Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Batman Forever Trailer abspielen
Batman Forever
Batman Forever
Batman Forever
Batman Forever
Batman Forever

Batman Forever

2,8
695 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Batman Forever (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 117 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Kroatisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:31.03.1999
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Batman Forever (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 121 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / True-HD 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 2.0, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch, Chinesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Koreanisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Dokumentation, Hinter den Kulissen, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:23.01.2009
Batman Forever
Batman Forever (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Batman Forever
Batman Forever
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Batman Forever in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 117 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:31.03.1999
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Batman Forever
Batman Forever (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Batman Forever

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Batman - Die Spielfilme"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Batman Forever

Batman (Val Kilmer), der Rächer im Fledermaus-Cape, sieht sich gleich zwei übermächtigen Gegner gegenüber: dem schizophrenen Harvey Two-Face (Tommy Lee Jones) und dem sardonischen Riddler (Jim Carrey). Das Duo will die Weltherrschaft erlangen und dazu ist ihm jedes Mittel recht. Aber Batman alias Multimillionär Bruce Wayne kämpft nicht allein gegen die Mächte des Bösen. Diesmal wird er vom hitzköpfigen Robin (Chris O'Donnell) und der verführerischen Psychologin Dr. Chase Meridian (Nicole Kidman) unterstützt.

Film Details


Batman Forever - Courage now, truth always...


USA, Großbritannien 1995



Fantasy, Action


DC-Comics, Comicverfilmungen, Sequel, Batman, Doppelleben



03.08.1995


1.3 Millionen



Batman - Die Spielfilme

Batman
Batmans Rückkehr
Batman Forever
Batman & Robin
Batman Begins
Batman - The Dark Knight

Darsteller von Batman Forever

Trailer zu Batman Forever

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Batman Forever

Batman-Spin-off: Neue Superhelden-Spin-off-Serie zu Batman geplant

Batman-Spin-off

Neue Superhelden-Spin-off-Serie zu Batman geplant

Gothams dunkler Rächer bekommt eine Prequel-Serie, in der eine jüngere Version von Commissioner Gordon es mit 'Gothams'-Bösewichten zutun bekommt...
Justin Timberlake: Timberlake will Batman-Bösewicht Riddler spielen

Justin Timberlake

Timberlake will Batman-Bösewicht Riddler spielen

Justin Timberlake hat kein Interesse an einer Superheldenrolle an der Seite von Batman, dafür hat er ein Auge auf eine Rolle als Batman-Schurke geworfen...
Batman: Christian Bale: 50 Mio. Dollar für Batman-Comeback?

Bilder von Batman Forever © Warner Bros.

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Batman Forever

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Batman Forever":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Die Batman-Verfilmungen, die Joel Schumacher hingekleistert hat, gefallen mir überhaupt nicht. Lustiges Popcorn-Kino, die aber der Comic-Vorlage in keinster Weise gerecht wird. Alles wirkt quietschbunt wie in Barby-Land und Val Kilmer ist als Batman einfach nur eine Witzfigur.

am
Na ja, der Film ist durchschnittlich, aber keineswegs überragend. Die Fieslinge werden ziemlich überdreht gespielt(Jim Carrey und Tommy Lee-Jones), was teils etwas überzogen wirkt, aber im Großen und Ganzen noch aufgeht.
Val Kilmer als Batman hingegen ist eine Fehlbesetzung, nichts gegen Kilmer, aber schon damals hatte der Gute leichte Gewichtsprobleme und von daher ist sein Auftritt im Latex-Kostüm schon hart an der Grenze des Lächerlichen - nun ja.
Nicole Kidman bleibt eher blaß und maximal schmückendes Beiwerk.
Durchschnitt, aber mehr auch nicht.

am
Ja über den Film habe ich mich geärgert. Aber wie soll man das auch nicht. Da sieht man die ersten beide Teile und erwartet eine Steigerung oder zumindestens Gleichwertiges. Tim Burton soll ja hier noch mitproduziert haben. Na ja, was Schumacher dann abliefert ist wohl mehr der Beginn einer Mythoszerstörung. Val Kilmer hätte zwar als Batman schon gepaßt, aber das Umfeld war doch zu poppig und grell. Jim Carrey (der genial spielen kann) wirkt hier genauso unpassend wie Tommy Lee Jones (auch ein sehr guter Schauspieler). Ein merkwürdiger Film.

am
Der schlechteste Film der Batman Reihe. Val Kilmer kann nicht wirklich überzeugen als Batman. Aber als Batman Fan kann man ihn sich ruhig ansehen.

am
Ich mag eigentlich die Batman-Filme.
Aber hier muss ich sagen: Zwar alles durchweg gute Schauspieler .... aber nicht alle Rollen passen zu den "typisch verkörperten" Charakteren. Von daher wird dem Film viel genommen. Ein wenig zu überdreht.
Val Kilmer als Batman keine optimale Besetzung.

am
Eine hervorragende darstellerische Leistung von allen Beteiligten, wenn man bedenkt, daß man bei einem so hirnverbrannten Drehbuch noch halbwegs ernst bleiben muß.
Mir ist ein ein Rätsel, wie sich renomierte Schauspieler vor der Kamera so zum Affen machen können (hätte ich z.B. von Tommy Lee Jones nicht gedacht).

Gewöhnlich!!!

am
Kopf oder Zahl das ist hier die Frage!

Val Kilmer ist eine Verbesserung als Batman und auch die Story ist besser geworden. Jim Carrey kann das verrückt böse fantastisch darstellen aber bei allem Respekt den ich für Tommy Lee Jones habe aber in diesem Film ist er eine Fehlbesetzung. Trotzdem der erste Batman der Spaß macht.

am
Der war richtig gut, zwischen verrückt und action den richtigen Weg zu finden, ist schwierig, aber in diesem Film vollkommen gelungen!

am
Tim Burton lieferte mit den ersten beiden "Batman"-Filmen eine kongeniale, weil düstere, Adaption der Comics um den Dunklen Rächer ab. Dem Studio war das anscheinend zu viel des Guten, zumal es Proteste aufgebrachter Eltern gab, die die Filme für zu düster und brutal hielten. Also durfte Joel Schumacher ran - und das brachte leider einige entscheidende Veränderungen mit sich. Der düstere, gothische Baustils Gotham Citys aus der Burton-Ära musste einem in bunten Neonfarben poppig ausgeleuchteten Gotham weichen. Die Batutensilien, wie der Anzug, Batmobil etc. wurden auf Teufel komm raus auf mordern getrimmt. Zudem kann das Batmobil nun an den Fassaden von Wolkenkratzern entlangfahren und gigantsiche Tresore werden an Stahlseilen hängend aus luftiger Höhe punktgenau an ihrem Bestimmungsort eingeparkt. Das hört sich zwar alles verdächtig nach einer Comicumsetzung an - doch leider hat nichts davon was in einem Batman-Film zu suchen. Ein weiteres Ärgernis betrifft auch den Großteil der Stars. Val Kilmer als neuer Batman wirkt blass, ja manchmal sogar völlig desinteressiert. Jim Carreys ewiges Grimmassenschneiden und Herumgehampel geht einem nach wenigen Minuten tierisch auf die Nerven und Tommy Lee Jones Two-Face ist in der zweiten Filmhälfte eigentlich nur noch Staffage. Chris O'Donnell dient eh nur als Identifikationsfigur für die pubertierende Altersklasse und von Barrymores verschenkten Auftritt breiten wir gleich den Mantel des Schweigens. Einzig Michael Gough als Butler Alfred und Nicole Kidman als Psychiaterin Dr. Meridian Chase können überzeugen. Die Story ist ganz nett anzusehen und einen gewissen Unterhaltungswert kann man ihr nicht absprechen, nur fühlt sie sich nicht nach einem Batman-Abenteuer an. Gerade Robins Charakter hätte mit Hinblick auf Bruce Waynes eigene Vergangenheit ein unglaubliches Potential gehabt, welches jedoch bestensfalls angekratzt wird. Dass die Spezialeffekte offensichtlich als solche auszumachen sind, fällt da kaum noch ins Gewicht.

Fazit: "Batman Forever" ist unterhaltsames Popcorn-Kino aus der Retorte, dass man am besten bei abgeschalteten Gehirn konsumieren kann. Ein "Batman"-Film ist dieses Abenteuer des Dunklen Rächers jedoch definitiv nicht.

am
BATMAN FOREVER
Der Titel hat nicht umsonst seinen Namen,cooler Batman Film mit guten Schauspielern.

am
geht so
wer die anderen Filme gesehen hat, wird wohl mit dem streifen nicht so zufrieden sein. halt eben mal den comic abgefilmt und fetrtig. Es wäre nicht schlecht gewesen, die Rollen so gut zu besetzen wie es mit Jim Carrey gelungen ist. herrlich schräg.

am
Fledermaus
Ein Muß für Fans.Jim Carrey in einer Komisch fiesen Rolle.Ein etwas schwächerer Batman als Michael Keaton.Klasse Tommy Lee Jones.Ansehen.

am
Für Batman Fans ein muß
Batman Fans sollten sich diesen Film ansehen es ist ein absoluter muß für jeden Fan.

am
Batman 4-ever!!!
Einfach Baman- fiktional, aber genial!!!!

am
Dritter Teil der Batman-Reihe. Leider ist Michael Keaton nicht mehr als Batman dabei, diesen spielt jetzt Val Kilmer.

Die Figur des "Robin" wird auch in diesem Film eingeführt. Die "Bösen" sind der Riddler/Edward Nygma (gespielt von Jim Carrey) und Two-Face/Harvey Dent (gespielt von Tommy Lee Jones), die sich zu Batmans Unglück auch noch miteinander verbünden.

Batman und Robin haben alle Hände voll zu tun die beiden Bösewichte zu stoppen.
Mit "Batman & Robin" wurde noch ein vierter Teil gedreht!

am
Für mich, der beste Batman. Jim Carrey ist urkomisch, Tommy Lee Jones, genial und auch Val Kilmer nimmt man die Rolle des Batman ab. erster Auftritt von Robin auch gut inszeniert. Toler Film. Kann man sich immer wieder ansehen.

am
Eine hervorragende darstellerische Leistung von allen Beteiligten, wenn man bedenkt, daß man bei einem so hirnverbrannten Drehbuch noch halbwegs ernst bleiben muß.
Mir ist ein ein Rätsel, wie sich renomierte Schauspieler vor der Kamera so zum Affen machen können (hätte ich z.B. von Tommy Lee Jones nicht gedacht).

Eine ernstzunehmende Neuauflage dieses Streifens wurde übrigens in 2005 mit "Bat Man Begins" gedreht, der übrigens sehr empfehlenswert ist.

am
Forever soll es bei diesem Batman auf keinen Fall heißen. 120 Min. sind lang genug für solch ein buntes Kostümfest, dass völlig auf Abstand
zu den Düsteren, gelungen Vorgängern geht. Allein der (blasen)Starbesetzung um den neuen Batman (Val Kilmer) und der teilweise recht coolen Ausstatung ist es zu verdanken, dass diese Fledermaus nicht abstürzt.

am
Batman Forever
Wieder eine großartige Verfilmung. Leider auch hier wieder an vielen Stellen zu dunkel. Es wird immer wieder gesagt - wegen der Atmosphäre, aber ich denke, dass die Tricks zu dieser Zeit noch nicht so gut waren um sie um Hellen vorzuführen. Val Kilmer wirkt ein wenig glatt, aber Jim Carrey und Tommy Lee Jones sind spitze.
Batman Forever: 2,8 von 5 Sternen bei 695 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Batman Forever aus dem Jahr 1995 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Val Kilmer von Joel Schumacher. Film-Material © Warner Bros..
Batman Forever; 12; 31.03.1999; 2,8; 695; 0 Minuten; Val Kilmer, Tommy Lee Jones, Jim Carrey, Chris O'Donnell, Nicole Kidman, Rebecca Budig; Fantasy, Action;