Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Punch-Drunk Love Trailer abspielen
Punch-Drunk Love
Punch-Drunk Love
Punch-Drunk Love
Punch-Drunk Love
Punch-Drunk Love

Punch-Drunk Love

Ich habe eine Liebe in meinem Leben, die macht mich stärker, als du dir vorstellen kannst.

USA 2002 | FSK 12


Paul Thomas Anderson


Adam Sandler, Philip Seymour Hoffman, Emily Watson, mehr »


Lovestory, Drama

2,4
268 Stimmen


Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Punch-Drunk Love (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:1:2,35/16:9
Sprachen:Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Making of, Nicht verwendete Szenen, Trailer
Erschienen am:23.10.2003
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Punch-Drunk Love (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:1:2,35/16:9
Sprachen:Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Making of, Nicht verwendete Szenen, Trailer
Erschienen am:23.10.2003
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Punch-Drunk Love
Punch-Drunk Love (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Punch-Drunk Love
Punch-Drunk Love (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Punch-Drunk Love

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Punch-Drunk Love

Etwas muss sich ändern im unausgefüllten Leben von Barry Egan (Adam Sandler). Bevormundet und herumkommandiert von seinen sieben Schwestern, genervt von seinem neu gegründeten Kleinunternehmen im 'San Fernando Valley' und zu unkontrollierten Aggressionsausbrüchen neigend, sammelt Barry in seiner Freizeit Gutscheine auf Puddingbechern, die ihm zahllose Bonusmeilen einbringen sollen. Sein Leben wird noch komplizierter, als er um seiner Einsamkeit zu entkommen, bei einer Telefonsex-Nummer anruft: Die Phone-Sex-Sister Latisha versucht zusammen mit ihrem brutalen Boss Dean Trumbell (Philip Seymour Hoffman) Barry zu erpressen. Doch Barry, der auf Wolke Sieben schwebt, seit die geheimnisvolle Lena Leonard (Emily Watson) in sein Leben getreten ist, will dies mit allen Mitteln verhindern. Als Lena schließlich geschäftlich nach Hawaii reist, beschließt er, aus seinem Leben auszubrechen und ihr zu folgen. Doch ganz so einfach lassen sich die Pudding-Bonusmeilen nicht einlösen...

'Punch-Drunk Love', eine romantische Komödie, neurotische Romanze, ein magisches Großstadtmärchen - das alles und mehr ist das neue Meisterwerk von Paul Thomas Anderson (u.a. 'Magnolia' und 'Boogie Nights') mit Adam Sandler ('Die Wutprobe') in der Hauptrolle.

Film Details


Punch-Drunk Love


USA 2002



Lovestory, Drama


Glücksspiel, Golden-Globe-nominiert, Cannes-prämiert



17.04.2003


99 Tausend


Darsteller von Punch-Drunk Love

Trailer zu Punch-Drunk Love

Movie Blog zu Punch-Drunk Love

YouTuber*innen präsentieren...: Die 10 besten Filme über Liebe

YouTuber*innen präsentieren...

Die 10 besten Filme über Liebe

Kennt ihr das auch? Lust auf 'nen guten Film und keine Ahnung, für welchen man sich entscheiden soll. Zum Glück gibt es da YouTuber, die uns dabei behilflich sind...
Philip Seymour Hoffman: Oscarpreisträger Philip Seymour Hoffman tot aufgefunden

Philip Seymour Hoffman

Oscarpreisträger Philip Seymour Hoffman tot ...

Philip Seymour Hoffman wurde tot in seiner Wohnung in New York aufgefunden. Gerüchten zufolge könnte eine Überdosis der Grund für seinen Tod sein...
Amy Adams in The Master: Amy Adams hält Angsteinfluß wichtig für ihre Rollenwahl

Bilder von Punch-Drunk Love

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Punch-Drunk Love

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Punch-Drunk Love":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
In jeder Hinsicht sehr anspruchsvoll, visuell, optisch, inhaltlich....trotzdem, der Film wird seinen Weg gehen und irgendwann Kult sein, zu Recht, wie ich glaube. Sprachlosigkeit, totale Isolation inmitten von Menschen, und doch die Hoffnung, den einen Menschen zutreffen, der dich versteht...Dazu der Soundtrack von John Brion, von dem man noch hören wird, brilliante Nebendarsteller ( nicht den ''Werbespot'' von Matressman verpassen ), wer für so etwas empfänglich ist, wird verzaubert, auch verstört, auf jeden Fall verändert. Nicht viele Fime tun das. Popcorn-Fraktion, wegtreten !

am
Absolut genialer Film !!!!
Erwartet hier keine Komödie ala Waterboy oder so !!!
Dieser Film ist eher eine Tragikomödie... und durch die Bilder wird diese zu einem Filmerlebnis der besonderen Art.
Ich würde diesen Film empfehlen, wenn man z.B. Big Lebowski mag.

am
Ein wirklich guter Film mit viel Liebe zum Detail. Die Handlungen des Hauptdarsteller sind zwar anfangs nicht nachvollziehbar, aber nachdem man seine Familie kennt wird vieles klarer. Ein oder zwei geniale Einfälle mehr -wie in Magnolia- und ich hätte 5 Sterne vergeben. Bild und Ton sind nur durchschnittlich.

am
ein netter, kleiner film. besser lässt sich der film vom ''magnolia''-regiesseur nicht umschreiben. wer den dreistündigen klassiker, in dem es gegen ende tote frösche vom himmel regnet, mochte, wird dem neuen film eventuell aufgeschlossener sein, als die mehrzahl der hier enttäuschten rezensenten.

am
Halt! Wer glaubt hier einen üblichen Adam Sandler Film vor sich zu haben der irrt sich gewaltig. Sandlers Ausflug ins Charakterfach hat zwar ein paar Stolpersteine in der Geschichte, ist dafür aber eine herzerwärmende Lovestory die mit charmanten Kitsch, leisen Humor der auf Zehenspitzen daherkommt und unglaublich viel audiovisueller sowie erzählerischen Schönheit ein romantisches Feuerwerk der Extraklasse entfacht. Ein Film mit liebevoll surrealen Bildern und einer der schönsten Kussszenen der Filmgeschichte. Ein anspruchsvolles, herzliches und überaus berauschendes Erlebnis, dass der Liebe auf einfühlsame und einmalige Art und Weise eine Krone aufsetzt.

am
Das ist wie mit den Oliven: man liebt sie oder man hasst Sie. Das hier so viele nicht klarkommen mit diesem Film, wundert mich nicht, der Film ist extrem gegen den Strich gebürstet. Wer eine leichte kleine Liebeskomödie erwartet, wird sicherlich schwer enttäuscht werden, eher ein Film für Kinofanatiker. Ich persönlich war begeistert, wer auf Filme der Coen-Brüder, oder Kaurismäki steht, wird diesem Film offener gegenüberstehen.

am
Hier sehen wir als Zuschauer sowohl eine Menge negative, wie auch positive Aspekte, so daß am Ende halt eine durchschnittliche Bewertung übrig bleibt, was allerdings lediglich für das finale Urteil gültig ist, weil ansonsten ist bei diesem Werk wenig im Mittelmaß. Die Figuren und die Handlung sind grundsätzlich extrem realistisch, allerdings entwickeln Drehbuch, Darsteller und Regie daraus ein eigenwilliges Kunstprodukt. Hierbei nervt insbesondere die musikalische Untermalung. Zudem geht im Laufe der Spielzeit jegliche Spannung verloren und auch das Finale enttäuscht ein wenig. Dessen ungeachtet trifft PUNCH-DRUNK LOVE so manchen Nerv, was ihn mehr als deutlich aus der Masse der Filmproduktionen hebt. 3,10 Pudding-Sterne für einen Ausflug auf Hawaii.

am
Absolut merkwürdiger Film. Ich mag bizarre Filmexperimente, aber der geniale Paul Thomas Anderson hat sich hier echt mal ausgetobt und das, so scheint es, ohne Rücksicht auf Verluste. Herausgekommen ist ein streckenweise fast schon dadaistisches Stück Kleinkunst, das aber meines Erachtens an vielen Stellen zu sehr versucht, "independent" und eben nicht "Hollywood" zu sein. Und deshalb läuft der Film einfach nicht rund, holpert dahin und am Schluss fragt man sich: "Was sollte das denn bitte??". Der Regisseur hat häufig schon seine Genialität bewiesen (Magnolia, Boogie Nights,...) und diese scheint auch immer wieder in dem Film durch (z.B. die Kussszene mit den zahlreichen Silhouetten der Passanten). Auch Sandler endlich mal in einer vernünftigen, "Nicht-0815-Ami-Dumpfbacken-Komödien"-Rolle zu sehen war echt erfrischend. Aber dann sind da einfach so Dinge, wie die extrem nertötende Musik oder diese Einlagen mit dem sinnlosen Harmonium. Man hat fast den Eindruck, Anderson wollte ein bisschen Terry Gilliam spielen und verzettelte sich dabei. Also, angucken? Wenn sichs mal zwischendurch leicht ausgeht eventuell, sonst nein.

am
ein leicht manishcer adam sandler at its best
tolle komödie, liebesschnulze.
witzig, realitätsnah.
wer braucht schon so aufgepumpte actionlangweiler, das leben ist viel interessanter, wie der film zeigt. man muss nur sich slebst treu sein, und mut zur verrücktheit haben, seht den film und ihr wisst was ich meine.

am
ich liebe den film
hab ihn damals im kino schon sehr gemocht, und immer noch. eine skurrile geschichte um einen skurrilen schrägen charakter, eine süße liebesgeschichte und eine bezaubernde emliy watson. kein typischer Sandler-Film.

am
Chaotische Story ohne Höhepunkte
In Barry Egans (Adam Sandler) Leben scheint einfach alles schief zu laufen: Seine frisch gegründete Firma – mit allen Hilfsmitteln die man für eine verstopfte Toilette benötigt – bereitet ihm und seinem Partner Lance nur Ärger, von seinen sieben Schwestern wird er seit frühester Kindheit bevormundet und drangsaliert und zudem leidet er auch noch an unkontrollierbaren Wutausbrüchen... Sein einziges Hobby besteht darin, die Tageszeitungen nach Rabatt-Aktionen zu durchforsten. Eines Tages stößt Barry auf die Treuepunkte-Aktion eines Lebensmittelherstellers und entdeckt hierin einen Schwachpunkt, der es ihm ermöglicht, sich mit dem Kauf billiger Puddingbecher bis an sein Lebensende mit Flug-Bonusmeilen einzudecken. Doch die Einsamkeit lässt sich auf diese Weise nicht bekämpfen und so ruft Barry bei einer Sex-Hotline an – mit fatalen Folgen, denn die Phone Sex Sister Latisha mutiert von einer warmen-verständnisvollen Telefonstimme zur einer gefährlichen Verfolgerin. Gemeinsam mit ihrem Boss Dean Trumbell droht sie, ihn zusammenschlagen zu lassen, wenn er nicht schleunigst Kohle lockermacht. Erst als Barry die geheimnisvolle Lena Leonard kennenlernt und sich in sie verliebt, dringt ein wenig Licht in sein düster-chaotisches Leben. Zusammengefasst ergibt sich eine chaotische Story ohne wirkliche Höhepunkte, die man nicht gesehen haben muss.

am
Weder ernst gemeint noch irgendwie lustig. Verquastes Filmchen im Stil eines David Lynch > nur Meilen entfernt davon. Einziger Lichtblick ist Adam Sandler und einige gelungene Aufnahmen.

am
manchmal würde ich mir wünschen, die freie meinungsäußerung wieder abzuschaffen. es ist unglaublich, mit welchen unverstand und offensichtlich fehlender urteilskraft hier manche leute ihren unsinn schriftlich festhalten dürfen. wenn man etwas nicht versteht, sollte man es auch nicht beurteilen oder gar verurteilen. also an alle oberflächlichen und horizontbeschränkten ein-sterne-vergeber: ich hätte dem film 4 sterne gegeben, weil die schauspielerischen fähigkeiten eines adam sandler doch etwas eingeschränkt sind, aber euch zum trotz bekommt er fünf sterne

am
Wie gut das der Film nicht aus dem Verleih genommen
worden ist. Endlich mal ne erfrischend andere Komödie
mit einem überzeugendem Adam Sandler. Erwarten
sollte man hier aber eine vor Kitsch triffende Romanze.
Aber von denen gibt es ja schon genug.

am
Endlich macht Sndler etwas ganz gutes. Typische PT Anderson Genialität. Absolut zu empfehlen. Das ist ein ganz anderes Adam Sandler, nicht nur die COOKIE cUTTER vERSION die wir immer sehen. Hier st er wirklich neurotisch, hat ernshafte Probleme und Sandler ist perfekt als Bary. Watson ist auch sehr sehr gut gecastet. Soundtrack ist genial und Regie perfekt wie alles was Anderson macht. Hört auf die anderen Kritiken nicht

am
Adam Sandler zeigt sich diesmal von seiner anderen Seite.Wer hier eine Komödie erwartet ist auf dem falschen Weg.

am
Toller Adam Sandler

Adam Sandler spielt seine Rolle überragend. Der Film ist skurill, auch wenn das Drehbuch tolle Ideen hat, kann es nicht vollkommen überzeugen.

am
Was für eine unglaublich langweilige, uninteressante, uninspirierte Sche''' mit absolut nervtötender Musik. Jede SEKUNDE verschwendete Lebenszeit.

am
Die Story klingt besser als die Umsetzung. Fast im Dokumentarstil gehalten, ist ausgerechnet Adam Sandler das beste am Film. Muss man nicht gesehen haben!

am
nur was für Cineasten
Ein ungewöhnlicher Film, der aber für Cineasten durchaus seine Reize hat.

am
Sehr krank und überhaupt nicht witzig. Man ist drauf und dran ab zu schalten, aber das sollte man nicht tun. Wenn man ihn komplett gesehen hat, dann kann man ihm 3 Sterne geben. Mit dieser Story und Aufmachung war man aber sehr mutig. :)

am
Was war das denn für ein Film?

Genau diese Frage stellt man sich nachdem man diesen ''Film'' gesehen hat. Der Film hat weder einen Sinn noch irgend etwas anderes.

Das war wohl der schlechteste Film den ich je gesehen habe, und ich habe einige schlechte Filme gesehn. Aber naja dieser Film übertrifft alles.

Für mich wirkte der Film vom Still (Kameraführung, Schnitt etc.) her sehr ''merkwürdig'' was ich auch gleich zu anfang des Film von der Handlung sagen lies.

Im Laufe des Filmes sucht der Zuschauer vergebens nach einem Sinn und einer Handlung. Es wundert mich nicht das Adam Sandler so schlecht ankommt in Hollywood, nach diesen Film wundert mich eigentlich garnichts mehr.

Eigentlich ist Adam Sandler ja bekannt als Komiker, für seine Rollen in BigDady und SatanJunior liebte ich Ihn, doch mit diesem Film.. naja.

Ok, einige Gags sind schon im Film drin aber selbst die sind nur lustig weil man sich denkt.. ''Hä? Was denn das für 'nen Sch***''.

Mein Fazit: N I C H T A N S C H A U E N ... Ihr werdet es bereuhen.

am
Hätte ich besser die Kritiken gelesen, bovr ich den Film gesehen habe !

Schade um die Zeit vor dem Fernseher ... oder oder auch: ein Film den die Welt nicht braucht !

am
Ach Du meine Güte. Völlig durchgeknallte Typen finde ich in Filmen ja manchmal ganz gut, aber hier ist das alles total daneben umgesetzt worden. Den Film sollte man aus dem Verleih nehmen. ;-)

am
ganz okay
Ich fand den Film teilweise ganz okay! Ein wenig verwirrend! Aber man kann sich den einmal ansehen aber dann ist ja auch gut! Aber ein Ding muss man dem Film lassen er ist nicht so grottig wie Mr. Deeds

am
Die Grotte aller Kinofilme
Das waren die grausamsten 23 Minuten die wir je bei einem Kinofilm hatten. Nervige Musik. Absolut kein erkennbarer Handlungsstrang. Die totale Langeweile. Ich persönlich stehe eigentlich auch mal auf einen »Anderen« Film, aber das war ja wohl das letzte.
Ach ja, warum 23 Minuten? Da haben wir der DVD den Gnadenschuss gegeben.

am
Schlaftabletten......
wirken auch nicht besser. Auch wenn ich keine Adam-Sandler-IndieFresseLustigkeits-Komödie erwartet habe, dieser Film ist nur schlecht und langweilig! Aber vielleicht fehlt mir auch nur der intellektuelle Background?

am
Handlung langatmig
Wer mit Filmen auskommt, die nicht so recht vorankommen und sich Zeit lassen, Banalitäten zu zeigen und die Ruhe zu bewahren, bitte. Der Film ist irgendwie leicht beklemmend von der Athmosphäre und hat mich ein wenig verwirrt, weil ich (bis ich ausgemacht habe) nicht wusste, wo es hingehen soll. Vorspulen in 16x-fachem Tempo bestätigte später: Ich habe nichts verpasst...

am
Nach ca. 45 min abgeschaltet. Furchtbar langweilig und krank.

am
Furchtbar! nach 45 Minuten abgebrochen!

am
GRAUSAM !
Über Geschmak lässt sich bekanntlich streiten aber schaut euch den Film bloß NICHT an.

am
Grausam langatmig und langweilig... Absolut nicht zu empfehlen...

am
Das Grausamste was ich dieses Jahr sah,

und er sah viel!!

Nicht gucken! ;-((

am
Verrückter Film - nicht bewertbar
Ich bin sprachlos. Der Film ist chaotisch, irrsinnig, manchmal witzig. So was Schräges habe ich schon lang nicht mehr gesehen. Die Geschichte warum Barry Egan so verkorkst ist, wird im Film nicht wirklich dargestellt bzw. klar vorgestellt. Sind nur Bruchstücke. Das heißt, vorher das Vorwort über den Film lesen und dann den Film schauen. Brauche ich nicht nochmal.

am
Erm.... zu hoch oder zu blöd für mich.
Musste in der Hälfte abschalten.
Auch Adam Sandler entäuscht. Spielt wie in einer Komödie - eben seine gewohnte Rolle, aber es soll eben eine ernste Story sein (glaub ich).

am
Schwachsinn !!!!
- ohne Worte ! -

am
Schlechter Film
Punch-Drunk Love: 2,4 von 5 Sternen bei 268 Bewertungen und 37 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Punch-Drunk Love

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Punch-Drunk Love":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Punch-Drunk Love aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Lovestory mit Adam Sandler von Paul Thomas Anderson. Film-Material © Senator Film.
Punch-Drunk Love; 12; 23.10.2003; 2,4; 268; 0 Minuten; Adam Sandler, Philip Seymour Hoffman, Emily Watson, Thomas Bornt, Esther Imade Balogun, Marie Irwin; Lovestory, Drama;