Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Darjeeling Limited Trailer abspielen
Darjeeling Limited
Darjeeling Limited
Darjeeling Limited
Darjeeling Limited
Darjeeling Limited

Darjeeling Limited

2,9
484 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Darjeeling Limited (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Featurette
Erschienen am:11.06.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Darjeeling Limited (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 87 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Featurette
Erschienen am:11.06.2008
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Darjeeling Limited
Darjeeling Limited (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Darjeeling Limited
Darjeeling Limited (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Darjeeling Limited

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Darjeeling Limited

Wes Andersons Film 'Darjeeling Limited' ist eine Familiengeschichte der ganz anderen Art - zwischen indischer Tradition und amerikanischem Lifestyle: Nachdem sich die ungleichen Brüder Francis (Owen Wilson), Peter (Adrien Brody) und Jack (Jason Schwartzman) bereits seit langem auseinander gelebt haben, soll sie das Erlebnis einer gemeinsamen Zugreise durch Indien wieder vereinen. Bei ihrem spirituellen Trip kommen sie allerdings ziemlich schnell vom Kurs ab - unvorhersehbare Ereignisse rund um Giftschlangen, rezeptfreie Schmerzmittel, indischen Hustensaft und Pfefferspray stören die meditative Ruhe. Zuletzt finden sich die Brüder schließlich völlig allein nur mit elf Koffern, einem Drucker und einem Laminiergerät mitten in der Wüste wieder. Und dies ist der Beginn einer völlig neuen Reise...

Neben Regisseur Wes Anderson schrieben auch Darsteller Jason Schwartzman und Produzent Roman Coppola am Drehbuch zu 'Darjeeling Limited'. Zu sehen ist einmal mehr das vielgelobte Anderson-Ensemble: Owen Wilson und Jason Schwartzman sowie Angelica Huston und Bill Murray in Nebenrollen. Erstmals sind auch Oscar(c)-Gewinner Adrien Brody und Natalie Portman mit von der Partie. Produziert wurde diese turbulente Komöde von Wes Anderson, Scott Rudin, Roman Coppola und Lydia Dean Pilcher, als Ausführender Produzent firmiert Steven Rales. Den passenden schrägen Sound liefern Joe Dassin, die Kinks, Ravi Shankar und die Rolling Stones.

Film Details


The Darjeeling Limited


USA 2007



Komödie, Abenteuer


Brüder, Reisen, Züge, Indien, Roadmovies, Interkulturell



03.01.2008


323 Tausend



Darsteller von Darjeeling Limited

Trailer zu Darjeeling Limited

Movie-Blog zu Darjeeling Limited

Grand Budapest Hotel: Wes Anderson und Bill Murray: Traumduo

Grand Budapest Hotel

Wes Anderson und Bill Murray: Traumduo

'The Grand Budapest Hotel': erneute Zusammenarbeit von Regisseur Wes Anderson und Schauspieler Bill Murray...
Adrien Brody: Für 'Predators' trainierte er sich 15 kg Muskelmasse an

Adrien Brody

Für 'Predators' trainierte er sich 15 kg ...

Der US-Star enthüllt, dass er ziemliche Schwierigkeiten dabei hatte, für seinen neusten Kinokracher 'Predators' 15 Kilogramm an Muskelmasse zuzulegen...

Bilder von Darjeeling Limited

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Darjeeling Limited

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Darjeeling Limited":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Film hat mir gut gefallen. Liegt wahrscheinlich auch an den Schauspielern, die die 3 entfremdeten Brüder perfekt darstellen. Gute Situationskomik, ein wenig Drama. Lustig auch die indischen "Zugbegleiter". Von der Story sollte man sich nicht zu viel versprechen, trotzdem kann man darin bequem eintauchen. Insgesamt sehr unterhaltsam. Viel lachen wird man nicht, aber viel schmunzeln

am
ich liebe den Film, ich liebe die Bilder, ich liebe die Story, ich liebe die Musik und ich liebe die Besetzung! Unbedingt ansehen!

am
Wer Wes Anderson kennt und mag, ist hier richtig.
Ich liebe die Story, ich liebe die Charaktere, ich liebe die Darsteller, ich liebe den Humor und ich liebe vor allem die Musik...
zum immer wieder ansehen :-) Auf keinen Fall den Vorfilm verpassen...

am
Wundervoll skurriles Roadmovie mit viel schöner Situationskomik. Wer mit 2 Brüdern aufgewachsen ist wird manche Situation sehr gut nachvollziehen können. Nichts für Actionkinoliebhaber oder Schenkelklopfer aber intelligent gemachtes Kino, wie ein bunter Blumenstrauß.

am
Schön schräges Roadmovie mit einem illustren Brüdertrio auf der Suche nach -sich selbst, ihrer Mutter, was auch immer... Ort der "Handlungen" ist Indien, was zugleich den Filmrahmen in prächtig bunten Bildern und musikalischer Untermalung liefert. Allein hier liegen die größten Stärken des Films und natürlich in den verschiedenen Charakteren der Brüder.
Wer allerdings auf logische Handlungsstränge hofft, wird enttäuscht. Insgesamt ein Film, der den Zuschauer ein wenig rätselnd zurücklässt. Auf jeden Fall ungewöhlich, ich hätte mir eine etwas durchgängigere Handlung gewünscht...

am
Regisseur Wes Anderson gilt als Meister der melancholischen Komödie und mit "The Darjeeling Limited" beweist der Amerikaner dass er diesen ruf zu Recht genießt. Seine eigenartig wie einzigartige Dramödie ist voller Absurdität, Exotik, Weisheit und suggestiv komponierter Bilder, die den unaufgeregten Ton des Films unterstreichen und fördern. Vielleicht ist der Film sogar etwas zu unaufgeregt, zumindest gibt es einige Stellen die sich in die Länge ziehen, was allerdings auch wiederum zur Inszenierung passt, die gerne mit den Erwartungen des Zuschauers spielt ohne jedoch all zu wild mit den Bausteinen des Genre zu jonglieren, so wie es etwa die Coen Brüder immer wieder gerne tun. Dass braucht er auch gar nicht, denn mit seinem federleichten Soundtrack, den exquisiten Darstellern und der stillen unterschwelligen Komik, die den dramatischen Aspekt des Films niemals untergräbt, bietet „The Darjeeling Limited“ wundervolle, künstlerisch hochwertige Unterhaltung die trotz aller Stille lange nachwirkt.

am
Schrullig-amüsantes India-Railway-Roadmovie ;-)
Nachdem sich die ungleichen Brüder Francis (Owen Wilson), Peter (Adrien Brody) und Jack (Jason Schwartzman) nach dem Tod Ihres Vaters auseinander gelebt haben, soll sie das Erlebnis einer gemeinsamen Zugreise durch Indien wieder vereinen. ei ihrem spirituellen Trip kommen sie allerdings ziemlich schnell vom Kurs ab - unvorhersehbare Ereignisse rund um Giftschlangen, rezeptfreie Schmerzmittel, indischen Hustensaft und Pfefferspray stören die meditative Ruhe. Zuletzt finden sich die Brüder schließlich völlig alleine nur mit elf Koffern, einem Drucker und einem Laminiergerät "in the middle of nowhere" wieder. Und dies ist der Beginn einer völlig neuen Reise...
Zugegeben: Man muss sich drauf einlassen! Es wird kein konventionelles Komödienkino geboten, sondern ein farbenfrohes, vergnügliches, brillant gefilmtes und nachdenkliches Programmkino mit durchweg gut aufgelegten Akteuren (bis in die Nebenrollen: Bill Murray wohl in seiner ersten Rolle ganz ohne Text:-) Die Taxifahrt am Anfang des Films ist eigentlich symptomatisch für den ganzen Film! Nicht immer ganz schlüssig, dafür konsequent schrullig gezeichnete Figuren; manchmal drehbuchmäßig so weitläufig wie Indien, dafür schönste Landschaftsaufnahmen! Brody ("Der Pianist") zeigt seine ganze Wandlungsfähigkeit! Anrührend: die Begräbniszeremonie eines Jungen in einem indischen Dorf.
Man möge sich drauf einlassen und nicht zu sehr über Sinn des ein oder anderen Dialogs nachdenken, denn der Zug rollt gnadenlos immer weiter :-)
Dann ist es nämlich ein wunderschönes Roadmovie!

am
Kann mich nur der Mehrheit hier anschliessen: Total laaaangweilig!!
Obwohl mein Mann und ich skurrile, schräge Filme mögen, ist er eingeschlafen und ich war dicht davor.

Ich frage mich immer noch, was der Film uns sagen will. Seit langem der schlechteste Film, den ich gesehen habe (nur noch getoppt von "Keinohrhasen").

am
Cooler Film......Vergleichbar mit "Die Tiefseetaucher" oder "Royal Tennenbaums". Der Film fließt so dahin und macht dabei Spaß. Tolle Schauspieler, witzige Scenen/Dialoge.. Eine Empfehlung!

am
Ich verstehe die negativen Kritiken hier nicht. Ich habe diesen Film geliebt. Man muss sich natürlich drauf einlassen. Er hat wenig Tempo und es wird viel geredet. Aber ich habe mich in keiner Sekunde gelangweilt. Super Schauspieler, tolle Dialoge, sehr schöne Bilder, zarter tragikomischer Humor. Ein Film, den ich so schnell nicht vergessen werde.

am
Abgefahrene Geschichte über drei (wirklich) schräge Vögel und ihre Reise durch den indischen Kontinent. Die Typen sind herrlich, die Geschichte aber bestenfalls durchschnittlich. Der Film aber dennoch eine Empfehlung für Cineasten, die kleine feine Produktionen jenseits des mainstreams zu schätzen wissen und sich auch an albernen Varianten von Humor erfreuen können.

am
Achtung! Wer auf der Suche nach einem krachigen Teenie-Roadtrip mit echten Brüllern ist, macht am besten einen großen Bogen um diesen Film. Wer hingegen mit einer leichten, manchmal traurigen, oft witzigen, und intelligenten Komödie etwas anfangen kann, die ohne Sinn und Zweck einfach so dahin erzählt ist und ohne finale Lösung aufwartet, der sollte einen Blick auf diese Reise dreier Brüder in Indien werfen.

am
Wenn man sich auf die -zugegebenermassen etwas abgefahrene- Story einlässt, ein durchaus sehenswerter Film! Ich mag sowieso alles, was sich ausserhalb des Mainstream bewegt - und Hollywood kann ja sooo dröge sein! Da ist es einfach erfrischend, sich von einem solchen Plot, den aussergewöhnlichen Drehorten und den überdurchschnittlichen Schauspielerleistungen überraschen zu lassen.

am
Geduld wurde belohnt
Also am Anfang des Films war ich sehr skeptisch, hatte ich doch das Gefühl eine falsche DVD zu sehen. Nach einer Weile jedoch nahm mich der Film irgendwie gefangen. Vor allem die 3 unterschiedlichen Brüder fand ich sehr kurios. Gelungen auch die Untermalung durch die Musik. Ich fand den Film sehr witzig , bloß der Sprachjargon (zB. ständiges Wort F***en) gefiel mir nicht so gut. Ansonsten wurde ich gut unterhalten. Ich denke nicht das der Film unbedingt eine Botschaft hat, aber das muß jeder der sich darauf einläßt selbst herausfinden. Ich fand den Film einfach schräg, komisch, witzig. Hat mich sehr aufgeheitert, vielleicht muß man aber auch einfach Indien mögen. Aber wie vieles andere gilt auch hier: Jeder hat einen anderen Geschmack.

am
Meisterwerk
Wie bisher alles von Wes Anderson ein weiteres Meisterwerk. Großartige Bilder und Sequenzen. Herrlich!!

am
Wahnsinn!
Einfach nur anschauen!! Skurril, lustig, meisterhaft, schräg - absolut nichts für Normalos und Langweiler!!!!!

am
Mut zur Veränderung
Ein Film für den Blick hinter die Tür. Die Geschichte erzählt skuril und abgedreht wie drei Brüder ihren eigenen Platz in der Familie und im Leben suchen. Das Sinnbild des Zuges passt wunderbar zu der Reise der Selbstfindung. Mir hat der Film gefallen obwohl er so anders ist als man das kennt. Vielleicht aber auch gerade deswegen. Die Handschrift kennt man schon aus »Die Tiefseetaucher« und damals gingen die Meinungen schon weit auseinander. Hier kann wohl nur jeder für sich beantworten, ob man der Reise auch etwas für sich persönlich abgewinnen kann.

am
Der schlechteste Film, den ich je gesehen habe. Dagegen ist Hostel für den Oscar nominierbar, imA. Sowas schlechtes habe ich noch nie gesehen. In Schulnoten müsste man ne 7 geben, oder allem dem man ne 6 gegeben hat früher eine Note besser geben. 

am
Hier fehlt mir vielleicht das Verständnis für die "Kunst"... Wenn man so gar nichts zu tun hat, kann man sich diesen Film mal ansehen. Aber ein MUSS ist es meines Erachtens absolut nicht. - Mir erscheint die angebliche Komik doch sehr verkrampft.

am
Typischer "Hollywood mach einen auf Alternativ" - Film. Sehr schöne Locations und Bilder, die Schauspieler sind gut, aber es fehlt an Tiefgang und so plätschert der Film vor sich hin und danach fragt man sich ob man die Zeit nicht anderwärtig nutzen hätte können.

am
Ein Film über drei Brüder, die sich auseinander gelebt haben und auf einer Reise Freunde werden. Ich weiss noch nicht genau, was ich von dem Film halten soll. Berauschend fand ich die Story jetzt nicht und auch so muss man sich ein bisschen gedulden, bevor rauskommt, wie was wann wo zu was geführt hat und warum es jetzt so ist. Der Film ist ganz ok, aber ich werde ihn sicher nicht noch einmal ansehen. Das eine Mal hat mir gereicht.

am
Manche werden diesen Film einfach nur gut finden, weil die Besetzung sehr gut ist. Leider macht eine gute Besetzung noch lange keinen guten Film. Der Film wäre einer meiner Kandidaten für die goldene Himbeere. Die Handlung ist umständlich, der Kurzfilm vorher sehr bedeutungslos.

am
Die drei Brüder laufen alle vor irgendetwas davon und tragen ihren Ballast in einem Berg von Louis-Vuitton-Koffern hinter sich her. Die Reise, geographisch wie metaphorisch, geriet dabei auf den ersten Blick erstaunlich emotionslos. Absolut langweilig.

am
"Darjeeling Limited" ist ein typischer Film von Wes Anderson, der irgendwo zwischen Drama und Tragikkomödie schwankt. Viele der Rollen sind mit den üblichen Verdächtigen besetzt. Neu im Cast ist vor allem Adrien Brody, und Natalie Portman hat eine kleine Rolle im Kurzfilm "Hotel Chevalier", der der Handlung vorangestellt wird.
Trotz hochrangiger und sympathischer Besetzung und der typischen leicht grotesken Grundstimmung ist der Funke bei mir aber diesmal nicht so recht übergesprungen. Vielleicht hat Wenderson sein Pulver verschossen oder ich habe mich an seinen Filmen sattgesehen. Jedenfalls habe ich den Film als nicht ganz frei von Längen wahrgenommen.
Für Anderson-Fans trotzdem sehenswert, aber ich fand "Die Tiefseetaucher" und speziell "Royal Tenenbaums" deutlich besser.

am
Wer Filme wie lost in Translation oder Broken Flowers kenn und mag, wird diesen film lieben. Kein Action- oder Drame, sondern einfach nur Spaß! Ich kann diesen film nur empfehlen. Nehmt Euch die Zeit und schuat ihn in aller Ruhe mal an.

am
Zeitverschwendung....
Hab ich damals als Sneak-Preview im Kino gesehen, haben nur ganz wenige bis zum schluss ausgehalten....

am
Die 3 vom Zugabteil
Eine unglaublich verrückte Story über drei Brüder die nicht unterschieldicher sein könnten.
Zeitweise Langartmig aber sonst ganz nett.

am
Langweiliger Film , zwar mit guter Besetzung aber diese reisen den Film leider auch nicht mehr.Kann den Film eigentlich nicht richtig einstufen.Langweilige Handlung fast 90 % Prozent spielen sich im Zug.Naja einfach langweilig.

am
Naja, fing ganz gut an, ließ aber ziemlich schnell nach..man hat das Gefühl der Film dauert ewig...da hilft nicht einmal mehr ein Owen Wilson.

am
Darjeeling Limited
Als Indienreisende und Ex-Hippie hatte ich gedacht Spaß zu haben. Der Film ist jedoch blöd und langweilig.

am
etwas langsam.....
aber wenn man sich darauf einlässt eine echte Zeit-/Kulturreise mit Starbesetzung! Etwas abgedreht, aber Sehenswert.

am
unglaublich langweiliger film...ich bin fast eingeschlafen beim gucken.
von einem film mit adrian brody usw. sollte man doch einiges mehr erwarten, als so einen konfusen, lanweiligen film.

ich habe echt keine ahnung, wie man sowas als Komödie bezeichnen kann...Trauerspiel passt hier wirklich besser.

einer der schlechtesten filme die ich je gesehen hab.

am
dies ist ein roadmovie durch Indien & ein essay über familiäre beziehungen, wer also einen film erwartet, der einen anfang, einen soliden story aufbau & einen clou am ende hat sollte woanders schauen, Bill Murray, Anjelica Huston & Natalie Portman haben nur kleine begleitende rollen, die stars sind Owen Wilson, Adrien Brody & Jason Schwartzman, die drei brüder auf einer reise zur gegenseitigen annäherung nach jahren einer entfremdung spielen, für dieses intelektuelle vorhaben ist der film sehr unterhaltsam, an komischem ist allerdings vorhanden nur situationskomik die einem in stinknormalem alltag auch begegnet, der film endet offen, man kann sich was denken oder auch nicht, ein entspannter film

am
Stinklangweiliger Film. Dämliche Dialoge unterlegt mit z.T. furchtbarer Musik. Die Story: bekloppt. Dazu noch die tollen Slow-Motion-Einstellungen bei völlig unpassenden und trivialen Szenen. Nach 30Minuten cineastischer Qual hab ich den Rest im Schnelldurchlauf überflogen. Viele "Indien-Fans" werden den Film wahrscheinlich mögen - weshalb auch immer.

am
Totale Langweile ist bei diesem Film das Einzige was mir dazu einfällt. Ich habe ihn nicht mal zu ende geschaut. Es gibt weder was zu lachen noch ist die Story Interessant. Da hatte ich mehr erwartet.

am
Ich kann nur sagen.... am Besten nicht schauen. Absolute Zeitverschwendung... der langweiligste Film den ich in den letzten Jahren gesehen habe...

am
langweilig
mir hat der Film nicht gefallen. Mal konnte man etwas schmunzeln, ansonsten fand ich dies nervig und langweilig.

am
beeindruckende indische Landschaften und was mich am meisten beeindruckt: alles im Zug ist handmade: 500 Elefanten mit der Hand aufgemalt - als Gang-Deko- jeder anders dargestellt - entschädigt mich für den Rest

am
Überbewertet!
Also für so viele Sternchen hätte ich schon was besseres erwartet. Den Film fand ich an vielen Stellen öde und den Sinn des Filmes habe ich an manchen Stellen auch vermisst.
Zurück blieb am Ende des Films: »Was wollte der Film mir sagen?«
Nicht unbedingt empfehlenswert!!!!

am
Ich habe selbst schon in Indien gelebt und gearbeitet und weiß, wie gemächlich das Leben auf dem Lande verläuft. Aber dieser Film schafft es noch nicht einmal, dieses gemächliche Tempo zu erreichen...
Ich hatte mich auf ein klein wenig Action und eine gute Portion Situationskomik gefreut, da hier Bill Murray und Owen Wilson mispielen - aber leider steigt Bill Murray gleich zu Anfang aus (er erwischt den Darejeeling-Zug nicht) und Owen Wilson ist die ganze Zeit bemüht, seine beiden Brüder zu bemuttern, wobei er dank seines Kopfverbandes den ganzen Film über keinen Miene verzieht.
Schade, ich hatte wohl von diesem Film zuviel erwartet.

am
Hätte ich NULL Sterne vergeben können, würde ich dies tun. Langweilig, ohne Handlung. Habe mir mehr davon versprochen. Wie kann man nur solche Filme drehen??!!

am
naja, muß wohl Kunst sein
wem gefällt, daß 3 Jungs sich auf einer eher langweiligen Reise im Zug selber finden, ist hier richtig.
Für mich war es leider überhaupt nix und deshalb diese Bewertung.
Darjeeling Limited: 2,9 von 5 Sternen bei 484 Bewertungen und 42 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Darjeeling Limited aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Owen Wilson von Wes Anderson. Film-Material © 20th Century Fox.
Darjeeling Limited; 6; 11.06.2008; 2,9; 484; 0 Minuten; Owen Wilson, Adrien Brody, Jason Schwartzman, Bill Murray, Natalie Portman, Mulchand Dedhia; Komödie, Abenteuer;