Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
36 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Französisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer, Filmographien, Biographien
Erschienen am:26.04.2006

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
36 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Französisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer
Erschienen am:28.10.2011
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
36 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 106 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Französisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer, Filmographien, Biographien
Erschienen am:26.04.2006

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
36 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 110 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Französisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer
Erschienen am:28.10.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
36
36 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
36
36 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Batman The Dark Knight Trilogy - The Joker Vinyl Figure 36 powered by EMP (Funko Pop!)
Batman The Dark Knight Trilogy - The Joker Vinyl Figure 36
14,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu 36

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von 36

Eine geheimnisvolle Überfallserie auf Geldtransporter hält ganz Paris in Atem. Perfekt geplant und detailgenau umgesetzt: Offensichtlich sind Super-Profis am Werk. Bei den Ermittlungen stehen sich die Abteilungsleiter Léo Vrinks (Daniel Auteuil), Chef der Fahndung, und Denis Klein (Gérard Depardieu), Chef des Dezernats für organisierte Kriminalität, gegenüber. Ein gnadenloser Machtkampf entbrennt. Derjenige, der die Überfallserie als erster aufklärt, wird zum neuen Polizeichef befördert. Zusätzlich angestachelt sind die beiden Ermittler durch ihren gegenseitigen Hass. Vrinks hat seinem Rivalen Klein einst die Frau ausgespannt. Als Korruption, Unterschlagungen und Intrigen die Ermittlungen erschweren und Polizeichef Robert Mancini (André Dussollier) plötzlich Vrinks als Nachfolger favorisiert, stößt Klein auf brandheiße Informationen...

'36 - Tödliche Rivalen', ein explosiver, mehrfach ausgezeichneter Thriller im Stil von 'Heat', mit Daniel Auteuil und Gérard Depardieu als konkurrierende Cops.

Film Details


36 Quai des Orfèvres / 36th Precinct


Frankreich 2004



Krimi, Thriller


Korruption, Paris, Cops



Darsteller von 36

Trailer zu 36

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu 36

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von 36

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu 36

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "36":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eher eine Charakterstudie als ein echter Thriller ...
... denn für einen Thriller (nach US-Muster) ist das Tempo manchmal etwas zu langsam. Die Tatsache, daß die Geschichte manchmal etwas zu behäbig erzählt wird, ist aber auch der einzige Kritikpunkt.
Story und darstellerische Leistung sind erste Sahne. Nichts zum nebenbei-anschauen, aber ein sehr guter und sehr empfehlenswerter Film. Gibt's das Genre Neo-Noir? Da würde der Film optimal reinpassen!

am
Nach eher schleppendem Beginn noch ganz gute Entwicklungen im Laufe des Films. Wer die typisch triste französische Polizisten Atmosphäre mag mit ausgemergelten unrasierten kettenrauchenden Komissaren, der könnte durchaus unterhalten werden. Man sollte sich jedoch die vielen diversen Gauner im Film sehr gut merken, damit man am Ende noch weiß, wer warum umgebracht wird. Wir haben am Ende nochmals zum Anfang springen müssen um die Personen und deren Motive richtig zuordnen zu können.

am
Über extreme Polizisten in einer vielleicht schon extremen Weltstadt. Während der erste Aspekt eigentlich weniger interessant ist, wird er doch in 36 - TÖDLICHE RIVALEN alles überstrahlend präsentiert. Vom zweiten Aspekt, den Verbrechen, den Strukturen, den Personen, die dahinter stehen, erfahren wir als Zuschauer dann so gut wie gar nichts mehr. Somit ein zwiespältiger Cop-Thriller, ohne inszenatorische Ideen und leider auch ohne Esprit, aber dafür mit dem etwas anderen Plot. 2,90 Paris-Sterne mit einem Gut-Böse-Schema beinahe aus der Klischee-Kiste.

am
Also von der Grundidee her ist dieser Film schon mal o.k.
Zwei Rivalen wollen die Nachfolge des Polizeichefs antreten. Soweit sogut.
Allerdings finde ich, das die vielen, teilweise auch wirklich guten Actionszenen die Story ansich kaputt gemacht haben. Hier wäre weniger echt mehr gewesen. Man rennt quasi von der einen Actionszene zur nächsten und wird dabei überfahren, was auf der Strecke bleibt ist die Handlung. Warum das, und wieso??
Der Film fängt gut an und wird schnell zum Racheepos, was leider ausufert und bei dem es nur Verlierer gibt.
Die Schauspieler waren mir zu keinem Zeitpunkt "sympatisch". Es kam einfach nichts rüber, das gilt für Daniel Auteuil aber auch für Gerard Depadieu.Sie bauen keinen Tiefgang auf, sie sind "blind" vor Rache.
Ich wünsche das wäre ich beim auswählen des Streifens auch gewesen.
Fazit: Mal wieder ein französischer Film, den ich nicht verstehe, sorry. Einfach nicht mein Fall.

am
Gute Schauspielleistung der Hauptakteure, leider ist die Story für meinen Geschmack zu überzogen und unrealistisch. Kein Vergleich mit anderen großen französischen Kriminalfilmen der Marke Chabrol.

am
Meiner Meinung nach ein kleiner Geheimtipp aus Frankreich,Gérard Depardieu in einer sehr ungewohnten Rolle. Toller Film... Spannend strukturiert.

am
Dieser Film begeisterte mich überraschender Weise auch mal wieder!

Gute Story,sehenswertes Schauspiel und die gewisse Portion Action!


Einfach unvoreingenommen ansehen und eine eigene Meinung bilden.

am
Freund und Helfer???
Vrinks hat einen eigenen Sinn für Gerechtigkeit entwickelt, diese Gerechtigkeit setzt er auch mit äußerst zweifelhaften Methoden um! Nicht minder fragwürdig sind die Methoden von Klein, jedoch hat er nur eines im Sinn, seine Karriere und hier geht er über Leichen! Klasse Film, der ohne viel Special Effects auskommt. Allerdings wankt anschließend in einem das Bild vom Freund und Helfer!

am
Klasse Darsteller !!!!
Ein Film ohne Special-Effects-Der alein nur
von seinen hervoragenden Darstellern und
seiner Story Lebt

am
Toller Film
Gute Hauptdarsteller (Gérard Depardieu wie immer ruoteniert)realitätsnahe Handlung, straffe Dialoge, eine gute Produktion. Geniale Regissuere wie Olivier Marchal werden oft unterschäzt..

am
Ein typisch französischer Film, relativ üppige Action, eine hohe Portion Melodramatik. Wer letzteres mag, wird hier sicherlich einen interessanten Film sehen, für mich war das Gesamt-Erlebnis nur mittelmäßig.

am
genialer Thriller,herausragend gespielt von Gerard Depardieu und Daniel Auteuil.
Man sieht wenn man gute Schauspieler an Bord hat,braucht man sich vor den amerikanischen Filmen nicht verstecken.Vor allem dieser französische Flair in den Filmen ist überragend,unerreichbar

am
Guter Thriller/Krimi..............
In diesen Film weiss der Bulle, wie das Recht zu beugen ist. Sein Chef wird befördert. Ein Nachfolger ist zu nennen. Auf der anderen Seite ein Bulle der um jeden Preis seine Karriere machen will. Mehr als nur ein super Thriller, spannend, Intrigen, wahre Freunde,
Die Kriminellen kennen kein Parton, Fehler sind tödlich. Eine Gradwanderung am Rechtssystem um die Kriminellen zu fassen.

Viel Spass bei diesem guten Kriminalfilm/Thriller.

am
Der Film ist ok, aber kein Reißer!
Für einen französischen Film (ich stehe eher weniger auf diese, obwohl ich die Franzosen mag.)sehr gut.
Das Ende ist für mich keine Überraschung gewesen, wird wohl für die meisten Zuschauer so sein.

Die Action-Szenen sind sehr gut. Insgesamt ok, mehr aber nicht.

am
Ein verwirrender, interessanter Film
Gut gemachter Film mit Inhalt. Die Handlungsweisen erscheinen nicht immer logisch. Wer einen 0815 - Film mit Ballereien und sinnlosen Explosionen sucht, ist hier verkehrt.
Es lohnt sich, den Film anzusehen

am
Klasse
Klasse Thriller, mit 2 ausgezeichneten Schauspielern. Die Story wurde sehr interessant + kurzweilig umgesetzt. Wieder mal ein hervorragendes Beispiel dafür, daß tolle Filme nicht immer nur aus den USA kommen müssen.

am
Bei französischen Filmen brauche ich immer ein bischen Überwindung, aber bei diesem Film wurde ich belohnt.
Ein schnörkelloser Polizeithriller um Korruption und Machtmissbrauch, absolut kurzweilig und auf hohem Niveau umgesetzt.

am
Die Tage des französischen Gangster-Films schienen schon seit Jahren (Jahrzehnten) gezählt und eigentlich fand ich es echt Schade, daß gerade dieses Parade-Genre französischer Filmkunst so einfach von der Bild(schirm)fläche verschwand. Die Zeiten als uns großartige Gangster-Streifen mit Alain Delon, Jean Gabin oder auch Lino Ventura geboten wurden schienen gezählt.

Diese Filme, die durch ihren eigenen, von Hollywood zwar beeinflußten, aber immer mit einer Priese Melancholie und düsterer Realität versetzten Stil hatten
gab es lange Zeit nicht mehr. Bis ich diesen Streifen sah. Zwar wird hier nicht die von Jean-Pierre Melville gelegte Qualitätslatte gerissen, aber endlich gibt es wieder einen Film diesen Stils.
Perfekt besetzt mit Depardieu und Auteuil (Wo war der bloß de letzten 10 Jahre?!)
bietet der Streifen vieles was man (ich) die letzten Jahre absolut vermisst hat. Eine solide Story, die ohne effektlastig zu werden, von guten Darstellern transportiert wird ohne auf diese kleinen aber feinen Unterschiede zwischen amerikanischem und europäischen (französischen) Filmen zu verzichten.

am
tiefer Blick in die Abgründe der männlichen Seele
Erschreckend wie korrupt es Menschen sein können. Fürchterlich, wie weit sie es für Macht treiben. Man wollte nicht hingucken, aber es ließ einen nicht los. So fesselnd. Großartiger Daniel Auteuil!

am
Gut gemachter Film über die Rivalität in einem Polizeirevier.
Spannend und packend bis zum Schluss. Action ist auch genügend vorhanden; nicht überzogen.
Geschichte wird flüssig erzählt und es kommt keine Langeweile auf.

am
Ja,der französische Flair.Sehr guter Film,super Schauspieler,tolle Story.Brauch sich nicht verstecken hinter Amerikanischen Filmen.Absolut Sehenswert.

am
ok
Ein ganz guter Film, das gucken lohnt sich auf jeden Fall

am
Klasse Thriller, mit zwei ausgezeichneten Schauspielern. Die Story wurde sehr interessant und kurzweilig umgesetzt. Wieder mal ein hervorragendes Beispiel dafür, daß tolle Filme nicht immer nur aus den USA kommen müssen. Sehenswert!

am
Also ich kann mic der Meinung meiner Vorredner nicht anschließen. Für mich war der Film voller Logiklöcher und unnötig brutal. Besser nicht ansehen.

am
Wau, was für ein Film!!! Leider gibt es nur 5 Sterne, aber eindeutig und ohne zweifel hat dieser Film volle Punktzahl!!! Fesselnde Spannung bis zum Schluß!!! Diesen Film darf man nicht verpassen!!!!

am
Super
Ein wirklich sehr guter Film, sehenswert.

am
Spannend
endlich ein französischer film der mir gefällt

am
Sehr guter Krimi mit Drama Elementen, für ein Thriller zu langwierig und zu langsam erzählt. Gerard Depardieu und Daniel Auteuil beweisen das sie zu den ganz großen Schauspielern aus Frankreich gehören! Die Story weist zwar nichts neues auf, es geht um Korruption und zeigt uns schamlos und dreist auf was Menschen alles für Macht und Ruhm machen um in ihren Polizistischen Kreisen aufzusteigen. Ich fand den Film am Anfang ziemlich verwirrend, man steigt schwer in den Film ein. Mit dem Verlauf der Story wird man aber gut den Überblick übers Geschehen erlangen, man sollte nur genau aufpassen sonst kann man schnell den Pfaden verlieren. Action ist hier im Endeffekt Mangelware, den hauptsächlich verhält sich der Film ruhig, nachdenklich aber dramatisch mitreissend. Schauspielerisch kann man sich überhaupt nicht beschweren, gut besetzt und fabelhaft vertretten! Wieder einmal spielen viele Darsteller miteinander zusammen die auch in dem Film "MR 73" erneut aufeinandertreffen. Somit nicht vollkommen fremde Gesichter, aber eigentlich lebt der Film durch die tolle düstere und extrem intensive Krimi Atmosphäre, und den beiden tollen Hauptdarstellern die sich gegenseitig das Leben schwer machen. Aber leider zu langatmig und zu lahm! Spannung kommt zwar auf, jedoch hat der Film einfach zu viele öde Momente die mal zum gähnen einladen. Die bedrückende Stimmung hält sich jedoch. Die Handlung ist ziemlich gut strukturiert, von der Trauer über einen Polizei-Commanders über Korruption und Schmiergelder bis hin zur Rache!

Fazit : 36 tödliche Rivalen ist ein guter Film, der Frankreich touch weiß zu gefallen. Die Atmosphäre ist bedrückend aber auch düster und dicht zugleich! Schauspielerisch ordentlich besetzt, die Spannung hält sich und ein paar Action Momente bekommt man auch geboten die aber leider zu wenig auftauchen. Den hauptsächlich ist der Film ruhig, dramatisch, tiefgründig aber auch schockierend inszeniert. Leider auch zu langatmig und die Story ist nicht immer nachvollziehbar, und am Anfang verwirrend dargestellt. Das Ende überraschend! Dialoge hätten auch etwas hochwertiger ausfallen können! Dafür gute Kameraführung, nette Bilder und perspektiven. Soundtrack ist nicht immer unbedingt passend, aber ich fühlte mich grösstenteils unterhalten, auch wenn der Film oft langweilig erscheint hat er seine starken fesselnden und mitreissenden Momente!
36: 3,2 von 5 Sternen bei 341 Bewertungen und 28 Nutzerkritiken

Film Zitate zu 36

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "36":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: 36 aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Daniel Auteuil von Olivier Marchal. Film-Material © TOBIS Film.
36; 16; 26.04.2006; 3,2; 341; 0 Minuten; Daniel Auteuil, Gérard Depardieu, André Dussollier, Vincent Moscato, Anne Consigny, Alain Figlarz; Krimi, Thriller;