Beyond the Infinite Two Minutes

Beyond the Infinite Two Minutes

Eine aberwitzige Zeitreise-Comedy!

Café-Inhaber Kato (Kazunari Tosa) entdeckt, dass der Fernseher in seinem Laden und sein Computermonitor in der Wohnung darüber durch eine Zeitverschiebung verbunden ... mehr »
Café-Inhaber Kato (Kazunari Tosa) entdeckt, dass der Fernseher in seinem Laden und sein ... mehr »
Japan 2020 | FSK 12
57 Bewertungen | 10 Kritiken
3.35 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Beyond the Infinite Two Minutes
Beyond the Infinite Two Minutes (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 70 Minuten
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interview, Trailer
Erschienen am:27.05.2022
EAN:4260080329668

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Beyond the Infinite Two Minutes
Beyond the Infinite Two Minutes (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 70 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interview, Trailer
Erschienen am:27.05.2022
EAN:4260080329668
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Beyond the Infinite Two Minutes
Beyond the Infinite Two Minutes
Beyond the Infinite Two Minutes  (SD/HD)
FSK 12
Deutsch, Japanisch
Stream  /  ca. 70 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Stereo 2.0, Japanisch Stereo 2.0
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:19.05.2022
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Beyond the Infinite Two Minutes
Beyond the Infinite Two Minutes (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 3,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungBeyond the Infinite Two Minutes

Café-Inhaber Kato (Kazunari Tosa) entdeckt, dass der Fernseher in seinem Laden und sein Computermonitor in der Wohnung darüber durch eine Zeitverschiebung verbunden sind. Mit Hilfe dieser Schaltung kann man in die Zukunft schauen - allerdings nur für zwei Minuten. Katos verrückte Freunde setzen alles daran, dieses revolutionäre Phänomen für ihre Zwecke zu nutzen. Die Konsequenzen sind verblüffend und keinesfalls ungefährlich...

Mit 'Beyond the Infinite Two Minutes' (2020) erwartet Heimkinofans jetzt auch hierzulande die verrückteste Science-Fiction-Komödie der letzten Jahre und zudem von Junta Yamaguchi genial inszeniert: Die wahnwitzige Zeitreisegeschichte wird ohne Schnitte und in Echtzeit erzählt. Der Festival-Hit 2021: auf dem 'Fantasy Filmfest' 2021 prämiert mit dem 'Tele 5 Fresh Blood Award' Publikumspreis, beim 'Sitges Film Festival' 2021 mit dem 'Focus Asia Audience Award' Publikumspreis, beim 'Nippon Connection Festival Frankfurt' 2021 mit dem 'Nippon Visions Audience Award' Publikumspreis sowie beim 'Slash Film Festival Wien' 2021 mit dem 'Slash Award', dem 1. Preis der Jury.

FilmdetailsBeyond the Infinite Two Minutes

Droste no hate de bokura / Beyond the Infinite 2 Minutes - A one-take time travel sci-fi comedy!
Japan 2020
17.10.2021

TrailerBeyond the Infinite Two Minutes

Blog-ArtikelBeyond the Infinite Two Minutes

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderBeyond the Infinite Two Minutes

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenBeyond the Infinite Two Minutes

am
Super Film, sehr originell, aber auch mit Herz und Tiefe am Ende...sehr zu empfehlen :-) Dass der Film wie aus einem Guss gedreht aussieht, gibt noch nen halben Stern so dass 4,5 von 5 Sterne!

ungeprüfte Kritik

am
Zeigt mal wieder, dass man kein Millionenbudget braucht, um einen richtig guten Film zu inszenieren.
Liebe zum Medium Film ist nun mal wichtiger als alles andere.

Der Dreh muss aber die absolute Hölle gewesen sein, was da alles an Planung mit hineinspielt, ist der absolute Wahnsinn.
Wer sich nur ansatzweise für Zeitreise-Thematiken interessiert, sollte sich defintiv „Beyond the Infinite Two Minutes“ anschauen.

ungeprüfte Kritik

am
Ganz amüsante, kurzweilige Zeitreise-Unterhaltung, dieses "Jenseits der unendlichen zwei Minuten", in der die Logik ganz schön abgefahren ist. Schön schräg, fast ein Kammerspiel oder Theaterstück.
Nach einer guten Stunde ist der Spaß dann vorbei - glücklicherweise, denn eine Weiterführung hätte den Film überbordend komplex gemacht.
Bild und Ton passen gut, die Musik ist unbedeutend.
Fazit: 2-Minuten-Zeitreisefilm mit Grinsefaktor - und wie lang ist das Stromkabel des Bildschirms? Knapp 8 von 10 Punkten, also 4 Sterne. Für Fans spielerischer Filmlogik (welche z.B. das geniale "Zurück in die Zukunft 2" lieben) gern zu empfehlen.

ungeprüfte Kritik

am
Wer einen absolut abgedrehten Streifen sehen möchte der ist bei BEYOND THE INFINITE TWO MINUTES genau richtig: Crazy, wirr, aber niemals komplett unlogisch oder gar konzeptlos. Mit knapp über einer Stunde ist der Science Fiction Film allerdings ein wenig kurz geraten, obwohl man am Ende als Zuschauer schon den Kanal weitgehend voll hat. 3,20 Monitor-Sterne in Japan.

ungeprüfte Kritik

am
"Beyond the infinite 2 minutes" ist ein einfacher Film, aber er war bestimmt nicht einfach zu inzenieren, da man sich immer in Echtzeit an die besagten 2 Minuten halten musste. Für die Idee und die Umsetzung darf man gern Beifall spenden. Es ist eine neuartige Version eines Zeitschleifen-Filmes entstanden, der aufgrund seines aberwitziges Tempos dem Zuschauer keine Zeit zum Nachdenken darüber gibt, ob das alles logisch und frei vom Paradoxon ist. Das macht auch nichts, denn man folgt der kurzweiligen Geschichte gern, die allerdings weder einen guten Anfang, noch ein befriedigendes Ende hat. Man hätte natürlich das Ganze noch aufblasen können, doch die Hirnwindungen qualmen so schon genug. Charmant und ohne auf die Nerven zu fallen hat eine Kyotoer Theatertruppe mit viel Herzblut einen sympathischen, nicht zu langen Film auf die Welt losgelassen, der natürlich nur von aufgeschlossenen Zuschauern gut aufgenommen wird und der ganz schön verwirrend wirken kann. Etwas Besonderes ist er allemal. Aaaaber: WTF? Was ist das denn für eine armselige Bildqualität, voller Korn, Pixel und Artefakte? Sowas Schlechtes habe ich auf BD noch nicht gesehen.

Fazit: Für Zeitreise Fans und nerdige Freizeit-Wissenschaftler ein absolutes Must See!!! Eine kleine, feine, "aberwitzige Zeitreise-Comedy", die allerdings unwürdigst digitalisiert wurde.

ungeprüfte Kritik

am
70 Minuten für einen Knoten im Gehirn.

Das schafft Junta Yamaguchis Film -Beyond the Infinite Two Minutes-. Wer sich das anschaut, wird erst einmal hin und weg von dieser irrwitzigen Idee sein. Nach und nach kapiert man dann die Zeitsprünge mit Hilfe von zwei Bildschirmen. Irgendwann, wenn das Nachdenken wieder einsetzt, weiß man auch, dass das alles so in echt nicht funktionieren würde. Aber da ist man schon so weit in der Story, dass man ohnehin nicht mehr rauskommt.

Der Cafe-Besitzer Kato(Kazunari Tosa) stellt eines Tages fest, dass sein PC-Monitor in seinem Zimmer und der Computerbildschirm im Cafe in einer Zwei-Minuten Schleife von Vergangenheit und Zukunft miteinander verbunden sind. So weiß er, was in zwei Minuten passieren wird. Als er noch ein paar Freunde einweiht, beginnen die herauszufinden, wie man die Zeitschleife optimieren kann. Das Unheil nimmt schnell und gründlich seinen Lauf…

Mal eine ganz andere Idee. Umgesetzt mit Handyaufnahmen und relativ wenig Technik. Die wird allerdings von den Schauspielern und der Umsetzung der Story mehr als wett gemacht. Ich habe mich gut unterhalten lassen, denn so eine flippige Zeitsprungnummer, bei der man wirklich nicht mehr weiß, ob das geht oder nicht, muss man erst einmal hinbekommen.

ungeprüfte Kritik

am
Ein richtig toller Film, der mit ganz wenig auskommt und doch packend ist und einen über Irrungen und Wirrungen wieder in die Gegenwart zurück führt und die Schönheit des Lebens vor Augen hält und die Dinge, die sich für Menschen wirklich nie ändern.

ungeprüfte Kritik

am
Ich bin nach Hause gekommen, und "mein Zukunfts-Ich" hat mich begrüßt.
So fasst sich der Film ungefähr zusammen.
Für meinen Geschmack merkt man schon, dass die Schauspieler und das setting nicht so ganz einem
Blockbuster entsprechen. Aber alle geben sich grosse Mühe. Es wirkt auch nicht billig. Die Kamera macht auch nicht den Eindruck, als ob Dilettanten am Werk sind. Das Bild ist manchmal nicht perfekt, aber man bleibt dem Film gewogen, weil es
immer noch mindestens semi-profihaft wirkt und man auch nicht unhöflich sein will gegenüber der japanischen Idee.
Wir sind Agenten vom Time and Space Büro. Ab da wird der sowieso schon gedanklich etwas verwirrende Film, bei dem man denkt, ja wo bin ich denn jetzt, in der Gegenwart oder Vergangenheit und wer beeinflusst nochmal wen, etwas seltsam. Aber dieser kleine Schlenker sei den Machern verziehen. Die Story ist ansonsten ganz nett und sogar eine kleine Kriminalgeschichte wird gelöst. The Rookies mit Milla Jovovich war beknackter, wenn man mal B-Movies vergleicht. Mit wenigen Handlungsorten im und ums Haus macht der Film hier mehr Sinn und man bleibt dran.
In den Outtakes im Abspann sieht man, dass der Film mit Gimbal und Handy gedreht wurde. Hätte ich nicht gedacht.
Gewöhnlich, falls man Filme mag und mal was anderes sehen will. Ein Muss ist es nicht.
Für Kinder zu anspruchsvoll. Vll ist der Stil doch zu japanisch, aber nett.
Wie der Film als one shot gedreht sein soll, hab ich immer noch nicht ganz herausgefunden.

ungeprüfte Kritik

am
Ein Zeitreisefilm, der sich vor allem auf die genrespezifischen Gehirnknoten konzentriert. Der Story Part ist dann auch eher hakelig. Ich fand es etwas anstrengend, nicht den Faden zu verlieren. Da wird man gedanklich ganz schön hin und her geschubst. Das ging für mich auch nur, weil ich am Rande auftauchende Fragen beiseite gelassen, und mich auf einen engen Rahmen des Geschehens beschränkt habe. Der Anfang ist wie die Frage nach dem Huhn oder dem Ei. Was war zuerst da? Und das ist nach meinem Verständnis auch der Hauptknackpunkt des Films. Das wird dann besonders durch den Geldfund deutlich… Ich würde ja, wenn ich unten im Café bin, nicht alles eins zu eins wiederholen, was ich mir vorher schon erzählt habe. Würde die Variation des Erzählten schon zu einem Paradox führen? Auf jeden Fall ist das eine ganz interessante Spielerei zum Thema. Wie immer bei solchen Geschichten, bleiben viele Fragen offen, oder werden gar nicht erst gestellt. Der Film ist angenehm kurz, und eigentlich sogar noch kürzer, weil viele Szenen in unterschiedlichen Zeitebenen wiederholt werden. Und der Bildschirm hat zufällig ein extrem langes Kabel;) Für wen das hier wirr klingt, der hat schon mal einen ganz guten Vorgeschmack auf den Film bekommen;) Zusätzlich zu der Herausforderung, das alles inhaltlich halbwegs verständlich und stimmig zu halten (was nicht immer gelingt), ist das auch noch als One Take Movie inszeniert. Hut ab. Glatte 4 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
also hab aus fast allen Jahren bis 2010 fast jeden Horror und ScFi Film gesehen und muss sagen der hat mich einfach nur gelangweilt. Das ist ein Mix aus One Cut of the Dead und dem wohl besten Zeitreise Film der letzten 20 Jahre der Magnet Veröffentlichung TimeCrimes Mord ist nur eine Frage der Zeit von 2007 aus Spanien. Daher ist hier weder was NEU, GUT oder KULT für mich wars schlechte abschreibe und schon nach 4 - 5 Minuten superlangweilig, gelacht hab ich auch kein einziges mal. Viel vesprochen nix gehalten. (warten sie bis der Mist bei Prime ist selbst 99 cent sind zuviel).

ungeprüfte Kritik

Der Film Beyond the Infinite Two Minutes erhielt 3,4 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen und 10 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateBeyond the Infinite Two Minutes

Deine Online-Videothek präsentiert: Beyond the Infinite Two Minutes aus dem Jahr 2020 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Kazunari Tosa von Junta Yamaguchi. Film-Material © Busch Media Group.
Beyond the Infinite Two Minutes; 12; 19.05.2022; 3,4; 57; 0 Minuten; Kazunari Tosa, Aki Asakura, Chikara Honda, Takashi Sumita, Munenori Nagano, Haruki Nakagawa; Komödie, Science-Fiction;