Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Passwort: Swordfish Trailer abspielen
Passwort: Swordfish
Passwort: Swordfish
Passwort: Swordfish
Passwort: Swordfish
Passwort: Swordfish

Passwort: Swordfish

Reinhacken. Einloggen. Rumschnüffeln. Abzocken.

USA, Australien 2001


Dominic Sena


Hugh Jackman, John Travolta, Jonathan Pessin, mehr »


Thriller, Action

3,4
1635 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Passwort: Swordfish (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1, Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch, Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Alternatives Ende, Trailer
Erschienen am:02.05.2002
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Passwort: Swordfish (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 99 Minuten
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Audiokommentare, Dokumentation, Musik-Video, Interviews, Trailer
Erschienen am:15.12.2006
Passwort: Swordfish
Passwort: Swordfish (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Passwort: Swordfish
Passwort: Swordfish
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Passwort: Swordfish in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.05.2002
Abbildung kann abweichen
Passwort: Swordfish in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.05.2002
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Passwort: Swordfish (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 1 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1, Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch, Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Alternatives Ende, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Passwort: Swordfish

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Passwort: Swordfish

Stanley Dobson (Hugh Jackman) ist der König der Hacker - und deshalb vorbestraft, arbeitslos und unter ständiger Beobachtung durch das FBI. An die Arbeit am Computer darf er nicht einmal denken. Eines Tages aber bekommt Dobson ein mysteriöses Angebot. Der superreiche Geschäftsmann Gabriel Shear (John Travolta) sucht einen Mann wie ihn für ein hochbrisantes Projekt. Er soll ins Computernetz der Regierung eindringen, um die schwarzen Kassen der nationalen Drogenbehörde zu plündern. Für 10 Millionen Dollar steigt Jobson ein, doch schon bald wird ihm klar, dass er sich auf ein doppeltes Spiel ungeahnter Dimension eingelassen hat...

Mit Dominic Senas 'Passwort: Swordfish' präsentiert Matrix-Produzent Joel Silver einmal mehr einen sensationellen Actionthriller mit einer sagenhaften Starbesetzung.

Film Details


Swordfish - Log on. Hack in. Go anywhere. Steal everything.


USA, Australien 2001



Thriller, Action


Computer, Gangster, Hacker



01.11.2001


854 Tausend


Darsteller von Passwort: Swordfish

Trailer zu Passwort: Swordfish

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Passwort: Swordfish

Nackt im Film II: Keine Tabus: Nackte Tatsachen im Film

Nackt im Film II

Keine Tabus: Nackte Tatsachen im Film

Mit den Waffen der Frauen haben wir den zweiten Teil unserer 'Nackt im Film' Reihe für euch gefüllt. Ladies - nach Ihnen, bitte!...
Who Am I: Die 10 witzigsten Easter Eggs im Internet

Who Am I

Die 10 witzigsten Easter Eggs im Internet

Kein System ist sicher! Zum Kinostart des Hacker-Thrillers 'Who Am I' mit Tom Schilling und Elyas M'Barek verraten wir euch in diesem Special 10 'Easter Eggs' im WWW...
Das soziale Netzwerk: Binäre Filmwelten im Online-Verleih
Whiteout: Deutschlandpremiere im Verleih: Ein eiskalter Thriller

Bilder von Passwort: Swordfish

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Passwort: Swordfish

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Passwort: Swordfish":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Super Actionfilm mit Starbesetzung!
Wer Actionfilme (wie z.B. Matrix) mag und wer Halle Berry gerne anschaut (besonders in Unterwäsche .. ;o) ) dem wird der Film sicher gefallen.
Die Handlung ist sicher nicht so 100% Wasserdicht aber es handelt sich ja um einen Actionfilm. John Travolte spielt einen misteriösen und obercoolen, reichen Typen, der einen großen Coup plant. Dafür geht er über Leichen.
Nett sind auch die Making of und alternativen Enden etc. als Extras.

So würde meine Detailbewertung aussehen.
Spannung 5 Serne
Handlung 4 Sterne
Schauspieler 5 Sterne
Humor 1 Sterne
Erotik 3-4 Sterne

Aber nix für Pferdeflüsterer Fans! ;o)

am
Genialer Film, tolle Schauspieler, durchdachte Story, viel Action... einfach großartig.
Der Film gehört auf jeden Fall zu meinen persönlichen Top 3!

am
Ein Heist-Movie von Dominic Sena und Matrix-Produzent Joel Silver mit dem Untertitel "Log on. Hack in. Go anywhere. Steal everything.". Der Hacker Stanley Jobson (Hugh Jackman) darf nach einem Gerichtsurteil nie wieder einen Computer anfassen und arbeitet nun auf einer Ölförderanlage. Sein Traum ist, zu seiner Tochter wieder Kontakt haben zu dürfen, die bei ihrer Mutter lebt. Diese Situation macht sich Gabriel Shear (John Travolta) zu nutze und nötigt Jobson, ihm gegen Geld einen Computervirus zu schreiben. Damit will Shear auf der "Weltbank" Geld an sich bringen, welches die Drogenpolizei beschlagnahmt hat. Ein actionreicher Film mit tollen Szenen und interessanten Wendungen. Technikaffine Menschen leiden unter seltsamen, realitätsfernen Computern, merkwürdigen Anspielungen auf reale Personen ("Axl Torvalds"), falsche IP-Adressen (315.X.Y.Z) und Pseudo-Hackersprache ("Ich habe eine Logikbombe durch die Trapdoor geworfen."). Alles in allem aber ein guter Film!

am
Gelungener Actionfilm

Tolle Darsteller, gelungene Actionszenen in einer guten Story. Sehenswerter Actionfilm.

am
Absolut sehenswert! Action und Spannung garantiert.
Über die Besetzung muss man -glaub ich- nichts sagen: Auf jeden Fall grandios!!!!!
Von der ersten Minute an spannend....und m.E. ein absolut unvorhersehbares Ende !!!!
Schön wie man Leute linken kann :-)
Volle 5 Sterne wert. Wer einen actiongeladenen, spannungsreichen Filmabend haben möchte muss diesen Film in jedem Fall auf die Liste setzen.

am
Hätte man noch etwas an dem Plot gebastelt PASSWORT: SWORDFISH hätte es zum echten Kultfilm-Klassiker schaffen können, so aber ist der Film ein immerhin überdurchschnittliches Action-Werk mit überaus coolem Ambiente und gefälliger Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Minute. 3,70 Zeitgeist-Sterne mit einem Fast-New-Look für einen Beinahe-Klassiker.

am
Sehr guter Film, bei dem erst so Mitte bis Ende rauskommt, wie alles zusammenhängt. Toll besetzt und super Handlung. Muss man mal gesehen haben.

am
Gehört eindeutig zu den besten US-Action-Filmen. Sehr gut und stilsicher inszeniert. Man merkt diesem Film seine höherwertigkeit nicht nur anhand der großartigen Besetzung an. Eine nette und wendungsreiche Story mit einigen Schauwerten...ganz besonders natürlich der inzwischen legendäre Auftritt Halle Berrys. Bild und Ton können nur begeistern. "Password Swordfish" lohnt auch das mehrmalige Ansehen. Vielleicht sogar einmal im O-Ton, denn der angebliche Finne spricht in der Orignalversion deutsch ;-)- Ein Kompromiss, den man bei der Synchronisation eingehen musste. Alles in Allem: Sehenswerter und kurzweiliger Film aus dem Actiongenre.

am
Die Besetzung dieses Films ist durchweg geglückt und spielt überzeugend. Allerdings erwarte ich mir selbst von einem Film, der vorrangig auf Action ausgelegt ist, eine gewisse nachvollziehbare Handlung - die gab es hier leider nicht. Handlung war zwar grundsätzlich vorhanden, die war aber teilweise ziemlich konfus, abstrus und es war hin und wieder schwierig, den Ereignissen zu folgen. Kein Film, den man gesehen haben muss, denn im Endeffekt ist er leider ziemlich langweilig und wird nur durch die Schauspieler etwas gerettet.

am
Schon der klasse Anfang macht Lust auf mehr. Tolle Action und Spannung. Kann ich nur jedem empfehlen.

am
Ich hätte 5 Sterne vergeben, wenn man das 1. alternative Ende für den Schluss ausgewählt hätte. Trotzdem ist der Film absolut empfehlenswert. Auch wenn es am Anfang etwas wirr anfängt. Das gibt sich schnell.

am
Absolute Spitze!!
Spannender Thriller mit Aktion von der ersten bis zur letzten Sekunde. Gute Story mit Spitzenbesetzung. Travolta spielt riesig. Halle Berry zeigt was für ein Gerät sie ist und auch Hugh Jackmann liefert eine absolut überzeugende Arbeit ab. Passwort Swordfish ist einer der besten Kinofilme der vergangenen Jahre und immer wieder sehenswert. So sieht gutes Kino aus!! Mein Tip: UNBEDINGT ANSEHEN

am
Zu Anfang unübersichtliche Sache, die mehrere Bögen einschlägt, von denen man echt überrrascht ist.
Ansonsten gibts coole Action,teilweise im Matrix-Style und eine scharfe Halle Barry.

am
Travolta vom Feinsten, smarter Jackman und sexy Halle Berry
Ein Actionkracher der Extraklasse. Spannung von Anfang bis Ende. Nicht immer logisch, aber absolut unterhaltsam. Ein echtes Highlight ist der Ton. Hier macht sich der große Denon und Teufel Theater bezahlt. Kann man auch zweimal ansehen.

am
Einer der grossartigsten film opener den es gibt, die HD Qualität brilliant, ausgefallene Action und es hat kein Sequel gegeben - drum ist es wohl ein Kultfilm geworden!

am
super Film genau mein Geschmack, einfach sehr gut gemacht und Interessant, am anfang etwas verwirrend, weil der Film "vom Ende" auch etwas erzählt und dann doch von vorne anfängt, aber im großen und ganzen super gemacht!!!

am
Actionlastig - doch irgendwie übertrieben...
fand ich diesen Film. Die handlung mag ganz o.k. sein, die Action ist völlig überladen und dadurch wirkt sie an manchen Stellen sehr konstruiert. Ansonsten ganz nett aber letztendlich nicht der hingucker den man sich erwartet hat.

am
Geniale, witzige Story, Ein Blockbuster mit absoluter Star Besetzung. Das Bild ist absolut genial. Der Ton vom feinsten. Unbedingt angucken!

am
Überzeugend...
...spielt hier John Travolta mal wieder den Bösen. Hugh Jackman ist nicht nur ein absoluter Augenschmaus sondern auch noch ein guter Schauspieler und macht sich in dem Film toll. Die Handlung ist spannend, interessant und Halle Berry ist nackt auch nicht zu verachten. Tolle Besetzung und toller Plot - Ein absolut empfehlenswerter Film den man nicht verpassen sollte!

am
Technisch perfekte HD-DVD. Aufwändige Action, schöne Frauen und Spannung. Der Film wäre allerdings wesentlich besser, wenn die Brutalität weniger haarsträubend und weniger dick aufgetragen wäre. Und merke: Computer-Hacking ist nur ab 12 Bildschirmen aufwärts wirklich erfolgreich.

am
Fantastischer Anfang, (insbesondere die Kamera), Travolta so gut wie er sein kann. Und unterhaltend auch noch. Was will man mehr (dass Hacker sicher anders arbeiten ist für den Unterhaltungswert völlig irrelevant, sicher ist nichts langweiliger als echten Hackern zuzuschauen)

am
Cool!
Wie gerne hätte ich diesen Film doch im Kino gesehen, doch wurde mir dieses Vergnügen leider verwehrt. Doch mittlerweile mit dem Medium DVD kann man sich die gewaltigen Sound- und Bilddaten auch Zuhause in bester Qualität einverleiben. (Natürlich kann man sich diesen Film auch auf Video angucken!) Nachdem John Travolta´s letzter Film »Battlefield: Earth« nicht unbedingt sehr gut bei den Massen ankam, gelang im hier mit »Passwort: Swordfish« wieder der Sprung auf den fahrenden Zug des modernen Actionfilmes, wobei dies auch der Arbeit von Regisseur Dominic Sena, der mit »Matrix«-artigen Actionsequenzen eine Menge fürs Auge bietet. Eine wahre Wonne ist hierbei der Anblick von Halle Berry´s Körper (vor allem in der Sonnenbad-Szene, hehehe). Doch dies alleine macht diesen Film nicht sehenswert, sondern eher die aufregende und spannende Story, welche für so manche Überraschungsmomente sorgt. Die Atmosphäre wurde vor allem sehr mitfühlend /-reißend aufgebaut, wobei man natürlich nicht zu sehr auf Anspruch warten darf, da hier vor allem viel Wert Action und schnellebige bzw. aufwendige Szenen gelegt wurde. Wenn ich mir so 'nen Film anschaue frage ich mich öfters: Scheiße, was hat das wieder Geld gekostet, da würde mir nur ein Bruchteil reichen. Aber schließlich wurde das Geld ausgegeben, um uns - den Zuschauer - zu unterhalten und wir bezahlen die Leute in Form von Eintritt an der Kinokasse, beim Video- / DVD-Verleih- oder Kauf auch dafür. Und wenn ich mir den Film so anschaue, da merk ich: es hat sich gelohnt!

am
Guter Film
Ein toller Film. Gute Schauspieler, gute Handlung. Von Anfang an, war ich gefesselt.

am
Spitzen-Action und Travolta in Höchstform
Travolta und Halle Berry in Höchstform und spitzen-Action zeichnen diesen Streifen aus. Wer auf Action steht, sollte sich diesen Film ausleihen. Auch die Handlung ist gut ausgestaltet un der Plot steigert sich bis zum Ende durchgehend. Meines Erachtens einer der besten Action-Thriller derzeit!

am
Spannend, tolle Effekte!
Dieser Thriller ist einfach bis zur letzten Minute spannend und richtig was fürs Auge!

am
Sollte man gesehen haben
Ein ordentlicher Film

am
furioser auftakt, am ende mit schwächen
gut – ich gebe zu, dass man das motiv für den 9,5 milliarden dollar-coup noch etwas detaillierter hätte ausarbeiten sollen, denn so bleiben die hintergründe der figuren recht blass. aber in diesem kracher geht\'s sowieso mehr um vordergründiges, was man unschwer daran erkennen kann, dass stan so extrovertiert auf seinem computer-keyboard herumhackt, als wäre es tatsächlich ein musikinstrument und er stünde auf einer bühne vor 100.000 fans. tatsächlich modifiziert er seinen ach so genialen wurm in nur wenigen stunden. kommt mir irgendwie spanisch vor. außerdem sprechen die finnen in der amerik. originalfassung deutsch, was mich leicht irritiert hat. doch jetzt zu den vorzügen: jackman, berry, travolta und cheadle sind einfach nur fabelhaft, die dialoge ausgefeilt, der auftakt des films ist furios und die optik edel. klasse kamera!!! einige wirklich gute (stunt-)ideen, auch wenn das finale etwas aus dem ruder gleitet. vier sterne für popcorn-kino! wer anspruch sucht, ist allerdings fehl am platz.

am
Bescheidener Film der zwar gute Action bietet aber eine absolut schwache und unglaubwürdige Story. Ich frag mich auch warum in solchen Filmen das hacken so fernab der Realität dargestellt werden muss.

am
Böse. Heimtückisch. Grandioses Action-Kino.
Travolta ist der Bad-Guy mit Motiv und kommt so schon fast edel 'rüber.
Und da Halle Berry nicht 007's Martini zu schütteln hat, ist sie voll Power und stielt Travolta fast die Show. Diesen Sex-Appeal habe ich im Bond-Streifen vermißt.
Ach ja: unbedingt ins alternative Ende reinschauen. Das gefällt mir fast besser als das originale ...

am
Klasse Actionszenen, guter Sound, spannend bis zum Schluß. Absolut sehenswert!!!

am
Mit John Travolta ist dieser Film optimal besetzt. Es gibt viele unerwartete Wendungen und auch sonst ist der Film ziemlich spannend und actionreich.

am
Klasse,diese coolness und die Action und dann noch ne ganze Tube Handlung garniert mit echter Verwirrung....auf jeden Fall gucken!!!Der gehört in die Hall of Fame!!!Man muß schon gut aufpassen bei dem Film,hat alles einen Sinn und am Ende wird man echt gut überrascht!

am
Wer einen spannungsgeladenen Actionfilm sehen möchte, ist mit diesem Film bestens versorgt.

am
"Passwort: Swordfish" ist ein spannender Thriller mit Action von der ersten bis zur letzten Sekunde. Gute Story mit Spitzenbesetzung. Travolta spielt riesig. Halle Berry zeigt was für ein Gerät sie ist und auch Hugh Jackmann liefert eine absolut überzeugende Arbeit ab. Passwort Swordfish ist einer der besten Kinofilme der vergangenen Jahre und immer wieder sehenswert.

Sehr zu empfehlen!

am
Unsäglich dummen Handlung. Auch wenn mir klar ist, dass in einem Actionfilm nicht jeder Handlungsteil auf die Logik-Goldwaage gelegt werden sollte, war hier die Handlung so hanebüchen, dass es schon sehr schmerzte.

Abgesehen von Travolta waren sämtliche Schauspieler nur bessere Abziehbildchen - was für eine Zeitverschwendung!

Lediglich die gute Bildqualität (und die vage Hoffnung auf ein Aha-Erlebnis am Filmende) ließ mich durchhalten.

am
das wohl beste element an diesem film ist, dass man hale berry oben ohne sieht:) ... sonst ist die story recht flach. action ist ok, darsteller auch nicht schlecht.
Passwort: Swordfish: 3,4 von 5 Sternen bei 1635 Bewertungen und 36 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Passwort: Swordfish aus dem Jahr 2001 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Hugh Jackman von Dominic Sena. Film-Material © Warner Bros..
Passwort: Swordfish; 16; 02.05.2002; 3,4; 1635; 0 Minuten; Hugh Jackman, John Travolta, Jonathan Pessin, Jason Christopher, Scott Burkholder, Mark Soper; Thriller, Action;