Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Cypher Trailer abspielen
Cypher
Cypher
Cypher
Cypher
Cypher

Cypher

Ein faszinierender Trip an die Grenzen der Vorstellungskraft.

USA 2002 | FSK 16


Vincenzo Natali


Jeremy Northam, Lucy Liu, Shanly Trinidad, mehr »


Thriller, Science-Fiction

3,1
363 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Cypher (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 92 Minuten
Vertrieb:MC One Media Cooperation One
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Biographien, Trailer
Erschienen am:14.10.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Cypher (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:MC One Media Cooperation One
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Kurzfilm, Making Of, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Storyboards, Bildergalerie, Featurette, Trailer
Erschienen am:10.12.2013
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Cypher (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 92 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MC One Media Cooperation One
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Biographien, Trailer
Erschienen am:14.10.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Cypher (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 96 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MC One Media Cooperation One
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Kurzfilm, Making Of, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Storyboards, Bildergalerie, Featurette, Trailer
Erschienen am:10.12.2013
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Cypher
Cypher (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Cypher
Cypher (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Cypher

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Cypher

Traue nie dem äußeren Schein! Morgan Sullivan (Jeremy Northam) könnte ein glücklich verheirateter, höherer Angestellter sein, doch eine innere Stimme drängt ihn, bürgerliche Sicherheiten zu vernachlässigen und die extreme berufliche wie private Herausforderungen zu suchen. Solch eine Chance ergibt sich, als der mächtige Konzern 'Digicorp Technology' Sullivan engagiert, um ihn als Industriespion unter neuer Identität auf den Konkurrenten 'Sunways Systems' anzusetzen. Unter dem Namen Jack Thursby soll er sich vom Feind engagieren lassen und Informationen vor Ort sammeln. Als er dabei Zeuge einer Massengehirnwäsche wird und die ebenso geheimnisvolle wie attraktive Agentin Rita (Lucy Liu) ihn ausdrücklich vor Digicorp warnt, keimen erste Zweifel in Morgan. Als er dann auch noch erfährt, dass seine alte Existenz genauso falsch sein könnte wie seine neue, verschwimmen Realität und Einbildung endgültig zu einem großen, existenzbedrohenden Mysterium. Nun kann ihm nur noch Rita helfen, doch auf welcher Seite steht sie?

Film Details


Cypher - Never forget who you are.


USA 2002



Thriller, Science-Fiction


Verschwörung, Agenten, Doppelleben, Spionage



02.08.2003

Darsteller von Cypher

Trailer zu Cypher

Bilder von Cypher

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Cypher

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Cypher":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Trailer hat mich neugierig gemacht und auch einige gute Kritiken. Als der Film dann die ersten 15 Minuten lief dachte ich das war wohl ein Fehlgriff. Langweilig und eine völlig chaotische Story aber dann nahm der Film an Fahrt auf, er wurde zumal zumal besser und auch die chaotische Story fügte sich langsam wie ein Puzzle zusammen und ergab ein unerwartetes Ende. Und noch was die Farben des Films geben den Gemütszustand des Hauptprotagonisten wieder, während des Films kommen immer mehr Farben dazu bis am Ende der Film wie gewohnt farblich ist, super gemacht. Zuviel Action sollte nicht erwartet werden aber die Wendungen im Film sind klasse und man sollte schon richtig mitdenken um da den Überblick zu behalten. Also ich hoffe ich habe einige von euch neugierig gemacht.

am
Film wo man Mitdenken muss
wenn ich mir die schlechten Bewertungen unten durchlese, liegt die schlechte Bewertung wohl teilweise daran, dass die Story für die meisten zu schwierig und nicht nachvollziehbar ist. Dabei ist die Story insgesamt gesehen relativ einfach, trotzdem muss man immer wieder umdenken und sich konzentrieren, während man den Film schaut. Wer Filme mag mit überraschendem Ende und etwas Interesse mitbringt sich in die Story einzuarbeiten, wird viel Spass haben mit dem Film. Da ich auf Filme stehe, wo entweder die ganze Zeit alles unklar ist (Memento) oder wo sich am Ende plötzlich alles dreht (Passw.Swordfish, Saw1) wird mit diesem Film gut bedient sein.

am
Ein weiterer Film des "Cube"-Regisseurs Natali, der es ungerechtfertigt nicht in deutsche Kinos geschafft hat. Die intelligente Story kommt ohne größere Spezialeffektorgien aus und ist im ruhigen aber ansprechenden Stil von Gattaca inszeniert. Gut, das Ende ist ein bißchen hollywoodmäßig und die Idee ist auch nicht ganz neu, aber auf jeden Fall sehenswert!

am
In erster Linie für Filmfans interressant die auch Filme abseits des Hollywood - Mainstreams gut finden. Ähnlich wie Cube ein Film mit geringem Budget aber perfekter Umsetzung. Wer diesen Film langweilig findet hat ihn schlicht weg nicht verstanden und sollte bei seinem Einheitsbrei für No-Brainer bleiben.

am
Wow! Klasse Leistung von Jeremy Northam. Man sollte wirklich nicht viel über diesen Film verraten.
Der Film ist wie ein Puzzle, das man gerade fast fertig hat und plötzlich zerfällt es wieder in die Einzelteile um anschliessend wieder ein neues Bild zu ergeben.
Schade nur, dass ich ihn nicht im Kino gesehen habe...

Meiner Meinung nach die "bessere" Variante eines bestimmten "Schwarzenegger Films" ;-)

am
Ein Film der im Laufe der Zeit immer mehr Fahrt aufnimmt. Viele überraschende Wendungen und kein Film für nebenher, aber auf jeden Fall sehenswert.

am
Recht gelungerner Film, wenn auch nicht mit der Klasse von ''Cube''. Aber ein ähnliches Styling und Optik, man erkennt die Handschrift des Regisseurs. Die Story über ausgeklügelte Industriespionage ist nicht unbedingt megaspannend, aber ganz nett inszeniert. Man möchte doch wissen, was hinter dem ganzen steckt, und wer wen austrickst. Solide Schauspieler und interessante Kameraführung und Schnitt. Die DVD bietet Sound und Bild auf höherem Niveau. Fazit: Wer an soliden Sci-Fi-Spionage-Thrillern interessiert ist sollte sich den Film auf alle Fälle mal ansehen, wer einen ähnlichen Psycho-Thriller alla ''Cube'' erwartet wird enttäuscht sein. Trotzdem unterhaltsam.

am
Raffiniert gemachter Film in stylisher Ästhetik, die der Optik des Vorgängers ''Cube'' in nichts nachsteht. Leider ist das Ende nach all den Wirren und Wendungen etwas enttäuschend (ein Happy End ?!?).

am
Gelungener Sci-Fi-Thriller, der mit wenig Action daher kommt, den Zuschauer dafür aber mit seiner eigenen Art fesselt.
Vincenzo Natali hat mit "Cypher" einen Thriller auf die Leinwand gebracht, der vor allem durch seine gut durchdachte Storyline zu überzeugen weiss.

Definitiv nix für einen geselligen Filmeabend, da man aufmerksam am Ball bleiben sollte.

am
Einer meiner Lieblingsfilme. Der Regisseur hat auch "Cube" gemacht. Kaum Action, kaum Referenzen, keine Anbiederung ans Publikum. Aber: (Eigener) Stil ohne Ende. Cyberpunk, Edgerunner, Hi-Tech/Low-Life, Lucy Liu, there you go.

am
Worum geht es in den Film genau? Ein zuviel Hin und Her, wer ist gut, wer böse?
Ich verstehe die guten Kritiken gar nicht. Habe nach 30 Minuten abgeschaltet. Schrott!

am
Überbewertet?
Also ich finde absolut überbewertet. Der Film ist so 'komisch' (nicht im Sinne von lustig, sonder einfach von anders oder blöd) verfilmt worden, dass sich für mich einfach kein Sinn daraus ergibt.
Das einzige was ich an diesem Film nicht schlecht fand, war das Ende, als die Beiden dann mit dem Hubschrauber geflohen sind und er erfahren hat, wer er wirklich ist.
Das ist aber auch schon der einzige Punkt, der bei mir positiv gewertet wird.
Ich gib dem Film trotzdem zweieinhalb Sterne, weil es ja sein kann, dass ich nicht alles verstanden habe.

am
gute SF, überraschendes Ende
Dieser Film ist voller überraschender Wendungen und nicht zu lang (1:30h), so dass keine Langeweile aufkommt. Die Story ist durchaus originell, allerdings ist das Zukunfts-Szenerio des Films recht unwahrscheinlich. Interessanter fand ich die Frage, um die es in dem Film geht, wie lebe ich im Moment und was für eine Persönlichkeit hätte ich lieber?
Nicht glaubwürdig fand ich den »geheimen Tresor«, der hatte was von SF-Satire à la Mel Brooks.

am
Cypher *** spannender SciFi-Thriller ***
Stilvoll gedrehte Low-Budget Produktion mit schickem Menu.
Spannend und fesselnd, aber etwas verwirrend.

am
Für alle, die abstruse Filme mögen ein MUSS! Außerdem ein überraschendes Ende.
Ich fand den Film richtig gut!

am
Sehr schöne Bilder, geiler Sound und eine verwirrende Story, die am Ende aber gut aufgelöst wird. Geheimtip!

am
Die erste Hälfte des Films ist etwas schwer verdaulich und verwirrend aber das rätseln wird immer interessanter gemacht. Ton ist gut und das Ende fast überraschend. Für mich ist Cypher ein DVD-Tip.

am
Cypher
Anfangs etwas verwirrend, dann sehr spannend aber zum zum letzten Drittel leider etwas zu offensichtlich. Schade!!! Aber dafür ist die Action bis zum ende gut und er wird auch nicht langweilig, auch wenn man das ende bereits weiß.

am
Top Film
Mischung aus Agenten und Science Fiction Film! Fand den Film den absoluten Hammer! Vorsicht, nichts für Müde Augen, da viel zum Mitdenken um Zusammenhänge zu verstehen! Wer auf Gehirnwäsche, gute Effekte und geile Spannung steht, ist hier genau Richtig!
Ist nun auf meiner Privaten TOP10 Liste an Platz 2, direkt nach FightClub!!!

am
Der Film spielt mit Verwirrungen und lässt den Zuschauer über den Fortgang rätseln. Spannend, intelligent und schnell erzählt, macht der Film wirklich Spaß beim Sehen.

am
Ein guter Film, der ohne viel Action und übertriebene Effekte auskommt. Anfangs fragt man sich noch, was die Handlung ist – zum Schluss wird man für das Warten belohnt. Ein sehenswerter Film, an dem pure Action-Fanatiker jedoch wenig Spaß haben werden. Wer Vanilla Sky mochte, wird von diesen Streifen begeistert sein.

am
Durchaus ein guter Film. Allerdings teilweise etwas verwirrend. Aber zum Ende hin gibt es ja die überrraschende Klärung.

am
Paul Black,

Im großen und ganzen OK. Am Anfang wo man noch nicht weis wie sich die Geschichte entwickelt, ist der Film sehr spannend und wirklich interessant. Ab der Hälfte des Films wenn man sich im klaren ist um was es geht, fällt der Spannungsbogen weit nach unten. Ab da bewegt sich der Film auf der Ebene einer Fernseherserie. Die wenigen spezial Effekte sind zum teil sehr billig und das Ende zwar schlüssig, aber nicht wirklich überraschend.

Kamera: 7 von 10
Schauspieler: 6 von 10
Inhalt: 6 von 10
Effekte: 4 von 10
Spannung: 2 von 3
Action: 0,5 von 3
Emotion: 1 von 3
Humor: -
Erotik: 0,5 von 3
Anspruch: 1 von 3

am
Grund solide auf boiling point Action getrimmte Si-Fi Unterhaltung, wobei produktionstechnisch die SF-VFX einfach unter dem Budget leiden und teilweise Immersion kosten.

Ausgezeichnet umgesetzte Mashup-Story, grundsätzlich nichts wirklich Neues aber geschickt aus bekannten „Mustern“ kombiniert und Rendezvous^^ mäßig aufgelöst.
Die beiden Hauptdarsteller liefern, der restliche Cast bleibt auch Story bedingt relativ blass und austauschbar.

Nichts für zwischendurch, oder nebenher.

MfG
BertiSt

am
Ich verstehe die hohen Punktzahlen der Kritiken nicht. Vielleicht bin ich mit etwas zu hohen Erwartungen herangegangen. Habe nach 30 Minuten abgeschaltet

am
Naja
Nicht gerade das was ich erwartet habe.

am
Dünne geschichte, überwiegend schöne Bilder. Für mich simpler Hollywood-Mainstream.
Man braucht nicht Nachdenken, am Ende wird ja alles erklärt. Trotzdem 2 Sterne, weil trotz der durchschnittlichen computeranimation die viele grandiose Bilder und die Stimmung gelungen ist.

am
Der Film ist wie gesagt ziemlich spannend, insbesondere auch wie man sich die Zukunft vorstellt. Leider fehlt dem Film etwas Wichtiges - das Wieso. Gerne würde ich wissen, warum das alles gemacht und wozu?
Aber ansonsten nette Unterhaltung!

am
Eigentlich beginnt der Film ganz interessant. Leider durchschaut man die Story schon recht schnell. Da der Film zudem sehr gleichmäßig - fast monoton - erzählt wird, stellt sich recht schnell eine gewisse Langeweile ein. Ein paar Effekte, dumem Sprüche, Liebesszenen, Verfolgungsjagden oder was auch immer hätten dem Film ganz gut getan.

am
Meine Vorredner haben es zum Teil bereits gesagt:
Der Film ist rein optisch sehr angenehm und hat seinen eigenen klaren Stil, der mir schon bei den "opening titles" sehr gefiel.
Aber WORUM geht es in dem Film? Das viele Hin und Her, wer ist gut und Böse, wer ist welche "Seite" führt zu einem NICHTS am Ende. Kein Sinn, keine Aussage im Film.

am
Dass dieser Film etwas besonderes ist, merkt der Zuschauer bereits in den ersten Minuten. Eine düstere Atmosphäre, eingefangen in farblosen Bildern, gespickt mit sehr guten, wandlungsfähigen Schauspielern macht die DVD zum Geheimtipp. Der Betrachter selbst weiss nicht mehr als die Hauptfigur, der Schluss ist in der Tat sehr überraschend und definitiv ein Happy End ;-). Ton und Bild auf der DVD sind erstklassig, allen voran die DTS-Tonspur.

am
Super verwirrender Film. Ende ist sehr überraschend, da man bis dahin den Film gar nicht mehr rafft. Spannung fehlt total. Nicht lohnenswert.

am
Der Film lebt on seinem Verwirrspiel, das so weit auf die Spitze getrieben wird, dass man als Zuschauer irgendwann gar nicht mehr weiß welche Seiten es überhaupt gibt und wer "gut" oder "schlecht" ist. Was anfangs spannend ist, wird gegen Mitte des Films zunehmend nervig, da man als Zuschauer keine Orientierung hat.

am
Leider langweilte mich der Film schon nach nur wenigen Minuten, irgendwie kam doch keine richtige Spannung auf.

am
Dieser Film ist absolut nicht empfehlenswert!!! Jeder Filmfan der anspruchsvolle Filme liebt, sollte sich alles andere ansehen als diesen Film! Das ganze Verwirrspiel, welches überaus langweilig erzählt wird, dient lediglich dazu irgendwelche Daten zu löschen. Dafür finde ich den Aufwand zu groß, der da betrieben wurde!

am
Sehr langweilig... schade eigentlich!
Cypher: 3,1 von 5 Sternen bei 363 Bewertungen und 36 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Cypher aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Jeremy Northam von Vincenzo Natali. Film-Material © MC One Media Cooperation One.
Cypher; 16; 14.10.2003; 3,1; 363; 0 Minuten; Jeremy Northam, Lucy Liu, Shanly Trinidad, Judy Sinclair, Anne Marie Scheffler, Bruce McFee; Thriller, Science-Fiction;