Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Valentinstag Trailer abspielen
Valentinstag
Valentinstag
Valentinstag
Valentinstag
Valentinstag

Valentinstag

3,3
717 Stimmen

Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Abbildung kann abweichen
Valentinstag (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 120 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Spanisch, Dänisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:18.06.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Valentinstag (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 124 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Französisch, Spanisch, Chinesisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Dänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Audiokommentare, Musik-Video, Outtakes, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:18.06.2010
Valentinstag
Valentinstag (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Valentinstag
Valentinstag
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Valentinstag in HD
FSK 0
Stream  /  ca. 120 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:18.06.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Valentinstag
Valentinstag (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Valentinstag

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Valentinstag

Die hochkarätige Besetzung glänzt in einer urkomischen und herzerwärmend romantischen Komödie des Regisseurs von 'Pretty Woman' und 'Plötzlich Prinzessin'. Einzelne kleine Geschichten, die sich immer wieder kreuzen an diesem Tag im Leben der Liebe. Es geht um einen Heiratsantrag. Um Blumen, die nicht verschickt werden. Um ein großes Geheimnis, das schließlich erzählt wird. Um einen Überraschungsbesuch bei ihm, der dann doch mehr sie überrascht. Um Streit, Küsse, falsche Wendungen, richtige Entscheidungen und vieles mehr. Ganz gleich, ob Sie noch auf der Suche nach der großen Liebe sind oder sie schon gefunden haben - Sie werden dieses mit 19 Stars besetzte, humorvolle Fest der Romantik lieben.

Film Details


Valentine's Day - A love story. More or less.


USA 2010



Komödie, Lovestory


Los Angeles, Dating, Romantik, Episodenfilme, Valentinstag



11.02.2010


875 Tausend



Darsteller von Valentinstag

Rance HowardLisa ValenzuelaHoward StormJennifer AmyMike GolicPaul WilliamsNicole AbramsonGuilford AdamsEmily ArlookSusie AbrahamMobin KhanJerald GarnerGladys KhanMatt MerchantAdreana GonzalezRobert BelushiJaclyn MillerJoe SmithJoseph Leo BwarieKiko KikoSerena PoonKazumi NakamuraGwenda PerezKatie Joy HorwitchLisa Roberts GillanTony ScruggsCyrus AlexanderPeter Allen VogtSarah LillySandra TaylorBarbara MarshallStephanie FabianDavid ArnoldKimberly ArnoldCortney OsbornAngie PattersonAaron PushkarAsh NairBethanie MorrisseyTaylor McCluskeyKristin MellianDavid Andrew MonahanIvonne QuinterosHeather RoseDerek ThelerEmily Moss WilsonGreg WilsonMichael A. TempletonAmanda SmithGabriel Rydel-JurgensJohnny SaleGarry MarshallHans MarreroVivi DevereauxJosh DriverBarbra DunnNorman DeesingRick L. DeanKenneth Mark BhanBubba Da SkitsoRoger GrohAimee Adams HallChristopher John KarrAramis KnightJoe MantegnaEva KapusiRowan JosephMelinda HaughJennifer Lynne JohnsonCalvin JungColin OwensBonnie AaronsBryce RobinsonPaul VogtJonathan Morgan HeitRoberta ValderramaCarter JenkinsGishel RafaelAgnes-Nicole WinterShea CurryKathryn LeRachael LeeFaline EnglandJennifer De MincoAnna KulinovaErin MatthewsKamilla BjorlinHector ElizondoGeorge LopezAshton KutcherJennifer GarnerJulia RobertsJessica AlbaAnne HathawayBradley CooperJessica BielJamie FoxxEmma RobertsShirley MacLaineQueen LatifahChristine LakinEric DaneTopher GracePatrick DempseyTaylor SwiftCassie RowellRick BatallaSam MarshallMandy MedlinLarrs JacksonKelly FlynnScott MarshallBrooklynn ProulxKarolinah VillarrealAngelo Salvatore RestainoCleo KingCorena ChaseStefanie SherkMarty NadlerScott SenerAnna A. WhiteLily Marshall-FrickerJustin Michael DuvalHeidi BruckerMegan SuriScott CrumlyLauren ReederKristen SchaalKatherine LaNasaJoey SorgeJulia SpringerKathleen MarshallAlec NemserBeth KennedyLarry MillerWedil DavidNatalie MachadoJennifer Leigh WarrenAlexis KendraJames F. McCannMatthew WalkerKathy BatesTaylor Lautner

Trailer zu Valentinstag

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Valentinstag

The Secret in Their Eyes: Julia Roberts spielt in 'The Secret in Their Eyes' mit

The Secret in Their Eyes

Julia Roberts spielt in 'The Secret in Their Eyes' mit

Hollywoodstar Julia Roberts soll im Remake eines mit dem 'Oscar' als bester ausländischer Film prämierten Krimidramas eine Hauptrolle spielen. Was steckt dahinter?...
Girls: Taylor Swift ist angeblich scharf auf 'Girls'

Girls

Taylor Swift ist angeblich scharf auf 'Girls'

Taylor Swift möchte angeblich unbedingt zu den 'Girls'. Ihre Freundin sagt über Swifts schauspielerische Ambitionen, sie solle lieber beim Singen bleiben...
Valentinstag-Collection: Vom Suchen und Finden des Films zum Verlieben!
Jessica Biel: Biel schlägt Kate Beckinsale vor den Augen ihres Mannes
Emma Roberts: Jungstar träumt von ausgefallenen Sexpraktiken

Bilder von Valentinstag © New Line Cinema

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Valentinstag

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Valentinstag":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Klasse Komödie mit allerlei Jungstars. erzählt wird die Geschichte, wie der Valentinstag gefeiert wird. Manche Verliebte freuen sich drauf, andere wiederum hassen ihn. Und so werden ein paar Schicksale scherzhaft aufgezeigt. Wie das Leben so spielt kommt natürlich alles anders und endet teilweise im Streit oder die grauenvolle :-) Wahrheit über die Liebe (fremdgehen-verheiratet sein) kommt ans Licht. Am Ende des witzigen Beziehungsreigens finden sich dann Paare, von denen man es eigentlich nicht erwartet hat und hallo "Happy end" !

am
Naja. Valentinstag ist ein netter Film für den unbeschwerten Videoabend. Wer allerdings "Tatsächlich Liebe" kennt, wird sich oft an diesen Film erinnert fühlen. "Valentinstag" wirkt wie ein Abklatsch, unterhaltsam zwar, aber vieles schon bekannt. Dabei wird die Klasse von "Tatsächlich Liebe" nicht erreicht, dort waren die Schauspieler hochkarätiger und die Storys und ihre Verknüpfung runder und eigener.
Eine Szene am Ende erinnert ausserdem mehr als auffällig an eine Szene aus "PS Ich liebe Dich". Das fand ich schon ziemlich dreist.
Nichtsdestotrotz: Der Film tut keinem weh und unterhält gut.

am
Viele Stars und eine etwas dünne Story rund um den reichlich kommerzialisierten Valentins-Tag. Alte Liebe wird bestätigt, neue Liebe findet sich und einige trennen sich. Zumindest nett umgesetzt und für einen kurzweiligen Abend ganz o.k.

am
Valentinstags it eine nette und schöne Romantikkomödie. Wer ein bischen Herzschmerz und "Seufz" haben möchte fährt, so denke ich, mit diesem Film richtig. Nett, belanglos ohne viel nachzudenken, werden verschiedene Geschichten erzählt, die teilweise, wie sich herausstellt, miteinander zusammenhängen. Etwas für einen ruhigen Fernsehabend zu zweit.

am
Ein frische nach gut amerikanischer Art, gedrehter "Love-StorIE´S" Film mit Starbesetzungen (Jungschauspieler).
Zu Anfangs fand ich den Film etwas "flach" aber wenn man dran bleibt so wird Alles viel intensiever, die Ideen extremer....es ist ein schön,lockerer,frischer Film...eine Valentine´s Story eben aus mehreren Blickwinkeln mit sämtlichen höhen und tiefn in dn verschiedensten Erzählungen ;)

am
Was für ein Ensemble

Nicht jeder Handlungsstrang weiß zu überzeugen aber genug um mehr als einen Hauch von Romantik zu erzeugen!

am
Alleine die Besetzung ist großes Kino! Gut gemachte, romantische "Komödie" mit Charme und Witz. Aber nicht kitschig.
Gut gemacht wie die einzelnen Geschichten irgendwie zusammen finden.
In jedem Fall ein geeigneter Film für Valentinstag ... auch wenn man(n) wahrscheinlich gezwungen werden muss :-)

am
Als Single, den der Valentins-Tags-Blues gerne mal erwischt, kann ich diesen Film nur empfehlen! Wunderbare Schauspieler. Eine Handlung, die mitreißt - und NULL geheule... höchstens, weil alles so schön ist.. Macht Hoffnung, auch wenn manchmal alles aussichtslos scheint. Ein Spaß mit Message.

am
Kitschig und klischeehaft …
könnte man die Idee bezeichnen einen Film über den Valentinstag zu machen.

Das daraus allerdings solide Unterhaltung mit überwältigender
Starbesetzung entstehen kann, hätte ich so nicht erwartet.

Amüsante und abwechslungsreiche Episoden werden raffiniert im
Laufe des Films miteinander verknüpft.

Dies überzeugend darzustellen, gelingt vor allem Dank der genialen Starbesetzung.
Von Shirley MacLaine !!! über Julia Roberts, Jessica Biel, Jennifer Garner, Jamie Foxx, Jessica Alba
bis hin zu Ashton Kutcher & dem schnuggeligen Topher Grace !

Dieser Film ist für alle Romantiker & Verliebten und die die es gerne sind
oder sein würden ... Goldrichtig!

Bemerkenswert: Für einen Hollywood-Schmachtfetzen ungewohnt werden verschiedene sonst No-Go-Themen zeitgemäß behandelt, als da sind:
Liebe im Alter, Homosexualität, Beziehungsangst.

Side-Tipp: in der Schlusssequenz wird eine Szene aus Pretty Woman aufgegriffen und mit einem Augenzwinkern behandelt.
Dargestellt durch eine ungemein schöne, reife (im positiven Sinn) Julia Roberts(die hier ihre bekannt liebenswerte & echte Art wiedermal unter Beweise stellen kann).

Nebenbei bekommt man beim schauen das Gefühl, dass auch die Schauspieler einen riesen Spass bei der Arbeit hatten und der ist ja bekanntlich ansteckend.

"Valentinstag" ist also genau das:
Eine einfache & unterhaltsame Liebeskomödie.
Wer mehr erwartet hatte ... wird ziemlich enttäuscht sein !

am
Einfach ein super süßer Film mit wahnsinns Staraufgebot. Der Film erzählt die Geschichte von vielen Menschen - zuerst unabhängig von einander. Am Ende fügen sich die Puzzleteilchen zusammen und man erkennt, dass alles eine einzige große Geschichte ist. Toller Film mit Herzschmerz, Romantik, Liebe, Humor, Tragik... Einfach alles auf einmal. Für "männliche" Männer vielleicht nicht der optimale Film, aber für alle, die einen Funken Romantik in sich haben einfach nur schön! Den Soundtrack von Taylor Swift fand ich übrigens auch toll! Also wer die Musik ebenfalls mag - bitte den ganzen Abspann anschauen und genießen :)

am
Ein wirklich toller Film. Die Darsteller sind allesamt überzeugend und die Story setzt sich im Prinzip aus kleineren Episoden zum Thema Valentinstag zusammen. Am Ende sind alle Episoden zu einem ganzen verwoben und mit einander verstrickt. Der Film zeiht wie unterschiedlich sich die Menschen am Valentinstag, dem Tag der Liebe verhalten und was alles an so einem Tag passieren kann.
Teilweise witzig, teilweise sarkastisch und teilweise traurig und auch romantisch ist alles umgesetzt und macht den Film zu einem tollen Erlebnis das man sich mit seiner Freundin oder seinem Freund ansehen kann und bestimmt einige Parallelen zu sich selbst findet.

am
Ein unheimlich schöner Film über Ehe, Freundschaft, Treue, Untreue, natürlich den Valentinstag und nicht zu vergessen der Liebe.

Der Film hat eine superhochkarätige Besetzung.

am
Sehr netter und kurzweiliger Film, welcher zwar nicht an das Vorbild "Tatsächlich Liebe" heranreicht, aber trotzdem zu überzeugen weiß. Die Geschichte wird nie langweilig und bietet mehr als einmal Schmunzelecken und herzliche Lacher. Auch die Charaktere sind gut gezeichnet und ausgearbeitet. Das ganze ist mit Liebe gemacht und vermittelt auch dieses Gefühl auf dem Bildschirm. Sehr feine Unterhaltung für einen gemütlichen Abend zu zweit oder mit der Familie.

am
Ein toller unterhaltsamer Film, der nicht langweilig wird. Mit vielen Top Schauspielern, absolut zu empfehlen !!!

am
Ein Film zum Lachen und Ausspannen. Geschichten werden erzählt, wie sie das Leben schreibt. Manchmal seltsam verwoben und doch kennt jeder selbst die Punkte im Leben, in denen man feststellt: Ach der ist das... oder die kenne ich auch. Und plötzlich schließen sich Kreise.
Keine tiefgreifende Handlung, einfach nur Liebe in allen und wirklich in allen Facetten und Varianten.

am
Das ist ein netter Unterhaltungsfilm. Gut geeignet für einen faulen Sonntagnachmittag. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und mir die einzelnen Geschichten der Menschen sehr gerne angeschaut. Jeder empfindet eben den Valentinstag anders. Manche mögen ihn, andere finden ihn überflüssig. Also Fazit: Sehenswert!

am
Der Film besticht einerseits durch seine durchdachte Handlung, die durch die vielen verschieden Stränge interessant wird und wo sich jeder irgendwo wiederfindet. Dazu kommen noch grandiose Schauspieler wie Julia Roberts, Ashton Kutcher, Jessica Alba, die Grey's Anatomy Stars Eric Dane und Patrick Dempsey und viele mehr. Eine romantische Komödie mit einem Happy End und einigen Überraschungen. Gut umgesetzt und perfekt für einen Nachmittag mit einer Freundin oder einen Abend mit dem Freund!

am
Endlich mal wieder eine richtig schöne, witzige, romantische Komödie. Super besetzt mit vielen Überraschungen. Auf jeden Fall ansehen und den Abspann auf keinen Fall verpassen.

am
Ein Traum!! Wunderschöööne Komödie gespickt voll mit stars..herrlich! Der Film dauert leider "nur" 2std, aber dieser ist so wunderbar gemacht,das die zeit nur dahinbfliegt..Unbedingt zu Empfehlen!!!! Note 1plus!

am
Trotz toller Besetzung leider ein Flop.

Einfach nur seicht! Schade ums Geld!

Der Plot birgt kaum Überraschungen und ist wirklich sehr einfach gestrickt!
Die Dialoge sind flach, die Story ist flach und Gags... naja!!!

Keine der Figuren entwickelt auch nur einen Ansatz von Persönlichkeit und bleibt oberflächlich; vielmehr ist es eine Aneinanderreihung kleiner Auftritte großer Stars. Der Plot setzt sich aus verschiedenen, irgendwie schon tausend Mal gesehenen, Szenen zusammen und wirkt irgendwann wie ein Teebeutel, der schon zum hundersten Male aufgegossen wurde.. Schwung- und Geistlos.

Musste teilweise vorspulen um den Film bis zum Ende zu ertragen. Wundere mich auch wie so viele so tolle Schauspieler bei so einem Schmu mitspielen konnten.
Leider wirklich kaum zu ertragen!

Sorry, aber den kann ich echt nicht empfehlen. :P

am
Bei diesem Film habe ich schon so ähnliche Handlungen von Liebe , Freundschaft , Vertrauen und Herzschmerz erwartet, doch es waren einfach zuviele Paare mit ihren Handlungsszenerien. Bei den zig Paaren und deren Einzelszenen war es sehr sehr anstrengend immer die richtigen Personen mit ihren Dialogen und dem Handlungsablauf innerhalb der Kameraschwenks zuzuordnen.
Vor allem waren bei einigen Frauen äussere Ähnlichkeiten zu erkennen und man mußte oft zweimal richtig hinschauen , um zu erkennen , dass die Kamera schon bei der nächsten Teilabhandlung einer Szene ist. Ansonsten war der Film ok , da man bei so einem Titel sowieso irgendein Liebesschwank erwartet.

am
Valentinstag ist ein Sehenswerter Film der Leider mit mehr Stars als Story glänzt. Zugegeben, jeder Handlungsstrang hat für sich etwas nettes, jedoch sind viele Ereignisse, sowie Verkettungen jeniger Stränge zu vorhersehbar . Schnörkelloser Liebesfilm der sich Leider nicht mit „Tatsächlich Liebe…“ misst , jedoch zu einem Romantischen Abend angeschaut werden kann.

am
Viel Stars, viele Sternchen - wenig Story.
Die simple Liebesgeschichte reiht Hollywood-Größen in Episodenfilmen aneinander. Leider laufen die meisten Geschichten sehr uninspiriert nach Schema F ab. Hartgesottene Fans werden immerhin mit Ashton Kutcher, Jessica Alba, Bradley Cooper, Julia Roberts uvm. belohnt.

am
Selten so einen schlechten Film gesehen. Wir haben uns die ganze Zeit gefragt, ob es sich um eine totale Überzeichnung handeln soll oder ob der Regisseur das ernst meint.

am
Super langweiliger Film, der einfach kein Ende nimmt. Den einen Stern bekommt der Film nur, weil man hier einen Stern geben muss (und vielleicht für die Massen an Stars die mitspielen).

am
Bei dieser Bestatzung von hochkarätigen Schauspielern hatte ich wirklich mehr erwartet. Leider umsonst. Ich fand den Film total bescheuert.

Pretty Woman ist einer meiner Lieblingsfilme und ich war eigentlich in freudiger Erwartung auf das neue Werk des Regisseurs. Um so mehr war ich enttäuscht über diesen Film. Wobei das Wort "Film" in diesem Fall durchaus durch "Schrott" ersetzt werden könnte.

Vielleicht fehlt uns einfach die rosafarbene bonbonmäßige Verehrung für diesen Tag - ich weiß es nicht. Es gab weder richtige Romantik noch Spannung - es war einfach langweilig. Schade ums Geld.

Wie man hier allerdings 4 und 5 Sterne vergeben kann, ist mir echt ein Rätsel. Aber über Geschmack läßt sich (nicht) streiten ;)

am
Ich habe gelacht und geweint bei diesem Film.
Er ist eine leichte Komödie rund um die Liebe und den Valentinstag.
In Starbesetzung mit u. a. Julia Roberts und Asthon Kutscher.
Der Film ist richtig stimmig, die einzelnen kleinen Geschichten greifen perfekt ineinander.
Er ist wirklich sehenswert, allerdings vielleicht nicht unbedingt für Männer, aber für einen Mädelsabend genau das richtige. Einfach schöne leichte Lovestory kost (bitte nichts tiefgreifendes Erwarten)

am
Viele Stars, wenig Tiefgang. Langer Film, kurze Highlights. Viele Dialoge, wenig Gefühl. Großer Langweiler mit wenig Glanz.

am
Hallo,
ein sehr unterhaltsamer Film, mit einer versteckten Anspielung für die wahren Werte im Leben. Ich würde den Film jederzeit nochmal anschauen.

am
Gutes Starangebot, gute Darstellung der filmischen Szenen...
ABER kein besonderer Film, eher belanglos, etwas langweilig, wenig wirklich unterhaltend... gerade so zwei Sterne wert!

Sehr seichte Unterhaltung in Top Besetzung.

am
Viele einzelne Geschichten rund um den Valentinstag die sich schließlich zusammenfügen. Hätte 0 Sterne verdient. Zwei Stunden Shopping-Kanal sind lustiger und interessanter. Kaum fassbar wie so viele hochkarätige Schauspieler und Oscar-Preisträger so einen absoluten Müll zustande bringen. Die Story taugt nicht für Europa. Man muss schon Bürger der USA sein, um den "Zauber" des Valentinstages so zu verstehen. Finger weg! Total langweiliger, hirn- und sinnloser Film! Schade für das Geld und die Zeit.

am
Mit romantischen Komödien kennt sich Garry Marshall aus. Immerhin inszenierte er mit „Pretty Woman“ einer der erfolgreichsten und meistzitierten Romanzen der Neuzeit.
Für den Episodenfilm „Valentinstag“ holte sich Marshall nicht nur ein paar Stars ins Boot, sondern eine ganze Armee. So ist zumindest sicher, dass jede Episode des Films genügend Aufmerksamkeit erhält. Außerdem deckt der Film somit sämtliche Generationen ab. Teenager freuen sich über Taylor Lautner, während ältere Semester sich über ein wieder sehen mit Shirley MacClaine freuen können.
Doch trotz Stars in Massen und einer optisch hübschen Inszenierung bleibt „Valentinstag“ größtenteils kalte, romantische Massenware. Die wenigen Versuche des Films, etwas frischen Wind ins Genre zu bringen, wirken zu bemüht und oft auch etwas herzlos. Dank gut aufgelegter Schauspieler, werden aber Romantiker mit Hollywood-Faible zwei Stunden gut, wenn auch ohne Besonderheiten, unterhalten. Wem dass ausreicht, viel Spaß damit.

am
Liebesreigen à la „Tatsächlich Liebe“. Positiv ist, dass nichts alles rosig ist. Jennifer Garner ist ausgerechnet für Patrick Dempsey nur eine Affäre. Die „süsse“ Anne Hathaway betreibt Telefonsex als Nebenjob. Die sonst scharfzüngigen Shirley MacLaine und Queen Latifah dürfen leider nicht ihr Potential entfalten. Auf einige Episoden wie mit Taylor Swift hätte verzichtet werden können. Am überzeugensten ist Julia Roberts als Militär-Captain.
Valentinstag: 3,3 von 5 Sternen bei 717 Bewertungen und 33 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Valentinstag aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Tracy Reiner von Garry Marshall. Film-Material © New Line Cinema.
Valentinstag; 0; 18.06.2010; 3,3; 717; 0 Minuten; Tracy Reiner, Hannah Storm, Mike Greenberg, Travina Springer, Rance Howard, Lisa Valenzuela; Komödie, Lovestory;