Sonnenallee

Es war einmal im Osten...

Die DDR in den 70er Jahren. Eine Zeit, in der die Sowjetunion der große Bruder, der 'Antifaschistische Schutzwall' die Mauer und die DDR das Land ist, in dem Micha ... mehr »
Die DDR in den 70er Jahren. Eine Zeit, in der die Sowjetunion der große Bruder, der ... mehr »
Deutschland 1999 | FSK 6
Leihen Wunschliste
359 Bewertungen | 19 Kritiken
3.33 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Sonnenallee
Sonnenallee (DVD)
FSK 6
DVD / ca. 87 Minuten
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Making Of, Musik-Video, Bildergalerie, DVD-Rom Part, Trailer
Erschienen am:03.10.2000
EAN:4011976654339

Blu-ray

Sonnenallee
Sonnenallee (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray / ca. 86 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Making Of, Musik-Video, Bildergalerie, Entfallene Szenen, Featurette, Kurzfilm "Das 7. Jahr - WohnHaft Sonnenallee", Trailer
Erschienen am:17.04.2015
EAN:888750706195

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Sonnenallee
Sonnenallee (DVD)
FSK 6
DVD / ca. 87 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Making Of, Musik-Video, Bildergalerie, DVD-Rom Part, Trailer
Erschienen am:03.10.2000
EAN:4011976654339

Blu-ray

Sonnenallee
Sonnenallee (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray / ca. 86 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Making Of, Musik-Video, Bildergalerie, Entfallene Szenen, Featurette, Kurzfilm "Das 7. Jahr - WohnHaft Sonnenallee", Trailer
Erschienen am:17.04.2015
EAN:888750706195
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Player schließen
00:00:00 / 00:00:00
Sonnenallee
Sonnenallee in SD
FSK 6
Deutsch
Stream  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.10.2000
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Sonnenallee
Sonnenallee (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungSonnenallee

Die DDR in den 70er Jahren. Eine Zeit, in der die Sowjetunion der große Bruder, der 'Antifaschistische Schutzwall' die Mauer und die DDR das Land ist, in dem Micha Ehrenreich (Alexander Scheer) lebt. Dieser wohnt in der Sonnenallee, ist 17 Jahre alt, liebt Popmusik und kleidet sich für den Abschnittsbevollmächtigten eine Spur zu modisch. Die Wohnung seiner Familie ist eng, der Nachbar bei der Stasi, man schlürft den Kaffee von West-Onkel Heinz und ein grüner Pass lässt Michas Mutter von einem Leben jenseits der Mauer träumen. Das Wichtigste für Micha ist jedoch Miriam Sommer (Teresa Weißbach), die unbeschreibliche, unerreichbare Miriam! Micha legt ihr sein Leben zu Füßen und lernt dabei, es in die eigene Hand zu nehmen.

FilmdetailsSonnenallee

Sonnenallee
01.06.2000
2.6 Millionen (Deutschland)
Mit den Gerichten von HelloFresh wird Euer Filmabend ein voller Erfolg!

TrailerSonnenallee

BilderSonnenallee

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenSonnenallee

am
Urkomischer Film - wenn man die DDR kennengelernt hat erkennt man vieles wieder - was zum Verständnis wohl auch nötig ist. Der Film zeigt sehr humoristisch das Leben der angepaßten Mehrheit, für die es auf die persönlichen Beziehungen ankam und die sich von der Politik soweit möglich fernhielten - für die nicht angepaßte Minderheit mag er mit seiner scheinbaren Sorglosigkeit indess eine Zumutung sein. Die zentrale Aussage der inneren Emigration erfolgt gegen Schluss : "Es war die schönste Zeit meines Lebens - denn ich war jung und ich war verliebt."

ungeprüfte Kritik

am
ich habe herzlich gelacht!
natürlich ist alles sehr "dicht" - sehr verrückt - sehr überzogen. eins und eins und eins und eins und eins ist eben nicht unbedingt 5, sondern viel mehr: es findet eine total schräge verzerrung statt, die einfach nur noch komisch ist. abgesehen von den brutalen tatsachen die die grenze und alles, was damit zusammen hing mit sich brachte.

dieser herrlich pubertierende knabe und die ganze bande ist einfach zum knutschen komisch.

sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Das Buch ist Kult, der Film sehr sehenswert!
Ein Streifen, der nicht sinnlos gegen die Mauer läuft,
sondern grenzenlosen Charm besitzt.

ungeprüfte Kritik

am
Ein toller Film, bei dem nicht nur die authentische Atmossphäre stimmt. Humorvoll und mit einem klasse Sound (Tangerine Dreams, Rollings Stones u.a.), toller Kulisse, überzeugenden Schauspielern (insbesondere Alexander Scheer in seinem Filmdebüt spielt richtig klasse) ist dieser Film ein Muß nicht nur für Ostalgie-Fans. Ein Highlight des deutschen Films der letzten Jahre, den man ruhig öfters anschauen kann.

ungeprüfte Kritik

am
Sonnig

Interessante Charaktere, tolle Schauspieler. Einige sehr gute Handlungsstränge. Trotzdem hätte das Drehbuch noch etwas verfeinert werden müssen um einen sehr guten Film drehen zu können. Spaß macht es aber auch so.

ungeprüfte Kritik

am
Ein unterhaltsamer, wenn auch nicht überragender Film. Die Schauspieler waren allesamt gut gewählt, die Tragikomik der Geschichte hat meines Erachtens nach gut gegriffen und überhaupt mag ich die Detlev Bucks Filme recht gerne.

ungeprüfte Kritik

am
ein herrlicher Klamauk.
Alles in allem ein amüsanter Filmabend, auch wenn z.T. arg übertrieben wurde ("Wer hat den Klassenfeind hier reingelassen?"). Man sollte auch auf die kleinen Details achten, z.B. die ClubCola-Flaschen,den Wodka in der 0,5l Flasche, das bringt schöne Erinnerungen.
Und: bitte erinnert euch dran, daß die Zeit vorbei ist. Auch wer das Leben drüben mitgemacht hat, darf mal grinsen über die Klischees.....

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist sehr unterhaltsam durch lustige Dialoge und Sprüche! Ob der wilde Osten aber damals wirklich so lustig gewesen ist, glaube ich eher weniger...

ungeprüfte Kritik

am
Ich fand den Film unterhaltsam und auch interessant. Vorallem waren einige Hits aus meiner Jugend zu hören. Da ich in Westdeutschland (weit, weit weg von Berlin)aufgewachsen bin, ist es auch interessant zu sehen was hinter der Mauer alles los war. In meiner Jugend wurde nicht viel darüber gesprochen wie es den Menschen "drüben" geht. Also ich denke schon aus dem Aspekt heraus mal ganz sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Ja, sehr netter Film der deutlich besser die Jugendverhältnisse in der ehemaligen DDR wiedergibt als good bye lenin! Lustig aber doch mit ernstem Hintergrund!!

ungeprüfte Kritik

am
Wer wissen will, wie es in der DDR (jedenfalls direkt an der Mauer in Berlin) war, und dabei trotzde noch lachen will - GUCKST DU! Dezent übertrieben gibt der Film aber einen kompakten Überblick über die Sorgen und Gedanken der damaligen Zeit!

ungeprüfte Kritik

am
Super film!!! Zumindest für alle , die etwas mehr wissen wollen über die Jugendjahre in der DDR.mIch habe herzlich gelacht bzw. war manchmal sehr erschüttert.

Gut gemachter Film!!!!

ungeprüfte Kritik

am
Klasse
Sehr lustiger Film, bei dem viel Wert auf Details gelegt wurde.

ungeprüfte Kritik

am
Von Wessies und Ossies
Einfach eine gute Komödie, die auch uns Wessies das Leben in der ehemaligen DDR zeigt. Sehenswert!

ungeprüfte Kritik

am
Ein unterhaltsamer, wenn auch nicht überragender Film. Die Schauspieler waren allesamt gut gewählt, die Tragikomik der Geschichte hat meines Erachtens nach gut gegriffen und überhaupt mag ich die Detlev Bucks Filme recht gerne.

ungeprüfte Kritik

am
Seklbst ein stern ist für den Film zuviel, weil er die DDR-Realität auf horrende Art und Weise verharmlost. Dazu kommen noch einige läppische und überflüsssige Gags. leander Haußmanns Fähigkeiten eine guten Film zu machen sind genauso armselig wie seine Regieleistungen im Theater.

ungeprüfte Kritik

am
Eigentlich ein ganz netter DDR Film. Man sollte diesen Film anschauen, wenn man nicht besonders viel überlegen möchte --> Ein abend zu 2. oder so..

ungeprüfte Kritik

am
Der Westen schaut zu, von oben - vom Balkon. Wie bei der Muppet Show. Der Osten versucht sich im selbstbewussten Nacheifern. Ja die Westler - die Doofen!

Was vielleicht ehemalige DDR`ler noch witzig finden können, ist im Grunde nichts weiter als Klischees und Schablonen -ohne rechten Handlungsstrang- lieblos aneinander geklebt. Ist die Liebe zu dieser "DDR-Barbie" die Storyline, die man brauchte um eine Art Comedy Ostalgie zu drehen?

Gleich aus mehreren Gründen -gewissermaßen grenzenlos- misslungen.

ungeprüfte Kritik

am
Damals fand ich den lustiger als heute. Detlef Buck ist einer der wenigen deutschen Filmemacher, dem es hin und wieder gelingt, unterhaltsame Filme zu machen.
Da ist hier die Besetzung auch hilfreich. Hübchen setzt sich dabei souverän von seinen Mitmimen ab. Inszenatorisch ist das aber wiederum sehr deutsch auf lustig getrimmt, plakativ und gripstheaterartig. Ganz witzig sind so manche Ost-Terminologien und DDRspezifische Absonderlichkeiten, die so langsam in Vergessenheit geraten. Nen Mufuti habe ich auch noch. Den gabs wohl auch im Westen…
Aber ein paar Lacher sind auf jeden Fall dabei. 3,2 Sterne.

ungeprüfte Kritik

Der Film Sonnenallee erhielt 3,3 von 5 Sternen bei 359 Bewertungen und 19 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateSonnenallee

Deine Online-Videothek präsentiert: Sonnenallee aus dem Jahr 1999 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Alexander Scheer von Leander Haußmann. Film-Material © Delphi Filmverleih.
Sonnenallee; 6; 03.10.2000; 3,3; 359; 0 Minuten; Alexander Scheer, Teresa Weißbach, Jonathan Meese, Johanna Penski, Samuel Maxim Benke, Paul Faßnacht; Komödie, Deutscher Film, Drama;