Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Freddy vs. Jason

3,4
396 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Hauptfilm
FSK 18
DVD  /  ca. 93 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.08.2004
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 18
DVD  /  ca. 93 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.08.2004

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Freddy vs. Jason (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 6.1, Spanisch Dolby Digital 2.0, Portugiesisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Making Of, Musik-Video, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:21.09.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Hauptfilm
FSK 18
DVD  /  ca. 93 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.08.2004
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 18
DVD  /  ca. 93 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.08.2004

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Freddy vs. Jason (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 6.1, Spanisch Dolby Digital 2.0, Portugiesisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Making Of, Musik-Video, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:21.09.2012
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Freddy vs. Jason in SD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 93 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:06.08.2004
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Freddy vs. Jason
Freddy vs. Jason (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Freddy vs. Jason

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Nightmare on Elm Street"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Freddy vs. Jason

Seid ihr bereit für den letzten Showdown? Freddy Krueger (Robert Englund) schmort in der Hölle - buchstäblich. Er zählt unbestritten zu den gruseligsten Horrorfilm-Heroen aller Zeiten ('Nightmare on Elm Street' Serie), aber inzwischen sind fast zehn Jahre vergangen, seit er die Träume seiner Opfer heimsuchte, um so blutige Rache für sein eigenes Schicksal zu nehmen. In Springwood hat man seinen Amoklauf systematisch verdrängt - niemand will sich an Freddy erinnern. Potenzielle Opfer werden unter Drogen gesetzt, damit sie nicht träumen, und schon ist der Meister des Albtraums machtlos. Heute hat keiner mehr Angst vor Freddy - was dem egomanischen Psychopathen wahrlich Höllenqualen bereitet, denn er hält sich selbst für eine Legende. Wie ein lebenslänglich Verurteilter kann Freddy nur noch irrwitzige Rachepläne schmieden, die er nie in die Tat umsetzen wird. Doch dann erweckt Freddy jenen wahnsinnigen Jason Voorhees (Ken Kirzinger) zu neuem Leben, der genau wie er selbst als Killer (aus der 'Freitag der 13.' Serie) Kultstatus genießt. Eine geniale Idee: Freddy benutzt Jason, um die Elm Street erneut in Angst und Schrecken zu versetzen und so für sich selbst ein Schlupfloch zu schaffen, durch das er dem Fegefeuer entkommen kann. Freddy begreift nämlich blitzschnell, wie einfach man Jason manipulieren kann, und er bringt den Serienmörder dazu, seine Schreckensherrschaft in Springwood fortzusetzen. Als Jason sich durch die Elm Street metzelt und die Bewohner auch Freddy wieder fürchten lernen, muss dieser allerdings feststellen, dass Jasons Blutdurst nicht mehr zu stillen ist - er hat nicht vor, Freddy das Feld zu überlassen. Entsetzen lähmt die Stadt, als sie unversehens zwischen diese Titanen des Horrors gerät, die in einem schaurigen Showdown von ungeheuren Ausmaßen aufeinander treffen - wobei sich die Welt der Träume nicht mehr von der rauen Wirklichkeit trennen lässt. Die Schlacht der Schlachten hat begonnen. Wer wird am Ende übrig bleiben?

DVD 2 Bonusmaterial:
- Alternative Szenen
- Kommentar von Regisseur Ronny Yu, 'Freddy Krueger' Darsteller Robert Englund und 'Jason Voorhees' Ken Kirzinger
- Dokumentationen
- Werbung und Promotion, Pre-Fight Pressekonferenz
- Produktions-Specials
- Kino-Trailer
- Musik-Video von 'Ill Nino': 'How Can I Live'
- TV-Spot

Film Details


Freddy vs. Jason: Evil Will Battle Evil - Place your bets!


USA, Italien, Kanada 2003



18+ Spielfilm, Horror


Slasher, Sequel, Horrorikonen



20.11.2003


235 Tausend




Nightmare on Elm Street

Nightmare on Elm Street 6 - Freddys Finale
Nightmare on Elm Street 7 - Freddy's New Nightmare
Freddy vs. Jason
A Nightmare on Elm Street
Never Sleep Again
Never Sleep Again 2

Darsteller von Freddy vs. Jason

Trailer zu Freddy vs. Jason

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschSD
1:01 Min.
Freddy vs. Jason Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
1:09 Min.
Freddy vs. Jason Trailer
Video 2

Bilder von Freddy vs. Jason

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Freddy vs. Jason

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Freddy vs. Jason":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Keine wirkliche Fortsetzung. Weder von "Freitag der 13." noch von "Nightmare on Elm Street". Hier handelt es sich um ein s.g. Crossover, wie es vor allem aus US-Comicmagazinen bekannt ist. Zwei ursprünglich allein vorkommende Titelhelden laufen sich hier über den Weg. Ein Ami-Film eben. Das Ganze ist eine Spur zu brutal, wobei die Blutfontänen hier so übertrieben spritzen, das wieder von echtem Horror keine Rede sein kann. Ein Fun-Slasher für Hardcore Fans. Dabei ist der Film gar nicht mal so übel. Die Idee, wie beide Filmmonster zueinander finden ist nämlich nicht wirklich schlecht. Wenn man den Film als das sieht, was er ist, nämlich ein überdrehtes Spektakel für die Fans, dann macht er Spaß. Allerdings braucht das kein Mensch und das Gemetzel am Ende ist wirklich zum Abgewöhnen... Lasst beide Ikonen der 80er Jahre endlich in Frieden ruhen...Aaaaaber nein: Jüngst erfuhr Jason sein Remake und man hat läuten hören, dass es auch in der Elm Street bald wieder Albträume geben wird. Muss das wirklich sein?

am
In "Freddy vs. Jason" treffen die beiden Horrorfilm-Ikonen mal aufeinander und wie erwartet fließt hier natürlich auch ordentlich das Blut. Zwar ist der Film potenziell eher "freddy-lastig", dennoch hat man sich durchaus Mühe gemacht, zu ergründen, wie es ist, wenn die beiden mit ihren Kräften und Eigenschaften aufeinandertreffen. Das Ganze endet natürlich in einem finalen Endkampf, der sich durchaus sehen lassen kann.
Kann man insgesamt durchaus empfehlen.
80 %

am
Durchwachsen .... Freddy ist halt Freddy und Jason ist Jason.
Der Kampf der beiden passt nicht wirklich .... Und die Story hat auch weder mit Nightmare noch mit Freitag der 13. etwas zu tun.
Aber wenn man einen doch recht guten Horrorfilm sehen möchte, kann man ihn sich in jedem Fall anschauen.
Knappe vier Sterne (als Fan von Freddy und Jason)

am
Ein recht guter Horrorfilm mit ner erheblichen briese Humor. Laut Wikipedia wurde er zum blutigsten Horrorfilm ever gekührt (Braindead zählt anscheinend dort nicht als Horror). Der Film könnte locker noch etwas länger sein ,aber sonst habe ich an dem Film nicht viel auszusetzen. Es gibt immer wieder welche die die Story dieses Filmes kritisieren, kann ich aber absolut nicht verstehnen. Was will man den erwarten? Das alles realistisch ist usw? Wohl kaum...
Freddy vs. Jason ist um längen besser als Alien vs. Predator und ich find es schade das jetzt doch kein zweiter Teil rauskommt.

am
sehr gelungen und sehr empfehlenswert,da treffen zwei Giganten des Horrorfilms aufeinander,und wurde technisch sehr gut umgesetzt fande ich,können sie sich ruhiges Gewissen ausleihen machen sie nichts falsch

am
Ziemlich "witziges" (die Tatsache das diese beiden so unterschiedlichen Figuren aufeinander treffen) aber auch böses Aufeinandertreffen der beiden Horror-Figuren schlecht hin.

Ich frag mich warum sich viele so aufregen...dieser film ist doch unabhängig der beiden anderen.
Nighmare und Freitag der 13. sind zwei eigenständige Welten und daran ändert auch dieser Film nix.
Aber warum nicht solche Experimente wagen?

Ich fand den Film jedenfalls ganz interessant und sehenswert.

am
Ein sehr harter und blutiger Horrorfilm von Ronny Yu.

Der Film wurde sehr trashig inszeniert mit einer Menge Kunstblut. Die etwas platte Story rückt dadurch natürlich ein wenig in den Hintergrund. Die beiden Hauptcharaktere muss man nicht kennen, denn man erhält im Film einige Rückblicke über ihre Geschichten. Über die Schauspieler braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Sie machen die Sache ganz ordentlich ohne besonders zu glänzen.

Besonders hat mir die Härte, Die Schnittechnik und die Effekte gefallen. Ein wenig guter Humor war auch dabei und lockert das Ganze etwas auf. Die Musik war mir ein wenig zu hart, aber passend zum Geschehen.

Ein toller Kampf zwischen zwei Horrorlegenden. Wenn Sie wissen möchten wer die Schlacht gewinnt sollten Sie sich diesen Film anschauen. Ich hoffe auf Fortsetzungen!

am
"Freddy vs. Jason" ist die Wiederaufstehung zweier Ikonen des Horrorgenres. Jeder kennt die Beiden. Wer sich zur Fangemeinde von Freddy u. Jason zählt und gerne mal wieder Jason in Aktion sieht oder seine Freddy-Erinnerung auffrischen will, liegt - vorausgesetzt die Erwartungen sind nicht all zu hoch - mit "Freddy vs. Jason" natürlich genau richtig.

am
Mit "Freddy vs. Jason" ist es dem Regisseur Ronny Yu gelungen Freddy Krueger und Jason Voorhees wiederzubeleben. Fans der Serie werden dank der vielen Zitate und Anspielungen auf die alten Filme Ihre Freude haben und auch Neueinsteiger denen der x-te Scream Klon auf die nerven geht könnte der Film gefallen, da es hier eine Nummer härter zugeht und auch die Ironische Note der Filme a la Scream fehlt. [Sneakfilm.de]

am
Kettensäge gegen Klingenhandschuh ...
... wer wird wohl gewinnen!?!
Bei solchen »Duell«-Filmen zwischen zwei Legenden sind die Erwartungen immer sehr hoch. Aber der Film ist absolut sehenswert. Auch sehr zu empfehlen ist der Film »Alien vs. Predator«!

am
gehört in jede Splattersammlung!
Der Film ist wirklich besser als, man es vielleicht erwartet. Die Handlung ist jedenfalls recht erfreulich interessant und die Effekte sind super!
Es gibt einige Szenen (wie z.B. als Freddy da so aus dem Wasser hochspringt), die man sich gerne öfters anguckt.
Vorausgesetzt dass man solche Filme denn auch mag, kann ich sagen, dass Freddy vs. Jason echt unterhaltsam ist. :)

Das Movie hat alles, wovon ein Horrorfan träumt. Eklige Szenen, gruslige Szenen, Angst-Szenen und auch ein paar »Drüber-Lach-Szenen«. Viel Spaß damit! :D

am
müde Story kommt nicht an die Klassiker der 80er. ran
Wer die 80er. Filmklassiker kennt ist von diesem Film entäuscht. Da nach zehn Minuten die Spannung fehlt.

am
Freddy vs Jason
habe den Film aus Neugier angeschaut. Empfehlenswert für Freddy und Jason Fans oder allgemein für Splatter-Fans.

am
"Freddy vs. Jason" ist super gelungen. Man kommt kaum zum aufatmen, wenn die Spannung in diesen Film erst richtig losgeht. Ich bin beeindruckt, was Freddy und Jason alles einstecken können. Dies erfordert hohes schauspielerisches Können. Ein großes Lob an die Macher. Die Musik ist auch super. Ich finde beeindruckend, dass man ein bisschen antäuscht, aber im anderen Moment erst der Schockmoment auftaucht.

Man muss "Freddy vs. Jason" gesehen haben. Ich kann Ihnen diesen Streifen mit bestem Wissen und Gewissen empfehlen.

am
Gruslig
wie man einen Film so verreißen kann. Die Story ist an den Haaren herbeigezogen, nur um hektoliterweise Kunstblut spritzen zu lassen. Das geschieht so unrealistisch, das es lächerlich wirkt. Der einzige Lichtblick: ein gewohnt cooler Freddy. Ansonsten ist es für mich die schlechteste Fortsetzung beider Horror-Reihen. Ich hoffe, es war endlich die letzte...

am
Die Idee, zwei Horrorikonen schlecht hin, aufeinander loszulassen, klingt nicht schlecht. Allerdings mutiert der Film dann zu einer art Zusammenschnitt aus den miesesten Szenen und Story-Parts aus den NIGHTMARE- und FREDDY-Teilen. Dazu wirds einfach noch stinklangweilig, weil die Action bzw. die Fights der Horror-Unholde zu selten und zu albern rüberkommen.
Nur was für ganz harte Horrorfans!

am
freddy gegen jason der traum jeden horrorfans ist war geworden,der film ist erste sahne und natürlich schön blutig

am
Ich hab viel Gutes von dem Film Gehöhrt und nur deshalb Ausgeliehen aber auch weil ich ein Alter Fan der Freddy Teile bin und muss sagen Freddy(Robert Englund)hat den Film mal wieder richtig gerockt,es ist sowas von Gelungen die zwei Bösewichte auf die Leinwand zu Bringen.
Hätte nicht Gedacht das es wirklich Gelingt aber es ist Gelungen,Freddy hat sein üblichen Sarkasmus und Jason sein Düsteres dasein.

Kurz gesagt einfach GEIL....hubs ^^sorry Klasse ;-)

am
"Freddy vs Jason" ist die Wiederkehr der beiden Horrorlegenden Freddy Krüger (Nightmare on Elmstreet) und Jason Vorhees (Freitag der 13.), die zunächst unter der Leitung von Freddy überwiegend Jugendliche schlachten und danach versuchen sich gegenseitig zu erledigen.

"Freddy vs Jason" ist ein harter Horror/Splatterfilm, der für alle Splatter- und Horrorfans ein Muss darstellt! Freddy und Jason Fans werden sowie alleine wegen ihnen zugreifen ;)

Fazit: Die Story ist nicht wirklich neues, aber darauf kommt es in diesem Film nicht umbedingt an. Die Tatsache, dass hier zwei Horrorfilmlegenden sich in einem Film gemeinsam die Ehre geben, sagt schon alles :) 5 Sterne!

am
Das ist eine tolle Idee Jason gegen Freddy antretten zu lassen, war mal was völlig neues und hier wird echt alles geboten was einen guten Film dieses Genre´s ausmacht. Es wird gemetzelt was das Zeug hält, viel Blut gepaart mit Action und Unterhaltung bis zum Ende! Wirklich toller Metzelfilm den man mal gesehen haben sollte. Spannung bleibt bestehen, 5 Sterne von mir!

am
Freddy vs. Jason
Für Freddy und Jason Fans ein Muss.

am
Geil, geil, geil und nochmals geil!
Endlos geiler Streifen! Ich bin großer Nightmare on Elmstreet Fan, so dass ich mich irre über diesen Streifen gefreut habe! Muss man gesehen haben!

am
Sehenswert
Für Freunde dieses Genres ein unbedingtes »MUSS«. Tolle Splatterszenen und sogar noch eine Handlung. Hoffentlich gibt's noch eine Fortsetzung. Als Feature hätte ich aber lieber noch ein making of gesehen.

am
Gelungenes Cross-Over
Die beiden berühmtesten Film-Monster der 80.Jahre in einem Gemeinsamen Film. Lange haben wir darauf gewartet, und das warten hat sich gelohnt. Besser könnte ein Mix aus Freitag der 13. und Nightmare on Elm Street einfach nicht sein. Freddies Coole Sprüche, Jasons brutale Unerbittlichkeit - grandioser Horror-Spaß. Hoffentlich wird dieser Film fortgesetzt.

am
Lustige Horrokomödie, die mit den üblichen Teenie-Morden aufwartet. Nichts an dem Film ist spannend oder überraschend. Es kommt genau so, wie man es erwartet. Der Film ist mit dem ganzen Kunstblut so übertrieben dargestellt, dass es schon wieder lustig ist. Für Fans, die von Freddy Krüger oder von Jason nicht genug bekommen können, sicher eine interessante Horrorkost, aber für alle, die mit diesem Film einsteigen (wollen) ist das Genre zum Abgewöhnen. Für mich hat sich der typische Teenie/Twen-Slasher totgelaufen. Nichts überrascht mehr, schon gar keine intelligente Story hinter dem Morden.

am
Dieser Film ist einer von den besten. Habe den schon im kino gesehen und natürlich musste ich diesen nochmal ausleihen. Der Film ist einfach super! Ein toller Mix mit den Bösewichten!

am
Die "X vs. Y"-Filme sind seit ihrer Erfindung eigentlich immer von großer Sinnfreiheit geprägt; "Freddy vs. Jason" ist da keine Ausnahme.
Schon das pubertierende Teenygelaber in den ersten Minuten läßt erkennen, daß es sich um einen Splatter-B-Movie unterster Güte handelt. Hier gibt es absolut nichts sehenswertes, weder Story noch Sinn noch brauchbare Effekte...
Das einzige was hier gruselt ist die hohe Anzahl positiver Bewertungen, die dieser Schinken bekommen hat.
Dieser Film könnte auch treffender heißen - "Hirn aus". Kaum zu glauben, daß Robert Englund sich auf diesen Unfug eingelassen hat.

Fazit: wer nachts partout nicht einschlafen möchte, sollte sich noch mal die echten Teile "A Nightmare on Elm Street" 1, 3 und 4 ansehen - Punkt.
Hoffen wir mal, daß nun endlich Schluß ist mit sinnlosen Freddy-Sequels!
Freddy vs. Jason: 3,4 von 5 Sternen bei 396 Bewertungen und 27 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Freddy vs. Jason aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Robert Englund von Ronny Yu. Film-Material © New Line Cinema.
Freddy vs. Jason; 18; 06.08.2004; 3,4; 396; 0 Minuten; Robert Englund, Ken Kirzinger, Sharon Peters, Sarah-Anne Hepher, Kirsti Forbes, Taryn McCulloch; 18+ Spielfilm, Horror;