Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Projekt: Peacemaker Trailer abspielen
Projekt: Peacemaker
Projekt: Peacemaker
Projekt: Peacemaker
Projekt: Peacemaker
Projekt: Peacemaker

Projekt: Peacemaker

Alle Nuklearwaffen der Welt sind registriert und unter Kontrolle. Mit einer Ausnahme.

USA 1997 | FSK 16


Mimi Leder


Nicole Kidman, George Clooney, Jerry Dixon, mehr »


Action, Thriller

3,4
534 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Projekt: Peacemaker (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 119 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:25.01.2001
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Projekt: Peacemaker (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 119 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:25.01.2001
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Projekt: Peacemaker
Projekt: Peacemaker (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Projekt: Peacemaker
Projekt: Peacemaker (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Projekt: Peacemaker

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Projekt: Peacemaker

Als ein Zug mit zehn Atomsprengköpfen an Bord in der ehemaligen Sowjetunion auf unerklärliche Weise mit einem Passagierzug zusammenstößt, entdeckt die Nuklear-Wissenschaftlerin Dr. Julia Kelly (Nicole Kidman), dass der Unfall Teil eines teuflischen Plans ist, um den Diebstahl der Waffen zu vertuschen. Ein hochdekorierter Spezialist für Sonderkommandos, Colonel Thomas Devoe (George Clooney), dessen unangepaßter, eiskalter Stil im kompletten Gegensatz zu Kellys eher diplomatischer Herangehensweise steht, wird ihr zugeteilt, um die verschwundenen Bomben zu finden. Als sie den letzten Atomsprengkopf vor den UN-Gebäude in New York aufspühren, müssen sie ihre persönlichen Differenzen - und ihre aufkeimenden Gefühle - zurückstellen, denn jetzt beginnt ihr Wettlauf gegen die Zeit.

Film Details


The Peacemaker - Every nuclear device in the world will be accounted for... Except one.


USA 1997



Action, Thriller


Züge, Atombombe, Kalter Krieg



13.11.1997


1.2 Millionen


Darsteller von Projekt: Peacemaker

Trailer zu Projekt: Peacemaker

Bilder von Projekt: Peacemaker

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Projekt: Peacemaker

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Projekt: Peacemaker":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der erste große Film von Spielbergs Dreamworks Studios ist ein spannungsarmer Action- Thriller im Militär- und Terroristenumfeld, der nach den üblichen Mustern und Versatzstücken abläuft ohne besondere Akzente zu setzten, stattdessen begnügt sich der Film damit gut aussehende Helden gegen böse, überhebliche, russische Terroristen zu hetzten und die Helden dabei so viel wie möglich schwadronieren zu lassen, denn hier sind die Bösen noch Russen und die Helden noch Klugscheißer

am
Also mir hat der Film überhaupt nicht gefallen, ist halt nichts besonderes und es ist nicht gesagt das wenn George Clooney und Kidman zusammen spielen gleich ein toller Actionfilm oder Thriller dabei heraus kommt. Dieser Film fängt furchtbar langweilig an, und das ganze ist wirklich sehr langatmig so das man dabei einschlafen könnte. Nerven tut auch das ständige russische gerede zwischendurch das man wenn man kein russisch versteht mit Untertitel gucken muss der auch nicht gerade der beste ist, also das ist schon mal ein heftiger Dämpfer. Ansonsten sind nur ein paar kurze Actionszenen im Film, eine sehr gute Verfolgungsjagd als Clooney mit einem Mercedes echt einen geilen Fahrstil an den Tag legt und ziemlich cool wirkt und den Russen richtig einheitzt, aber ansonsten wird es erst kurz vor Ende noch mal etwas spannend. Aber der Film an sich dreht sich nur um eine "Atombombe" die nicht gezündet werden darf, ewig auf der Suche nach dieser Bombe die sich am Ende gar nicht als Atombombe entpuppt weil wäre es eine gewesen hätte sie mehr als nur eine "Kirchenmauer" gesprengt und niemand hätte überlebt. Etwas unrealistisch, ein Film den man nicht sehen muss! George Clooney passt einfach irgendwie nicht in solche Filme! Der Schönling passt besser in Komödien wo es um Liebe und Beziehung geht.

Von mir leider nur 2 Sterne, ein Reinfall meiner Meinung nach da zu viele Dialoge und es dauert zu lange bis was passiert, dann das russische gerede zwischendurch nervt ziemlich so das man die Zusammenhänge erst nicht kapiert und der schlechte Untertitel macht es einem auch nicht leichter weil man ewig lesen muss zwischendurch und das drückt etwas die Stimmung! Für Fans der Politikthriller sicherlich mal ein Blick wert aber sonst eher langweilig da der Film in Dialogen erstickt. Mehr Action und Spannung dafür weniger Dialoge wäre angebracht gewesen! Schade...

am
überkonstruierter Action-Thriller mit aktuellem Bezug zum Bosnien-Konflikt. Nicole Kidman ist dabei nur das hübsche Beiwerk. Die kompetente Wissenschaftlerin wird von ihrem neuen Kollegen George Clooney öffentlich in die Schranken gewiesen, verunsichert und belehrt sie. Am Schluss rehabilitiert sie durch Lob, obwohl sie es war, die die Nuklearbombe entschärft und die Welt gerettet hat (und sie sinkt dankbar in seine Arme). Zeigt also wieder vor allem Überheblichkeit der Amerikaner als Weltretter.

am
Nun, er ist actionreich und ganz gut umgesetzt. Auffallend ist die sehr schöne Kameraführung und einige wirklich sehr schön gestaltete Actionszenen. Die Story gibt nun wirklich nicht so viel her, aber ich finde, dass Clooney das wieder wett macht. Sollte man sich schon irgendwann mal angesehen haben.

am
Sehrguter Action-Thriller mit Kidman u. Clooney Spannend und Acionreich Insziniert von Anfang bis Ende sollte man sich Anschauen.
(Sehenswert)^^

am
Um Frieden zu stiften, muss es George Clooney und Nicole Kidman erst einmal gelingen, die Atombombe die, die USA bedroht, unschädlich zu machen. Das erweist sich als actionreicher Trip, bei dem es ruhig ein oder zwei lange Reden über den Sinn dieses Attentats hätten sein dürften.

am
Sehr guter Film. Besonders gut hat mir der Anfang und die Verfolgungsjagd am Ende gefallen, auch wenn es teilweise unrealistisch (innerhalb von 7 Min quer durch die Stadt und auf einmal für das entschärfen der Bombe nur noch wenige Sekunden.. ) war.

am
Gute Action, gute Story. Alles drin, was reingehört. Verfolgen, Schießen, "Pokern", patriotische und absolut heldenhafte Selbstaufgabe für das gute Ziel.... Ich liebe es!

am
Handwerklich solide Action
Spannender, in hohem Tempo inszenierter Action-Film mit den glänzend aufgelegten Stars George Clooney und Nicole Kidman in den Hauptrollen! Es werden zwar keine großen Überraschungen geboten, aber Unterhaltung auf hohem Niveau!

am
Spannende Action - Peacemaker

Gut gespielt, viel Action und Spannung können Fehler im Drehbuch ausgleichen.

am
Ein spannender und wohl garnicht so unrealistischer Film über den Niedergang der Sowjetunion und der Frage, wo die Atombomben verbleiben... Dabei spielt die Handlung weitgehend zwischen Russland und Ex-Jugoslawien bis der Terror nach hause (USA) kommt. Sehenswerte schauspieler, sehr subtiles Porträt des Grauens des Bosnien Krieges, Spannung und Action. Sehr sehenswert!

am
für meine Begriffe ein super Film, mit Spannung, Aktion und guten Stunts, es wird keineswegs langweilig, außerdem machen Clooney und Kidmann darin eine gute Figur, - ist allemal sehenswert ! ! ! !

am
Schicker Actionreisser mit den ''Helden aus der zweiten Reihe'' Cloony und Kidmann.

am
Ganz nett - aber nichts besonderes.
Projekt: Peacemaker: 3,4 von 5 Sternen bei 534 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Projekt: Peacemaker aus dem Jahr 1997 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Nicole Kidman von Mimi Leder. Film-Material © DreamWorks.
Projekt: Peacemaker; 16; 25.01.2001; 3,4; 534; 0 Minuten; Nicole Kidman, George Clooney, Jerry Dixon, Thom Mathews, David Lagle, Bozidar Smiljanic; Action, Thriller;