Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Andreas69" aus

58 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Zwei an einem Tag
    Die Verfilmung des Nr. 1 Bestsellers von David Nicholls.
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 19.12.2012
    Ein ungleiches Paar, das sich über Jahre hinweg wiedersieht und langsam zueinanderfindet – Meg Ryan und Billy Crystal unternahmen in "Harry und Sally" 1989 bereits eine ähnliche Reise. “Zwei an einem Tag” fühlt sich ein bisschen wie eine Cover-Version dieser Geschichte an [...]. Deren Harmonie trifft er jedoch leider nicht – dazu sind die Charaktere zu sehr an den starren Fahrplan der Geschichte gebunden, ihr Altern und ihre Entwicklung wirken zu kalkuliert. Trotz gelegentlich amüsanter Beobachtungen kann "Zwei an einem Tag" damit leider nie der Anatomie einer durchschnittlichen romantischen Komödie entwachsen.
  • Ronal der Barbar
    Animation, Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 19.12.2012
    Witzige Situationen, nette Sprüche - und sagenhaft: nicht aus Hollywood sondern Dänemark! Da freu ich mich schon auf den nächsten Urlaub dort ;)
    Ich empfehle auch das passende Musikvideo "Ronal - Barbarian Rhapsody" sich dazu mal anzuschauen ;-)
  • Batman - The Dark Knight Rises
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 07.12.2012
    Auch Nolan kocht nur mit Wasser und schafft es mit diesem Film nicht wirklich die ersten beiden Teile zu toppen. Alles in allem ein würdiger Abschluss der Filmreihe, wenngleich das Ende auch vermuten lässt, dass da noch ein Hintertürchen für mehr offen ist.
  • Cleanskin
    Bis zum Anschlag - Kein Vergessen. Kein Erbarmen. Keine Kompromisse.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 07.12.2012
    Die Bedingungslosigkeit, mit der der Agent (Sean Bean) seine Ziele verfolgt, kontrastiert Cleanskin mit den Skrupeln des Terroristen: Ewans unbekannter Gegenspieler ist Ash (Abhin Galeya), ein junger, muslimischer Brite, der sich in den letzten Jahren radikalisiert hat und der, während er weitere Anschläge vorbereitet, mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert wird und über sie nachzudenken beginnt.

    Hadi Hajaig zäumt also in seinem dritten Film das Pferd Terrorismus von zwei Seiten auf, indem er nach Motivationen und Methoden auf beiden Seiten fragt – sowohl auf Seiten der Täter als auch auf Seiten der Jäger.
  • Auftrag Rache
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 30.11.2012
    Regisseur Martin Campbell, der auch bei der Miniserie Regie führte, hat sich mit der Stimmung und dem Look des Films selbst übertroffen, indem er einen sauberen, düsteren, modern aussehenden Streifen schuf, der die Dunkelheit des klassischen Film Noir und den Realismus der Verschwörungsthriller aus dem 70ern beibehält. Es ist ein solider Nachfolger zu Casino Royale, der ihm erlaubt, sein Händchen für Action auf einer etwas kleineren Skala auszuleben, dabei die Gewalt aber mit überraschend viel Herz auszugleichen.
  • Emperor and the White Snake
    Die Legende der weißen Schlange - Krieger. Herrscher. Legende.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 30.11.2012
    Weniger von der schlechten Story und mehr übertriebenes PamPam, dann hätte mir der Film um einiges besser gefallen. Die Storyline die einfach nur 0815-Liebesblablub zieht den Film und sorgt für unnötige Längen
  • Weihnachtszauber
    Ein Kuss kann alles verändern.
    Lovestory, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 30.11.2012
    Tja, steinigt mich, aber habe mir als Mann diesen Film angetan und wurde positiv überrascht. Schöne Weihnachtsgeschichte, wobei Weihnachten nicht die zentrale Rolle des Filmes spielt, sondern vielmehr die Liebe. Sehr schöner Film :) Unterhaltung für groß und klein...
  • Rock of Ages
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 30.11.2012
    Tom Cruise singt selbst und scheint hinter seinem Saubermannimage tatsächlich eine dunkle Seite zu haben. Dadurch wird des Film dann doch sehenswert, obwohl die Story durchgehend flach wirkt.
  • Dein Weg
    Vom Suchen und Finden auf dem Jakobsweg.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 22.11.2012
    Dein Weg ist ein gelungener und berührender kleiner Film, der zwar nicht für Jubelstürme sorgen wird, dessen ruhiger und bodenständiger Stil aber eine wohltuende Abwechslung darstellt und für entspannende Kinounterhaltung sorgt. Emilio Estevez gelingt in Zusammenarbeit mit Vater Martin Sheen eine subtil erzählte Vater-Sohn Geschichte ohne Kitsch und Pathos, aber mit viel Herz und gutem Willen. Zwar bleiben gewisse, eingestreute Spannungsmomente ein Fremdkörper, aber ansonsten ist der besinnliche Seelentrip alle Mal einen Blick wert.
  • Die Reise zur geheimnisvollen Insel
    Glaube das Unmögliche. Entdecke das Unglaubliche.
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 22.11.2012
    Die Reise zur geheimnisvollen Insel fliegt angenehm vorbei - und ist dann sofort vergessen. Vielleicht kann Jules Verne dieses Phänomen erklären.
  • El Medico
    Die Cubaton Geschichte
    Musik, Dokumentation, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 15.11.2012
    Tagsüber wirkt El Medico als Arzt in den armen Bergdörfern auf Kuba, abends steht er als Sänger auf der Bühne oder im Studio und feiert Erfolge mit jener lokalen Mischung aus Reggae, Merengue und Salsa, die man Cubaton nennt. Jetzt hat ihn ein europäischer Produzent entdeckt und würde ihn gerne zum internationalen Popstar aufbauen. Dem kritisch gegenüber steht die Mutter des Medico, die einst mit Castro gegen Batista focht und nun um die revolutionären Ideale bangt. Medico aber muss seinen eigenen Weg finden.
  • I Melt with You
    Wenn das Leben dich fickt, dann schlag zurück!
    18+ Spielfilm, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andreas69" am 15.11.2012
    Sieben Tage Alkohol, Drogen, unreifes Gequatsche aus längst vergangen Tagen. Sieben Tage einfach Spaß haben, wieder jung sein und die Sau rauslassen. Aber was sind schon sieben Tage gespieltes Glück wenn das Leben in Enttäuschung und Verzweiflung versinkt.

    Ein Film so außergewöhnlich, kompromisslos und bitter wie nur das Leben selbst sein kann.