Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Battle of Los Angeles Trailer abspielen
Battle of Los Angeles
Battle of Los Angeles
Battle of Los Angeles
Battle of Los Angeles
Battle of Los Angeles

Battle of Los Angeles

Sie kommen nicht in Frieden - 1942 haben sie uns noch verschont... jetzt kommen sie zurück!

USA 2011


Mark Atkins


Nia Peeples, Kel Mitchell, Dylan Vox, mehr »


Science-Fiction, TV-Film

1,6
269 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Battle of Los Angeles (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 88 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Great Movies
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Bloopers, Outtakes, Trailer
Erschienen am:10.05.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Battle of Los Angeles (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Great Movies
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Bloopers, Outtakes, Trailer
Erschienen am:10.05.2011
Battle of Los Angeles
Battle of Los Angeles (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Battle of Los Angeles
Battle of Los Angeles
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Battle of Los Angeles
Battle of Los Angeles (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Battle of Los Angeles
Battle of Los Angeles (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Battle of Los Angeles

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Battle of Los Angeles

Im Januar 1942 entdeckten die amerikanischen Luftstreitkräfte ein seltsames Flugobjekt über Los Angeles. Nun - fast 70 Jahre später - ist es zurück, und es kommt nicht mit friedlichen Absichten. Captain Karla Smaith (Nia Peeples) hat die Leitung einer streng geheimen militärischen Abwehrgruppe, die sich seit Jahrzehnten auf eine bevorstehende Invasion durch Außerirdische vorbereitet. Doch schnell müssen die Menschen erkennen, dass Sie mit ihrer herkömmlichen irdischen Waffentechnik den Invasoren schutzlos ausgeliefert sind. Nur Lieutenant Tyler Laughlin (Kel Mitchell), ein Kampfpilot der Air-Force, hat Mut genug, das Unmögliche zu versuchen und den Feind mit den eigenen Waffen zu schlagen.

Film Details


Battle of Los Angeles - They don't come in peace: In 1942 they found us. Now they're back.


USA 2011



Science-Fiction, TV-Film


UFOs, Los Angeles, Außerirdische, B-Movies



Darsteller von Battle of Los Angeles

Trailer zu Battle of Los Angeles

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Battle of Los Angeles

Filmtwins: Hollywoodblockbuster und ihre Zwillinge

Filmtwins

Hollywoodblockbuster und ihre Zwillinge

Hatten Sie auch schon mal das Gefühl, dass Ihnen ein Cover oder ein Titel sehr bekannt vorkam, nur konnten Sie sich nicht erklären, woran es liegt?...

Bilder von Battle of Los Angeles © The Asylum

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Battle of Los Angeles

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Battle of Los Angeles":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Einfach nur so was von schlecht - Aber alles an dem Film. Abgehakte unlogische Handlung. Die Schauspieler reißen gar nichts. Die Kameraführung ist unterste Schublade und die Animation – ja die Animation. Ich hab letztens ein Schülerprojekt gesehen, in dem es um einfachste Animationen ging. Das hätte den Film um Längen geschlagen. Aber das Geilste war Kung Fu Erna, die ein Ufo mit nem Schwert platt gemacht hat. Danach hab ich dann endgültig ausgeschalten. Warum kann man hier eigentlich nicht 0 Sterne geben???

am
Null, absolut 0 Sterne, schlechter geht es nicht. Grottige Schauspieler, schlimme Handlung und Animationen wie auf einem Commodore C64, wobei das wahrscheinlich noch eine Beleidigung für den Commodore ist.
Nur was für Fans des schlechten Geschmacks.

am
Es ist unfassbar, wie Low-Budget Producer wie dieser hier, mit ähnlich lautenden Titeln wie BATTLE OF LOS ANGELES auf der Welle der Blockbuster mitreiten.
Derzeitig im Kino: World Invasion: Battle Los Angeles, Action satt und gut produziert. Bin zwar kein ausgesprochener Action Fan, doch ich kann nur positives nach meinem Kinobesuch vermelden. Hätte ich World Invasion: Battle Los Angeles nicht im Kino gesehen, dann wäre ich wahrscheinlich beim nächsten Besuch im Verleih durch den Titel Battle of Los Angeles versucht gewesen, mir diesen Film auszuleihen (da habe ich doch was von gehört?). Schauen Sie sich den Trailer von Battle of Los Angeles an, einfach gesagt - SCHROTT. Nicht nur die kopierte Line der Pilotin "Show me what you got" (im Original INDEPENDENCE DAY von Will Smith im Luftkampf verwendet) schreckt mich total ab, diesen Film zu sehen, sondern auch die Machart des Trailers. Highlights suche ich da vergeblich, und alles was ich zu sehen bekomme, ist mir aus anderen Filme schon bekannt. Versuchen wir mal wieder den Nichtwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das Dumme dabei ist - es funktioniert immer wieder, sonst würde es dieses grottenschlechte Kopieren im chinesischen Stil nicht geben.

am
Dieser Film (?) ist keiner Kritik wert, außer um andere davon abzuhalten, ihr Geld und ihre Zeit zu verschwenden.

am
Achtung ganz großer MÜLL ich würde dem Film gern -10 Sterne geben das geht leider nicht .

Ich wollte eigentlich World Invasion: Battle Los Angeles leihen aber habe mich vertan .

Gibt es was gutes am Film ja das ENDE

Die Deutsche Syncro bringt die Ohren zum Bluten die Special Efects waren vor 20 Jahren besser die Schauspieler Leistung ist auch unter aller sau der Film ist auf Ganzer länge MÜLL kann nur Warnen diesen film zu Leihen


!!!!!!!!!!!!!! BITTE NICHT LEIHEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!

am
warum gibt es nicht "null Sterne-Bewertung"! Unfassbar, so etwas schlechtes haben wir schon ganz lange nicht mehr gesehen!!! katastrophal peinliche schauspieler, extrem schlechte animationen und superschlecht sinchronisiert. die blueray optik lässt auch zu wünschen übrig, alles in allem: lasst bloß die finger von diesem billig-trash! man freut sich auf einen actionstreifen und sieht dann totalen müll!! HÄNDE WEG!!! Megaschlecht! wir haben nach 20 minuten ausgemacht...das müsste alles sagen.

am
Das ist mit ABSTAND das Schlechteste, was ich seit langer Zeit in punkto Drehbuch, Dialoge , Schauspieler und nicht zuletzt "Animation" gesehen habe. Der Streifen ist so schlecht, das er noch nicht einmal als unterhaltsames Trash-Movie durchgeht.

Auf gar keinen Fall ausleihen!!!

am
-5 Sterne... Selten so nen Schrott gesehen. Nicht ausleihen. Man kille ein Schiffchen und gewinne gegen einen so dermaßen überlegenen Gegner. Die Aliens zerstören die ganze Welt und 5 Leutz gewinnen gegen die Aliens, weil sie ein Schiff besiegen. Der Film hätte nur ein Ende haben müssen und das wäre kein Happy End.

am
Ich kann mich hier nur einreihen: Dieser Film ist so unfassbar schlecht! In allen Punkten....Handlung....Darsteller....Effekte.... wirklich in allen Punkten einfach nur grotten schlecht! Der Film ist nichtmal für Trash- und B-Movie Freunde geeignet!

am
Habe mir 15 Minuten angetan, war wie gerädert und total paralysiert so das ich den Abschaltknopf meiner Fernbedienung nicht drücken konnte!!!
Weiß nicht was ich zu diesem Film schreiben soll, meine Gefühle in diesen 15 Minuten....
Sorry, aber so einen SCHEISS habe ich mein Lebtag noch nicht gesehen!!!
Schauspieler, Regie, SpecialEffects, Drehbuch, das alles nur als Trash zu bezeichnen ist viel zu milde und was ich nicht nachvollziehen kann, es gibt doch tatsächlich Personen die diesen Film bis zum Ende anschauen, wie leidensfähig, wie masochistisch wie pevers veranlagt muß ein Mensch sein um sich diesen Film bis zum Ende reinzuziehen?!?!
So pevers kann doch keiner sein und der größte Witz, hier gibt es doch wirklich welche die diesem Film mehr wie 1 Stern geben, nur noch "Kopfschüttel"

LEUTE.....HÄNDE WEG VON DIESEM FILM.....!!!!!!!

am
Dieser Film ist einem Computerspiel nachempfunden. Aliens landen und einzige Aufgabe ist es, die Übermacht zu vernichten respektive zu überleben. Es folgen endlos aneinandergereihte Gefechtsszenen ohne den Film in irgendeiner Weise voran zu bringen. Ziel ist es alleine, die Gefechte zu überstehen aus Zuschauersicht. Die Effekte sind dabeiauf niedrigstem Niveau und harmonieren damit exzellent mit der quasi nicht vorhandenen Story. Einige Szenen und Dialoge sind dabei teilweise so schlecht, dass man hier von Absicht ausgehen muss. In Teilen funktioniert diese Parodie? auf Egoshooter a la Crysis & Co. also sogar. Immer wieder findet man Anlehnungen an bekannte Action Klassiker und Computer Games. Letztlich bleibt aber für den Zuschauer nur ein großes schwarzes Loch vom Alienauftritt...

am
Der Film ist so schlecht, dass man Angst hat der Fernseher nimmt Schaden. Da bin ich doch tatsächlich auf die Billigkopie des Originals reingefalle.

am
schrott .................

hab mich auch vertan.........da guck ich lieber GZSZ ! unterste schublade ! wie kann sich ein produzent dazu hireißen lassen so ein film auf dvd zu pressen er muss einfach mit verlust rechnen oder er war einfach nur.............naja besser nicht sagen !


!!!!!!!!!!!!!! NICHT LEIHEN !!!!!!!!!!!!!!


siehe andere komentare ! bitte aus dem sortiment streichen !!!!!!!!

am
------0!!!! Wie kann man so etwas Anbieten? Bitte nicht ausleihen!!!! Absolut lächerlich, eigentlich eine Unverschämtheit!!! Sorry Video Buster, dieses Filmchen sollten sie schnellstens aus dem Verkehr ziehen!!!

am
Null Sterne wären mir lieber gewesen. Habe nur 5 Minuten durchgehalten. Rucklige Bilder und die Special Effects kann ich auf meinem Computer besser ;-) B-Movie wäre noch nett ausgedrückt.

am
ACHTUNG lasst lieber die Finger weg davon!
Wer denkt, es handelt sich um den Film der kürzlich im Kino war liegt falsch, der trägt den Zusatz "World Invasion".
Dieser Film ist tatsächlich nicht mal gut genug für 1 Stern!

am
Um Gottes Willen: Ich würde mal sagen, da habe ich mich total vergriffen. Auch die Bezeichnung b-Movie trifft es nicht mehr. Dieser Film ist eine echte Zeitvergeudung. Auch wenn man, wie ich, im Schnelldurchlauf die schlechtesten Stellen überspringt. Und dies war bis auf den Vorspann eigentlich immer der Fall. Hände weg.

am
Dieser Film verdient nicht mal einen Punkt, geschweige denn einen Stern. Der letzte Dreck! Grottige Schauspieler, Story und Effekte.

am
WOW....könnte man meinen, wenn man sich diesen trailer ansieht. diese nichtmal B movie produktion besticht mit seinen überzeugenden darstellern (wieviel sind es nochmal 6 oder 7)die hervorragendenen texte (inkl. synchronisation)und den überwältigenden visual effects aus den zeiten von amiga500. mache niemand einen vorwurf, denn ICH habe den film bestellt, allerdings hab ich blödmann ihn mit world invasion verwechselt. versteht mich nicht falsch, bin ein absoluter fan dieses genres, aber wenn ich die finanziellen mittel und vor allem nicht ein paar vernünftige schauspieler habe, dann belich ich lieber auf dem boden ...
zero points, null punkte 0/10

am
Es ist echt ne Frechheit den Film auch nur einen Stern zu geben aber weniger geht ja leider nicht. Wie meine Vorkritiker schon geschrieben haben ist der Film nicht nur schlecht nein er ist absolute sch... Die Schauspieler sind unter aller Kanone, die Animationen sind so schlecht und billig das tut schon weh. Soldaten schießen mit M16 wo das Mündungsfeuer und der Rauch schlecht animiert sind und wo nicht eine einzige verschossene Patronenhülse das Gewehr verlässt. Die Granatenexplosionen ..... ich wills nicht erwähnen. Sooooooo schlecht. Jede Billigserie kann sich wenigstens Platzpatronen leisten um wenigstens ein wenig realistig zu wirken oder Granaten zünden die zwar nicht echt sind aber wenigsten explodieren. Die Dialoge sind so schlecht das man die "Schauspieler" garnicht ernst nehmen kann und sinn ergibt es auch nicht immer. Ich kann nur abraten diesen Film anzuschauen, denn jeder ausgegebene Euro ist pure Verschwendung.

am
Ich hatte den Film aus Versehen in meine Wunschliste genommen. Nachdem ich nun mal reingeschaut habe muss ich sagen das ich noch nie einen schlechteren Sci-Fi-Film gesehen als diesen. Holprige Dialoge, absolut schlechte Animationen und eine Story die wahrscheinlich ein Drehbuchautor beim kiffen geschrieben hat. Völlig übertriebene dramatische Szenen, völlig unlogische und unrealistische Handelsweisen der Charaktere, Klischees und und und. Ich rate jedem ab diesen Film auszuleihen.

am
Unglaublich Schlecht !
Keine Handlung. Das set besteht aus einem Raum und einem kleinen Aussengelände-
Die Schauspieler sind bei GZSZ Oscarverdächtig im Vergleich zu denen die hier Mitspielen !Und die Effekt ?! Unglaublich das sowas überhaupt ein Budget erhalten hat..das wäre selbst 1979 als Star Wars rausgekommen ist nicht in die Kinos gekommen ! !
Mir unverständlich wie jemand mehr als 1 Stern geben kann !
Spart euch das Geld ! und merkt euch die Namen von Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und, vor allen, Special Effects Firma und setzt die auf eure schwarze Liste das nicht aus versehen ein Produkt von denen gekauft/geliehen wird !!!!

am
Eigentlich bräuchte es keiner weiteren Bewertung. Die anderen hier sprechen für sich. Und sie haben auch alles recht!

Was mich verärgert ist nicht die Qualität, denn Trash hat auch seine Freunde und irgendwo her muss der Müll für das private Nachtprogramm ja herkommen. Was mich ärgert ist, dass mit etwas besserer Umsetzung (und damit meine ich nicht 50Mio $ mehr Budegt)ein kleines gutes Filmchen daraus hätte werden können. Ein Regielehrling, Schauspieler von der Resterampe und Tricks von einem Commodore Amiga. Das kann nichts werden.

Wer leidensfähig ist und auch gerne mal herzhaft lacht, der kann sich das gut mal antun. Mit ordentlich Bier.

am
Einfach nur schlecht -- Raumschiff Orion hatte zur damaligen Zeit bessere Effekte und vor allem Schauspieler.

am
Man was für ein Film. Alle anderen hatten Recht. 1* ist noch zu viel des Lobes. Und ich frage mich manchmal, ob man nicht den Video Buster zwingen sollte, jeden Film, der in den Verleih kommt, vorher selbst anzuschauen. Weil von Filmverleih kann hier nicht die rede sein. Das ist nur Müll. Zumindestens die ersten 12 Minuten. Ich glaub aber nicht, das es jemanden gibt, der den ganzen Film gesehen hat.

am
kann mich nur anschließen - da ist sicher jeder Studentenfilm besser man kann gar nicht fassen jemand sowas produziert und dann auch noch veröffentlicht!! wirklich reine Geldverschwendung - man kann sich nicht mal drüber lustig machen... schlimm, tragisch, traurig, erschreckend!!

am
xWir hatten einen recht amüsanten Abend. Dem Film ist in jeder Sekunde seine echt schlechten Regie und Schauspieler anzusehen. Völlig unlogische und übertriebene Film Sequenzen. Die Personen sind alle entweder der typisch amerikanische Held oder Waschlappen. Eine sehr schlechte oder billige Ausstattung von Film Requisiten. Man kann sehen, dass die Soldaten mit Plastik- oder Gummigewehren haben. Nicht immer nachvollziehbare Dialoge. Nicht zu empfehlender Film. Warum ich mir den ausgeliehen habe, ich mir bis heute schleierhaft. Eigentlich schreibe ich keine Filmkritiken, aber bei dem konnte ich nicht anders. Für einen lustigen Abend kann man sich den Film mal ansehen.
Habe mich auch mit dem Film "World Invasion - Battlefield Los Angeles" vertan. Aufpassen

am
Auch ich habe versehentlich diesen "Film" ausgeliehen. Das war das Schlechteste, was ich seit längerer Zeit gesehen habe! Eine Billigproduktion auf unterstem Niveau. Mein Rat: Bloß nicht ausleihen!!

am
OMG. Schlechter geht es nicht mehr. Die "schauspielerische Leistung" wirkt schon fast komisch, wenn man nicht wüsste, dass es ernst gemeint ist. Grausam. Mehr als 5 Minuten des Films habe ich nicht aushalten können.

am
Fast alle Kritiker geben nur ein Stern.Doch Video Buster zwei.Habe leider auch diesen Schrott geliehen.Also Video Buster weg mit den Mist.

am
absoluter Müll!!!!!!!!!!!!!!!! An diesem Film ist alles schlecht! Ich habe nichts gutes oder halbwegs vernünftiges darin gefunden!

am
So was schreckliches!!!
Leute passt bloß auf, auch ich hab mich leider vertan und wollte eigentlich den anderen Battle of L.A. gucken!
Dieser Film ist nicht mal einen Stern wert....

am
Bei diesen Film handelt es sich um eine "The Asylum" Produktion!
Also ein Low-Budget-Filme welcher einen Blockbuster nachmacht! (Diese Filme werden auch als Mockbuster bezeichnet).

am
Wie der Sub-Titel ja schon sagt "1942 haben sie uns noch verschont... jetzt kommen sie zurück!"
1942 haben sie bestimmt schon bessere Effekte gehabt als in diesem Trash-Movie. Und warum verschont uns heute keiner davon??

0 Punkte wären noch zuviel. Nach den ersten drei Minuten dachte ich.."OK.. ein B-Movie". Aber das wurde ja immer schlimmer. Die Animationen wirken als habe man sie mit der Hand gezeichnet. Die Schauspieler sind durchweg schlecht. Die 3D Effekte sind so gut wie nicht vorhanden und lassen auch ab der Hälfte des Film komplett nach. Am meisten regte die gekünstelte Verlängerung jeder Szenen auf. Man wollte wohl damit Spannung erzeugen, das ging aber mal komplett schief und verärgert einfach nur. Man hat sich noch nicht mal die Mühe gemacht die Schauplätze vernünftig zu inszenieren. Beispiel: Die Truppe muss sich vom Angriffspunkt zum Basislager durchschlagen. Der Schauplatz wo man aufbricht ist exakt der Gleiche des Basislagers. Ich hab gedacht mir fällt die 3D Brille von der Nase. Und als dann auch noch die Hauptdarstellerin ihr Ninjaschwert auspackt und damit Ufos platt macht sind meine Filmgäste gegangen. Auweia...

am
Trash. Ich hatte den Film als Verwechselung geliehen.Nach dem Ähnlich lautenden Film artus dem gleichen Jahr.Aber dieser Film hier war nur Mist.

am
Ich kann nur sagen: FINGER WEG!
Dieser Film ist so schlecht, dass er eigentlich nicht einmal eine Bewertung verdient.

am
Zu spät - bin auch reingefallen. :(

Selten so einen Mist gesehen. Eine handvoll Möchtegernschauspieler laufen über einen stillgelegten Übungsplatz, ein Ufo wird mit einem Revolver vom Himmel geholt, für die Computeranimationen würde sich jeder C64 schämen ...

am
Wenn man diesem Film als Einstufung B-Movie geben sollte, dann ist das noch zu Gut. Der Film hat S-(chrott)-Movie-Einstufung. Nach einer viertelstunde konnte ich mir den Müll nicht mehr antun und hab es ausgeschaltet. Grottenschlecht, Leute Finger weg.
Leider muss man einen Stern vergeben, doch dieser Film verdient überhaupt keine Sterne. Über den Inhalt zu reden, erspare ich mir, man muss es sich nicht antun.

am
Ich bin der 48. Dumme, der trotz der miesen Kritiken, sich diesen Müll ausgeliehen hat und sich danach ärgerte, nicht doch auf die weisen Kritiken gehört zu haben :-D
Der Film ist echt grauenhaft. Schlechte Darsteller, miese Dialoge und Effekte die so schlecht sind, das einem die Augen tränen. Was sich die Schreiberlinge des Drehbuchs da gedacht haben weiß ich nicht, aber was an unlogischen Momenten abging war so unfreiwillig komisch, dass ich dreimal prüfen musste, ob es sich hier um eine Parodie oder einen ernsthaften Genrefilm handeln sollte.
Wer denkt, das es sich hier um die Großproduktion Worlf Invasion - Battle Los Angeles handelt, der wird fluchen, nicht genau hingeschaut zu haben, denn das Produkt hier, kann man gar nicht empfehlen.

am
ein Film ....den die Video- Welt nicht braucht...Material Verschwendung..Kinderfilm .. mehr fällt mir dazu nicht ein...einfach nur schlecht gemacht...

am
Alos der eine Stern ist noch zuviel. Hab den Film gleich wieder zurück geschickt,von Anfang schlecht und nur 10 min geschaut. Drittklassige effekte und schauspielerische Leistung,aber die können nichts dafür. Nie wieder !!!

am
Finger weg! Schlechte Story, schlechte Effekte (da war wohl ein Home-PC am Werk!) und Schauspieler - na ja! Also nicht verwechseln mit World Invasion - Battle Los Angeles! Damit haben die Macher (anders kann mann sie nicht nennen) wohl gerechnet.

am
Schlechte Schauspieler und Tricktechnik aus den 70er Jahren. Mehr ist nicht zu sagen. Schrecklich :-(

am
was ein film sehr lange ist es her das ich schon nach 15 minuten auschalten wollte schlechte handlung schlechte schauspiele und die effekte reden wir lieber nicht darüber schaut euch bloss nicht diesen schund an

am
Nur zwei Wörter: Übelst Schlecht!

Komplett sinnlos zusammengewürfelte Story. Schlechte Effekte und die Charaktere könnten mit den Laiendarstellern aus einer "Reality-Soap", auf den Privaten, mehr als nur gleichziehen.

am
Selbst ein Stern ist zu viel - selten einen so schlechten Film gesehen. Alles von "Independence Day" kopiert und das sowas von schlecht, dass ich mir den Film nicht bis zum Ende angeschaut habe.

am
Absoluter Schrott und Geldverschwendung. Special Effects sind auf PS2 Niveau. Story außer verbalen Kraftprotzerei nicht vorhanden.

am
Trailer einfach nur schlecht....

Klebt die köpfe von will smith und den anderen auf diese darsteller und ihr habt ID4....

Ne ne ne Alleine der Trailer schreckt schon ab sich dieses ding auszuleihen.....

am
Es stimmt schon, der Film ist absoluter Mist: Schlechte Schauspieler, schlechte Dialoge, mieses CGI und lächerliches Drehbuch. Aber ich persönlich habe doch des öfteren laut lachen müssen, gerade weil alles so schön trashig war. Wer auf Trash steht und eben keine Erwartungen an den Film hat, der kann hier trotz allem noch einen unterhaltsamen Fernsehabend raus holen, allen anderen muß ich dann aber doch von diesem Film abraten.
Battle of Los Angeles: 1,6 von 5 Sternen bei 269 Bewertungen und 49 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Battle of Los Angeles aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Nia Peeples von Mark Atkins. Film-Material © The Asylum.
Battle of Los Angeles; 16; 10.05.2011; 1,6; 269; 0 Minuten; Nia Peeples, Kel Mitchell, Dylan Vox, Theresa June-Tao, Gerald Webb, Corey Joseph; Science-Fiction, TV-Film;