Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "MMMMMMM" aus

51 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Greenland
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 06.09.2021
    Zugebener Maßen, nicht was ich erwartet hatte. Ich hatt ein buntes Actionkino a la 2012 oder The Day after Tomorrow erwartet, stattdessen gabs eine relativ realistische Darstellung eines Katastrophalen Metoriteneinschlagsszenarios.
    Sehr Spannend und gut umgesetzt, durchaus sehenswert.
  • Coma
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 25.09.2020
    Optisch überragend, aber die Story fand ich zu dünn, die Figuren bleiben eindimensional und die Dialoge sind irgendwie hölzern. Grandiose Idee aber in der Umsetzung hapert es gewaltig. Es ist schade wenn sozusagen das Bühnebild besser ist als das Theaterstück.
  • Root Cause
    Die Wurzel allen Übels - Dieser Film trifft einen Nerv!
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 10.09.2020
    Sicherlich gute Ansätze, allerdings vermisse ich echte Daten. Es wird mit Zahlen um sich geschissen und es werden Behauptungen aufgestellt, allerdings bekommt man keine Quellen. Ich denke nicht, daß das alles aus der Luft gegriffen ist, aber ich denke es ist schon allein dahingehend überzogen, daß hier als Wurzel aller chronischen Erkrankungen im Körper die Zähne dargestellt werden.
    Auf die Ernährung z.B. wird nicht wirklich eingegangen. Letztendlich wird viel Angst verbreitet und wenn man bereits gezogene Zähne, Implantate, Wurzelbehandlungen hatte, dann hat man leider Pech gehabt - viel Glück im nächsten Leben!
    Mir ist das ganze in weiten Stellen zu prolemisch und zu wenig wissenschaftlich unterlegt, könnte auch ne RTL2 Doku sein.
  • X-Men - Dark Phoenix
    Ein Phönix erhebt sich, die X-Men zu vernichten.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 12.07.2020
    Das einzige was mir zu dem Schwachsinn einfällt ist, WTF!!!! Der Film wäre ok, wenn er nicht dermaßen massive Logikfehler aufweisen würde. Die Filme sollen die Vorläufer der Alten sein, was aber keinen mehr sonderlich interessiert und die Stories gar keine Anschlußmöglichkeit an die späteren Ereignisse haben können.
    Und auch dieser Film - wie alle neueren Marvel - haben so nen lauen Beigeschmack von politisch korrekter Feminisierung.
    Eine Jean Grey School, statt Charles Xavier? Really? Marvel erledigt sich für mich langsam komplett, mit durch dieses systematische austauschen männlicher Helden durch weibliche.
    Sorry, aber mir als Frau geht das massiv auf den Geist, die pseudo politische corectness.
  • Eingeimpft
    Familie mit Nebenwirkungen.
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 10.10.2019
    Leider ist die Doku weder gut noch schlecht, sie dümpelt irgendwo in der Mitte rum. Liefert weder genug für die Eine oder die andere Seite des Problems und wenig echte Daten. Ich hätte mir gewünscht, daß mehr Interviews mit mehr Fachleuten beider Seiten zu bekommen. Denn Vertreter der Pharmaindustrie halt ich weder für Kompetent noch Unvoreingenommen. Man kann sich die Doku leider sparen.
  • Warum hab' ich ja gesagt?
    Lovestory, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 12.08.2019
    Warum der Film ne Freigabe ab 16 hat, muß man jetzt nicht verstehen aber gut. Ansonsten ist er leider keine Perle unter den alten Komödien, hat durchaus seine Berechtigung warum er mir im Fernsehen nie übern Weg gelaufen ist.
    Ich liebe eigentlich diese alten Filme und die Hauptdarsteller, aber leider ist dieser absolut kein Meisterwerk. Kann man anschaun, man verpaßt aber auch nichts wenn nicht.
  • Das Haus der geheimnisvollen Uhren
    Entdecke einen zeitlosen Ort.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 12.08.2019
    Prinzipiell gut gemacht und gut besetzt, aber die Altersfreigabe ab 6 halte ich für sehr bedenklich - 12 wäre angebrachter. Die Story ist ok, aber nicht überragend und ist stellenweise schon arg diletantisch konstruiert um in die gewünschte Richtung zu kommen.
    Optisch macht der Film Spaß und er hat durchaus auch sehr witzige Einfälle (ich habe mich in den Ohrensessel verliebt, den will ich auch). Man kann ihn gut einmal anschaun, kaufen würd ich ihn nicht und vielleicht wäre es intelligenter gewesen keinen Regisseur zu verpflichten dessen Spezialgebiet Horrorfilme sind.
  • Colossal
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 18.09.2018
    Ein Stern ist noch zu viel, selten so einen Quatsch gesehen. Beginnt eigentlich ganz witzig, aber der Spaß wechselt so nach ner halben Stunde ins große "What the fuck?"
    Schlechte Story, unglaubwürdige Figuren und einfach nur mies.
  • Coco Chanel
    Der Beginn einer Leidenschaft.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 13.08.2018
    Lahme und langweilige Verfilmung, der nur den Teil des Lebens von Coco Chanel behandelt die nun wirklich total uninteressant sind. Der Film hört auf, wenn ihr Leben eigentlich interessant wird. Schade, mich hätte das Werk dieser Frau interessiert nicht wie sie sich durch die Betten vögelt.
  • The Paradise - Staffel 1
    Die komplette erste Staffel
    Serie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 10.08.2018
    Schöner, liebevoll gestalteter Einblick in eine verganene Epoche. Die Story ist gut umgesetzt, wenn ich auch die weibliche Hauptfigur ein bisschen Öde finde. Leider erlag BBC der Idee das Pferd totreiten zu müssen und hat die schöne Geschichte in der 2ten Staffel gekillt. Aber die erste Staffel ist definitiv Sehenswert.
  • The Paradise - Staffel 2
    Die komplette zweite Staffel
    Serie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 10.08.2018
    So gut wie die 1te Staffel war, so nervtötend, überdreht und gekünstelt ist die 2te. BBC hätte die Serie definitv nach der 1ten Staffel einstellen sollen. Letztendlich wird die Geschichte nochmal aufgewärmt, die Intrigen und der Herzschmerz so überzogen, daß es ich eigentlich nur noch genervt hat.
  • Geostorm
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MMMMMMM" am 04.08.2018
    Ein Stern ist noch zu viel.... Zum einen müßt der Film nicht "Geostorm" sondern "Almost Geostorm" heißen und zum anderen hab ich wirklich schon lange nicht mehr so viel müllgelabere in einem Film gehabt. Das waren verdammt lange 110 Minuten für kaum Special Effects. Der Film bedient sämtliche lahme Budgets, die Figuren sind extrem platt und vorhersehbar.
    Das Szenario ist so dermaßen unglaubwürdig, daß mir echt nichts mehr einfiel. Wo sollten wir bis 2019!!!!!! die Technologie her haben um eine Raumstation geostationär zu haben, die so groß ist daß Darth Vader blaß vor Neid werden würde und ein Satelitennetz das den gesamten Globus abdeckt. Natürlich hat die Raumstation auch Erdschwerkraft (ohne Rotation, das ist für Anfänger).
    Ich hab mir echt ned viel erwartet, ich wollte Popcornkino mit ner schönen Zerstörungsorgie, leider liefert der Film nichts davon. Extrem viel Bullshit mit dem man vielleicht in den 60ern durch gekommen wär, aber heut ist das durchschnittliche Wissen deutlich höher und deswegen tut das meiste im Film schon extrem weh.
    Aus welchem Grund sollte eine Raumstation die sich so nah an der Erde befindet, eine Selbstzerstörungseinrichtung haben, die das Ding in einen Bruchteilehagel für die Erde verwandelt.
    Wirklich ein 80Mio Dollar SchleFaz. Und sollten Kalkofe und Rütten ihn jemals "bearbeiten" würd ich ihn mir nochmal antun, aber NUR dann.
    Devlin sollte das Filme machen echt denen überlassen die's können.