Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
#9 Trailer abspielen
#9
#9
#9
#9
#9

#9

Nach dem Ende unserer Welt fängt ihre Mission an.

USA 2009


Shane Acker


Alan Oppenheimer, Tom Kane, Helen Wilson, mehr »


Animation, Science-Fiction

3,7
712 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
#9 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 76 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, 9 Kurzfilme, Zusätzliche Filminfos, Audiokommentare
Erschienen am:22.07.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
#9 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 79 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, 9 Kurzfilme, Audiokommentare, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:22.07.2010
#9
#9 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
#9
#9
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
#9
#9 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
#9
#9 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu #9

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Leihen2012
Science-Fiction
LeihenThe Book of Eli
Science-Fiction
LeihenHell
Thriller
LeihenDarkest Hour
Science-Fiction

Handlung von #9

Nach dem Ende unserer Welt fängt ihre Mission an: Ein Krieg zwischen Mensch und Maschine hat die Welt in eine apokalyptische Trümmerwüste verwandelt. Die einzigen Überlebenden sind neun kleine Stoffpuppen, auf die ein Heer von mechanischen Bestien gnadenlos Jagd macht. Als '#9' nach den Gründen für die Angriffe sucht, stößt er auf das Geheimnis seiner eigenen Existenz: Ein Wissenschaftler hatte die Puppen in den letzten Tagen der Menschheit erschaffen und auf eine Mission geschickt. Sie sollen die Herrschaft der Maschinen beenden und dem Leben auf der Erde eine neue Chance erkämpfen...

Die Produzenten Tim Burton ('Coraline' 2009) und Timur Bekmambetov ('Wanted' 2008) präsentieren ein einzigartiges Endzeit-Abenteuer, das mit modernster Animationstechnik, visionärer Optik und originellen Figuren ein unvergessliches Filmerlebnis bietet.

Film Details


#9 - When our world ended their mission began.


USA 2009



Animation, Science-Fiction


Endzeit, CGI-Animation, Katastrophen, Maschinen



25.02.2010



Stimmen von #9

Trailer zu #9

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu #9

Tim Burtons Frankenweenie: Das Herzensprojekt von Tim Burton erwacht zum Leben

Tim Burtons Frankenweenie

Das Herzensprojekt von Tim Burton erwacht zum Leben

Mit einer Frankenstein-Hommage setzt Burton endlich ein lang gehegtes Herzensprojekt in schwarz-weißer Stop-Motion-Technik und spektakulärem 3D in die Tat um...
3 Top-Filme neu im Verleih: Alice, #9 und Ärzte: Wunder gibt es immer wieder

3 Top-Filme neu im Verleih

Alice, #9 und Ärzte: Wunder gibt es immer wieder

Aus Walt Disneys Visionen wurde ein CGI-Abenteuer, aus einem Oscar-nominierten Kurzfilm ein Spielfilm und ein Familienvater sagt: "Warte nicht auf das Wunder. Mach es wahr."...

Bilder von #9

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu #9

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "#9":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Film geht eigentlich schnurstracks unter die Haut - weit weg von pompösen Weltuntergangsszenarien a la 2012 wird sehr subtil die Geschichte der von einem Wissenschaftler in höchster Not gefertigten Puppen erzählt. Der Rest der Menschlichkeit des Wissenschaftlers, der einst die die Welt zerstörende Maschine baute, ist nun das Einzige, was von der Menschheit blieb.
Technische Evolution um jeden Preis ohne Ethik ist gefährlich, das ist für mich die Botschaft der Puppen. Ich vergebe 5 Sterne !

am
Naja, modernste Animationstechnik sei mal dahingestellt, da dieser leider nicht ganz die Qualität von den großen erreicht JEDOCH bietet er inhaltlich viel mehr. Sehr düster und ernst richtet sich dieser Film eher an ältere. Kinder würde ich ihn nicht empfehlen wegen einiger gruseliger Szenen und der Action wegen. Für alle anderen ist dies aber sehr willkommen Kost die mal über den Barbie-Märchenwald Tellerrand schauen wollen und von Pixar und co. die Nase voll haben. Mir hat der Film sehr gut gefallen und ich würde gerne mehr davon sehen, doch das bleibt glaube ich nur ein Wunsch...

4 Sterne!

am
Ungewöhnlicher Animationsfilm der Extraklasse !
Die durchnumerierten Darsteller (#1 bis #9) mit ihren fein gezeichneten Charakteren agieren in einer bis zum Schluß spannenden Endzeit-Story.

Lohnt sich für die eigene Sammlung ! => Sehenswert !!!

am
Auch von mir gibt´s fünf Punkte für diesen genialen Endzeitfilm der etwas anderen Art. Schnell und flüssig wird die Geschichte von neun Puppen erzählt auf denen die Hoffnung für neues Leben ruht nachdem die Menschheit durch ihre eigenen Maschinen ausgelöscht wurde. Die Animationen sind sehr gut, der Film ist unterhaltsam und spannend - muss man gesehen haben.

am
Für den gemütlichen Filmabend durchaus zu empfehlen. Von Animationsfilmen mit eher platter Story, die eher für Kinder gedacht sind (wie z. B. WALL-E) setzt sich dieser Film schon deutlich ab.
#9 ist eher für Erwachsene gedacht und kann mit seine Endzeit-Atmosphäre überzeugen. Für die volle Punktzahl ist mir die Story allerdings noch ein wenig zu dünn.

am
Hervorragende Computeranimationsgeschichte mit Endzeitatmospähre. Fantasievoll umgesetzt und stringent erzählt. Durchaus einige neue Elemente in Bezug auf Story und Stil. Gelungene Synchronisation. Hat was - daher volle Punktzahl.

am
Vier Punkte gebe ich gerne für einen Film, der einmal ein ganz anderes Endzeitdrama zeigt. Die Hauptdarsteller, Stoffpuppen, die ein Wissenschaftler in den letzten Tagen der Menschheit gebaut und mit seiner Seele versehen hat, kämpfen ums Überleben, um die herrschaft der Maschinen zu beenden. Die Figuren wachsen einem schnell ans Herz und verkörpern alle Grundtypen von Charakeren, vom Vorsichtigen, der in der Flucht und im Versteck das Heil sucht über den tumben Haudrauf, einer Heldin (mit weiblicher Stimme) bis zum klugen, furchtlosen Hauptdarsteller, der das Geheimnis lüftet und die Erde rettet. Und das ganze mitb einer Körpergröße von ca. 20 cm... Ein sehr guter Animationsfilm, eher an Erwachsene gerichtet, die eine dichte Atmosphäre bevorzugen. Lediglich die etwas "dünne" Story verhindert bei mir den fünften Punkt. Wer Endzeitfilme mag, sollte diesen auf keinen Fall auslassen!

am
Wunderbarer Animationsfilm (früher hat man Trickfilm gesagt) mit originellen Figuren und ordentlicher Handlung, emotional und handwerklich super gemacht.
Auch für Kinder gut geeignet, um zu vermitteln, wie es aussehen kann, wenn unsere Erde mit Krieg zerstört werden würde.

am
Kurz gesagt: 1. viel Arbeit im visuellen Aufbau einer Welt frei von natürlichen Lebensformen, 2. dafür eine dünne Story.

Das nach frühem 20. Jahrhundert anmutende Design entnimmt jedoch auch viele Elemente aus anderen barocken Endzeitfilmen wie Babylon A.D., Mutant Chronicles usw. Da merkt man auch, wie abhängig der Erfolg von Animationsfilmen vom Faktor Humor ist, der üblicherweise intensivst ausgeschöpft wird und hier praktisch gänzlich abwesend ist. Interessant, könnte aber mehr Dichte haben.

am
Dieser Film nutzt 203 Farben. Weiß, schwarz, rot und 200 Brauntöne. Schwarz und weiß sind für die Augen, rot für das Feuer. Der Rest ist braun.

Ich gebe fünf Sterne für den Film, da er für mich in den vielen animierten Filmen eine Sonderstellung einnimmt.

Die Figuren der Protagonisten sind so süß, dass sie in einen Kinderfilm passen würden. Die Gegner sind so gespenstisch und alptraumhaft, dass Sie in einen sehr gut gemachten Horrorsteifen passen würden. Es werden Urängste wach. Die Umgebung ist düster (braun), beeindruckend und unwirklich.

Alles zusammen ergibt einen Film, der eine eigene Atmosphäre aufbaut, der man sich nur sehr schwer entziehen kann. Ich selbst würde diesen Film meinen Kindern nicht noch einmal antun. Es ist eigentlich eher in Streifen für Erwachsene.
Denn die Maschinen, die es in diesem Film gibt, sind zwar mit viel Phantasie technisch machbar, haben aber doch ein Eigenleben, dass an gute Horrorfilme erinnert. Ich kann es nicht besser beschreiben. Man muss es gesehen haben. Ähnliches habe ich bei den „Aliens“ gesehen, der die Menschen in einen Schleimbeutel einwickelt, ohne sie zunächst zu töten. Nur sind es eben hier keine organischen Schleimbeutel, sondern technische Maschinen aus Stahl, Stoff und einem ziemlich entwickelten Eigenleben.

Auch das eigentlich positive Ende lässt einen nicht unberührt und zeugt von der sehr guten Phantasie der Filmemacher.

Ob ich mit eine Fortsetzung ansehen würde ist fraglich. Denn die Story, dass ein paar kleine Figuren einen so übermächtigen Gegner besiegen, ist ja hinreichend bekannt. Der Film lebt von den Bildern, der Stimmung und den Maschinen. Und das kann eigentlich, in einer Fortsetzung, nicht noch einmal getoppt werden.

Der Film ist ein absolutes Muss für alle, die computeranimierte Filme mögen. Hier wird eine ganz neue Facette dieses Genres gezeigt. Die sollte man gesehen haben.

am
Von der ersten bis zur letzten Minute ganz großes Kino. Mal ein ganz anderer Animationsfilm den man nicht verpassen sollte. Volle Sternzahl !!!!!

am
Ein paar kleine Längen, der Start braucht etwas.. Aber dann ist dieser Film
echt ein kleines Juwel. Ein ganz andere Genre, weg von nur niedliches Anime.
Tolle Umsetzung und auch die Extras machen spaß.

am
Außergewöhnlicher Animationsfilm mit viel Herz und spannender Story. Für kleine Kinder eigentlich nicht so sehr geeignet, da es an einigen Stellen doch recht gut zur Sache geht und man schon über ein gesundes Maß an Empathie verfügen sollte.
Ansonsten sehenswert und weitab vom Fluffi-Puffi-Disney-Einheitsanimationsbrei.

am
Ein schöner Animationsfilm mit einer tollen Story.Ich fand die Idee mit den Stoffpuppen ziemlich genial,auch die ausgewählten Synchronstimmen passten prima dazu."Nur" 4 Sterne für den Film hab ich gegeben,weil ich ihn etwas zu kurz finde,90 Min.hätten es schon gerne sein können.Und an einigen Stellen hätte man die Handlung etwas ausführlicher darstellen können,es geht mir teils zu schnell voran,man muss sich ganz schön konzentrieren.
Alles in allem aber ein schöner Film,mal was anderes.

am
Der Film hat mir sehr gut gefallen und die Botschaft die er hat ist für unsere Zeit besonders wichtig. Die Animation ist sehr gut gelungen und sieht optisch sehr gut aus. Der Sound ist sehr gut. Ich empfehle hier eine gute Soundanlage zu haben, denn da kommen die Bässe sehr gut an. Er spielt in einer Zeit, wo es die Menschheit nicht mehr gibt´s. Der Film hat eine gut Spannung und die Musik ist wunderbar. Der Film ist nicht für Kinder geeignet.

Ich kann Ihnen den Film sehr empfehlen, denn er ist sehr gut geworden.

am
Diesen Film fand ich zwar erst ganz interessant gemacht durch die ungewöhnlichen Figuren, aber dann wurde die Story in meinen Augen immer schlechter und der Film bestand nur noch aus dem Kampf der Männchen gegen die Monstermaschine. Schade, vom Krieg habe ich auch ohne Film schon genug gesehen. Anspruchsloses Niveau, meine Stimmung je länger der Film dauerte, immer schlechter....

am
Klasse!

Wer einen Animationsfilm vernab von bunten und witzigen Filmen wie Madagaskar, RIO, Monster Ag oder Nemo sucht, ist mit #9 sehr gut bedient.

Der Film ist sehr liebevoll gemacht bis ins Detail. Er besitzt gesellschaftskritische Elemente und ist sehr emotional. Das ganze ist aber so verpackt, das er für jung und alt geeignet ist (naja zu jung sollte der Zuschauer auch nicht sein, sonst wird er einiges nicht verstehen).

Klar zu erkennen, ist die handschrift von Tim Burton. Er schafft auch in #9, diese typische fantasievolle Atmosphäre, mit liebe zum Detail.

Fazit: Wer Lust auf einen Animationsfilm hat, der sich klar von den üblichen abgrenzt, sollte umbedingt #9 schauen. Eine wirklich gelungene Geschichte mit gesellschaftskritischen Elementen!

am
Sehr schön gemacht fürs Auge. Story ist nicht wirklich tief, aber wer braucht das bei einer so Detail verliebt gestalteten Welt? Auf jeden Fall "sehenswert".

am
Lustiger bzw netter Film für einen gemütlich Abend. Ist wirklich nett anzusehen und lohnt sich evtl auf für größerer Kinder mal...

am
Tricktechnisch und optisch sehr empfehlenswert. Die Story schwächelt etwas, wobei auch viele Fragen offen bleiben und teilweise unlogischen Handlungen die Szene bestimmen. Mit knapp 4 Sternen reicht es für einen gemütlichen Fernsehabend!

am
Fantastischer Film mit durchdachter Handlung und Emotion, die durch kleine Puppen der Welt erhalten bleibt. Nicht der schlechteste Neubeginn nach der Apokalypse.

am
Der Beginn und die erste halbe Stunde von #9 überzeugen vollends. Innovativ, immer wieder überraschend und vor allem toll umgesetzt. Nur dann geht diesem Endzeit-Fantasy-Animations-Streifen die Luft etwas aus. Der Spannungsbogen geht nach unten und die Handlung wird vorhersehbar und das Finale nach nur 70 Minuten ist enttäuschend. Alles in allem kommt #9 damit auf 3,12 Reisverschluss-Sterne.

am
Toll animierter Film ohne allzu viele Atempausen. Und das ist auch leider das Problem: Handlung hat der Streifen ne Menge, aber die Story bleibt trotzdem sehr dünn und wäre tatsächlich mit drei Sätzen erzählt.

Schade, denn wenn man sich die Mühe macht und auf Facebook die Blog-Einträge des Puppenmachers liest, wird klar, wie viel mehr Botschaft dieser Film transportieren könnte!

am
Kamm leider nie in die Kino in Deutschland ist aber ein sehr guter Animationsfilm. Terminator trifft Tim Burton. Bild gewaltig und viel Emotion. Nicht nur für Kinder. Daumen hoch.

am
Sehr schöner emotionaler Film. Sehr viel Sciene-Fiction, Drama und Komödie in einem, absolut zu empfehlen dieser Film, für alle in der Familie geeignet.

am
gut gemachter animationsfilm. fand ihn sehr spannend. einiges hätte man sicher besser machen können, aber alles in allem - gut gelungen.

am
Sehr schöne Bilder in einer düsteren Welt.
Allerdings lässt die Story sehr zu Wünschen übrig, so dass man mit zusammengekniffenen Augenbrauen und heruntergeklapptem Kiefer unerwartet den Abspann betrachtet, während über einem ein riesen Fragezeichen rotiert.

"Was hat ... ?", "Wieso?" und immer wieder "Wieso?" möchte man schreien.
Leider wird diese Story auch nicht durch durch die Bilder ausgeglichen.
Schade!

am
der film ist einfach viel zu kurz. er rennt förmlich von einer in die andere handlung, und das teils dazu noch völlig unvermittelt. gut animiert ist er und die story ist auch ok. hätte man mehr daraus machen können. ich vermute mal das budget hat nicht mehr hergegeben.
#9: 3,7 von 5 Sternen bei 712 Bewertungen und 28 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: #9 aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Animation mit Alan Oppenheimer von Shane Acker. Film-Material © Universal Pictures.
#9; 12; 22.07.2010; 3,7; 712; 0 Minuten; Alan Oppenheimer, Tom Kane, Helen Wilson, Elijah Wood, Fred Tatasciore, Martin Landau; Animation, Science-Fiction;