Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Harry Brown Trailer abspielen
Harry Brown
Harry Brown
Harry Brown
Harry Brown
Harry Brown

Harry Brown

3,7
596 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Harry Brown (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Interviews, Trailer
Erschienen am:06.09.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Brown (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 103 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Interviews, Trailer
Erschienen am:06.09.2010
Harry Brown
Harry Brown (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Harry Brown
Harry Brown
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Harry Brown in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 103 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:06.09.2010
Abbildung kann abweichen
Harry Brown in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 103 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:06.09.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Harry Brown
Harry Brown (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Harry Brown

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Harry Brown

Wer nichts mehr zu verlieren hat und dazu eine Riesenwut im Bauch, kann sehr, sehr gefährlich werden. Harry Brown (Michael Caine) ist Witwer und sein einziger Freund wird von einer Gang brutal erschlagen. Ihm ist nichts geblieben. Und deshalb räumt er jetzt auf. Statt resigniert sein stilles Rentnerdasein weiter zu führen, packt der ehemalige Royal Marine noch einmal die Knarre aus und lehrt den gewalttätigen Abschaum in seinem Viertel gründlich das Fürchten. Den harten Jungs bleibt das überhebliche Gelächter schnell im Hals stecken, denn Harry weiß noch genau, wie's geht. Ein Mann sieht rot - blutrot!

Film Details


Harry Brown - Every man has a breaking point.


Großbritannien 2009



Thriller, Krimi


Selbstjustiz, Rache, Rentner, Gewalt



Darsteller von Harry Brown

Trailer zu Harry Brown

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Harry Brown

Knarren-Collection: Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand

Knarren-Collection

Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand

Manch einer zieht schneller als sein Schatten, Harry schwört auf seine .44 Magnum, Mr. Smith schießt nicht nur den Vogel ab: VoD-Helden zücken ihre Knarren!...

Bilder von Harry Brown © Ascot Elite

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Harry Brown

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Harry Brown":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Britischer Rachethriller mit Michael Caine

Böse und harte Action an der ein einsamer Senior im Laufe der Story einen nicht geringen Anteil hat. Caine überzeugt einmal mehr durch professionelles Agieren.

Der Film erfüllte die Erwartungen und hat sich gelohnt !!!

am
Gerade zu ende gesehen. Endlich mal wieder ein Pflichtfilm, den man sich unbedingt anschauen sollte. Endlich kein Hollywood, hier explodiert alles alle 2 Sekunden Film. Der Film wirkt sehr echt und real, man wird wütend, dann kriegt man Angst, dann wiederum hinterfragt man sich selbst und entappt sich dabei wie es einen freut, dass er sich alle einzelnd vornimmt. Ein Film der nicht für schwache Gemüter gedacht ist. Allein der Anfang lässt einem die Frage stellen, was denn hier gerade abgegangen ist. Unbedingt anschauen!

am
Ein grossartiger Michale Caine in einem absolut grossartigen, sehr bösen
Thriller à la Danny Boyle. Am Anfang fast melancholisch, driftet er zur
düsteren Achterbahnfahrt mit "passendem" Ende. Eine richtige Perle
abseits des Mainstream, daher wohl auch nur DVD-Veröffentlichung. Klasse!

am
Spannung ****
Action ***
Unterhaltsam *****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler *****
Emotion *****

Klasse, ein toller Kinohighlight! Läuft etwas düster an, aber schnell erkennt der Zuschauer die wahre Qualität des Films! Realistisch und trifft auch die Probleme unserer Zeit, das Ende ist etwas übertrieben, aber dennoch 5 Sterne für diesen fesselnden Kinofilm.

am
Knallhartes Selbstjustizdrama mit einem fantastisch spielenden Michael Caine, der den feigen Mord an seinem besten Freund rächt und trotz seines rechtswidrigen Vorgehens stets die Sympathien auf seiner Seite hat. Ein wertvoller Film zum Nach-Denken.

am
Whow, was für ein toller Film.
Sicherlich, die ersten 45 Minuten sind nicht arg so spannend, jedoch kommt er dann mit einer Wucht, dass es mich vom Hocker gehauen hat. Einige Szenen empfand ich als ziemlich heftig, jedoch ein realistischer Film ohne Wenn und Aber: Denn so sieht leider die Realität aus. Für mich 5 Sterne.

am
Ein Film der ohne Tricks und Computeranimation unter die Haut geht.Michael Caine spielt von der ersten bis zur letzten Sekunde das wirkliche Leben. Leider gibt es keinen Harry Brown aber die Geschichte finden wir in jedem Vorort in jeder Stadt überall auf der Welt

am
Michael Caine brilliert hier in der Rolle des eiskalten Rächers.Charles Bronson wäre stolz gewesen.Man fiebert in jeder Minute des Films mit Ihm und würde Ihm am liebsten zur Seite stehen,bei der Dreckbeseitigung.
Leider sieht das reale Leben völlig anders aus.
Ein Muß für jeden Rachethriller-Fan!!!

am
"Harry Brown" ist ein gelungener Rachethriller, der zu Anfang mit ruhigen Bildern und einer tollen Kameraführung auftrumpft. Aber auch im allgemeinen fand ich die Kameraarbeit hier phänomenal! Gute Perspektiven, Sichtwinkel und Einstellungen die sich durchaus sehen lassen können auch wenn der Film nach dem typischen Klischeehaften Selbstjustiz Muster abläuft. Es sind leichte Ähnlichkeiten zu "Gran Torino" und "Die fremde in Dir" erkennbar. Rentner "Ex-Royal Marine" macht Jagd auf kriminelle Jugendliche die seinen besten Freund erstochen haben! Von Verlusten geplagt, vertraut der Rentner nicht auf die Polizei und begeht Eigenjustiz, lässt nochmal den "Ex Marine" raushängen und bringt der verkorksten Jugend Manieren bei. Schauspielerisch gut besetztes Machwerk, allen voran Michael Cain den man schon lange nicht mehr so grandios erleben durfte. Authentisch, glaubwürdig und natürlich spielt er hier den Racheengel. Aber auch der restliche Cast kann sich durchaus sehen lassen.

Zwischendurch ist "Harry Brown" etwas schleppend, verkauft sich langwierig, bleibt aber durchgehend fesselnd und spannend ohne dabei ins komplett langweilige zu versinken. Gezeigt wird völlig ungeschönte Gewalt und das Abbild einer gelangweilten, brutalen, grenzenlosen und drogenverherrlichenden Jugend. Trotz der kalten und nüchternen Stimmung ist Harry Brown durchweg spannend. Gran Torino ist jedoch noch einen Tick besser und nicht ganz so "kalt". Auf jeden Fall hinterlässt der Film einen bitteren Nachgeschmack, und spiegelt eindeutig die Brennpunkte der Gesellschaft wieder. Ob man nun der Regie abnimmt das ein gebrechlicher alter Mann in der Lage ist es mit gewalttätigen, gefährlichen Jugendlichen aufzunehmen sollte man selbst entscheiden. In diesem Punkt könnte man am Realismus zweifeln! Sonst bleibt der Film aber unterhaltsam, kommt ohne Effekte aus und verhält sich klassisch ohne dabei groß abzuheben. Netter Soundtrack, aber leider ein "Rachefilm" unter vielen! Was neues sollte man hier somit nicht erwarten, für zwischendurch aber auf jeden Fall sehenswert. Wer auf "Gran Torino" stand, wird auch hier seinen spaß haben.

Fazit : Typischer Rachefilm ohne viel Schnack Schnack, aber mit einer Gesellschaftskritischen Botschaft was die heutige Jugend betrifft. In jedem Fall ein solides Regie-Debüt von "Daniel Barber" der hier zu anfang auf ruhige Bilder vertraut, später den Rentner zum Rächer macht. Schonungslos und nett, aber leider nicht unbedingt innovativ. Trotzdem schon sehenswert durch die ziemlich starke Leistung eines Michael Caine!

am
Der Film ist sehr gut und Michael Caine spielt den Kriegsveteranen Harry Brown souverän und sehr überzeugend. Der Film hat dabei erschreckenderweise durchaus Bezug zur Realität, da in vielen Problemvierteln nicht nur in London der Staat nicht mehr Herr der Lage ist - weshalb sich Männer wie Brown selber zur Wehr setzen(müssen). Eine Empfehlung wert, und zum Glück auch kein Gutmenschen-Ende!

am
Ein sehr beeindruckender Film
Grossartiger Michael Caine.
Zwar in der Reaktion überzogen, aber nachvollziebare Wut.
Tristesse sehr gut dargestellt.

am
Ein spannender Film mit düsterem Hintergrund. Die Handlung überzeugt.
Der Film hat mich beeindruckt. Nicht versäumen, es lohnt sich!

am
Daniel Barbers Spielfilmdebüt fesselt als "altmodischer" Rachethriller - ohne Spektakel, ohne Effekte, mit einem Michael Caine, den man seit Jahren nicht so gut gesehen hat.

am
Leider ist das was da passiert ja in manchen Regionen und Ländern Alltag. Ich mag es wenn Filme solche Themen aufgreifen. Ein Film der aufwühlt, der nachempfindet, der einfach versteht wieso Harry tut was er tut.

am
Zeigt recht realistisch die Situation in britischen Problemgebieten - die leider auch real immer größer werden und der Polizeikontrolle entgleiten. Ein alter Mann greift dann schließlich durch - eine alternative Antwort zu Clint Eastwoods "Gran Torino".

am
Düster aber auch gefühlvoll, streckenweise sehr explizit/'graphisch' und brutal, teilweise bedrückend. Besonders die Szene bei den beiden total abgefxxxten Junkies/Waffendealern! Nix für den lustigen Videoabend zu Zweit.

am
Michael Caine in Höchstform, stellt den Protagonisten sehr überzeugend dar. Der Film malt ein düsteres Gesellschaftsbild. Es gibt recht brutale Szenen, meine Frau hat schon geschluckt. Insgesamt sehr unterhaltsam.

am
In Sachen Regiearbeit fehlt auch hier die komplette Kreativität, aber auf jeden Fall ist dieses Werk der wesentlich überzeugendere GRAN TORINO. Denn im Gegensatz zu diesem Hollywood-Streifen kann HARRY BROWN mit britischem Realismus punkten. Starke Schauspieler und ein ordentliches Drehbuch machen den Film sehenswert. 3,60 Gewalt- und Drogen-Sterne in London.

am
Michael Caine finde ich immer sehenswert, und die andere Schauspieler sind auch gut. Die böse Buben der Nachbarschaft sind wirklich ekelhaft, und Harrys Rachefeldzug entsprechend ermutigend. Durchaus glaubwürdige Geschichte (ähnliche gibts auch in deutsche Grossstädten, wir lesen davon jede Woche in der Zeitung).
Gelungene drama.

am
Michael Caine grandios

Michael Caine spielt überragend. Der Film hat ein angenehm langsames Erzähltempo, totzdem geht die Spannung nicht verloren.

am
Nicht schlecht .... hier geht's ziemlich zur Sache!
Hätte ich nicht gedacht .... ich war anfangs skeptisch ob dies eine passende Rolle für MC ist - aber ich muss sagen: zu 100 % alles richtig gemacht.
Spannung pur .... in jedem Fall sehenswert ! Man sollte halt manchmal bestimmte Menschen nicht zu einer Rache animieren.
4,5 Sterne

am
SO ein Schwachsinn , echt stehen die LEute nur noch auf brutal . Viele solcher brutalen Szenen völlig unnötig.

BRutalität ersetzt Ideen und Einfaltsreichtum

am
Ein sehr gelungener Film. Allerdinsg sind 5 Sterne wohl doch ein wenig zu viel des Guten. Die CGI Effekte wirken deplaziert und "billig" und einige Darsteller bleiben blass und spielen ihre stereotypen Rollen "nur" routiniert runter.
Aber, Sir Michael Caine reisst da so einiges wieder raus. Grimmig, böse und hart. Sehr schön gespielt und vor allem niemals übertrieben a la Charles Bronson in der "Death Wish" Reihe.

Guter Film. Angucken!

am
Michael Cane sucht seinen Frieden und mutiert zum Rächer.
Klingt erstmal unplausibel.
Einige Kritiker monieren hier Selbstjustiz und Gewaltverherrlichung.
Aber sehen wir uns doch mal um. In einigen Städten sieht es bei uns auch nicht besser aus.
Die Polizei resigniert und die 68er Richter lassen die Straftäter mit einer kleinen Ermahung wieder laufen.
Kein Wunder, dass die Menschen diese Situation leid sind und lieber wie Harry Brown lsein wollen.
Der Film bringt es düster und ernst rüber.
Einzig die Fittness von Harry Brown ist etwas zu gut im Film. Trotzdem spannend und überraschend gut.

am
Ganz gut gemacht. Caine ist wieder einmal Klasse. Der Film kann einem schon etwas Angst machen, wenn man sich vor Augen führt das es irgendwo schon mal so zugeht. Sehenswert aber sehr vorhersehbar.

am
kurz und knapp...ansehen!
normalerweise mag ich eher filme in denen es knallt, kracht und scheppert..aber dieser Film hat mich voll und ganz überzeugt.
die frage ist: was würde ich machen, wenn ich Harry Brown wäre?

am
Von diesem Film hatte ich mir eigentlich etwas mehr versprochen. Er wird langsam erzählt, kommt dadurch auch erst nach ca. einer 3/4 Stunde zum Thema (= pensionierter Soldat räumt unter jugendlichen Gewalttätern auf). Insgesamt aber dennoch ein guter Film, der ohne sonst übliche Filmtricks auskommt, aber auch etwas deprimierend.

am
Der Film geht wirklich unter die Haut..Ansehen ! Man fragt sich nur warum die Polizei solche gewalt duldet..viel zu liberal-siehe Berlin. In München wäre soetwas undenkbar!

am
Dieser Film ist einfach nur grauenhaft. Ausleihen zwecklos Geld besser in den Müll
Diese versuchte Kopie eines Racheengels mit Revolver. Schade M.Cain ist ein sehr guter Schauspieler und auf Grund der Kritiken habe ich mir diesen Film geliehen.
Er hat das beste daraus gemacht. Aber Müll bleibt Müll.

am
Ich habe mich aufgrund der positiven Kritiken und der spannenden Beschreibung des Films dazu hinreißen lassen, ihm eine Chance zu geben und ihn auszuleihen. Doch leider wurde ich dieses Mal maßlos enttäuscht. Wer hier einen "96 hours", "Payback" oder "Gesetz der Rache" erwartet, kann sein Geld ruhig die Toilette runterspülen. Das spart Zeit, denn dieser Film ist langweilig von Anfang bis Ende. Keine großartigen Schießereien, kein Rachefeldzug, wie es die Beschreibung verspricht. Und dem Abschaum das Fürchten lehrt er schon garnicht, das Einzige, was man als Zuschauer hingegen befüchtet, ist, dass Harry Brown jeden Moment seinem Alter erliegt. NICHT AUSLEIHEN!

am
Trauriger, deprimierender Milieu Film. Kein Happy End in dem eigentlichen Sinne. Muss man sich nicht anschauen. Außer man mag diese Filme aus den großen, trostlosen Trabantenstädten.

am
Neh Neh Neh - so geht das nicht! Dieser Film hält zu keiner Zeit den Anspruch den man vielleicht mit dem Namen Michael Caine in Verbindung bringen könnte. Dieser Film ist definitv kein Meisterwerk - der bedient Klischeehaft bestimmte agressionssteigernde Denkweisen und versucht sich darin zu ergießen. Daumen runter !
Harry Brown: 3,7 von 5 Sternen bei 596 Bewertungen und 32 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Harry Brown aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Michael Caine von Daniel Barber. Film-Material © Ascot Elite.
Harry Brown; 16; 06.09.2010; 3,7; 596; 0 Minuten; Michael Caine, Pete Ford, Charles Ramsay, Andy Merchant, Erol Mehmet, Roy Taylor; Thriller, Krimi;