Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Salem's Lot - Brennen muss Salem Trailer abspielen
Salem's Lot - Brennen muss Salem
Salem's Lot - Brennen muss Salem
Salem's Lot - Brennen muss Salem
Salem's Lot - Brennen muss Salem
Salem's Lot - Brennen muss Salem

Salem's Lot - Brennen muss Salem

In einer Kleinstadt verbreitet sich das Böse schnell.

USA 2004 | FSK 16


Mikael Salomon


Rob Lowe, Andre Braugher, Donald Sutherland, mehr »


Horror, TV-Film

3,0
207 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Salem's Lot - Brennen muss Salem (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 174 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:14.07.2006
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Salem's Lot - Brennen muss Salem (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 174 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:14.07.2006
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Salem's Lot - Brennen muss Salem
Salem's Lot - Brennen muss Salem (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Salem's Lot - Brennen muss Salem
Salem's Lot - Brennen muss Salem (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Salem's Lot - Brennen muss Salem

Weitere Teile der Verfilmungen "Stephen Kings Salem's Lot - Brennen muss Salem"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Salem's Lot - Brennen muss Salem

Willkommen in 'Jerusalem's Lot', die Einheimischen nennen den Ort 'Salem's Lot'. Einwohner: 1319. Von Minute zu Minute wird es unheimlicher. Denn in dem verschlafenen neuenglischen Städtchen ist ein gespenstischer Fremder in das düster drohende Marsten-House eingezogen. Er bringt unter anderem eine sargähnliche Kiste mit, die er nicht aus den Augen lässt...

In dieser mitreißenden Neuverfilmung von Stephen Kings Vampir-Bestseller spielt Rob Lowe einen Schriftsteller, der in seine Heimatstadt zurückkehrt, um sich seiner grausigen Vergangenheit zu stellen. Schon bald übernimmt er die Führung bei der Klärung der seltsamen Ereignisse. Andre Braugher, Donald Sutherland, Samantha Mathis, Rutger Hauer und James Cromwell spielen weitere Rollen und beweisen auf Neue, dass niemand die Untoten in ihren Gräbern einsperren kann, wenn Grusel, Grauen und Gänsehaut angesagt sind. Ein Kreuz, Weihwasser, ein spitzer Pfahl und unerschütterlicher Mut sind die Waffen in diesem Kampf. Kommen Sie mit auf die Jagd - wenn Sie den Mut dazu haben.

Film Details


Salem's Lot - In a small town, evil spreads quickly.


USA 2004



Horror, TV-Film


Vampire, Haunted House, Kleinstadt, Literaturverfilmungen, Stephen King, Remake, Mystery, Emmy-nominiert




Stephen Kings Salem's Lot - Brennen muss Salem

Brennen muss Salem
Salem's Lot - Brennen muss Salem

Darsteller von Salem's Lot - Brennen muss Salem

Trailer zu Salem's Lot - Brennen muss Salem

Movie-Blog zu Salem's Lot - Brennen muss Salem

Stephen Kings Filmempfehlungen: Stephen King verrät seine Lieblingsfilme

Stephen Kings Filmempfehlungen

Stephen King verrät seine Lieblingsfilme

... lautet eine spektakuläre Schlagzeile im Netz. Aber wie kam diese Meldung zustande und welche King'schen Empfehlungen stecken wirklich dahinter?...
John Cusack: King, der Meister des Grusels, bringt Ihren 'Puls' zum Rasen!

John Cusack

King, der Meister des Grusels, bringt Ihren 'Puls' ...

Stephen King lädt wieder zum Gruseln ein! Die Hauptrolle des zum Schaudern verpflichteten neuen Films 'Puls' übernimmt der King erprobte Schauspieler John Cusack...
Die besten Stephen King Filme: Stephen King Verfilmungen - Der Horror King!

Bilder von Salem's Lot - Brennen muss Salem

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Salem's Lot - Brennen muss Salem

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Salem's Lot - Brennen muss Salem":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Tobe Hoopers Erstverfilmung von Kings Roman war nicht gerade das Nonplusultra. Die für amerikanischen Markt prodizierte Miniserie war zu langatmig - die europäische Kinoversion ein zusammengestückelter Flickenteppich. Demnach war ich sehr gespannt auf diese originalgetreuere Neuverfilmung. Was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht.
Recht eng an die Vorlage angelehnt mit einer relativ langen (typisch King) aber niemals langweiligen Einführung, atmet diese Adaption in jeder Minute den Geist des Romans. Die Schauspieler agieren allesamt auf hohem Niveau und auch die Inszenierung wie auch die Spezialeffekte liegen über dem Durchschnitt einer TV-Produktion. Gegen Ende wird der Film richtiggehend spannend und legt ordentlich an Tempo zu. Puristen werden wieder einmal bemängeln, dass auch dieses Mal die Vorlage ein wenig (mit Betonung auf "wenig") geändert wurde. Doch diese Änderungen waren notwendig und vor allem auch sinnvoll. Zudem wird man in dieser Version des Films von trashigen Schockeffekten und dergleichen verschont.

Fazit: Trotz seiner drei Stunden Laufzeit eine der wenigen, fast schon kongenialen und vor allem unterhaltsamen King-Verfilmungen. Empfehlenswert.

am
Das ist ein Film, den man gesehen haben muss. So hat mich noch nie ein Film vom Hocker gehauen, wie dieser. Wer S. King mag, wird diesen Film lieben. In der Machart jedoch unterscheidet er sich jedoch deutlich von Klassikern wie der "Friedhof der Kuscheltiere", oder anderen wie "Carrie", welche jedoch in der Qualität auch nicht minderer sind.

am
Als TV-Verfilmung sehr gut umgesetzt, ich habe mich in keinster Weise gelangweilt. Eine der besseren Stephen King - Adaptionen. Ausleihen !

am
Teils spannend, immer unterhaltsam, teils gruselig - und dennoch muß man ihn nicht gesehen haben. Vielleicht doch besser das Buch lesen? Ich kenne es nicht, aber jene die ich las waren besser.

am
so soll ein Vampirfilm sein
Das war doch mal wieder ein richig schöner Vampirfilm der leider in der ganzen masse ziemlich untergeht... sehr empfehlenswert. der Spannungsbogen wird immer aurcht erhalten und nich zu doll überzogen... die effekte sind viel besser al bei mancher kinokonkurenz...

am
Genialer als das Buch..........
das ich vor 15 Jahren gelesen habe.Fand ich damals ultra langweilig.Aber diese Verfilmung ist wirklich gut gelungen,tolle Schauspieler und eine sehr gute Spannung die den ganzen Film über anhält.Bewundernswert der kleine Junge,mutig und tapfer kämpft er gegen die Vampierbrut.Allerdings hätte ich Blutsaugerjägern ein anders Ende gegönnt........

am
Die Story fängt gemächlich an und entwickelt sich dann in einen klassischen Vampir-Film, mit der 'Basis-Idee', dass Böses, auch Böses anzieht.
Gelangweilt habe ich mich nicht, da auch der etwas langatmige Anfang durchaus interessant ist, jedoch hat diese Stephan King Verfilmung, das gleiche Problem wie die meisten King-Verfilmungen, die fürs TV umgesetzt wurden - die Scenen, die am spannendsten sind, sind in ihrer Ausführung sehr knapp gehalten.
Dennoch finde ich diese 2 Stunden und 50 Minuten als sehr empfehlenswert, für einen "gepflegten" Grusel: :-)
Wer Verfilmungen, wie 'Haus der Verdammten' oder 'Needfull Things - In einer kleinen Stadt' gut fand, wird auch hier nicht enttäuscht werden.

am
Obwohl der Film nicht ganz an das Original herranreicht und auch noch ewig dauert, war er dennoch sehenswert. Man hätte vielleicht die Sache um einiges schneller vorantreiben können, aber okay, gelangweilt habe ich mich trotzdem nicht.

am
Erst dachte ich " naja" - doch je länger der Film dauerte wurde daraus ein " Oh ja" !!! Denn was sich erst ganz langsam in dem fast 3 stündigen Film in der Handlung entwickelte, wurde zu einem erst klassigen Vampirfilm, der spannender nicht sein konnte.
Die knapp 3 Stunden vergingen wie im Fluge, und der Urvater der Vampire, Graf Dracula, wäre entzückt, könnte er dieses Meisterwerk sehen.
Zeit nehmen und anschauen - es lohnt sich wirklich !!!!!

am
Jo - Klasse
Das von meinem Vorredner muss ich bestätigen, endlich mal eine Verfilmung wo man merkt das Steven King das Buch geschrieben hat. Echt Klasse^^
War mir eine Freude diesen Film zu sehen.

am
war ok
Mit einem buch kann ein film meistens nicht mithalten aber der Film war ok man kann sich ihn ansehen.Er war spannend gemacht und Schauspielerisch gut.Stephen Kings Bücher sind llerdings immer 10 mal besser wie die Verfilmungen.Mein Tip:Erst Film sehen dann das Buch lesen dann ist die Endtäuschung über den Film nicht so groß.

am
Eine gute Verfilmung von Stephen King.
Spannend bis zum Schluss.
Gute schauspielerische Leistung von Rob Lowe !

am
Nach den überwiegend positiven Rezensionen habe ich mir den Film auch mal gegönnt, zumal ich erst gerade die Vorlage von Meister King gelesen habe.
Der Film an sich ist durchaus sehenswert, in den knapp 3 Stunden kommt kaum mal Leerlauf vor. Die Leistungen der Schauspieler sind recht gut, vor allem Rob Lowe und der leider nur in wenigen Szenen auftauchende Rutger Hauer überzeugen. Stellenweise kommt auch richtig gute Atmosphäre rüber. Wenn man bedenkt, dass es sich um eine TV-Produktion handelt sind auch die Special Effects z.T. besser als so manch andere Produktion.
Da ich, wie schon erwähnt, gerade die Vorlage gelesen habe, komme ich aber um einige Vergleiche und Kritikpunkte nicht herum.
Am Anfang wusste ich nicht, ob ich im richtigen Film bin, denn die "Rahmenhandlung" existiert im Buch nicht. Da es hier aber kein "offenes Ende" wie in der Vorlage geben sollte ist das nachvollziehbar und auch gut gelöst.
Leider hat man aber einige Sachen geändert, die m.E. nicht notwendig gewesen wären.
Einige Figuren sind optisch anders als in der Vorlage (so wird z.B. Mr.Stryker eher beschrieben wie einer der Beobachter in Fringe, auch den Lehrer hätte ich mir anders vorgestellt), aber auch das ist nicht so dramatisch. Bestimmte Personen und damit verbundene Ereignisse kamen dazu bzw. wurden andererseits weggelassen, was man auch hätte wie im Original darstellen können.
Wirklich ärgerlich ist für mich jedoch der Charakter des Arztes, der völlig anders als im Buch dargestellt und mit anderen Personen und Ereignissen vermischt wird. Bei der Laufzeit hätte das nicht sein müssen. Dadurch wirkt er nicht so "positiv" wie in der Vorlage. Ob das dem aktuellen Zeitgeist geschuldet war?
Auch die Beziehung zwischen Ben und Susan kommt hier nicht so deutlich rüber. Man kann nicht wirklich erkennen, dass beide ineinander verliebt sind.
Dafür wird dem Makler und seiner Tochter ein eigener Erzählstrang gewidmet, den es so eigentlich nicht gibt. Hätte man den weggelassen, wäre mehr Zeit für die ein oder andere Vertiefung gewesen.
Da es sich um eine TV-Produktion handelt, ist auch die ein oder andere Gruselszene nicht so intensiv inszeniert worden wie im Original. Na ja, jeder stellt sich halt beim Lesen was anderes vor.
Fazit - als eigenständiger Film eine recht gute, trotz der Kritikpunkte recht originalgetreue King-Verfilmung, die man sich durchaus anschauen kann.
Als Verfilmung einer King-Vorlage nicht ganz so gelungen, aber immer noch weit besser als manch andere King-Verfilmungen.

am
Die "on Screen time" von Rutger Hauer beträgt in etwa 10 Minuten bei 3 Stunden Spieldauer nicht gerade viel. Ansonsten recht ordentlich gemacht. Nichts neues, muss man nicht gesehen haben, aber ordentlich gemacht und keine reine Zeitverschwendung, wenn man nicht gerade etwas besseres zu tun hat ;)

am
kein schlechter Film kommt aber in puncto Gruseln nicht an das Original, die erste Ausgabe heran.. Der Ursprünglicher Originalspielfilm hatte mehr Atmosphäre, auch die Ausstattung und vor allen Dingen das unheimliche Wesen war bei der Originalausgabe viel gruseliger.

am
Gelungene Romanverfilmung
Ein bis zum Ende spannender Film mit einer sehr guten Besetzung, allen voran Rob Lowe. Erheblich besser als die erste Verfilmung aus den 80ern. Ein Film der wieder mal beweist das Stephen King Bücher sich eher für TV-Mehrteiler eignen als fürs Kino.

am
...leider nicht so toll
leider ein bischen am buch vorbei und wenig gruselig!

am
Schade
Stephen King Fans sollten die Finger von lassen!
An sich gute Darsteller, die aber das verkorkste Drehbuch nicht retten können. Schlechteste King- Verfilmung aller Zeiten. Keine Neuverfilmung, maximal eine Adaption des Buches.

am
schwach, angelehnte umsetzung
wieso king immer bei seinen verfilmungen so scheitern muss. war schon die alte vorlage und die erweiterte tv fassung schon eine qual, so ist es dieser film erst recht. die handlung nur eine anlehnung an das original, vom buch ganz zu schweigen. lieber nicht anschauen.
Salem's Lot - Brennen muss Salem: 3,0 von 5 Sternen bei 207 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Salem's Lot - Brennen muss Salem aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Rob Lowe von Mikael Salomon. Film-Material © Warner Bros..
Salem's Lot - Brennen muss Salem; 16; 14.07.2006; 3,0; 207; 0 Minuten; Rob Lowe, Andre Braugher, Donald Sutherland, Samantha Mathis, Rutger Hauer, James Cromwell; Horror, TV-Film;