Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Dan Trailer abspielen
Dan
Dan
Dan
Dan
Dan

Dan

3,3
469 Stimmen

Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Abbildung kann abweichen
Dan (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.08.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Dan (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:20.09.2012
Dan
Dan (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dan
Dan
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Dan in HD
FSK 0
Stream  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:20.09.2012
Abbildung kann abweichen
Dan in SD
FSK 0
Stream  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:20.09.2012
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Dan
Dan (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Dan

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Dan

Während eines turbulenten Familientreffens passiert Dan Burns (Steve Carell) etwas, woran keiner mehr geglaubt hat - am wenigsten er selbst: Der verwitwete Autor und Vater dreier Töchter verliebt sich. Doch leider ist seine Traumfrau (Juliette Binoche) die neue Freundin seines Bruders, die wiederum mehr als nur Sympathie für Dan empfindet. Zwischen Schmetterlingen im Bauch, Herzschmerz und dem ganz normalen Familienwahnsinn erlebt Dan eine chaotische Liebesgeschichte, die einige Hindernisse überwinden muss.

Film Details


Dan in Real Life - Something's happening to Dan. It's confusing. It's awkward. It's family.


USA 2007



Komödie, Lovestory


Loser, Journalismus, Alleinerziehende



20.03.2008


161 Tausend


Darsteller von Dan

Trailer zu Dan

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Dan

Dan - Mitten im Leben: Erleben Sie Dan! Jetzt neu auf Blu-ray und mitten im Leben

Dan - Mitten im Leben

Erleben Sie Dan! Jetzt neu auf Blu-ray und mitten ...

Alleinerziehender Vater, in die falsche Frau verliebt und total neben der Spur... das ist Dan! Eine herzlich, amüsante Geschichte auf DVD und jetzt auch auf Blu-ray...
Emily Blunt hat Heimweh: Trotz Liebesnest in L.A. lieber London als Hollywood

Emily Blunt hat Heimweh

Trotz Liebesnest in L.A. lieber London als Hollywood

Schön, erfolgreich und doch niedergeschlagen in Los Angeles? Die Golden-Globe-nominierte Emily Blunt ist verliebt, verlobt - aber eines vermisst sie doch in der Traumfabrik...
Flower Power in der Provinz: Die Legende begann auf einer Kuhwiese

Bilder von Dan © Concorde Filmverleih

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Dan

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Dan":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
romantisch, witzig
Nettes Filmchen, sehr kurzweilig mit guten, motivierten Schauspielern. Hoher Schmunzelfaktor.

am
In der Kategorie leichte Komödie mit Tiefgang eine klare Empfehlung. Ein bischen kitschig, ein bischen romantisch, manchmal komisch und immer zu Herzen gehend mit einer extrem stimmigen Besetzung für die gute Unterhaltung am Feierabend ohne große Anstrengung. Einfach und liebenswert. Einfach liebenswert.
donregpf

am
gut gemachter Film
eine süße Story um die Liebe und verlieben. Klasse Familie mit guter Unterhaltung.

am
Ich fand den Film echt schön . Denke auch hier wieder so typischer Frauenfilm mit Witz und Romantik und sollte Frau sich anschauen wenn Mann außer Haus ist.Einfach mal klasse zu sehen ---- es gibt doch auch Männer die Depressionen haben und versuchen damit klar zu kommen . Lustig und Sehenswert !!

am
Eine völlig unglaubwürdige Ausgangssituation - aber es wird ein überaus sympathischer Film daraus. Und Gott sei Dank endlich einmal Juliette Binoche in einer entspannten und entspannenden Rolle, das hat sie nämlich auch wunderbar drauf!

am
Wirklich netter Familienfilm mit vielen Szenen zum schmunzeln.

Der Hauptdarsteller mit seinen Töchtern sind einfach klasse.

Anschauen und genießen !

am
Unoriginell aber sehr sympathisch
Regisseur Peter Hedges schenkte der Filmwelt als Drehbuchautor den Johnny Depp Klassiker »Gilbert Grape« und als Regisseur den kaum beachteten aber überaus hinreißenden New York Film »Pieces of April«. In seiner zweiten Regiearbeit zeigt Hedges wieder was er kann: Lebensnahe, sympathische und überaus menschliche Figuren und ihre Probleme zu zeigen. Größtes Problem von Titelfigur Dan ist die Liebe und der Film zeigt leichtfüßig wie sich der arme Witwer durch die Irrungen und Wirrungen der Liebe windet, weil er in die Freundin seines Bruders verliebt ist. Zugegeben »Dan- Mitten im Leben!« ist weder besonders originell noch besitzt der Film wirklich Substanz, aber die bereits erwähnten Figuren machen den einfachen Film zu einem charmanten, unaufgeregten Film, der erneut beweist dass Steve Carrell nicht nur in Komödien wie »Jungfrau (40), männlich sucht« oder »Get Smart« brilliert sondern auch in kleinen Perlen wie dem großartigen Meisterwerk »Little Miss Sunshine«. So gut wie dieser ist »Dan- Mitten im Leben!« zwar nicht aber er schlägt ein wenig in die gleiche Kerbe.

am
Wer sich schon immer mal über einen verzweifelten übergenauen Dad amüsieren wollte,für den hat Steve Carrel sicher genau die Richtige mischung gefunden.Für einen netten Filmeabend sicherlich empfehlenswert

am
ein unterhaltsamer Film im besten Sinne, mit Tiefgang und Situationskomik, ein wenig "amerikanisch" zwar, aber dafür mit J. Binochet - einfach köstlich. Glaubhaft bringt der Film rüber, dass ein Erziehungs- und Familienratgeber die Ratschläge selbst nicht beherzigt, die er als Kolumnenschreiber andern gibt, bis ihn das Leben selber weichkocht und menschlich macht - ein anrührendes "happy end" ohne Kitsch.

am
Spannung **
Action **
Unterhaltsam *****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler ****
Humor ***
Musik *

Ein Film, den durchaus lohnenswert ist! Keine erhbeliche Schwächen, aber auch nicht unbedingt der Brüller.

am
Soll mal wieder ein Film in den DVD-Player wandern, der nicht durch einen Hollywoodhype bekannt wurde und in den Videotheken vermutlich auch nicht allzu häufig auf den Leihtisch wandert? Dann ab mit “Dan – Mitten im Leben” in den DVD-Player und genießen. Der Film ist ein echter Hit und überrascht mit einer tollen Geschichte und guten Schauspielern. Großes Kino, was man nicht verpassen sollte! [Sneakfilm.de]

am
Diese Komödie hat Charme, Witz und Tiefgang. Das Schicksal oder die Ironie des Lebens werden hier voll ausgespielt. Bezaubernd vor allen Juliette Binoche. Für mich eine der besten Komödien in diesem Jahr. Volle Punktzahl!

am
Eine super schöne Liebes-Komödie mit viel Witz und Charme. Kann ich jedem nur ans Herz legen, uns hat er super gefallen.

am
Ein verwitweter Vater kümmert sich um seine Töchter verliebt sich und muss feststellen das die Frau die neue Freundin seines Bruders ist.Ein netter Film für einen kurzweiligen Abend.

am
ich fand den Film echt schön :-) Dan hat mir echt manchmal Leid getan, aber es gab zum Glück ein Happy End und witzig war er auch

am
Für einen verregneten Sonntag ist der Film auf jeden Fall geeignet, nicht mehr und nicht weniger. Die Geschichte ist sehr nett aber auch nicht unbedingt was Neues. Was den Film aber auf jeden Fall rettet sind die Charaktere, die durchweg sympathisch sind. Man fühlt sich gut aufgehoben in der Familienbande und auch die Gegend ist sehr gut gewählt. Abgerundet wird die ganze Sache dann noch von der gut passenden Musik, insgesamt ein schönes feel good movie.
Meiner Meinung nach hätte etwas mehr Humor dem Film gut getan aber wenn man im Vorfeld auf eine romantische Liebeskomödie eingestellt ist, hat man mit dem Film gemütliches Heimkino mit sympathischen Darstellern, netten Bildern, schöner Musik und dem notorischen happy end vor sich.

am
Eine traditionelle, typisch amerikanische Komödie. Familie Burns benimmt sich manchmal wie eine Horde fröhlicher Sozialpädagogen auf Betriebsreise, das kommt manchmal ein bißchen überzogen rüber. Den Film kann man sich durchaus anschauen, er ist für einen verregneten DVD- Sonntagnachmittag gut geeignet.

am
Ausgerechnet Zeitungskolumnist Dan Burns, der in seinen Kolumnen erfolgreich Lebensberatung betreibt, ist im wahren Leben ziemlich aus der Bahn geworfen - nach dem Tod seiner Frau hat er sein Privatleben weitgehend eingestellt und erdrückt seine drei Töchter mit Übervorsicht.
Ausgerechnet nun steht das traditionelle Familientreffen an - wieder werden ihn wohl alle entweder mit Samthandschuhen anfassen oder aber mit Druck zurück ins Leben puschen wollen.
Kaum beim Familientreffen angekommen geschieht das kleine Wunder - in einem Buchladen lernt er zufällig die perfekte Frau kennen.
Doch damit sind wir schon wieder beim Wörtchen "ausgerechnet" - denn die neue Bekanntschaft stellt sich noch am selben Tag als neue Freundin seines kleinen Bruders raus.
Das Chaos nimmt seinen Lauf...

Zunächst sollte vielleicht vor möglichen falschen Erwartungen gewarnt werden - Hauptdarsteller Steve Carrell ("Jungfrau (40), männlich, sucht...", "Get smart") könnte in Verbindung mit dem meines Erachtens für den Film missglückten Filmplakat zu der Erwartung führen, dass "Dan - Mitten im Leben" eher von zwar gut gemachten, aber doch eben schlichten und brachialen Humoreinlagen geprägt ist.
Doch dem ist definitiv nicht so!
Wenn man schon Vergleiche mit dem bisherigen Schaffen des Hauptdarstellers anstellen will, dann bietet sich zweifellos in erster Linie der wunderbare Überraschungserfolg "Little Miss Sunshine" an!
Genau wie "Little Miss Sunshine" bietet auch "Dan - Mitten im Leben" eine kleine, alltägliche und doch wunderschöne und anrührende Geschichte und erzählt sie mit einem großen Maß an warmem, nur selten albernem Humor.
Ein weiteres Plus des Films ist ohne Frage die gut zusammengestellte Darstellerriege:
Steve Carrell, die wieder einmal bezaubernde Juliette Binoche (man ahnt es sicherlich schon - als Dans Traumfrau), Dianne Wiest als seine Mutter, Emily Blunt ("My summer of love", "Der Teufel trägt Prada", "Der Jane Austen Club") als verlockendes Zwangsdate und Dane Cook ("Der Glücksbringer", "Mr. Brooks") als kleiner Bruder überzeugen durch die Bank.
Last but not least trägt auch die wunderbare und stimmige Musik von Songwriter Sondre Lerche zum rundum gelungenen Gesamteindruck bei.
"Dan - Mitten im Leben" ist ein wirklich schönes Stück Feelgood-Movie und ideal für einen schönen Heimkino-Abend mit der Partnerin am Kamin...

am
Ein Film mit viel viel viel Charm. Schöne Lovestory mit echt tollen Schauspielern. Angucken und genießen.

am
Ein wunderschöner Film zum Lachen und Weinen (habe beides getan) und zum Entspannen. So muss ein Liebesfilm sein! 5 Sterne

am
Eine wirklich recht nette Fiktion: Stellenweise lustig, stellenweise emotional, nie realistisch, aber immer gut geschauspielert, ein schon überdurchschnittliches Timing der Sequenzen und alles recht bald auch schon wieder vergessen. Faire 2,90 Sterne für DAN - MITTEN IM LEBEN.

am
Der Film hat bei uns keinen bleibenden Eindruck hinterlassen, er war nett anzusehen aber auch nicht wirklich herausragend. Nette Liebesgeschichte, die zwischendurch einfach etwas zu langatmig ist.

am
duchschnittliche Familien/Liebeskömödie. Mit durchschnittlichen Schauspielern, einer durchschnittlichen Story etc. Man wird schon unterhalten hat aber alles so schon mal gesehen.

am
Der Film ist Geschmackssache. Er hat auf jeden Fall ziemlich Längen, aber er ist auch teilweise sehr witzig. Süss fand ich vor allem, wie er für seine Kinder die Brote für die Reise fertig gemacht hat. Fand den Film leider mittelmäßig. Ausserdem nerven dem seine Töchter teilweise ohne Ende.

am
Kann man sich anschauen
.....verliert aber zwischendurch etwas Tempo. Natürlich weiß man was wem wann und wie passiert aber schlußendlich bekommt man das Happy End, dass man auch erwartet hat.
Der Film glänzt durch die Hauptdarsteller und die etwas unkonventionelle aber aus dem Leben gegriffene Geschichte. Ein zweites Mal würde ich ihn aber nicht sehen wollen

am
Eine nette Mischung aus Drama und Komödie. Ein paar Gags mehr wären nicht schlecht gewesen. Insgesamt ein netter Film, durchaus sehenswert.

am
Wer den Hauptdarsteller sieht, denkt schnell an Filme wie "Jungfrau 40 männlich sucht" oder "Get Smart", welcher nächste Woche in den Kinos anläuft. Ganz anders hingegen ist dieser Film. Dan - Mitten im Leben ist eine Familienkomödie mit Lovestory. Eine gut gemachte Komödie, bei der es genug zu Lachen gibt und die Story dabei nicht zu kurz kommt. Sicherlich wird in der Story viel durch die rosarote Brille betrachtet aber will man das bei einer Lovestory nicht?

Mein Tipp: Ruhig einmal anschaun.

am
Mein Geschmack war dieser um eine Pseudoindividualität bemühter Film nicht. Ganz viel Blabla, verstörte Blicke, nein, unterhaltsam war der Film nicht. Laßt es einfach....

am
Der größte Mist, den ich seit langem gesehen habe. ca. 45 Minuten angeschaut und vielleicht 3 Lacher, ein typischer Ami-Film finde ich, als es dann im Film zum Familien-Aerobic kam und alle draußen rumhampeln, haben wirs nicht mehr ausgehalten, so ein Schwachsinn, bloß nicht anschauen, mit ner Komödie hat das nichts zu tun!

am
Gähn,......wer auf einen egozentrischen Schauspieler steht, der andauernd über sich selbst redet, findet diesen Film klasse.

am
Habe diesen Film mit Widerwillen zu Ende gesehen.
Die Story ist so was von vorhersehbar....und laaaangweilig!
Zudem sind die Charakteren schrecklich unsympathisch.
Hätte ich so eine Familie...ich würde schreiend davon laufen!
Dan: 3,3 von 5 Sternen bei 469 Bewertungen und 31 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Dan aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Steve Carell von Peter Hedges. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Dan; 0; 28.08.2008; 3,3; 469; 0 Minuten; Steve Carell, Juliette Binoche, Charlotte Davies, Lucas Hedges, Zoe Pauliks, Nicole Morin; Komödie, Lovestory;