Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Die Echelon-Verschwörung

Sicherheit hat ihren Preis.

USA 2009 | FSK 16


Greg Marcks


Shane West, Ving Rhames, Edward Burns, mehr »


Thriller, Krimi

3,1
439 Stimmen


So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Die Echelon-Verschwörung (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 101 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailer
Erschienen am:02.10.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die Echelon-Verschwörung (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailer
Erschienen am:02.10.2009
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Die Echelon-Verschwörung (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 101 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailer
Erschienen am:02.10.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die Echelon-Verschwörung (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailer
Erschienen am:02.10.2009
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Die Echelon-Verschwörung in HD
FSK 16
Deutsch
Stream  /  ca. 101 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.10.2009
Abbildung kann abweichen
Die Echelon-Verschwörung in SD
FSK 16
Deutsch
Stream  /  ca. 101 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.10.2009
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Echelon-Verschwörung
Die Echelon-Verschwörung (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Die Echelon-Verschwörung
Die Echelon-Verschwörung (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Die Echelon-Verschwörung

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Echelon-Verschwörung

In seinem Hotelzimmer in Bangkok findet der junge Ingenieur Max (Shane West) ein fremdes High-tech-Handy mit unglaublichen Fähigkeiten. Mysteriöse Nachrichten verraten Max wie er im Casino ein Vermögen gewinnen kann. Doch die Freude über das Gadget währt nur kurz, denn noch ahnt Max nicht, dass eine fremde Organisation hinter ihm her ist. Gejagt von Spionen, Killern und einer mysteriösen Femme Fatal, hetzt Max rund um den Erdball, auf der Suche nach den Drahtziehern hinter der Verschwörung...

'Die Echelon-Verschwörung', ein hochbudgetierter Hightech-Thriller um ein mysteriöses Handy mit unglaublichen Fähigkeiten, das seinen Besitzer zur Zielscheibe macht. Mit Shane West, Ving Rhames, Edward Burns und Martin Sheen, in den Hauptrollen. Inszeniert von Genre-Spezialist Greg Marcks ('11:14 - Elevenfourteen') nach dem Muster der 'Bourne' Trilogie.

Film Details


Echelon Conspiracy - Security comes at a price.


USA 2009



Thriller, Krimi


Geheimdienste, Telefon / Handy, Spionage, Glücksspiel, Verschwörung, Prag, Deutschland-Premiere



Darsteller von Die Echelon-Verschwörung

Trailer zu Die Echelon-Verschwörung

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Die Echelon-Verschwörung

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Die Echelon-Verschwörung

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Echelon-Verschwörung

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Die Echelon-Verschwörung":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Kein grosser Thriller, kann in keinster Weise die Richtung von der Bourne Trilogie einschlagen. Shane West einfach unsymphatisch, und kein grosser Schauspieler. Mit seinem Milchbubbie Charme, versprüht er nicht unbedingt grossartige schauspielerische Kunst. Wirkt im Film als der Charakter Max auch eher wie ein Weichei und nicht wie ein fähiger Ingenieur der dem Handy den Kampf ansagt. die Idee ist an sich nicht schlecht jedoch hat man zu wenig Thrill und Action eingebaut. Einzig und allein eine Verfolgungsjagd und Schiessereien werden geboten, die aber auch nicht grossartig spektakulär sind. Die Story ist interessant aber nicht neu. Echelon System macht sich selbstständig gibt Vorahnungen heraus die in wirklichkeit passieren, über ein Handy werden die News verteilt. Erst werden die Besitzer mit wirklich passierende Geschehnisse bzw. Fakten reich gemacht und danach irgendwann durch das System umgebracht. Ein Lauf gegen die Zeit beginnt, ohne grosse Momente. Spannung baut sich phasenweise auf, man kann den Film auch gut zuende schauen, so langweilig ist er nicht aber wirklich ein Highlight war er für mich jetzt leider überhaupt nicht. Erinnerte mich teilweise ziemlich an "Eagle Eye". Der Film bietet ein paar Actionsequenzen, hat aber nicht viel eigenes. Typische Thematik, unwichtiger Mensch wird plötzlich wichtig, und ist quasi der einzigste der das ganze Chaos aufhalten kann um somit die Welt zu retten mit ein bisschen Unterstützung von NSA und FBI, kennt man alles. Ob er es am Ende aber auch wirklich schafft, lasse ich mal offen! Hinzu kommen einige Logiklöcher und fragwürdige und nicht nachvollziehbare Handlungen. Da ist einiges schief gelaufen, den Was man aus der Echelon Verschwörung lernt ist folgendes :

01. Wenn Dich die SMS eines Unbekannten auffordert, nach Prag zu fliegen, dann tust Du es bedenkenlos.

02. Wenn man mit einem Gürtel gegen eine Steckdose schlägt, geht immer das Licht aus.

03. Wenn in Casinos Handyverbot herrscht, benutzt man einfach einen Ohrstöpsel, der so groß ist wie ein Tennisball und blau
blinkt - niemand wird es bemerken.

04. Casinos in Prag haben Zugriff auf sämtliche Personendatenbanken der Welt.

05. Casinos in Prag haben sexy Agentinnen, die mit einem vögeln, um rauszubekommen, wie man es geschafft hat 100.000€ aus einem einarmigen Banditen zu ziehen.

06. Casinos in Prag haben sexy Agentinnen, die problemlos zwei 2Meter10 große Attentäter plattmachen können, obwohl sie sich vorher schon eine Kugel eingefangen haben.

07. In Prag gibt es ausschließlich Amerikaner - und Yuri.

08. Russische Technologie ist der amerikanischen und der chinesischen haushoch überlegen.

09. Supercomputer schaffen es, beim Black Jack Karten zu zählen, einarmige Banditen zu knacken, und Menschen umzubringen, um am Ende an einem 8 Zeichen langen Passwort zu scheitern.

10. Ein Renault Kangoo gewinnt bei einer Autoverfolgungsjagd gegen einen BMW.

11. Navy Seals achten nicht auf den Verkehr.

12. Autos in Prag fahren so wahnsinnig schnell, daß bei einer Ampelmanipulation automatisch innerhalb von Sekunden 4 Autos aus jeder Richtung ineinanderfahren.

13. Wenn das FBI einen Zeugen nicht mehr braucht, setzt es 3 Attentäter auf ihn an.

14. Der US Präsident hat kein Problem damit, wenn ein Supercomputer die Macht ergreift.

15. Die Russen sind immer die Guten.

16. Bei Wargames mußte man Computer noch mit TicTacToe austricksen - heute reicht Philosophie, da neue Computer wohl einen Ethikchip haben.

17. Die FBI Zentrale in Prag ist ein von außen und innen verrottetes Lagerhaus mit einem Schreibtisch und einem Haufen Müll.

18. Die 3 wichtigsten Worte in der Politik sind "Don't get caught."

19. Taxifahrer sind vertrauenswürdig, nachdem sie Dein Telefon eingerichtet haben.

20. Russische Taxifahrer sind beim KGB.

22. "No Radio Shack in Prague - only Yuri."

23. Nichts ist so wie es scheint.

So viel zu den fehlerhaften Geschehnissen im Film!


Fazit : Muss man nicht gesehen haben, lohnt sich nicht! Dann lieber Eagle Eye, Wargames oder die Bourne Trilogie treu bleiben, hat man mehr von als diesen schwachen Film auszuleihen der nicht viel eigenes präsentiert. Kein neues
Thema, ein paar Actionsequenzen dann aber eher wieder oft auch Flaute und plätschert so vor sich hin. Am Ende entscheidet aber der Geschmack über alles den jeder hat einen eigenen. Für meinen Geschmack sage ich. Kann man sehen, muss man aber nicht! Ich war eher enttäuscht von diesem fehlerhaften Film mit einigen Logikfreien Geschehnissen bzw. Handlungen.

am
Der Pressetext will uns weismachen, der Film sei "hoch budgetiert" - klingt gut, ist aber sehr offensichtlich die glatte Unwahrheit. Mal abgesehen davon, dass ein hohes Budget keinen guten Film garantiert.

am
Der Film begann für mich äußerst verwirrend, ein Mann erhält per Paketdienst ein Handy und storniert nach Erhalt einer SMS seinen Flug, um noch eine weitere Nacht länger im Hotel zu bleiben, tags darauf reist er nach Erhalt einer weiteren SMS "auf Befehl" nach Prag.......... diese Logiklücken zu Beginn waren schon harter Tobak.
Als dann im Film auch noch behauptet wurde, dass das Handy per Internet bestellt worden wäre obwohl der Taxifahrer-Handyspezialist einige Zeit zuvor im Film erklärt hatte, dass dieses Modell noch nicht einmal auf dem Markt wäre, da bin ich bald aus allen Wolken gefallen.
Von der Filmszene, in der ein Franzosentransporter die Verfolgungsjagd gegen eine hochgezüchtete bayerische Limousine locker wegsteckt ganz zu Schweigen. Und diese Logiklücken nehmen kein Ende, ich könnte noch eine Weile so weiter machen.
Fazit: Logikschrott erster Sahne mit recht ansprechender Action und aus bekannten Filmen zusammengestückelter Story!
Wer seinen Kopf ausschaltet und wirklich über die Dialoge und Handlung des Films rein gar nicht nachdenkt, der mag Gefallen an diesem Film finden. Ich selbst fand das Heraussuchen der vielen Fehler recht amüsant und kurzweilig, mehr auch nicht!

am
Es kommt immer auf die Erwartungshaltung an, die man an einen Film hat. Nach all den schlechten Kritiken, war diese logisch zwingend sehr gering. Ich muss aber sagen, dass mir der Film sehr gut gefallen hat. Sicher gibt es hier und da kleine Mängel, aber diese beeinträchtigen die Unterhaltsamkeit in keiner Weise. Erinnert an EagleEye, daher wird dieser Film oft verglichen. Für mich ein gelungener Thriller für einen gemütlichen Samstag Abend.

am
Der Anfang des Films ist verdammt gut und man hätte viel draus machen können. Leider lässt die Story exrem nach und wird ganz schnell langweilig. Man weiß was passieren wird und die Story verliert an Spannung.
Trotzdem eine interessante Handlung ansich. Vielleicht macht da mal jemand mehr draus !

am
Was ein guter Mix aus JASON BOURNE und DER STAATSFEIND NR. 1 hätte werden können, ist ein öder, wirrer Thriller der fast nie an Geschwindigkeit gewinnt.
Wenns doch mal soweit ist, ists so schnell vorbei, dass man es kaum wahrgenommen hat. Ansonsten liegt das Augenmerk natürlich auf den Darstellern. Da sind mit Ving Rhames oder Martin Sheen schonmal namenhafte dabei. Auch Shane EMERGENCY ROOM West ist nicht die schlechteste Wahl. Hier bleiben aber alle durch die Bank weg, blas und passen sich der Story an.

am
Also na jaaaa. Is für mich nur ein Abklatsch von Eagle Eye. Wobei Eagle Eye um einiges besser ist. Der Film fängt gut an, aber sackt dann tierisch ab. Bisschen Aktion hier und da teilweise spannend. Kann man sich mal an schauen muss man aber nicht.

am
Dieser Film war ganz nett anzusehen, aber sehr begeistert hat er mich dann leider doch nicht. Lag vielleicht daran, daß die Handlung für mich großenteils eher undurchschaubar, rätselhaft war.

am
Aufgrund der vergangenen NSA-Skandale erhält der Film einen aktuellen Bezug. Am Anfang ist er sehr interessant gemacht, es kommt Spannung auf und man fiebert mit. Im Laufe des Films geht aber der Spannung die Puste aus, und auch das Actiongeballer (meiner Meinung nach völlig unnötig) kann dann das langweilige Ausplätschern des Films nicht mehr verhindern. Trotzdem kann man ihn sich anschauen. Für einen verregneten Feiertag-Nachmittag mehr als in Ordnung.

am
Nach den neuesten Enthüllungen der NSA und wie Sie die ganze Welt überwacht, ein Film der nahe an der Realität ist!

am
Durchaus ansehnlich; aber nichts Besonderes.
Geschichte gut, allerdings keine gute Darstellung bzw. Umsetzung.
Hätte man ein wenig mehr daraus machen können.
Der Film ist ziemlich vorhersehbar.

am
Ein gut gemachter Action Film, denn man sich bei einem langweiligen TV Abend auch schonmal das 2te mal Reinziehen, kann ohne das der irgendwie an Fahrt verliert.

am
Solider Thriller mit Logikfehlern.
Kann man sich aber auf jeden Fall ausleihen.
Gibt bessere Filme z.B. die Bourne-Reihe, dennoch ein recht guter Film.

am
'Big Brother is watching you' LIVE ... eine geniale Idee in einem genialen Film umgesetzt ... die perfekte Überwachung arbeitet gegen sich selbst und muß schließlich zerstört werden ... sehr gut umgesetzt ... auf jeden Fall 5*****

am
Leider nicht mehr als ein Möchtegernthriller. Wenn mal nix anderes zu Verfügung steht kann man ihn schon anschauen.

am
Leute ist Film ist einfach nur schlecht. Die Schauspielerische Leistung ist durch die Bank miserabel und der Film strotzt nur noch so von Fehlern. Die Fehler bemerkt man auch wenn man nur noch so vor sich hin dämmert. Und das passiert bei den zum Gähnen vorhersehbaren Handlungssträngen zwangsläufig schon nach ein paar Minuten. Wieder ein Film in der die Computer Technik einfach nur lächerlich dargestellt wird. In den 80er Jahren hab ich das noch verstanden in den 90er wars schon daneben aber heut zu Tage ist das nur noch zu Tot lachen.

am
Der Film ist eine dieser Fallen, wo man nach Trailer und den Kritiken immer noch eine gewisse Wahrscheinlichkeit für einen brauchbaren Streifen sieht - sogar nach den ersten Filmminuten. Länger als 27 Minuten habe ich aber nicht durchgehalten.

am
der film ist wieder was wo mann sagen mus nur schön und sehr spannend und action pur das adrenalin ist sehr gut wenn mann sich vorstellt wenn es mir mir passiren würde das wer cool.... viel spas beim gucken

am
Der Film ist schrott, vorhersehbar, sehr einfach gestrickt, langweilige Schauspieler, einfach furchtbar, gibts auch 0 sterne?
Die Echelon-Verschwörung: 3,1 von 5 Sternen bei 439 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Die Echelon-Verschwörung

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Die Echelon-Verschwörung":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Die Echelon-Verschwörung aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Shane West von Greg Marcks. Film-Material © Telepool.
Die Echelon-Verschwörung; 16; 02.10.2009; 3,1; 439; 0 Minuten; Shane West, Ving Rhames, Edward Burns, Martin Sheen, Richard Ng, Danko Jordanov; Thriller, Krimi;