Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "DerAmi2" aus

146 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Split
    Er hat 23 verschiedene Persönlichkeiten. Die 24. steht kurz vor dem Ausbruch.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 30.03.2021
    Hervorragende Leistung von James McAvoy als Verkörperung von multiple Persönlichkeiten. Clever konstruirtes Geschichte mit allesamt überzeugende Darsteller*innen. Ich kann eine andere Kritik über eine angeblich "Abdrift ins Supernatural" nicht folgen; die Geschichte ist durchaus realistisch, obwohl echte Fälle von multiple Persönlichkeiten ziemlich selten sind. Durchaus sehenswert!
  • Waiting for the Barbarians
    Warten auf die Barbaren - Nach dem Roman von Literaturnobelpreisträger J.M. Coetzee.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 11.01.2021
    Der südafrikanische Nobel Laureat J. M. Coetzee schrieb das Drehbuch, basierend auf sein Roman. Der Protagonist, "Der Magistrat", (Mark Rylance) verwaltet ein befestigte Stadt am Rande eine nicht spezifizierte Imperium, sprecht Recht über die Streitereien der Bewohner, verfolgt seien altertümliche Rechercen, und tut sein Bestes Frieden zu bewahren. Eines Tages kommt der Colonel Joll (Johnny Depp) von der Hauptstadt mit den Auftrag angebliche Unruhen jenseits der Grenze zu untersuchen. Er interrogiert ein paar zufällig aufgegabelte Nomaden bis er die gewünschte Informationen erhält um eine Expedition gegen die "Barbaren" vorzubereiten. Die Geschichte nimmt sein Lauf so unausweichlich wie ein griechische Tragödie. Wie andere bemerkt haben, ist dieser Film kein Aktionfilm, sondern eine ruhige Meditation auf Imperialismus, aber nach meinem Geschmack stimmt hier alles: bewegende Geschichte, wunderschöne landschafts Bilder, überzeugende Darsteller. Ein Film zum Nachdenken.
    Für wem es interressiert, der Titel "Waiting for the Barbarians" (Warten auf die Barbaren) verweist auf ein schönes Gedicht von C. P. Cavafy.
  • Justice
    Kein Erbarmen
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 04.01.2021
    Ein solide Western mit Guten und Bösewichte, Prugelei & Schiesserei, ein Hauch von Liebesgeschichte, und ganz am Ende ein absurde und komplett überflüssige göttliche Intervention. Das ändert zwar nicht das Ende, ist aber den Gesamteindruck nicht zuträglich.
  • Körper und Seele
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 22.06.2020
    Sehr origineller Film, mit mir vollig unbekannte Schauspieler. Der Streifen fängt sehr ruhig an, zieht man aber nach und nach in seinem Bann. Photographie und Schauspielerische Leistung super. Mal was anderes. Kein Action-film.
  • Pferde stehlen
    Nach dem Bestseller von Per Petterson.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 05.05.2020
    Ein ruhiger Film dessen Sogwirkung sich nach und nach entwickelt. Stellan Skarsgard ist, wie immer, ein interressanter Schauspieler. Die Geschichte handelt von der unausweichliche Wirkung von lange vergangene Ereignisse, die zurückreichen bis zum deutsche Besatzung von Norwegen, aber das macht nur ein kleiner Teil der Geschichte aus. Sehenswert.
  • The Aftermath - Niemandsland
    Drama, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 23.04.2020
    Spielt in Hamburg in der Stunde Null. Geschichtsträchtige Ambient, 3 überzeugende Protagonisten, intelligent, bewegender Geschichte. Hat mir sehr gut gefallen.
  • The Pirates of Somalia
    Nach dem New York Times Bestseller.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 17.10.2019
    Ich genoss dieses Film; mal was anderes. Man sollte aber nicht ein durchkomponiertes action Film erwarten, eher so was wie ein Road Movie. Die Abenteuere einer naiven Jungling der fliegt mit geborgenes Geld nach Somalia um sich eine Name als Journalist zu machen. Schliesslich gibt es (mindestens nach diese Geschichte) so gut wie keine andere westliche Journalisten in die von Bürgerkrieg zerissenes Land. Er trifft sein Dolmetscher, dann den President, ein Oberst soll sich um seine Sicherheit kummern. Er macht Interviews mit verschiedene Warlords, flirtet mit eine hübsche Qat-verkäuferin im Markt, und gewinnt mit seine Offenheit und Humor langsam Einsicht in der Somalische Kultur. Erfrischend.
  • Lines of Wellington
    Sturm über Portugal
    Kriegsfilm, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 25.09.2019
    Obwohl ich mich weitgehend an der Kritik von MKT anschliessen kann, dass es keine richtige Kriegsfilm und die verschiedene Handlungsstränge am Anfang etwas verwirrend sind, fand ich der Film trotzdem unterhaltsam and historisch informativ. Ich wüsste vorher so gut wie nichts über die Peninsular Kampagne, und der Film ist eher als ein Gemälde über die Lebensbedingungen in einem Krieg im 19. Jahrhundert als als Aktionfilm zu begreifen. Ich fand Malkovich gar nicht so blass; ein interressantes Porträt eines herrische, aristokratishe General, obwohl er eher ein Randfigur im Film ist. Mir hats gefallen.
  • Stealth Fighter
    Raketen auf Washington
    Action, 18+ Spielfilm, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 23.07.2019
    Haarsträubende Geschichte, holzerne Dialog & Schauspieler, viel Ballerei. Und die nennen ein Navy Kapitän "Oberst". Ich kann nichts gutes in diese Streifen finden.
  • Mahana
    Eine Maori-Saga
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 02.07.2019
    Interressanter Film, ein bisschen wie Romeo & Juliet, sehr viel ein klassiches Thema über Alt gegen Jung, in diesem Fall einer alten Familienklan Oberhaupt gegen einen Enkelsohn der nicht einsieht warum der Alte immer Recht haben muss. Nebenbei wird viel interresantes über Neu Zealandisches (insbesonderes Maori) Leben und Kultur erzählt. Erfrischend anders als der Hollywood Einheitsbrei.
  • Triple Agent
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 17.05.2019
    Interressanter Einblick in der politische Szene in Frankreich der 30er Jahre. Viel (gute) Dialog, wenig Aktion. Der Protagonist, Fjodor Voronin, ein noch relativ jung weissrussiche ex-General, der arbeitet in Paris für ein NGO die unterstützt alte weissrussische Veteranen, versucht zu vermitteln zwischen Französen, Bolsheviki, und Nazis. Der Film von Eric Rohmer enthält viel Discussion zwischen Voronin, seine hübsch und apolitische Frau, und seine kommunistische Nachbarn über die verzwickte Politik der dreiziger Jahre. Der Film endet aber ziemlich abrupt und lässt viele Fragen offen.
  • Backstabbing for Beginners
    Am meisten lernt man von seinen Feinden, nicht den Freunden.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerAmi2" am 14.03.2019
    Eine spannende Geschichte über ein idealistische junger Mann der eine Einstellung bei der UNO anstrebt und bekommt, und muss Einige seine Idealen den Realpolitik opfern. Guter Skript, vorgetragen von solchen ausgezeichnete Darstellern wie Ben Kingsley, Jacquelin Bisset, und der junge Theo James ist auch überzeugend. Interressante Einblick in der Welt der internationale "Welthilfe". Es kommt keine Langeweile auf!