Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Nordwand Trailer abspielen
Nordwand
Nordwand
Nordwand
Nordwand
Nordwand

Nordwand

Sie suchten das Abenteuer und schufen einen Mythos.

Deutschland 2008 | FSK 12


Philipp Stölzl


Benno Fürmann, Florian Lukas, Johanna Wokalek, mehr »


Abenteuer, Deutscher Film

3,8
652 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Nordwand (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 121 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:03.04.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Nordwand (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 126 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Dokumentation, Filmpremiere, Hörfilmfassung für Blinde, Trailer
Erschienen am:03.04.2009
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Nordwand (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 121 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:03.04.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Nordwand (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 126 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Dokumentation, Filmpremiere, Hörfilmfassung für Blinde, Trailer
Erschienen am:03.04.2009
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Nordwand
Nordwand (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Nordwand
Nordwand (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Nordwand

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Nordwand

Deutschland im Sommer 1936. Die Bergsteiger Toni Kurz (Benno Fürmann) und Andi Hinterstoisser (Florian Lukas) träumen davon, als erste die berüchtigte Eiger-Nordwand zu besteigen, auch wenn schon viele Versuche in der 'Mordwand' tödlich endeten. Am Morgen des 18. Juli beginnen die beiden mit dem Aufstieg. Auf den Hotelterrassen am Fuß der Wand sammeln sich Schaulustige und Pressevertreter aus aller Welt - darunter auch Luise Fellner (Johanna Wokalek), Tonis Geliebte. Zunächst läuft alles reibungslos. Doch dann schlägt das Wetter um, einer der Bergsteiger wird verletzt, und in der Wand beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit...

In 'Nordwand' zeigt Regisseur Philipp Stölzl atemberaubende Bergsteiger-Action nach einer wahren Geschichte, mit großer Starbesetzung, darunter Benno Führmann ('Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken'), Johanna Wokalek ('Der Baader Meinhof Komplex'), Florian Lukas ('Good Bye, Lenin') und Ulrich Tukur ('Das Leben der Anderen').

Film Details


Nordwand / North Face


Deutschland 2008



Abenteuer, Deutscher Film


Bergsteigen, 30er Jahre, Wahre Begebenheit



23.10.2008


457 Tausend



Darsteller von Nordwand

Trailer zu Nordwand

Movie Blog zu Nordwand

Gewinnspiel: Die Fremde: Gewinnen Sie eine Reise in die Kulturhauptstadt

Gewinnspiel: Die Fremde

Gewinnen Sie eine Reise in die Kulturhauptstadt

Zur DVD+Blu-ray Veröffentlichung des zweifach mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichneten 'Die Fremde' laden wir zwei Personen auf eine Reise nach Istanbul ein!...

Bilder von Nordwand

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Nordwand

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Nordwand":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ganz toller Film, der einen mitfiebern läßt. Wirklich sehr sehenswert!
Interessant daran erinnert zu werden, wie die Menschen es in den 30er Jahren schafften mit derzeitiger Ausrüstung auf Berge zu steigen.
Verlorenen Helden ist mit dem Film ein würdiges Denkmal gesetzt worden.
Hut ab auch vor den Schauspielern!

am
Hut ab - sage ich nur vor diesem deutschen Film. Toll und zeitgemäß ohne irgendwelche Fehler gedreht, tolle Story, toll gespielt, super Handlung (gut war nicht schwer, die besten Geschichten spielt das Leben selbst).
Unbedingt die Exras ansehen, wie an der Nordwand "selbst" gedreht wurde.
Echtes Filmvergnügen

am
"Nordwand" war für mich die Überraschung schlechthin!

Das man hier keine 08/15 Produktion sieht, merkt man spätestens dann, wenn
man die pompösen Bilder und Kamerafahrten der Eiger Nordwand betrachtet.
Regisseur Philipp Stölzl hat diese wahre Geschichte, sehr konsequent, packend
und realistisch in Szene gesetzt.
Von der schauspielerischen Leistung eines Jeden, gibt es meiner Meinung nach
auch nichts zu mäkeln. Allen voran Benno Fürmann hat mir sehr sehr gut gefallen.

am
Mir hat der Film sehr gut gefallen.. Nach einer wahren Begebenheit spannend
und tragisch umgesetzt.. Gute Schauspieler und auch gute Effekte.. Das fast alles im Studi gedreht wurde, merkt man nicht.. Lohnt sich anzuschauen.

am
Ein sehr gelungener Film. "Nordwand" verlässt sich nahezu ausschließlich auf die Dramatik der wahren Ereignisse, was völlig ausreicht, um den Zuschauer zu fesseln und zu bewegen. Gerade diese Glaubhaftigkeit lässt US-Bergfilme wie "Cliffhanger" wie Comicverfilmungen aussehen. Es gibt nur wenige Kritikpunkte: Vielleicht hätte die Liebesgeschichte weggelassen werden können, aber sie wirkt auch nicht direkt störend. Leider kommt auch die Glaubhaftigkeit der Protagonisten als urwüchsige Bayern nicht so richtig zum Tragen, da keiner sich ernsthaft um einen bayerischen Dialekt bemüht. (Im Gegenteil bei Frau Wokalek kommt schon mal das berlinerische durch.)
Das alles schmälert aber nicht den durchgehend positiven Eindruck. Der Film bewegt und wirkt lange nach. Eine absolute Empfehlung.

am
Ein wirklich rundum gelungener Film. Die Effekte sind wirklich klasse und an Dramatik kann dem Zuschauer kaum mehr geboten werden. Als aktiver Gebirgsjäger (ich diene in der Jägerkaserne in Berchtesgaden, die auch im Film zu sehen ist) kann ich die Kälte und Anstrengungen wirklich gut nachempfinden. Schaut euch den Film einfach an...es lohnt sich! Für mich der beste deutsche Film!

am
Uns hat der Film sehr gut gefallen, alles war so realistisch, voller Spannung und Gefühl! Punktabzug gibt es für die arg in die Länge gezogenen Szenen im Schneesturm... aber alles in allem ein sehenswerter Film!

am
Nordwand ist wirklich eine kleine Überraschung. Selten einen so guten Deutschen Film gesehen, der nichts von oder mit Bully Herbig oder Til Schweiger zutun hatte. Absolut sehenswert!!!

am
Der Film fesselt bis zur letzten Minute. Sehr gute deutsche Produktion und top Leistung von Benno Führmann, der für mich zu den besten deutschen Schaupielern gehört.

am
Guten Tag,
Der Film selbst ist sehr gut,leider die Qualität der Scheibe ist schlecht.
Zwischen Kapital 6 -9 bleibt der Film wiederholt stehen.
mfg.
Werner Damm

am
Exzellente Darsteller vor eindrucksvoller Kulisse !
Als erster die berühmt-berüchtigte Eiger Nordwand zu bezwingen, ist im Sommer 1936 der große Traum vieler Bergsteiger aus ganz Europa. Auch die Gedanken der beiden Berchtesgadener Kletter-Asse Toni Kurz und Andi Hinterstoisser kreisen um nichts anderes. Die beiden sind überzeugt, dass sie das schaffen können, auch wenn zahlreiche Versuche an der "Mordwand" tödlich endeten. Doch mit der Erstbesteigung winkt nicht nur der ersehnte soziale Aufstieg, sondern auch olympisches Gold. Während der Vorbereitungen am Fuß der Nordwand treffen Toni und Andi überraschend auf Luise, Tonis Jungendliebe, die als Journalistin die an der Seite des Nazireporters Arau über die Erstbesteigung berichten soll. Toni liebt Luise immer noch, doch die scheint dem charmanten Arau zu erliegen. Verzweifelt beginnt Toni mit Andi den Aufstieg an der Nordwand, dicht gefolgt von den beiden Österreichern Willy Angerer und Edi Rainer. Zunächst läuft alles hervorragend und beide Teams kommen schnell voran. Von der Terrasse des Grand Hotels am Fuß des Eigers werden sie mit Fernrohren und voller Spannung von Schaulustigen und der Weltpresse beobachtet. Auch von Luise, die erkennt, wer ihre wahre Liebe ist. Doch dann verlieren die Bergsteiger die Kontrolle: Willy wird von einem Steinschlag am Kopf verletzt, das Wetter schwingt um und die vier Alpinisten werden zur Umkehr gezwungen. Mal wieder sieht es so aus, als würde der Berg gewinnen und während in der Nordwand ein dramatischer Kampf ums Überleben tobt, macht Luise sich auf, den Geliebten zu retten.
~~~
Regisseur Stölzl gelingt ein fantastisch fotografiertes Bergsteiger-Drama, bis in die Nebenrollen glänzend besetzt. Fürmann und Lukas, die beiden Hauptdarsteller, überzeugen in jeder Geste in ihren Rollen. Tukur spielt seine typische Rolle, die aber wieder mal sehr gut. Johanna Wokalek hingegen bleibt nicht als überragend in Erinnerung.
Ein großes Lob geht an Kamera und Ausstattung, die sehr detailreich und liebevoll das Leben der Dreißiger Jahre widerspiegelt. Auch die Kletterszenen sind perfekt inszeniert, der Zuschauer wähnt sich mittendrin!
Ein Sternchen Abzug erlaubt sich der Rezensent aufgrund der Überlänge (hier verlor sich Stölzl zu sehr in Nebenhandlungen) und aufgrund der nur mäßigen Akustik der DVD (manche Dialoge waren wirklich kaum zu verstehen, was aber im Großen und Ganzen dem Filmerlebnis keinen Abbruch getan hat).
~~~
Insgesamt absolute Leihempfehlung!

am
Tolle Bergaufnahmen, aber diese grausige Story......
Meine Frau verließ das Wohnzimmer vorzeitig. Ich fand den Film gar nicht schlecht, auch wenn ich manchen bayerisch/österreichischen Dialogen nicht ganz folgen konnte. Die Darsteller der beiden Bergsteiger (Benno Führmann und ???) und Ulrich Tukur überzeugend, während die Jugendfreundin Luise eher schlecht gespielt wurde.

am
Ein Film, der fesselt und sehr gut unterhält. Spannend von Anfang bis Ende!!!
Die Geschichte trägt die fröstelnde Spannung direkt ins Wohnzimmer und lässt die Hoffnung auf ein nicht vorhandenes Happyend bis zum Schluß zu. Tragisches und anrührendes Drama.

am
ein S U P E R film ohne grosse ballerei vergesst james bond und freunde schaut euch die nordwand an - Nervenkitzel PUR - mann muss ihn gesehen haben, mehr sag i net. servus

am
Beeindruckender Film, der sich dazu recht nah an der Realität orientiert, und dort, wo er abweicht, nicht übertreibt. Der gute Herr Tukur ist wie im "Leben der Anderen" die Kirsche auf der Sahne. Selbst das Wissen aus dem "Making Of" nimmt nichts von der Dramatik in der Wand. Absolut sehenswert.

am
Ein spannender, solider, stimmungsvoller Bergfilm, der sich nicht hinter den Klassikern dieses Genres (Arnold Fanck!) zu verstecken braucht. Ob die Geschichte wahr oder erfunden ist, ist sekundär. Der Dramaturgie tut das keinen Abbruch.
Sehr intensiv: die Bergszenen, aber auch die Zeit und ihre kleinen Details. So lässig und elegant, wie sich Ulrich Tukur ständig Zigaretten anzündet, wie sich alle Protagonisten ihre ledergebundenen Notizblöcke aus den Taschen ziehen, ja, das ist eine Wohltat zum Anschauen (ich kann keine Mobiltelefone in Spielfilmen mehr sehen!).Die Darsteller sind alle großartig, auch wenn natürlich Benno Führmann niemals als Bayer durchgeht. Auch das ist egal.

am
Ein absolut packender Film, der die Geschichte von Toni Kurz und seinem tragischen Tod in der Eiger Nordwand fesselnd erzählt. Der Film lässt einen die Motivation der Bergsteiger zu Zeiten des Nationalsozialismus realistisch nachvollziehen und die (platonische) Liebesgeschichte ist nicht zu dick, dafür aber glaubhaft aufgetragen. Für mich ist Bergsteigen absolut nichts und ich kann auch das "Herumkraxeln" als Sport nicht nachvollziehen. Trotzdem hat mich dieses Drama in seinen Bann gezogen, so dass ich mir gleich noch das Buch zum Film gekauft habe, um noch mehr über die Hintergründe dieses tragischen Unglücks zu erfahren. Die Helden des Films werden weder übertrieben glorifiziert, noch als "Looser" abgestempelt, sondern sie erscheinen sympatisch und ihr Vorgehen, sowie die Ereignisse in der Wand sind realistisch und nachvollziehbar dargestellt. Auch alle Nebendarsteller machen einen hervorragenden Job, so dass man das Gefühl hat, wirklich mittendrin im Geschehen zu sein. Absolut sehenswert. Obwohl das Ende des Films bekannt ist, ist der Film so gestrickt, dass man bis zum Schluss doch noch eine Wendung zum Guten für möglich hält. Und wer weiß? Im Film ist alles möglich... Mitreißend!

am
Absolut top.

Gute Schauspieler und absolut dramatisch.

Man kann richtig mit den Figuren mitfiebern.

Super Film

am
Ich war positiv überrascht, wie der Crew dieser Film gelungen ist. Die Aufnahmen von der Klettertour, die Aufnahmen vom Schneesturm und auch wie die damaligen Bedinungen waren.
Tolle Leistung von den Schauspielern, die auch nicht übertrieben die Hollywood Schauckel geschwungen haben, sondern die Geschichte realistisch dargestellt haben.

Besonders gefiel mir wieder Benno Fürmann, der mir wesentlich sympathischer rüber kommt als Til Schweiger in seinen Filmen!

Runde 4 Sterne, für die Spannung, realistische Darstellung, und tolle Aufnahmen!

am
Ich schließe mich ausnahmslos den positiven Kritiken an; ein toller Film, glaubwürdige Darsteller, wirklich gute Unterhaltung. Auch das "Making of" ist sehr interessant. Daumen hoch, sollte man gesehen haben.

am
Nordwand überzeugt mit einer spannenden Geschichte, überragenden Schauspielern, tollen Bildern und hervorragendem Sound. Lediglich das Finale hätte ich mir anders gewünscht, aber leider basierte der Film ja auf wahren Begebenheiten... Empfehlung!

am
Endlich mal wieder eine guter bisweilen sehr guter deutscher Film. Hier stimmte alles, Action und eine Wahnsinns-Dramatik !! Es gibt leider viel zu wenig so gutes deutsches Spitzenkino. Empfehlenswert !!

am
Typisch deutsche Produktion mit bekannten Gesichtern: hervorragend detailverliebt ausgestattet ist dieser Streifen weder klassisches Action-Kino noch dröge Dokumentation sondern handwerklich gut gemachtes, bis zur letzten Minute fesselndes Unterhaltungskino das sich auf glaubwürdige Charaktere und professionelle Drehbücher stützt. Genau vier Sterne wert.

am
Spannung *****
Action ****
Unterhaltsam *****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler *****
Humor *
Musik *
Emotion ****

Eine super Storry aus dem Leben voller Gefühle und Emotionen! Grandiose Naturbilder und einmalige Schauspieler bringen diesen Film volle Punktzahl ein!

am
Dieser Film ist wirklich sehr gut. Da ich ihn als Blu-Ray gesehen habe, bringt er noch einiges mehr an Qualität im Vergleich zur alten DVD. Die grandiosen Naturaufnahmen sind atemberaubend und gestochen Scharf. Leider wird bei FullHD aber auch sichtbar, das nicht immer das beste Filmmaterial als Grundbasis verwendet wurde. Filmsequenzen teilweise sehr grobkörnig. Dies hängt aber mit der analogen Filaufnahme zusammen. Soll aber den Gesamteindruck in keiner weise schmälern. Deshalb von mir nur 4 Punkte.

am
Also ich muß sagen seit Knocking on Haevens Door bester deutscher Film den ich seit ein paar Jahren gesehen habe.
Bei so eine Quali würde Deutschland wieder zur Höchstform auflaufen

am
Man sollte sich vorab mit ein paar deutschen Heimatfilmen "abhärten", bevor man sich diese Low-Cost Produktion antut.
Alternative: "Cliffhanger" - 15 Jahre älter und bis heute noch beeindruckend.

am
Man fühlte sich zurück versetzt ins Jahr 1936. Sehr spannend dargestellt, schauspielerisch eine tolle Leistung.

am
Guter, geradliniger Film mit tollen Darstellern. Im Grunde reicht das schon als Kritik. Dieser Film ist wirklich eine hervorragende Arbeit. Sehr detailreich in der Ausstattung wird eine authentische Athmosphäre geschaffen, die den Zuschauer sogar auf dem Sofa die Eiseskälte an der Nordwand spüren lässt. Routiniert, aber auch ohne viel Pepp oder Regieeinfälle, wird eine wahre Geschichte gebührend auf die Leinwand gebracht und stellt die zentrale Frage in den Raum: Muß der Mensch um jeden Preis seine Ziele erreichen? Packend und dramatisch!

am
Super Film, nur mein Freund ist selbst Bergsteiger und meinte: bei diesem Film vergeht einem das Bergsteigen förmlich...Die DVD hat übrigens zwischendurch gehangen, es sind auch einige Kratzer auf der DVD drauf gewesen...aber sonst lief der Film super durch..

am
Klasse, dramatischer Bergsteigerfilm nach einer wahren Geschichte.
Absolute Empfehlung. Danach kann man bei Wikipedia die einzelen Szenen noch einmal analysieren - Film/Realität. Einfach nur spannend von der ersten bis zur letzten Minute.

am
wer kletterei mag, muss den gesehen haben.
nette historische story, die lang und länger sein kann. spannung nimmt als ab und zu aber langweilig wird es nicht wirklich.
sport ist mord, bekommt da eine ganz neue bedeutung.
gucken!

am
Absolut herausragend. Hat mich vollkommen mitgerissen. Sollte man sich allerdings als schreckhafte Natur nicht alleine vor dem Schlafengehen anschauen...

am
Beeindruckend. Spannung gepaart schauspielerischer Leistung. Wer Ulrich Tukur mag, sollte sich den Film anschauen.

am
Top Film. Exzellente schauspielerische Leistung. Ein fesselnder Film bei dem man bis zum Schluss die Hoffnung auf Überlebende hat, aber dramatisch endet.
Da der Film auf einer wahren Geschichte beruht, finde ich gut dass er ein Denkmal setzt.

am
Ein sehr gelungener Deutscher Film mit extrem schönen Aufnahmen. Die Geschichte ruht ja auf einer wahren Begebenheit, das macht den ganzen Film noch Spannender. Einzig das mit dem Boarischen Dialekt hat ned ganz passt, aber des is ned so wichtig. Mein Fazit: Unbedingt anschauen.

am
Dass der Film gut gemacht und spannend ist, wurde hier schon mehrfach geschrieben.
Aber wie wahnsinnig realistisch und grausam er ist, welchen Bildern man ausgesetzt wird von erfrorenen, verletzten und sterbenden Menschen - wurde bisher nicht gesagt. Diese Bilder sollte man meiner Meinung nach keinen Kindern zeigen!!

Ich hab's nicht ausgehalten und teilweise weiter gespult.

am
Kann mich den Meinungen nur anschließen. Gute, solider deutscher Streifen den man sich auf jedenfall anschauen kann und sollte.

am
Solide umgesetzt - manchmal etwas langatmig, aber dann immer wieder fesselnd.

Gute Unterhaltung ist garantiert!

am
Die Geschichte des Films ist natürlich unglaublich dramatisch und der Film hätte dementsprechend gut werden können. Was mir diesen Film jedoch gründlich verdorben hat, ist die Sprache im Film. Zwei Bergsteiger aus Berchtesgaden haben in den 30er Jahren sicher nicht hochdeutsch gesprochen! Weil sie es im Film aber tun, wirken die beiden Hauptdarsteller nicht authentisch.
Schade drum.
Nordwand: 3,8 von 5 Sternen bei 652 Bewertungen und 40 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Nordwand aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Benno Fürmann von Philipp Stölzl. Film-Material © Majestic.
Nordwand; 12; 03.04.2009; 3,8; 652; 0 Minuten; Benno Fürmann, Florian Lukas, Johanna Wokalek, Ulrich Tukur, Martin Schick, Klaus Ofczarek; Abenteuer, Deutscher Film;