Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
10.000 A.D. Trailer abspielen
10.000 A.D.
10.000 A.D.
10.000 A.D.
10.000 A.D.
10.000 A.D.
Abbildung kann abweichen
10.000 A.D. (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 82 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:25.09.2008
10.000 A.D.
10.000 A.D. (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
10.000 A.D.
10.000 A.D. (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
10.000 A.D.
10.000 A.D.
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
10.000 A.D.
10.000 A.D. (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
10.000 A.D.
10.000 A.D. (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu 10.000 A.D.

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von 10.000 A.D.

Die Welt endete in Chaos und Verderben. Doch Jahrtausende später hat sich das Königreich erhoben, bestehend aus zwei Stämmen, den 'Plaebianern' und 'Huronen'. Beide Stämme sind seit langen Jahren Feinde bis aufs Blut. Das Königreich ist in Gefahr, denn aus der Asche erhebt sich Sinasu, die Verkörperung des Bösen, die nun beide Stämme bedroht. Nur Kurupi (Julian Perez), ein junger Hurone, der der Prophezeiung nach als einziger seines Stammes eine Chance gegen Sinasu hat, kann sich der Apokalypse in den Weg stellen.

Film Details


10,000 A.D.: The Legend of a Black Pearl - After the apocalypse there will be two tribes.


USA, Puerto Rico 2008


,


Fantasy, Abenteuer


Urvölker, Katastrophen, Endzeit, Dinosaurier, B-Movies



Darsteller von 10.000 A.D.

Trailer zu 10.000 A.D.

Bilder von 10.000 A.D. © Mr. Banker Films

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu 10.000 A.D.

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "10.000 A.D.":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Besser null Sterne als einen Stern. Mit der schlechteste Film der letzten Jahre, die ich sah. Unbegabte Darsteller, keine Spannung, keine sinnvolle Handlung, also gähnende Müdigkeit. Finger weg!!!

am
Ein ganz ganz schlechter Film Leute. Hatte mir bei weitem was besseres darunter vorgestellt. Lasst die Finger davon. Öde Handlung, keine Action, einfach LANGWEILIG!!!!!!

am
der vorbemerkung kann man sich nur anschließen den film muß man wirklich nicht gesehen haben. leider kann man keine null sterne vergeben, hätte es verdient.

am
Schlechte Darsteller, keine Action - ach und wo ist eigentlich die Hintergrundgeschichte???
Ich hätte diesem kaum unterbietbaren Epos an Langeweile und sinnlosen Bildfolgen gerne eine Bewertung unterhalb der 0-Sterne zukommen lasse, aber eigentlich ist es schon zuviel eine Bewertung überhaupt nur zu verfassen.
Nicht ausleihen!!!

am
Hilfe wer hat sich das ausgedacht, Leihenschauspieler die nur mit Ihrem Körper bestechen. Wer sich Quälen will viel Spass dabei. Absoluter Schrott zu schade für den versandt.

am
Absoluter Schrott. Ich hab den Film nach 25 Minuten ausgeschaltet. Megalangweilig, keine Action, schwache Schauspieler und eine Handlung ist auch nicht zu erkennen. Es wird versucht, auf "großes Filmwerk" a la "Herr der Ringe" zu machen, mit der weiblichen Erzählerin aus dem Off, die geschwollene Texte von sich gibt, aber leider völlig überzogen und übertrieben.
Auf gar keinen Fall ausleihen ! Es lohnt sich nicht !

am
Absolut jämmerlich!
Die Aufnahmetechnik erinnert an einen alten Spaghettiwestern, die Kampszenen bestehen aus Schnellschnitt-Abfolgen und die "Schauspieler" sind ein Rudel wild gimmassierender Laien die nicht wirklich wissen, was Sie da treiben.
Die Kostüme sehen aus wie aus Badematten geschneidert und die Special Effects sind ein schlechter Witz.

am
Was kommt dabei heraus, wenn sich ein paar talentfreie Bodybuilding Kumpels während der Einnahme Sinnesvernebelnder Mittel entschließen, einen budgetlosen Fantasy-Film zu drehen? Richtig, 10.000 A.D. Black Pearl.
Bevor ich kurz die Handlung umreißen will, eins vorweg: Auch wenn es der DVD-Aufdruck suggeriert, es kommt kein Dinosaurier im Film vor. Nicht einmal ein kleiner.

Um was geht es? Gute Frage. In einer fernen Zukunft ist die Menschheit wieder einmal der Apokalypse zum Opfer gefallen. Die größten Maden der Menschheit haben überlebt (und wohl auch das Drehbuch verfasst), ihre Nachfahren leben in sich bekriegenden Stämmen. Es gibt irgendeinen Pseudo-Kampfkunst-Meister, ein paar Schüler, das Böse, ewige Trockenheit, viel Blabla, fünf geheimnisvolle Steine, eine schwarze Perle (etwa ein Zusammenhang mit dem Filmtitel? Huhu...) plötzlich etwas Regen und einen gähnend langweiligen, verwirrenden Endkampf. Schließlich siegt irgendjemand und die Überlebenden - na ja, sie leben halt weiter.

Das hört sich übel an? Ist es auch. Eine dermaßen unverfrorene Aneinanderreihung sinnbefreiter Szenen ist mir selten untergekommen. Im Angesicht der chaotischen Möchtegern-Eso-nicht-Handlung haben sich die Macher wohl auch gar nicht erst mit Lappalien wie Anschlussfehlern (der Bart ist da, der Bart ist weg; Fell an, Fell aus;) aufgehalten. Auch Augenbrauen-Piercings finden einen Platz in dieser postapokalyptischen Welt, welche trotz der schrecklichen Dürre in sattem Grün erstrahlt. Die "Handlung" wird zudem über weite Teile von einer weiblichen Stimme erzählt, in der Hoffnung, die vom Grauen gebeutelten Zuschauer mit zu viel zusammenhangloser Information völlig zu verwirren, was auch gelingt. Das ist nicht mal lustig schlecht.
Leider entschädigt auch die gebotene Leistung der Mitwirkenden nicht für die miese Story. Ich schreibe absichtlich "Mitwirkende", denn ich will sie weder Darsteller, geschweige denn Schauspieler nennen. Gegen diese Ausgeburt an Geistermienen spielte Arnie früher Oscar-verdächtig gut. Jeder der rumhampelnden Jungs kennt scheinbar nur drei Gesichtszüge: Ausdrucksloser Blick in die Ferne, grimmige Muskelverhärtung für den bösen Blick und ein lüsternes "komm, Kumpel, spann deine Muckis an, damit ich noch mal draufschlagen kann". Natürlich kommen diese emotionslosen Gesichtszuckungen ebenso zufällig über die viel zu lange Laufzeit verteilt, wie die Orte des Geschehens zusammenhanglos wechseln.

Auch Technik und Ausstattung enttäuschen auf ganzer Linie. Das 16:9-Bild ruckelt immer wieder, es ist meist unscharf und grießlig. In dunklen Szenen bewegt sich der Kontrast auf dem Niveau der Story. Hässliche Artefakte begleiten jeden noch so kleinen Schwenk, daher bleibt nur die Empfehlung, den Film auf einem möglichst kleinen Röhrenfernseher anzuschauen. Es wäre auch besser, die Soundanlage auszuschalten. Über die schlechte Synchro will ich gar keine Worte verlieren, aber die lieblose Vertonung mit absolut unpassenden Sounds (ich sage nur: das Horn, achtet auf das Horn!) haben mir beim Ansehen fast die Knabbereien wieder aus der Magengrube getrieben.
Kaum Aufwand trieben die Macher auch beim Setdesign. Die fünf magischen Steine, mit deren Hilfe die Eingangs erwähnte schwarze Perle erschaffen wird, ähneln verdächtig billigen Baumarkt-Salzlampen. Die Dörfer der Menschen bestehen aus ein paar schnell zusammengesteckten Holzästen - ein Albtraum für jeden Pfadfinder. Und Dinosaurier gibt es gar keinen.

Einzig die Pharma-Industrie wird sich über diesen Film freuen. Denn um eine Kopfweh-Tablette nach dem Film kommt der Zuschauer nicht herum.

am
Was soll das? Sind das die Auswikungen der Raubkopierer, die uns die Filmindustrie immer ausmalt? Bloss nicht leihen. Der Film ist asolut der letzte Mist. Eine flaue Story, mittelmässige Schauspieler und technisch tut sich nix

am
Ohhh gott warum les ich nicht die Kritik zuerst also echt mal der Film ist sowas von hohl das man echt sagen muss der Film gehört nicht auf DVD und in den Verleih. Sowas ist mir echt noch nie untergekommen.

Also Leute Blos FINGER WEG

am
Es lohnt sich nicht, auch nur ein Wort darüber zu verlieren! Dieser Film ist so schlecht, der gehört eigentlich komplett aus dem Verkehr gezogen! Bitte Bitte, Videobuster: führt auch ein Negativ-Stern-System ein, dieser bekommt glatt alle 5 Sterne im Minus (oder mehr!!!).

am
Ich kann mich nur die andere vernichtende Urteile anschliessen: diese ist eine der schlechtesten Filme die ich je teil-angesehen habe. Zur Beurteilung von Filme wie dieser braucht man eine andere Zeiche als Sterne (# - vielleicht als negative Bewertung. ##### = grottenschlecht wie 10.000 AD Black Pearl). Ausser einige schoene Landschaften hat diese Film absolut nichts zu bieten. Man darf die Geshichte kaum als solch bezeichnen, die Darsteller sind holzern, der Dialog noch holzerner. Ein guter Geschenk für Eure schlimmsten Feinde.

am
leider geht weniger als ein Stern nicht. Wie kann man so etwas nur auf DVD brennen?? Der Film geht gar nicht!!! Finger weg.

am
Man sollte sich wirklich öffter die Bewertungen durchlesen und ihnen auch Glauben schenken.

Is natürlich auch immer Geschmackssache,
aber in diesem Falle...

Wie andre schon erwähnt haben, sind die Landschaftsbilder sehr schön, dafür gibt's aber auch gute Docus ohne den ganzen schlechten Rest.

Die Schauspieler => Noch schlechter als in ner Tele-Novella!
Das Drehbuch => Da hat man sicher nicht mehr als ne Stunde investiert!
Die Synchronisation => War sicher schneller fertig als das Drehbuch!

Gott sei Dank bin ich schon vor der Hälfte eingeschlafen!!!

am
WOW! Sehr beeindruckend!!! Der riesige Dinosaurier! Brrr! Cooles Cover, diese riesigen Zähne, da geht es bestimmt ab in diesem Schocker!!! Die einzigen Zähne die in diesem Film eine Rolle spielten, waren jedoch meine, die sich am liebsten in die Filmhülle verbissen hätten. Diesen riesigen prähistorischen Kumpel hätte ich mir in diesem Film so sehr gewünscht, wie er sämtliche Figuren des Films einschließlich des Regisseurs zerfleischt und verschlingt! Doch vergebens... statt dessen unfreiwillig komisch agierende Neuzeitneandertaler, die neben leicht homosexuell anmutenden Schwimmszenen wohl versuchten neue Tapsie-Turtles-Kampftechniken zu erlernen. Haarstreubende Story ohne roten Faden, horrorhafte Komparsen (da wohl komplett ohne Schauspieler) gedreht wurde...Einfach schlecht! Bitte nicht ausleihen!

am
Was war das denn für ein scheiß Film. Hätte ich Schlafprobleme gehabt währe ich nach Fünf bis Zehn Minuten schon eingeschlafen. Dieser Film sollte sofort zurück geschickt werden, der ist sein geld nicht Wert. Total Müll.
Meine Bewertung - 6 Sterne.

am
Die Macher und Schauspieler von diesem Film,haben ihren Beruf total verfehlt.Sie sollten sich wirklich überlegen, den beruf zu wechseln.DER FILM IST SO SCHLECHT;MANN KÖNNTE IHN ALS BRECHMITTEL VERWENDEN!!!!!!!!!!!!!!!

am
Fürchterlich und grottenschlecht! Kann mich der Vorkritik nur anschließen. So ein Film müsste verboten werden. Weder Spannung, Handlung noch schauspielerische Leistung. Alles absolut mies.

am
Man müsste eigentlich Geld dafür bekommen, dass man sich den Film ansieht. Sehr langweilige Geschichte. Grauenhaft gespielt. Ich habe kapitelweise übersprungen und hatte trotzdem das Gefühl nichts verpasst zu haben. Wirklich SCHLECHT.

am
10.000 A.D.-Black Pearl
Habe es nur kurz angesehen und finde es einfach nur schlecht!!!!!!!!!!

am
Einfach nur schlecht
Den Film hab ich nach 10 Minuten abgestellt schade um die Zeit grotten schlecht...........

am
Der schlechteste Film den ich je sehen musste.
Ich hab knappe 15 min ausgehalten, dann musste ich abstellen. Einfach zum kotzen. Schlechte Schauspieler, Schlaffe Handlung und keinerlei Efekte. Schade um die Zeit, besser einen anderen Film anschauen!!!

am
ich kann mich den anderen Kritiken nur anschließen. Wirklich einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen habe. Hierfür sollte man nicht nur 0 Sterne sondern - Sterne zulassen

am
Ich hätte gerne weniger als 1-Stern gegeben. Selten etwas so schlechtes gesehen - in jeglicher Hinsicht: Schauspieler, Story, Bilder etc.

am
Schlecht! Einfach nur schlecht.
Schauspielerische Leistung existiert nicht. Handlung? Nicht gefunden.
Verschenkte Zeit und verschenktes Geld.

am
Eine Katastrophe - das einzige Ansehliche sind die schönen Landschaftsbilder und relative gutgebauten Körper der Darsteller.

Der Rest ist einfach schlecht und dazu noch langweilig.

am
Ein Stern der seiner wahren Bewertung nicht gerecht wird. Ich wußte gar nicht dass man heute noch so schlechte Filme macht. Schauspieler, Drehbuch, Regie usw. kommen wohl von Erstsemester Studenten, die sich beweisen wollen dass sie nichts können. Grottenschlecht. Man überlebt die ersten 15 Minuten nicht mal wenn man zu allem bereit ist. Man hat nur ein Leben und sollte seine Zeit nicht mit soetwas verschwenden. Vorsicht - 0 Helmchen von 5 !

am
Schlechter als B-Movie und den Stern hat er nicht verdient. Wir haben nach 8min ausgemacht und das war schon zu lange !!!!!

am
rotze absolute rotze,grauenhafte story,unglaublich schlechte schauspieler,special effekte gibts keine,und die kapfszenen zum heulen,ich will mein geld zurück

am
Der Film sot wowas von langweilig das ich nach paar minuten keine lust mehr hatte ihn zu sehen. Die Darstellen waren auch nicht viel besser. Mein Tip finger weg.

am
Leider kann ich mich den meisten der Bewertungennur anschließen: Grottenschlecht.
Normalerweise hat dieser Film keinen Stern verdient.

am
Einfach nur schlecht!!!
Seit langem das schlechteste was ich gesehen habe, an dem Film ist von Schauspielern bis Dialogen und Effekten einfach nur alles schlecht!!! :-(

am
10.000 A.D. BLACK PEARL
Einer der schlechtesten Filme die ich jemals gesehen habe.
Absoluter Quatsch.

am
Ich bin ja wirklich hart gesotten, wenn es um B- oder C-Filme geht, aber das war wirklich das Dümmste und Schlechteste, was mir bisher untergekommen ist. Normalerweise schaue ich jeden Film wenigstens mal bis zum Ende, aber das Ding war mir echt nach einer halben Stunde zuviel. Schade, dass die Bewertungsskala unten bei "1" aufhört, denn dieser Schrott hätte eine "-12" verdient!

am
..also so einen schlechten Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Die Schauspieler sind unbegabt, der ganze Film auf niedrigem Niveau. Denke das der Film vom Titel her ein Abstauber von Vin Diesel bzw. 10 000 B.C. sein soll. Furchtbar dieser Film ...einfach nur Furchtbar.

am
Ich muss diesen Film laeider 1 stern geben. Da Ich nicht weis wie Ich Null sterne eintrage. Der Film ist reiner müll. Ich habe es geschaft den Film für knapp eine halbe stunde anzusehen. ( Ich dachte es würde sich bessern )

am
Normalerweise liebe ich diese Art von Filmen, aber was hier zu sehen ist, ist eine Katastrophe. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Film irgend jemand gefällt. Die Geschmäcker sind ja verschieden, aber dieser Film ist einfach nur schlecht. Lasst die Finger von diesem Film und Ihr erspart Euch eine Enttäuschung in Eurem Leben !!!

am
Hat wirklich keinen Stern verdient.Sowas von schlecht,puh.Hätte ich doch bloß vorher die Kritiken gelesen.Ein völlig sinnloser,schwachsinniger Film.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.

am
Eine kruse Story, schlechte Schauspieler und wenig Handlung. Ein Film den man beruhigten Gewissens nicht empfehlen kann.

am
Das beste an diesem Film ist das Cover, der Rest ist eine Zumutung. Einfach nur schlecht und langweilig. Die Darsteller sind schlechter als manche Leinspielgruppe.

am
B-Movie
Ich kann von diesem Film nur abraten.
Wenn man sich das Cover ansieht, meint man fälschlichter weise, daß Dinosaurier mitspielen, das ist Falsch, es gibt keinen einzigen.
Der ganze Film dreht sich nur um die Sucht nach einer Perle, wobei die Bösen, die Guten daran hindern wollen, die Perle zu finden.
Action ist auch nicht viel dabei, dafür sehr lange Dialoge.

Es ist halt ein tüpischer B-Movie.

am
wat ist das nur für ein müll,so eine schlecht hand-
ung hab ich selten gesehen,die schauspieler auch sclecht
hier ist einfach alles mist

am
Was soll das denn bitte sein ? Das ist doch wohl nicht ernst gemeint. Man sollte diesen "Film" normalerweise sofort aus dem Sortiment nehmen. Dilletantische Leihendarsteller, wirre Kameraführung, keine Handlung, das Cover ist eine einzige Lüge. Wo kommt in diesem Billigstreifen bitte ein Dinosaurier vor? Finger weg von diesem 0 Punkte Etwas. Ärgerlich, für sowas Geld auszugeben.

am
Ich schließe mich da meinem Vorgänger an. Der war wirklich mehr als mies! Der Film ist ein schlechter Mitschmatsch zwischen dem Kultfilm 10.000 BC und dem Spruch Einsteins: "Ich weiß nicht mit welchen Waffen man im 3. Weltkrieg kämpft, aber im 4. wird man mit Keulen kämpfen."

am
bloß nicvht leihen, der ist ja schlechter als grottenschlecht. Ich glaube der Film ist ein Apfelmännchenprogramm und vom Comoputer berechnet worden. Torla sinnlos und kopfleer. Was ist die Sotry, was will der Film sagen. Öde, das soetwas überhaupt gedreht wird, Filme drehen ist eindeutig zu billig, ansonsten würde niemand so was drehen.

am
Auch wenn der Titel “10000 A.D. – Black Pearl” eine Anspielung auf zwei bekannte Filme ist, ist der Film nicht sehenswert. Langweilig erzählt und mit wenig überzeugenden Schauspielern garniert, lohnt es sich nicht den Film in den DVD-Player zu schieben. Ein Blick in die Videothekenregale, lässt schnell deutlich bessere Filme zum Vorschein kommen. [Sneakfilm.de]

am
man kann denn film auch mal an andere weiterempfehlen.
er ist mal das ausleihen wert. aber ein bißchen mehr action hät ich erwartet.
10.000 A.D.: 1,6 von 5 Sternen bei 239 Bewertungen und 47 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: 10.000 A.D. aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Julian Perez von Giovanni Messner. Film-Material © Mr. Banker Films.
10.000 A.D.; 16; 25.09.2008; 1,6; 239; 0 Minuten; Julian Perez, Jared Blake DiCroce, Alicia Avery, Mike Tally, Getulio Tomala, Folake Olowofoyeku; Fantasy, Abenteuer;