auch noch sehr ansprechend umgesetzt wurde. Die Schauspieler sind alle sehr gut ausgewählt und füllen ihre Rollen gut mit Leben und Emotionen aus, die Effekte sind herausragend, der Plot ist spannend. Die Erzählstruktur mit Rückblenden ist geschickt gemacht, aber leider - und das ist mein einziger Kritikpunkt an der Sache - wirken die letzten 30 Minuten sehr gehetzt, viele Kleinigkeiten bleiben unerklärt. Am Schluss fehlte mir irgendwie die Logik... Dennoch aber eine gute Unterhaltung. Man sollte es aber dabei beruhen lassen und nicht nochmals für eine Fortsetzung neu aufbraten.

am
Der Film hat vieles was Disneyfilme ausmacht, eine fantastische Welt, interessante Charaktere und Humor. Und obwohl ein Disney gibt es auch ein paar Kampfszenen wo es richtig zur Sache geht. Die Spezialeffekte sind durchweg erstklassig. Manche bemängeln die viel zu vielen Spezialeffekte; es ist das Tomorrowland, was erwartet ihr? George Clooney und Britt Robertson harmonieren. Die Story ist von Beginn ganz gut erzählt und man ist mit Spannung dabei aber ab der Mitte schwand meine Aufmerksamkeit, das Ende ist auch wieder typisch Disney; rasant, mit Herz und effektvoll.

am
Ein guter Film, der mit guten Effekten und toller schauspielerischeren Leitung überzeugt. Lediglich die Story fand ich teilweise etwas schwach und lückenhaft...

am
Um es kurz zu sagen: Tolle Ideen und tolle Bilder machen noch keinen guten Film. Ich habe nichts gegen Popcorn-Kino, aber einigermaßen verständlich sollte auch eine Science Fiction-Story schon sein. Wenn ich die Erklärung für die ganze Geschichte erst kurz vor Schluss bekomme und diese dann auch noch eher an den Haaren herbeigezogen ist, führt das bei mir nicht zu ganz großen Jubel-Arien. Klar, die visuelle Umsetzung ist grandios, und wer auf Feuerwerk für die Augen steht, kann zugreifen. Für wen es bei einem guten Film aber etwas mehr als das sein muss, der wird wohl eher etwas unbefriedigt zurückbleiben.

am
Für Menschen, die noch nicht das Kind in sich verloren haben. Ich persönlich fand es einen klasse Film. Es gab zwar ein paar längen, aber ich habe mich voll und ganz in den Film verliebt. Details ohne Ende... Wunderschöne Kulisse. Ich habe mich 2 Stunden verzaubert gefühlt. 8)

am
Der Film basiert wie "Fluch der Karibik" auf einer Disneylandattraktion. Aber im Gegensatz zu diesem fehlt ihm das besondere etwas. Gute Schauspieler, gelungene Effekte und eine gewisse Rasanz hat er, aber die Story ist leer und widersprüchlich. 7 von 10 Punkten

am
Gelungener Kinderfilm

Sehr schöne Bilder in einer guten Story. Opulente Bilder und überzeugende Spezialeffekte machen diesen Film zu kurzweiliger Unterhaltung.

am
Eine phantastische Geschichte in einer faszinierenden Parallelwelt mit toller Optik + Sound. Entspannende Unterhaltung, welche die eigene Phantasie und Träumerei anregt. Spannende Umsetzung der Story mit ihrer Rolle verwachsenen Hauptdarstellern. Besonders die Figur der Casey optimal besetzt. 4 Sterne für dieses Zukunftsszenario!

am
Ich habe mir von dem Film viel mehr erwartet. Ich hatte Schwierigkeiten, den Film überhaupt zu Ende zu sehen. Ich war drauf und dran vorher abzuschalten, wegen Langeweile. Sehr kindische Story, also nix für Erwachsene.

am
der Trailer versprach viel mehr, als der Film letzendlich her gab! Zwar ist es ein Disney Film und die Zukunfts Idee eine gute nur nicht sonderlich gut umgesetzt und ziemlich langatmig! Die Story hat einige Schwachpunkte. Der Film ist ehr als Kinder/jugend Film zu verstehen!

am
Manchmal etwas verwirrend, aber die Leistung der Darsteller war gut. Ein Film für Fans, mehr aber leider nicht.

am
Mittelmäßige Film-Mischung aus Fantasy und Science-Fiction. De Film ist okay, so la als. Ich habe nebenbei im Internet gesurft, was um einiges interessanter war! :-(

am
Schrott! Tolle Spezialeffekte, aber wirre Story. Lohnt nicht, echt nicht!1234567890ßqwertzuiopü+asda

am
Also für mich einer der mit Abstand schlechtesten Filme aus der "Disney World". Unsinnige Story, die auch noch komplett "daneben" umgesetzt wurde. Auch ein G.C. kann diesen Streifen nicht retten! Altersfreigabe ab 12? Den können auch jüngere Zuschauer ansehen! Spannung? Fehlanzeige. Fazit: Einmal gesehen, sofort vergessen!!!

am
Nicht bei allem wo Clooney draufsteht ist auch zu erwarten. Wie immer haben die Trailer im vorfeld fantastische Szene enthalten die neugierig machten. Bei genauer Betrachtung sprich beim Anschauen des Film allerdings herbe Enttäuschung. Meine Frau wurde durch mein schnarchen gestört. Wir hatten beide mehr erwartet. Das war bestenfalls ein zwei Sterne Film. Mehr ist leider nicht drin.
A World Beyond: 3,3 von 5 Sternen bei 409 Bewertungen und 26 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: A World Beyond aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit George Clooney von Brad Bird. Film-Material © Walt Disney Studios.
A World Beyond; 12; 08.10.2015; 3,3; 409; 0 Minuten; George Clooney, Britt Robertson, Hugh Laurie, Raffey Cassidy, Tim McGraw, Judy Greer; Science-Fiction;