Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das ist das Ende Trailer abspielen
Das ist das Ende
Das ist das Ende
Das ist das Ende
Das ist das Ende
Das ist das Ende

Das ist das Ende

2,7
362 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Das ist das Ende (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 102 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Featurette
Erschienen am:17.12.2013

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das ist das Ende (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 107 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Featurettes
Erschienen am:17.12.2013
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Das ist das Ende (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 102 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Featurette
Erschienen am:17.12.2013

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das ist das Ende (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 107 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Featurettes
Erschienen am:17.12.2013
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Das ist das Ende
Das ist das Ende (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Das ist das Ende
Das ist das Ende (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Das ist das Ende

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Das ist das Ende

Die Komödie 'Das ist das Ende' erzählt die Geschichte von sechs Freunden, die sich gefangen in einem Haus wiederfinden, nachdem eine Reihe mysteriöser Vorfälle Los Angeles katastrophal verwüstet hat. Während sich die Menschen draußen allmählich wieder berappeln, wird die Freundschaft der sechs Eingeschlossenen angesichts schwindender Vorräte und des einsetzenden Lagerkollers auf eine harte Probe gestellt. Dann aber müssen sie das das Haus verlassen und sich ihrem Schicksal und der wahren Bedeutung von Freundschaft und Wiedergutmachung stellen...

Seth Rogen und Evan Goldberg haben in ihrer Endzeitkomödie 'This Is the End - Das ist das Ende' die Regie und Produktion übernommen, daneben fungiert James Weaver als weiterer Produzent. Rogen und Goldberg waren zudem auch für das Drehbuch verantwortlich. In den Hauptrollen sind neben den US-Stars James Franco ('127 Hours', 'The Green Hornet', 'Planet der Affen - Prevolution'), Jonah Hill ('Moneyball', '21 Jump Street', 'Django Unchained') und Seth Rogen ('50/50 - Freunde fürs (Über)Leben', 'The Green Hornet') auch Jay Baruchel ('Duell der Magier', 'Fanboys'), Danny McBride ('30 Minuten oder weniger', 'Your Highness'), Craig Robinson ('Nachts im Museum 2'), Michael Cera ('Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt') und Emma Watson ('Harry Potter') zu sehen.

Film Details


This Is the End - Nothing ruins a party like the end of the world.


USA 2013


,


Komödie, Fantasy


Katastrophen, Satire, Los Angeles, Party, Endzeit



08.08.2013


300 Tausend



Darsteller von Das ist das Ende

Trailer zu Das ist das Ende

Movie-Blog zu Das ist das Ende

Party-Hangover: Kater? Blackout? Filme, die man besser nicht...

Party-Hangover

Kater? Blackout? Filme, die man besser nicht...

...sehen sollte, wenn man vor hat, sich so richtig volllaufen zu lassen. Wir zeigen euch, wie die Party für euch im schlimmsten Fall enden könnte!...
The Wolf of Wall Street: Jonah Hill: Martin Scorsese ist mein Held

The Wolf of Wall Street

Jonah Hill: Martin Scorsese ist mein Held

Jonah Hill wollte in Martin Scorseses 'The Wolf of Wall Street' seinen Lieblings-Regisseur unbedingt zufrieden stellen...
James Franco: Franco: Richtige Mischung bei Komödien wichtig

Bilder von Das ist das Ende

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Das ist das Ende

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Das ist das Ende":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Selbstverliebtes gut gelauntes Schaulaufen der Stars als guilty-pleasure Partymovie.

Es macht dabei durchaus Spass den Schauspielern zuzusehen, wie sie sich schier ohne Scheu als selbstverliebte Egomane selbst darstellen bzw. wohl auch großteils ihre Dialoge improvisieren und gegenseitig übertrumpfen (wollen). Auch wenn das dann schier zwangsläufig auch oft unter die Gürtellinie gerät. Es mag dabei helfen "Annanas Express" zu kennen, bzw. auch zu mögen...Denn Drogenkonsum spielt auch hier eine (untergeordnete) Rolle - und on top gibt es eine Kurzfilmversion von Annanas Express II. :-)

Als "Das Ende" dann kommt, werden veritable Schockmomente mit etwas Gore/Splatter zu ansehnlichen Special Effects geboten - gemischt mit oftmals over-the-top Kommentaren / Dialogen. Der Film nimmt sich natürlich nicht ernst, genausowenig wie sich die Darsteller ernst nehmen - und das sollte man als Zuschauer auch nicht tun, dann lässt sich dabei auch gut ablachen. Empfiehlt sich als Partymovie - in der feuchtfröhlichen Runde sicher ein Gewinner.

Mehr als 3,4 Sterne kann ich für diese unterhaltsame Farce trotzdem nicht geben - für mehr fehlt es an der Nachhaltigkeit / bzw. am Kultpotential.

am
"Das ist das Ende" ist eine schräge, aber nicht sonderlich gelungene Weltuntergangs-Komödie. Die Grundidee, die Darsteller sich selbst spielen zu lassen, sowie irrwitzige Einfälle und zahlreiche Anspielungen zu anderen Filmen mit einzubringen ist definitiv reizvoll. Hier wurde die Grundidee jedoch ziemlich gnadenlos gegen die Wand gefahren. Die Umsetzung des Ganzen ist nicht wirklich spaßig und der alberne Blödsinn geht einem immer wieder mal auf die Nerven. Bis auf den ein oder anderen kleinen gelungenen Gag sind die dummen Blödeleien nicht sonderlich lustig und der Spaß, welchen die Darsteller hier wohl hatten, überträgt sich leider nicht auf den Zuschauer. Von den vielen beteiligten Stars kann auch niemand in seiner Rolle überzeugen.

"Das ist das Ende" reiht sich trotz einer tollen Idee, den zahlreichen Anspielungen und vielen Details leider nahtlos in die Liste der unzähligen unlustigen Komödien Hollywoods ein. Schade, das hätte nämlich richtig gut werden können.

4 von 10

am
Leider völlig unspannender und unkomischer Film. Man wartet dauernd darauf, dass dieser Film gut wird, aber das wird er nicht. Es reiht sich Szene an Szene, die wohl witzig sein woll, meinen Humor aber überhaupt nicht trifft. Vielleicht müsste ich dafür Amerikaner sein....

am
Einer der schlechtesten Filme, die in letzter Zeit zu sehen waren! Unlustig, unsinnig, uninspiriert, unnötig! Wenn man nicht einen Stern geben müsste, hätte ich ihm keinen gegeben.

am
Mehr oder weniger bekannte Stars spielen sich vorgeblich selbst in einem Untergangsmovie. DAS IST DAS ENDE beginnt wirklich gut und auch halbwegs lustig und mit Beginn der Katastrophe entwickelt sich das Werk gar zu einem Vier-Sterne-Film. Wäre nur nicht noch das letzte Drittel des Streifen gewesen, denn insbesondere das Finale ruiniert schon etwas den guten Gesamteindruck. Zwar bleibt DAS IST DAS ENDE ein weitgehend eigenständiges Werk, doch besser wäre es gewesen die Macher hätten sich auf eine Endzeit-Story konzentriert und weniger auf eine zu abstruse Pseudo-Religion. 3,30 Schauspieler-Sterne in Los Angeles.

am
Der Film fängt gut an - einige Lacher klasse Action mit viel schwarzem Humor. Geht so ne viertel Stunde und ddddaaannnnnn wirds für eine Stunde ziemlich langweilig. Etwas sinnlose Dialoge und enttäuschende Schauspielleistung der Hauptdarsteller. Erst das Finale wird wieder klasse zum Lachen. Insgesamt enttäuschend - vorsicht der Trailer zeigt fast alle Lacher :-(

am
Oh mein Gott was war denn das gerade? Der Film war so schlecht dass er eigentlich schon wieder fast gut war. Also das ist nichts für einen ruhigen und gemütlichen TV Abend aber wenn man Lust hat mit Kumpels zusammen einen echt abgedrehten Film zu sehen, dann eignet er sich perfekt.
Das mit Sternen zu bewerten ist echt schwer. Irgendwo zwischen "grauenhaft" und "gelungen". Da ich relativ oft drüber lachen konnte bekommt der Film 3 Sterne

am
Genre: Komödie/Science Fiction

Von einer Komödie erwarte ich: Soll mich zum lachen bringen oder zumindest über weite Strecken gut amüsieren.
Von einem Science Fiction-film erwarte ich: keine besonderen Erwartungen. Nur spannende/interessante (Zukunfts)Ideen des Autors.

Warum der Film hier dem Science Fiction Genre zugeordnet wurde ist mir ein Rätsel. Fans des Genres werden enttäuscht werden. Es handelt sich in der Hauptsache um eine Komödie, die ein apokalyptisches Szenario persifliert. Und das weiß in einigen Stellen durchaus zu gefallen. Der Humor an sich ist manches mal für meinen Geschmack etwas zu derb und platt. War bei dem Cast jedoch auch so zu erwarten finde ich.

Fazit: Komödie sicherlich für ein eher jüngeres Publikum so um die 20-30. Es mag auch helfen nicht mehr ganz nüchtern zu sein. Kann man sich jedoch durchaus auch mal angucken. Ich vergebe 3 von 5 Sternen.

am
Dieser komödienhafte Endzeitfilm nervt ständig durch die enorme Blödheit der Hauptdarsteller! Insgesamt ist der Film zu schlecht und auch zu langatmig!

Es ist nicht zu glauben, dass sich Stars wie Rihanna und Chaninng Tatum für so etwas hergegeben haben!!!

Das Filmende ist aber wieder cool!

:)

am
Weltuntergang ist nichts neues. Weltuntergang bei den Hollywoodstars aber schon. Als das jüngste Gericht anbricht spielen sich James Franco, Seth Rogen, Jonah Hill selbst. Dabei nehmen sich auch auf die Schippe - und ernten einige Lacher. Nach spätestens einer Stunde Laufzeit ist die Luft aber raus. Viele versaute Gags und perverse Dämonen reißen danach auch nichts mehr raus. Kurzweiliger Trip in einen Sündenpfuhl.

am
sehr zwiespältig das Ganze, immerhin ein paar richtig gute Witze kommen vor. Drei Punkte sind sehr wohlwollend benotet. Immerhin bringt er den ein oder anderen zum nachdenken, welche Botschaft da drin sein könnte...

am
Das ist wirklich das Ende ... von jedlichem guten Geschmack und sinnigen Geschichten und gutem Humor! Wiedermal ein verzweifelter Versuch der Amis einen witzigen Film wie Shawn of the dead mit britischem Humor zu kopieren. Der Penälerhumor geht einem nur auf den Sack wie schon in American Pie. Völlig geschmacklos. Einen Stern bekommt der Film nur weil es die Mindesanzahl ist und weil der Sound tatsächlich sehr gut.

am
"Das ist das Ende" ist kein schlechter Film. Die Story ist gut und durchgeknallt. Was ich sehr gut finde, dass sich die Schauspieler selbst aufs Korn nehmen und das er viele Filme, die Klassiker wurden, ebenfalls aufs Korn genommen werden. Die Frage ist, nachdem der Film so groß gehipt wurde, kann er die Erwartungen erfüllen? Meiner Meinung nach nein, denn er ist gradlinig und vor allem im Mittelteil ist der Streifen am schwächsten. Man hat versucht viele Gags an einander zu reihen, aber diese sind einfach nicht mehr lustig. Der Anfang und das Ende sind die stärksten Szenen, die das Werk zu bieten hat. Als Kinofilm ist er nicht gut genug. Wenn man ein 10-Minuten langes Video gedreht hätte, wäre es deutlich besser gewesen, aber auf diese Länge, verliert sich der Film leider. Der Streifen ist leider zu vorhersehbar und nimmt dadurch den großen Spaß weg. Die Effekte sind recht gut gelungen, die Schauspieler toll.

Man kann sich den Film anschauen und man hier und dort seinen Spaß, aber man sollte seine Erwartungen herunterschrauben. Mich hat er leider etwas enttäuscht.

am
Also ich war maßlos enttäuscht.Nicht witzig, die Handlung völlig daneben, die ansonst so guten Schauspieler sind nicht schlecht aber retten den Film auch nicht.

am
lohnt sich nicht. völlig unspannend und nichts zum lachen. da kann man drauf verzichten und einen besseren film in der zeit ansehen. der trailer war wesentlich viel versprechender.

am
Knapp 2 Sterne nur für ein paar wenige Lacher, der Rest ist einfach nur Schwachsinn und man quält sich bis zum Schluss. Eigentlich schaue ich die abgedrehten Streifen gerne, aber hier war es zu viel des Guten. Ruhig ausleihen und selber entscheiden!

am
Es ist lange her das ich so einen schlechten Film wie diesen gesehen habe. Mag sein das die Amerikaner ihn toll fanden aber die haben ja eh in Sachen Komik einen anderen Geschmack als wir.
Die Schauspieler, alles B-Hollywoodstars spielen sich selbst, langweilige Charaktere von denen keiner irgendwie hervorsticht.
Die Dialoge machen den Film erst so richtig schlecht; völlig sinnfrei, einfach blöd und nervig.
Die Spezialeffekte sind mies, einzig die Höllenbestien zum Ende des Films sehen sehr gut aus (der eine Stern).
Die Story: während einer Party beginnt die Apokalypse, das meiste Geschehen spielt sich im Haus ab in dem aber nichts Besonderes passiert, mit einem Wort "langweilig".
Das Ende; ich hoffte noch auf einen Twist; war kitschig und albern.

Ich rate jedem ab diesen Film sich auszuleihen!

am
Kann mich da leider nur anschließen, ein schlechter Film mit ganz abstruser Story und Null Unterhaltungswert! Man muss leider mindestens einen Stern vergeben.

am
Das war wirklich mal etwas anderes. Bei all den doch recht ähnlichen Filmen der letzten Jahren, war das ein echtes Highlight. Wir haben viel gelacht.

am
Das Regie-Debuet von Seth Rogen. Who the fuck is Seth Rogen????
Selten daemlich, total absurd, ueberzogen und peinlich. Schwachsinn hoch 10.
Indes: Wer "Ananas Express" mochte, sollte auch hier seinen Spass haben. Dem Gros
sage ich: Finger weg.

am
Sehr lustiger Film und auch mal wieder dir Story bei so einem Film etwas leicht übertrieben,aber schick gemacht.
Also für Fans wie "Scary movie" ein muss den Streifen zu sehen.
Für nen coolen Abend mit Freunden zusammen und den Film dabei,ist es echt funny.

am
Habe ich mich scheckig gelacht , Witz , Charme und Kreativarbeit der Drehbuchautoren ! Ein absolutes Muss für Fans von Superbad oder Kick ass ...
Das ist das Ende: 2,7 von 5 Sternen bei 362 Bewertungen und 22 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Das ist das Ende aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Seth Rogen von Seth Rogen. Film-Material © Sony Pictures.
Das ist das Ende; 16; 17.12.2013; 2,7; 362; 0 Minuten; Seth Rogen, Evan Goldberg, James Franco, Jonah Hill, Jay Baruchel, Danny McBride; Komödie, Fantasy;