Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Art of War 2 Trailer abspielen
The Art of War 2
The Art of War 2
The Art of War 2
The Art of War 2
The Art of War 2

The Art of War 2

Der Verrat - Er ist zurück... und er will Rache!

Kanada 2008 | FSK 16


Josef Rusnak


Wesley Snipes, Brett Armstrong, Brian Ho, mehr »


Thriller, Action

2,7
409 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
The Art of War 2 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:04.09.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
The Art of War 2 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 98 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:04.09.2008
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Art of War 2
The Art of War 2 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Art of War 2
The Art of War 2 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Art of War 2

Weitere Teile der Filmreihe "The Art of War"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Art of War 2

Als Agent Neil Shaw (Wesley Snipes) sich aus seinem Versteck hervorwagt, um den Mord an seinem ehemaligen Mentor zu rächen, stößt er auf eine Spur aus Verrat und tödlicher Korruption. Unter dem Schutz seines Freundes, eines Senatorenkandidaten, soll er die Wahrheit aufdecken. Als jedoch immer mehr Menschen getötet werden, muss Shaw einsehen, dass er in eine Falle gelockt wurde. Nun lässt er seinen Fäusten freien Lauf, um eine Verschwörung und ein Attentat aufzuklären, als deren Drahtzieher er verdächtigt wird. Höchste Zeit, die Politik ein wenig unter Druck zu setzen und die atemberaubende Action des Martial Arts-Meisters zu genießen.

Film Details


The Art of War II: Betrayal / L'art de la guerre II: Trahison


Kanada 2008



Thriller, Action


Sequel, Politthriller, Korruption, Rache, Agenten




The Art of War

The Art of War
The Art of War 2
The Art of War 3

Darsteller von The Art of War 2

Trailer zu The Art of War 2

Bilder von The Art of War 2

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu The Art of War 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Art of War 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Nicht mit dem ersten Teil zu vergleichen. Dass Snipes solche B (eher C) Movies drehen muss, ist traurig. Die Kampf- und Actionszenen sind drittklassig. Ebenso die Schnitte und Dialoge. Wirklich billige Produktion.

am
grotten schlechter Film. Teil eins war gut, aber das ist das aller Letzte. Nach 30min habe ich abgeschaltet.

am
Gelungene aber dennoch oft fade Fortsetzung des ersten Teils. Hätte mir mehr erwartet. Aber für einen beschaulichen Fernsehabend genug.

am
Einer der etwas besseren Wesley Snipes Filme in letzter Zeit. Es tut wenigstens nicht weh wenn man ihn sich bis zum Ende anschaut, wie bei manch anderen -neueren- Machwerken. Leider ist der beste Lack ab, die Qualtität der alten Filme wird´s wohl nicht mehr geben. LEIDER!

am
Grauenhaft! Langweilig! Zeitverschwendung! Das sind wohl die Attribute, die mir einfallen. Langweiliger Film über korrupte amerikanische Politiker, FBIler, die immer alles töten wollen (und offenbar auch dürfen) und ab und zu ein Handkantenschlag mit unscharf gestellter Kamera.
Schade, setzen, sechs.

am
Ist eine relativ langweilige Fortsetzung des sehr guten ersten Teils.
Das Strickmuster ist eine exakte Kopie.
Also eigentlich nix neues, trotzdem nett anzusehen

am
Ich wusste gar nicht, dass Wesley Snipes pleite ist. Aber anders kann man seine Rolle in diesem Film wohl nicht erklären. Ein Haufen Pseudo-Szun-Tsu-Gehabe garniert mit einer schlechten Geschichte und fertig ist der Film. Wem der erste Teil gefallen hat, der sollte sich diese Eindrücke nicht durch diese grottenschlechte Fortsetzung zerstören

am
Oh je, dieser Film war echt nicht gut umgesetzt. Ich finde eigentlich Filme mit Wesley Snipes sehr gut bis eben auf diesen. Einige der Filmszenen fand ich zusammenhanglos, Synchronisation nicht gut. Eher wohl eine B-Filmkategorie.

am
Ich fand den Film Nicht sooo schlecht, gut nicht zu vergleichen wie Teil 1 aber doch sehenswert, deswegen gibt's 5 Sterne.

am
"The Art of War 2" ist langweiliger Durchschnitt, der nicht wirklich etwas mit dem ersten Teil zu tun hat. Obwohl Wesley Snipes hat in letzter Zeit auch viel Schrott gedreht, ganz so schlimm ist dieser Film nicht, er ist einfach nur uninspirit und langweilig.

Gewöhnlich!

am
Ziemlich billig abgedrehter ,zweiter Aufguss des Originals.
Durchschnittliche Action-B-Movie-Ware.
Muß man nicht gesehen haben.

am
Muß mich den anderen Kritiken anschließen,schlechter Film und kein Snipes mehr wie früher.Man muß sich wirklich anstrengen um den Film bis zum ende anzuschauen.

am
Mit dem Titel hätte es ruhig ein wenig mehr Action sein dürfen. In einer Rezessionen habe ich gelesen "einer der besseren Filme, die W. Snipes zuletzt gemacht hat" - da bin ich aber froh, das ich die anderen alle verpasst habe!

am
Katastrophales B-Movie bei dem man sich fragt, was hatte Wesley Snipes in diesem Film verloren?? Die Hauptrolle hätte jeder Schwarzgurtträger - ob schwarz , weiß oder oder gelb -spielen können. Katastrophaler hau drauf Karatefilm, bei dem man - nicht nur Wesley Snipes - die Gegner lieber totprügelte, anstatt diese zu erschießen. (Alle trugen Schußwaffen !!) Verwirrende Rückblenden, trotz etwas überaschendem Ende ein Unfilm! Hatte nichts mir Art of war I zu tun, ein billiger " Nachdreh"!. absaolut nicht sehenswert, da nicht einmal ein passabler Action B-Film! Furchtbar!!

am
Sehenswerter Film, sehenswerter Wesley Snipes. Nicht erwartete Wendung zum Ende des Film. Allerdings hatte ich zum Schluss nicht so wirklich die Story verstanden.

am
Schade um einen einstmals tollen Schauspieler, der schon mit größen wie Sean Connery gespielt hat, sich nun mit B-Filme über Wasser hält

am
langweiliger durchschnitt, der nicht wirklich etwas mit dem ersten teil zu tun hat. obwohl snipes hat in letzter zeit auch viel schrott gedreht, ganz so schlimm ist dieser film nicht, er ist einfach nur uninspirit und langweilig.

am
Grausam langweiliger Film! Ich hätte nach dem wirklich interessanten ersten Teil viel mehr erwartet. Wesley Snipes in seiner wohl schlechtesten Rolle!

am
Der Vorrezensent hat es auf den Punkt gebracht - nette Unterhaltung, aber mehr auch nicht. Kann man sich anschauen, muss man aber nicht.

am
Ein äußerst "billiger" Film. Wesley Snipes in seiner wohl schlechtester Form. Nee, danke!!! Der Teil 1. war soweit OK. Eigentlich werden die weiteren Teile besser. Nicht so bei diesem Film.
Hey Leute, erspart euch eure Tränen!!!

am
Der erste Teil war gut, das hier ist nur eine billige Vorführung.
Wenn wirklich alle Hacker scho schnell alles entschlüsseln könnten, wäre ich auch Hacker. Die Story daher etwas lau und sehr bekannt. Ein Auftraggeber enpuppt sich am Ende als der Bösewicht, sah das schon mal bei DeathWish 5 (mit charles Bronson als Rächer).
Die Kampfszenen sind auch nicht super, man merkt halt das Wesley doch schon älter ist.
Freunde an Action-Kampfszenen-Filme der die Handlung nebensache ist mögen vielleicht gefallen am Film finden, der Rest kann sich den Film sparen

am
Einfach unglaublich schlecht! Die Handlung konstruiert und mit viel Geprügel wie in den 80ern. Jeder in dem Film kann Kung-Fu nur Wesley halt besser....
Der Film sieht manchmal so nach Studio aus, man denkt es sei eine Low-Budget Produktion, oder war das etwa eine?
Fazit: Absolut unwürdiger Nachfolger!!!!!

am
Der Film ist eine Katastrophe und ist ein Paradebeispiel der amerikanischen Marketingstrategie, an einem erfolgreichen Film so ein Schrott zu knüpfen.
Nicht mal beim Abspann ist dieser Film im Ansatz in der Lage mit dem Vorgänger-Titel zu konkurieren, so schlecht ist dieser Schinken.
Mit anderen Worten... Wer hier glaubt eine akzeptable Fortsetzung vom ersten Teil zu bekommen, wird mehr als nur enttäuscht.
Die Filmhandlung ist völlig billig und beklopt und bietet wenig Unterhaltsames. Null-Acht-Fünfzehn-Strickmuster-Handlung, die schnell durchschaubar ist und ein Berg von Logik-Lücken hat. Die Schauspieler sind eine einzige Katastrophe, und selbst die Komparsen scheinen das letzte Aufgebot zu stellen. Ein Wesley Snipes als Hauptdarsteller, der völlig am Ende zu sein scheint, nicht nur als Filmfigur.
In einer Fußgängerzone einer Kleinstadt hätte man mehr und bessere Kleindarsteller und Schauspieler rekrutieren können. Das Filmbild selbst einige Schwächen, phasenweise leicht verrauscht. ... Aber sowas kommt halt vor wenn man nur mit einem Bruchteil des Geldes, was der Vorgänger gekostet hat, hier auskommen muss. Und das Schlimmste... Ein Regiseur der wohl öfters eptileptische Anfälle hatte, denn anders kann man das Kamerageruckel nicht erklären was den Spannungsgehalt zwischen 2 Filmszenen erklären oder erhöhen sollte, wo nichts zu erhöhen gab weil da nichts war. Dagegen ist Alarm für Cobra 11 => Material mit geistigem Tiefgang.
Fazit: Dieser Film, sofern er dieses Wort überhaupt verdient, ist alles andere als empfehlenswert. Man ärgert sich nur für so ein Schund Leihgebühr gezahlt zu haben.

am
Gääääähn...wie langweilig!!!!
Kann mit dem ersten Teil überhaupt nicht mithalten.
Ich bin bei der Hälfte des Filmes eingeschlafen so öde is der.
Nicht empfehlenswert da kaum Action Szenen...und die Story is auch lahm...
Da guck ich mir lieber Teil eins an.

am
Naja, irgendwie tröpfelt es so vor sich hin, der erste Teil war deutlich spannender hier eher ein fader Neu-Aufguss.

am
Enttäuschende Fortsetzung!

Der erste Teil war wirklich voller Action und Spannung, alles das ist in der Fortsetzung nicht wirklich zu finden. Wesley Snipes nicht mehr überzeugend genug, wirkte auf mich eher gelangweilt! Die Kampfszenen spielen sich zu oft im dunkelen ab und sind jetzt auch nicht der Bringer gewesen. Spannung baut sich mit der Zeit minimal auf, und die Wendungen am Ende die man so nicht erwartet hätte machen den Film dann auch nicht mehr interessanter. Positiv zu erwähnen ist der Soundtrack und das Anfangsintro, hat mir ganz gut gefallen aber sonst leider zu langatmig und zu wenig Action für einen Film mit Wesley Snipes! Die weibliche Hauptrolle die mit Athena Karkanis besetzt wurde, ist nach meinem Geschmack fehl am Platz, da sie mehr als schlecht spielt.

FAZIT : Zu wenig Action und Spannung,
Kampfszenen die sich teilweise im dunkelen
abspielen und einen nicht fesseln, schauspielerisch
auch nicht brilliant und unterhaltsam ist eigentlich
nur das Ende an sich, wenn die Wendungen eintretten!
Positiv ist der Sountrack, aber sonst kann ich nur empfehlen
das man sich lieber tausendmal Blade oder Art of War 1 anschauen
sollte anstatt sich mit diesem Streifen eher zu langweilen.

am
Schlechte Fortsetzung eines sehr guten Films
Leider ist dieser Film hier nicht empfehlenswert, billiger Abklatsch des ersten Teils, indem herr Snipes versucht an ruhmreichere tage anzuknüpfen. Leider völlig in die Hose gegangen.

am
Der Film paßt in die Reihe von Filmen die Wesley Snipes in der letzten Zeit dem Publikum abgeliefert hat. Der spröde Ostblock-Charme ist sofort zu spüren. Auch ich habe wegen des Titels gedacht, das uns wieder eine gutgemachte Hollywoodproduktion bevorsteht. Doch leider wurde ich eines besseren belehrt. Ich werde wohl in der nächsten Zeit Filme mit Wesley Snipes nur noch mit spitzen Fingern anfassen...............

am
Langweiliger Schrott
Man hätte es beim 1. Teil belassen sollen! Kampfszenen, Handlung und Dialoge: grauenhaft!

am
In gewohnter Manier ein guter Film dank WS.
Action geladen; Spannung hakt ein wenig ... hätte mehr sein können; aber auch weniger.
Kann man in jedem Fall sehen ... für WS allemal sehenswert!
Interessant umgesetzt! Gute drei Sterne

am
Der Film war nich so gut wie der erste, aber durchaus sehenswert.
So schlecht wie beschrieben ist er nicht. Es gibt schlechtere Filme.
Es gibt ja auch Personen,denen kann man nichts Recht machen.
Wir würden in durchaus nach einiger Zeit wieder anschauen.

am
Dieser Film ist eine Fortsetzung, wie es im Buche steht. Einfach nur die alte Geschichte ein bisschen umgeschrieben. Ähnliche Handlung. Nicht gerade geistreich. Für Actionfans durchaus sehenswert, wenn man nur Wert auf einfache Unterhaltung und Action legt.
The Art of War 2: 2,7 von 5 Sternen bei 409 Bewertungen und 32 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: The Art of War 2 aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Wesley Snipes von Josef Rusnak. Film-Material © Sony Pictures.
The Art of War 2; 16; 04.09.2008; 2,7; 409; 0 Minuten; Wesley Snipes, Brett Armstrong, Brian Ho, Todd Scott, Glenn Ennis, Gerald Paetz; Thriller, Action;