Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Beim Leben meiner Schwester Trailer abspielen
Beim Leben meiner Schwester
Beim Leben meiner Schwester
Beim Leben meiner Schwester
Beim Leben meiner Schwester
Beim Leben meiner Schwester

Beim Leben meiner Schwester

4,0
556 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Beim Leben meiner Schwester (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 105 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch, Arabisch, Hebräisch, Italienisch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Portugiesisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:05.02.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Beim Leben meiner Schwester (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 109 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby True-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch, Italienisch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Von Picoults Roman zum Film
Erschienen am:05.02.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Beim Leben meiner Schwester (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 105 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch, Arabisch, Hebräisch, Italienisch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Portugiesisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:05.02.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Beim Leben meiner Schwester (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 109 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby True-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch, Italienisch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Von Picoults Roman zum Film
Erschienen am:05.02.2010
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Beim Leben meiner Schwester in HD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 109 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 9,95 €
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:05.02.2010
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Beim Leben meiner Schwester
Beim Leben meiner Schwester (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Beim Leben meiner Schwester

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Beim Leben meiner Schwester

Was hält eine Familie zusammen? Nick Cassavetes, Regisseur von 'Wie ein einziger Tag' und 'John Q - Verzweifelte Wut' beweist mit 'Beim Leben meiner Schwester' wieder einmal, wie souverän er aufwühlende menschliche Emotionen in den Griff bekommt. In diesem Film über eine liebevolle Familie, die durch die Krankheit eines Kindes zerrissen und wieder vereint wird, spielen Cameron Diaz, Abigail Breslin und Alec Baldwin die Hauptrollen. Zusammen mit weiteren hervorragenden Darstellern erzählen sie von der elfjährigen Anna Fitzgerald, die nur gezeugt wurde, um ihrer Leukämie-kranken Schwester Körperteile zu spenden. Doch eines Tages verlangt Anna Selbstbestimmung über ihren eigenen Körper. Diese Willensbekundung könnte die Fitzgeralds in zwei Lager spalten oder sie zu der Erkenntnis führen, was eine Familie eigentlich ausmacht: Zuneigung, aber auch Würde.

Film Details


My Sister's Keeper


USA 2009



Drama


Geschwister, Krankheit, Justiz, Literaturverfilmungen, Familie



27.08.2009


378 Tausend


Darsteller von Beim Leben meiner Schwester

Trailer zu Beim Leben meiner Schwester

Movie Blog zu Beim Leben meiner Schwester

Die traurigsten Filmhighlights: Anschauen & mitweinen: Die traurigsten Filme

Die traurigsten Filmhighlights

Anschauen & mitweinen: Die traurigsten Filme

Taschentücher bereit halten, wir haben hier für Sie die 10 traurigsten Filmhighlights aller Zeiten auf Blu-ray und DVD zusammengestellt...
Im August in Osage County: Abigail Breslin fühlte sich wie auf der Schauspielschule

Im August in Osage County

Abigail Breslin fühlte sich wie auf der ...

Am Set von 'Im August in Osage County' lernte Abigail Breslin viel von Julia Roberts und Meryl Streep und fühlte sich, als hätte sie Schauspielunterricht gehabt...
Sex Tape: Cameron Diaz: 'Sex Tape' mit Jason Segel?
Klischee-Collection: Klischees unter der Lupe! Frauen vs. Männer
Beim Leben meiner Schwester: Ein Leben geschenkt um ein anderes zu erhalten
Cameron Diaz: Sie hat ein loses Mundwerk und kennt keine Skrupel!
3 Top-Filme neu im Verleih: Alice, #9 und Ärzte: Wunder gibt es immer wieder
Cameron Diaz: Sie ist eine Frau mit  harter Schale und weichem Kern!

Bilder von Beim Leben meiner Schwester

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Beim Leben meiner Schwester

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Beim Leben meiner Schwester":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wow...ich habe gestern den Film gesehen und muss mal ehrlich sagen, dass mich diese Geschichte so richtig berührt hat. Real, nicht übertrieben, nicht zu lang und vor allem absolut herzzerreißend.
Dieser Film ist für jeden anspruchsvollen Filmliebhaber, der auf viel Gefühl steht. Kein großes Filmspektakel, sondern eine gut erzählte Story über ein krankes Mädchen und die Auswirkungen, leider meist negative, auf ihre Familie.
Für mich seit langem wieder ein Film mit voller Punktzahl.

am
Ein sehr emotinaler Film, der einen sehr berührt.
Das Leben meiner Schwester, erzählt das Leben eines Kindes das viele Tiefen, aber auch sehr schöne Momente in ihrem Leben erlebt hat. Über eine Familie die immer für sie da ist und über ihre kleine Schwester, die diese Geschichte erzählt.
Anna, ihre kleine Schwester, die als Lebensversicherung für ihre Schwester gezeugt wurde, möchte aber nun selbst über ihren Körper entscheiden. Sie nimmt sich einen Anwalt, obwohl ihr bewust ist das ihre Schwester sterben wird, wenn sie diesen Weg einschlägt.
Diese Geschichte ist toll verfilmt, mit sehr guten Schauspielern.
Einfach GRANDIOS !!!

am
Ein wirklich toller, emotionaler Film! Ohne hollywood-typischem Kitsch, oder zu dick aufzutragen. Der Film zeigt uns in unserer geldgierigen Gesellschaft, dass es in unserem Leben wichtigeres gibt, als das konsumieren von Luxusgütern, die wir nicht brauchen! Tolle Schauspieler, wunderbare, herzergreifende Geschichte, die berührt und zum nachdenken anregt! Ich kann den Film unbedingt weiterempfehlen - dafür gibt es von mir die volle Punktzahl!!

am
Ein sehr guter Film, aber vorsichtig, er ist sehr traurig. Habe fast den ganzen Film lang weinen müssen. Dieser Film ist real, Eltern lassen ihre Kinder nicht einfach gehen/ sterben. Habe ich selbst im Krankenhaus erlebt, die Kinder bleiben trotz Elend und Schmerzen ihren Eltern zuliebe am Leben solange es geht.

Wer traurige Filme sehen kann, sollte ihn sich ansehen. Einfach sehr sehr viel Gefühl und Liebe!! Kann ihn nur empfehlen.

am
Ein Spitzenfilm, der an Imotionen kaum übertroffen werden kann. Trotzdem sehr glaubhaft. Hier wird eine Familie auf die wohl härteste Prüfung gestellt die man sich nur vorstellen kann. Der Film ist keine leichte Lektüre zum nebenbei schauen

am
Erst einmal einen großen Lob an alle beteiligten Schauspieler von diesem Film. Besonders überraschend fand ich auch Cameron Diaz, die bisher als eher lustige Schauspielerin in Komödien brillierte. In diesem Film allerdings zeigte sie eine ernste Seite von sich, die man ihr sofort abnahm.

Der Taschentuch-Faktor ist hoch und man wird auch eine gedankliche Reise mit genommen, man fragt sich selber; wie würde man handeln. Überkommt einen die Wut, wegen der Machtlosigkeit der Krankheit? Würde man auch alle Hebel in Bewegung setzten, bis zum bitteren Ende? Wieviel Hoffnung kann man aufbringen?

Die gefühlsbelandenen Bilder, erwecken in einem sehr viele Eindrücke und man ist fast "real" dabei und fühlt es mit.

Ein besonderes Lob muss ich der Hauptdarstellerin aussprechen, die Ihre Rolle- als kranke, große Schwester sehr, sehr gut gespielt hat und uns auf eine Reise mit genommen hat, dass auch das Los lassen Liebe ist.

5 Sterne- und wenn es ginge noch mehr, auch für die wunderschöne Filmmusik!

am
Endlich mal kein 08/15 Hollywood Schrott.
Wunderbarer Film !!!!!!!!!!!!!
Unbedingt Anschauen.
Sehr gut Besetzt.
Selbst Cameron Diaz ,die eigentlich nicht zu den
besseren Schauspielerinnen Gehört,legt hier
als Mutter die um das leben ihrer Tochter
kämpft eine beachtliche Leistung hinlegt.

Fazit : Ein Film der unter die Haut
geht

Punkte 10 von 10

Gruß euer Filmfreak

am
Spannung ****
Unterhaltsam *****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler *****
Emotion *****

Eine super Storry aus dem Leben voller Gefühle und Emotionen! Hervorragende Schauspielerkunst bringen auf der Leinwand ganz grosses Kino! Der Zuschauer wird in dieser absolut glaubwürdigen Storry mitgerissen. Nichts für Actionfreak, alle anderen Taschentücher nicht vergessen!!!

am
Ein sehr trauriger und emotionaler Film mit klasse Darstellern. Er zeigt auf, wie klein unsere Alltagsprobleme im Vergleich zu denen der Filmfamilie sind. Welche schwerwiegenden Entscheidungen Eltern manchmal zu treffen haben, und welche Probleme sie damit haben bzw. bekommen. Kaum vorstellbar, wie sich das für die kleine Anna anfühlen muss, als Ersatzteillager für die todkranke Schwester herhalten zu müssen. Cameron Diaz spielt ihre Rolle als die "Böse" in dem Film sehr überzeugend, ihr enormer Kampfgeist schwindet erst ganz am Ende. Von mir lockere 4 Sterne mit Tendenz zu 5.

am
Ein perfektes Drama! Es ist erstaunlich wie weit eine Mutter geht um ihr Kind zu retten. Es war zu tiefst ergreifen das man merkte das sie scheiterte. Doch ist das Wohl das anderen Kindes nie zu verachten. Dieser Film bewegeht sich hart an der Grenze wie weit eine Mutter gehn darf um eins iherer Kinder zu retten. Doch nach langem Bangen und Hoffen das sie die Krakheit ihres Kindes besiegt endet alles mit dem Tod. Doch war der Tod für die Familie irgendwo ein neuer Anfang. Für jedem zu empfehlen der schon bei P.S: Ich Libe Dich geweint hat.

am
Vom ersten Augenblick an fesseld. Man versetzt sich in die Rolle des kleinen Mädchens, das als lebendes Ersatzteillager nicht schon wieder ausgeschlachtet werden will / in die Lage der Mutter, die ihr krankes Kind um jeden Preis retten will und sich im Recht fühlt, dieses Opfer von der Jüngeren zu verlangen. Die totkranke Tochter, die wenigstens für kurze Zeit noch die Liebe ihres - kurzen - Lebens findet. Herausragende schauspielerische Leistungen, vor allem von den Kindern/Jugendlichen.
Ein Film, der unter die Haut geht und Stoff für heiße Debatten liefert.

am
Wirklich guter Film der aber auch ganz schön ans Herz geht! Auf jeden Fall die Taschentücher bereithalten :-)

am
eine voll emotionaler Film, der einen bis zum Schluss ergreift und kein Auge trocken lässt. Wär danach von diesem Film nicht geflasht ist, hat keine oder wenige Gefühle.

am
Ein wirklich toller, emotionaler Film! Der Film zeigt uns in unserer geldgierigen Gesellschaft, dass es in unserem Leben wichtigeres gibt, als das konsumieren von Luxusgütern, die wir nicht brauchen! Tolle Schauspieler, wunderbare, herzergreifende Geschichte, die berührt und zum nachdenken anregt! Ich werde diesen Film unbedingt weiterempfehlen!

am
Super film, super story, einfach nur geniale schauspieler.tragisch aber auch sehr realistisch gepielt.
mehr muss man nicht sagen!!

am
Habe noch nie ein sooo heftiges Drama gesehen. Der Film schafft es bei mir permanente Betroffenheit hervorzurufen. Andere Filme über das Sterben verblassen da etwas gegen, wie z.B. Die Makse, Lorenzos Öl oder Dead man walking. Der Film hat mich voll getroffen - einfach nur heftig...

am
Sowohl Film als auch Roman überzeugen mich- allerdings hat der Film dem Roman eines voraus: das realistischere Ende. Der Zuschauer ahnt von Beginn an, das ein tragisches Ende kaum zu vermeiden ist und hofft doch den ganzen Film hindurch auf eine Wende- vergebens! Eben diese Tatsache macht das Ende so wirklichkeitsgetreu. Wie bei vielen Krebspatienten hoffen alle auf ein Wunder, was meist jedoch ausbleibt.
Die Schauspieler spielen die Rollen wunderbar und lassen ihren Gefühlen freien Lauf. Nie wirkt etwas aufgesetzt oder überzogen. Besonders Cameron Diaz und Abigail Breslin überzeugen restlos.
Keine leichte Kost für einen gemütlichen Filmabend, da man selbst sich immer wieder fragt: was würde ich tun, wenn ich in einer solchen Situation wäre?- trotzdem unbedingte Kaufempfehlung, da der Film tief bewegend ist und nachhaltig beeindruckt!

am
Der Film ist sehr emotional, aber nicht zu kitschig.
Obwohl das eine Buchverfilmung ist, finde ich den Film sehr gelungen, das Buch ist natürlich immer noch besser wie der Film, aber andere Buchverfilmungen haben mich schon mehr enttäuscht.
Nur mit dem Ende bin ich etwas unzufrieden, da es zu sehr vom Buch abweicht und gerade das Ende im Buch hat mich noch mal sehr berührt. Es war ein sehr überraschendes Ende, wie man es von Jodi Picoult gewohnt ist.
Alles in allem aber ein sehenswerter Film der zum nachdenken anregt.

am
Wenn man das Buch kennt, dann fällt der Film leider etwas ab. Im Buch sind sehr viele Hintergrundinformationen zum Thema, die man oft braucht, um alles zu verstehen.
Beide Kinder bringen einem das Thema sehr nahe. Ich bin mir nicht sicher, ob Cameron Diaz die Rolle als Mutter richtig interpretierte. ich hatte vom Buch her eine eher rational betonte Mutter im Kopf.

am
Der Film vollbringt das Kunstwerk lebensbedrohenden Krebs recht unterhaltsam aber doch sehr eindringlich zu präsentieren. Der Druck auf die Tränendrüse ist manchmal überaus groß. Mir hat der Film wirklich sehr gut gefallen. Vorher dachte ich, hoffentlich war das keine falsche Entscheidung, so einen Film auszuleihen. Doch ... ja, ein rundum gut gemachter Film, der sehr einfühlsam ist, ohne auch nur einmal kitschig oder klischeehaft zu wirken. Keine typische Hollywood-Produktion. Vielleicht regen die Eindrücke auch ein bischen zum Nachdenken an? Bestimmt freut man sich anschließend, gesund zu sein, sind Sie es doch hoffentlich!

am
Puh, bin ja ein Mann und eigendlich nicht nah am Wasser gebaut. Der Film geht aber so zu Herzen das sogar bei mir eine Träne kullerte. Tolle Leistung der Schauspieler. 5 von 5 Sterne

am
Einfach Grandios!!!Einfach Grandios!!!Einfach Grandios!!!!!
Mir fehlen eigentlich die Worte!!!!!!!!11

am
Ein sehr dramatischer Film! Besonders am Ende, wo das Kind die Mutter bittet "Lass mich los!" bleibt kein Auge trocken. Der andauernde Kampf der Familie und die immerwieder kehrenden Rückblicke auf Situationen, berühren einen zutiefst. Ein Film, der uns erkennen lässt, dass das Leben kurz ist und wir es im Jetzt leben sollten.

am
Gut gemacht und tadellos. Leider nicht mein Fall, sehe mir nicht gern Rührstücken an. Wem es gefällt kommt hier auf seine Kosten. 4 Punkte.

am
Ein wirklich toller Film mit sehr glaubwürdigen Schauspielern.
Aber warum wurde nicht an dem Buch festgehalten. Das Buch hat ein anderes, tragisches Ende! Das hat mich ein bischen gestört. Deswegen nur vier Sterne!

am
Ein Film zum Mitleiden als wenn man selbst zur Familie gehört. Eine Mutter kämpft mit allen Mitteln um das Leben ihrer todkranken Tochter und der Rest um den Erhalt der Familie. Loslassen, wenn der Augenblick gekommen ist und lebe wieder dein eigenes Leben, die Botschaft des Streifens. 5 Sterne für ein tiefbewegendes Filmhighlight!

am
Wenn nach dem Arbeitstag das Auto eingeschneit ist und ewig freigekämpft werden muss, freut man sich umso mehr auf einen (ent)spannenden Filmabend. Ein Drama über ein an Leukämie erkranktes Mädchen lässt eigene Alltagshürden ganz schnell dahin schmelzen. Kann uns der vorliegende Film unterhalten, soll er nachdenklich machen oder gar betroffen? Ja, all das und auf jeden Zuschauer wird er ein bisschen mehr so oder so wirken - aber er wirkt.

Der Mann hinter der Kamera: Nick Cassavetes, der 1959 in New York geborene Sohne des Regie- und Schauspieler-Paares John Cassavetes und Gena Rowlands. Die Mutter übernahm in Nicks Regiedebüt EIN LICHT IN MEINEM HERZEN (1996) die Hauptrolle. Das Drehbuch für den Nachfolger ALLES AUS LIEBE (1997) schrieb der Vater, der jedoch zuvor 1989 verstarb. Uns hat Nick Cassavetes mit der Romanze WIE EIN EINZIGER TAG (2004) nach der Buchvorlage von Nicholas Sparks positiv überrascht, eine kitschige Liebesgeschichte mit einem schönen Filmpaar (Rachel McAdams und Ryan Gosling) und noch schöneren Filmbildern.

Schöne Bilder eröffnen auch Nick Cassavetes neues Werk BEIM LEBEN MEINER SCHWESTER, mikroskopische Aufnahmen vom Anbeginn des Lebens, verschwommene Aufzeichnungen aus der Kindheit, die uns wie die anschließende Vorstellung einer glücklichen amerikanischen Familie im Eigenheit zunächst nur als Kulisse einer scheinbar heilen Welt präsentiert wird - denn die Tragödie folgt, soviel sei verraten.

Der Einstieg voller harmonischer Bilder erinnert uns an Mark Romakes ONE HOUR PHOTO (USA 2002), in dem Robin Williams als Fotoentwickler Sy erzählt: "Meine Kunden denken darüber bestimmt nie nach, aber diese kleinen Schnappschüsse sind wie Bastionen gegen den Lauf der Zeit. Der Auslöser klickt, es blitzt, und sie haben die Zeit angehalten. Wenn auch nur für einen klitzekleinen Augenblick. Und wenn diese Bilder nachfolgenden Generationen irgendetwas mitzuteilen haben, dann das: Ich war hier. Mich hat es gegeben. Ich war jung. Ich war glücklich."

Doch das Glück hält in diesem Fall nicht lang, denn die eine Tochter, Kate (Sofia Vassilieva), ist schwer erkrankt und ihre jüngere Schwester Anna (Abigail Breslin) erkennt, dass sie womöglich bewusst gezeugt wurde, um Kate als genetisch-identische Organspenderin zur Verfügung zu stehen. Unmoralisch? Gesetzeswidrig? Darüber wird die Familie erst am Essenstisch und schließlich vor Gericht streiten. Gut 100 Minuten lang wird man die Gelegenheit bekommen, über diesen Sachverhalt nachzudenken, über Leben, Tod und Familienwerte.

Erstaunlich, dass das Stereotyp des 'Auf-die-Tränendrüse-drückens' zwar gerade in mit Songs untermalten Szenen (wunderbar: am Strand) unweigerlich zum Ziel führt, aber trotzdem nicht einfältig provoziert wird. Ein Balanceakt, der dem Regisseur Cassavetes bei seinem hochdramatischen Thema gelingt, ohne uns beim Zusehen zu manipulieren. Manche Bilder sind für diese Geschichte wirklich ein bisschen zu schön komponiert, dagegen ist der Film bei der Darstellung von Ehestreitigkeiten zwischen Cameron Diaz und Jason Patric oder dem Verlust von Körperfunktionen und dem Austreten von Körperflüssigkeiten so schonungslos - zumindest im Rahmen einer Hollywood-Produktion - dass der Realismus offensichtlich zu einer FSK ab 12 Freigabe führte.

BEIM LEBEN MEINER SCHWESTER wirkt zunächst wegen der prominenten Besetzung etwas sperrig, erzeugt aber bald und sehr gekonnt eine familiäre Atmosphäre, die zu echter Anteilnahme führt. Der Film stellt eine Frage, eine Entscheidung, der wir alle uns hoffentlich niemals stellen müssen. Er macht Angst vor der Vergänglichkeit und gleichzeitig Lust auf Leben. Wenn das keine Erkenntnis nach einem Spielfilm ist. Gute Schauspieler, eine gute Inszenierung, ein guter Film.

P.S.: Das Schicksal einer Familie nach der einschneidenden Diagnose bei der Mutter wurde in FAMILIENSACHE (1998) mit Meryl Streep und William Hurt erzählt, noch ein wenig unbequemer, schonungsloser, wie wir finden. Einen ganz anderer dramatischer Aspekt thematisiert Michael Moores SICKO (2007): das amerikanische Gesundheitssystem, das bei den genannten Filmen jedoch völlig außen vor gelassen wird.

am
Schauspieler gut, Handlung berührend, traurig, aber ein sehr guter Film. Umbedingt sehenswert! 4 Sterne wert!

am
"Beim Leben meiner Schwester" ist eine herzzerreißende Geschichte über die elfjährigen Anna (grandios besetzt mit Abigail Breslin), die nur am Leben ist, um ihrer leukämiekkranken Schwester Organe zu spenden. Als sie sich dagegen wehrt, beginnt eine Zerreißprobe für die ganze Familie.

Wer Herzschmerz-Kino liebt, kommt an diesem Film nicht vorbei!

am
Am Anfang des Films dachte ich: Was für ein knallhartes Thema (genau genommen geht es um existenzielle Grundfragen). Im weiteren Verlauf des Films war ich emotional tief berührt und gegen das überraschende Ende hin direkt erleichtert. Erst beim späteren Nachdenken über den Film ist mir aufgefallen, dass man - ganz im Happy-End-Stil des alten Hollywood - die Anfangs-Konfliktsituation nicht wirklich gelöst, sondern einfach manipulativ geschickt umschifft hat. Irgendwie kam ich mir dann doch ziemlich veräppelt vor.

am
ERNSTES THEMA MIT ERNSTEN SCHAUSPIELERN, ABER:

Der Film bleibt konsequent bei einem ernsten Thema. Alle Schauspieler überzeugen in ihrer Rolle.

Dennoch - und das können wieder mal nur die Amis in Hollywoodstreifen - fällt der Film etwas aus der Linie. Letzlich, so klärt uns der Film auf, waren bestimmte Handlungen alles nur eine Idee des krebskranken Kindes, damit doch Mama endlich versteht, dass das kranke Mädchen nur in Frieden dem Tod ins Auge blicken möchte. Oh weeh. Aber vielleicht ist genau dieses übertriebene TamTam im Film gar nicht so doof daher gesponnen, um nämlich das eigentliche Thema verdauerlicher zu machen.

Der Film bleibt aber zusammenfassend letztlich beim Thema auf dem Teppich und ergreift das Herz.

Super 4 Punkte!

am
Emotion

Sehr emotionaler Film, allerdings fand ich es schade, dass letzlich doch nicht um Selbstbestimmung beim Umgang mit dem eigenen Körper gerungen wurde.

am
Sehr emotionaler Film der wirklich ans Herz geht.
So dramatisch und traurig der Hintergrund der Geschichte ist, so zeigt er doch wie wichtig Familie und Zusammenhalt ist.
Wie schön ein solcher Zusammenhalt sein kann .... mit allen Höhen und Tiefen! Das man auch "lachend" weinen kann.
Da beginnt man das eigene Leben mit anderen Augen zu sehen ... man kommt ins Grübeln bei diesem Film !
Nichts für schwache Nerven !

am
Ich fand den Film langweilig, würde diesen auch nicht weiterempfehlen. Ich gucke in der Regel viele solcher Filme, aber dieser war absolut nichts für mich. Keine Spannung, zum dahinrieseln
Beim Leben meiner Schwester: 4,0 von 5 Sternen bei 556 Bewertungen und 34 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Beim Leben meiner Schwester

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Beim Leben meiner Schwester":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Beim Leben meiner Schwester aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Cameron Diaz von Nick Cassavetes. Film-Material © Warner Bros..
Beim Leben meiner Schwester; 12; 05.02.2010; 4,0; 556; 0 Minuten; Cameron Diaz, Abigail Breslin, Alec Baldwin, Lin Shaye, Eric Cueto, Lexi Kiana Ryan; Drama;