Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
God Bless America Trailer abspielen
God Bless America
God Bless America
God Bless America
God Bless America
God Bless America

God Bless America

3,7
128 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
God Bless America (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Outtakes, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:24.01.2013
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
God Bless America (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Outtakes, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:24.01.2013
God Bless America
God Bless America (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
God Bless America
God Bless America
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
God Bless America
God Bless America (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
God Bless America
God Bless America (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu God Bless America

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von God Bless America

Frank reicht's! Geschieden ist er und seit kurzem arbeitslos; nun diagnostiziert der Arzt auch noch einen Hirntumor. Der Mittvierziger sieht nur noch einen Weg: sich vor dem Fernseher per Großkaliber den Kopf wegzublasen. Hätten sie nicht gerade eine dieser bescheuerten Realityshows gezeigt, wäre es wahrscheinlich dazu gekommen. Stattdessen erkennt Frank (Joel Murray) seine ultimative Bestimmung: Er muss die Welt vom heuchlerischen Abschaum befreien. Beauty-Queens, radikale Prediger, Falschparker, Casting-Stars - sie alle sollen sterben! Schwer bewaffnet begibt sich der zornige Mann auf einen blutigen Kreuzzug gegen die Dummheit, der ihn längs und quer durch das Land der begrenzten Unmöglichkeiten führt. Mit von der Partie ist die sechzehnjährige Roxy (Tara Lynne Barr), sein größter Fan...

'God Bless America', in dieser bitterbösen Gesellschafts- und Medienkritik lässt Regisseur Bobcat Goldthwait seine gegensätzlichen Helden ein bleihaltiges Strafgericht entfesseln, das am Ende nur eine Konsequenz haben kann. Den meisten dürfte Goldthwait als durchgeknallter Kadett Zed in der Stammbesetzung der 'Police Academy' bekannt sein. Wer von 'God Bless America' ähnlichen Slapstick erwartet, könnte jedoch falscher nicht liegen. In seiner bitterbösen Gesellschafts- und Medienkritik lässt Goldthwait seine gegensätzlichen Helden ein bleihaltiges Strafgericht entfesseln, ausgezeichnet beim 'Toronto International Film Festival' mit dem 3. Platz des Publikumspreises.

Film Details


God Bless America - Taking out the trash, one jerk at a time.


USA 2011



Drama


Medienkritik, Amoklauf, Gewalt, Kino Kontrovers



Darsteller von God Bless America

Trailer zu God Bless America

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu God Bless America

Kino Kontrovers: Kontroverse Skandalwerke in DVD Filmreihe

Kino Kontrovers

Kontroverse Skandalwerke in DVD Filmreihe

'Kino Kontrovers' Filme sind unangenehm, aber unvergesslich, und sie werden mehr! Zum Wikipedia-Eintrag folgt hier die komplette Filmreihe im Überblick...

Bilder von God Bless America

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu God Bless America

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "God Bless America":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Kontroverser und provozierender Film über die Gesellschafts-und kulturzerstörende Wirkung der Medien.Mit irrwitzigen Szenen und Komentaren zieht ein ungleiches Pärchen im Bonnie und Clyde Stil durch die USA und lequidiert gehässige und verlogene Menschen.Der Film ist Zündstoff für jeden der sich mit den möglichen Ursachen auseinandersetzt.
Der Regiseur schafft es in der Tat Verständnis zu erzeugen für die aus dem Ruder gelaufenen Schießwütigen.Dennoch verliert die Argumentation schnell an Gewicht als die Idee ensteht ,jeden,der einem aufstößt über den Haufen zu schießen.
Ein mutiger,sehr ungewohnt konsequenter Film,der den Wahnsinn unserer heutigen Konsumgesellschft ad absurdum treibt.

am
Wer hatte nicht schon einmal die Fantasie,jemanden;der es verdient hat; einfach vom Planeten zu streichen...wenn wir ehrlich sind... Ich habe diesen Film mit einem verschmitzen Lächeln einfach nur genossen. Ein wahrhaft verstörendes,provozierendes, dieser Gesellschaft der Gelangweilten Oberflächlichkeiten den Spiegel vorhaltender, nicht schulmeisterhafter Coup. Vier Daumen nach oben, leider kamen zum Ende ein paar zu absehbare Dinge hinzu, aber ich würde mir den Streifen auch ein zweites Mal ansehen! Unbedingt empfehlenswert, da kein Mainstream!

am
"God Bless America" ist verstörend,sarkastisch und provozierend zugleich...
aber dieser gesellschaftskritische schwarzhumorige Streifen bringt es voll auf den Punkt.Ein Mann der vom schlechten Fernsehprogramm genervt,von seinen Nachbarn in den Wahnsinn getrieben,von seinen Arbeitskollegen fallen gelassen,von seiner Frau verlassen und von seinen Mitmenschen nicht geachtet wird,explodiert und wird zum Amokläufer!!!
Bald lernt er noch ein junges Mädchen kennen die sich ihm anschließt...
Sein wir doch mal ehrlich,jeder hat schon mal den Gedanken gehabt so etwas zu tun...ob nervige Nachbarn,scheiß Vertreter vor der Tür oder Behördenwillkür aber normale auf den bodenstehende Menschen tun das natürlich nicht.Es ist aber ganz interessant mal solch eine Fiktion zu sehen.
Aufgrund der seltsamen Freundschaft,der genialen Dialoge und dem Verständnis dafür warum sie das tun,schlägt man sich sofort auf die Seite der Protagonisten.
Das Ende ist natürlich sehr vorhersehbar aber damit sich das Gewissen von einem wieder beruhigt geht es vollkommen in Ordnung.
Die eine Hälfte wird zu diesem Film sagen..."Wie können die nur",Ich gehöre zur anderen Hälfte uns sage..."Geiler Film"...4 Sterne dafür.
Hoffentlich hat keiner den Film gesehen der ihn zu gut findet(Grins)!!!

am
Der fast fünf Jahre alte Streifen macht so einiges deutlich: Wie schnell der TV-Irrsinn in unser Land Einzug gehalten hat und wie nötig es ist, politisch unkorrekte Werke wie GOD BLESS AMERICA zu drehen. Es ist zwar zu befürchten, daß in Deutschland niemals ein derart progessiver Film entstehen wird, weil das Gutmenschentum in unserem Lande gerade auf eine aberwitzige Spitze getrieben wird und Ehrlichkeit (wie den Wunsch TV-Idioten einfach mal mit einer Waffe wegzublasen) offenbar nicht geäußert werden darf - Und weil der Independentfilm in Deutschland quasi nicht existiert, da selbst jedes kleinste Low-Budget-Werk mit öffentlichen Gelder finanziert wird. GOD BLESS AMERICA dagegen ist herrlich frei von Zwängen, zudem mit Humor versehen, weil der Film sich selbst nicht gar sooo ernst nimmt, aber dennoch letztendlich extrem konsequent seine Handlung bis zum Finale durchzieht. 3,90 AK-47-Sterne bis nach Hollywood.

am
Ich habe vor dem Fernseher selten so gefeiert.
Medien Satire der perfekten Art und konsequent umgesetzt. Ich warte nur darauf der DSDS Jury auch mit der AK 47 zu begegnen. Und ich habe auch noch mehr Shows auf meiner Liste. Ein Grund dafür sich nur noch DVDs zu leihen ist für mich ja eine Fernseh Programm, dass ich seit Jahren nicht mehr ertrage. Und man kann sich selbst die Frage stellen, ob man nicht ebenfalls schon so abgestumpft ist, dass man ignoriert was um einen herum passiert - was ist mit der nächsten Generation???

Toller Film mit einigen Schwächen am Ende aber wirklich sehenswert.
Wer Fans von DSDS, Dschungel Camp, Bachelor usw.. ist - bitte Finger weg.

am
"God Bless America" ist ein gelungener Streifen geworden, der sich sehen lassen kann. Er spricht unterschiedliche gesellschaftliche Themen an, die er gut durchleuchtet und auch einen festen Standpunkt einnimmt. Das was aber wichtiger ist, ist was der Film ausdrücken möchte und das wirkt ziemlich gut. Die Geschichte ist sehr gut und ist auch unterhaltsam. In manchen Dingen übertreibt man ein wenig, aber dafür ist es ein Film geworden, aber man hat auch alles gut heraus gearbeitet.

Die schauspielerische Leistung ist gut. Von manchen kleinen Darstellern hätte man etwas mehr schauspielerische Leistung erwartet, aber es passt an sich gut zum gesamten Bild, was man zeigen wollte. Die musikalische Begleitung hat mir gut gefallen. Der Song ist äußerst interessant und ich finde gut, dass man diesen gewählt hat. Die Kamera ist soweit in Ordnung. Es gibt nur vereinzelt Szenen, wo ich mir gewünscht hätte, dass die Kamera ruhigere Bilder erzeugt hätte.

Ich kann Ihnen "God Bless America" empfehlen. Es ist ein medienkritischer Streifen geworden, der aber auch andere Themen nebenbei mit anspricht. Die Botschaft, die er ausdrücken möchte, finde ich gut und ist auch super erarbeitet worden.

am
Der Film ist wirklich gut und hat mir sehr viel Spass gemacht. Allerdings hatte ich das Gefühl, wenn er noch ein bisschen mehr Geld gehabt hätte, wäre er noch um einiges besser geworden. Aber der Hauptdarsteller ist grandios. Auch wenn ich ihm nur drei Sterne gebe (wegen den Verbesserungswürdigen "Production values"), kann ich ihn auf jeden Fall empfehlen. Ich werde mir ihn sicher noch einmal anschauen! Vergiß Natural Born Killers, hier ist trotz allem Fake, etwas viel echteres und näheres an der Realität.

am
Wer selbst möchte nicht manchmal irgendwelche Idioten um sich herum mit dem Revolver in der Hand von dieser Welt entfernen. Frank hat die Schnauze voll und greift durch. Mit an seiner Seite Roxy, die ähnlich wie er denkt. Ich habe mich köstlich amüsiert, obwohl ich von Frank manchmal noch mehr Konsequenz gefordert hätte. Knapp 4 Sterne und Feuer frei auf alle die wir nicht mögen!

am
Abgefahren - konsequent - brutal - coole Musik.

Sowas hab ich noch nicht gesehen.

Dürfte aber nicht jedermanns Geschmack sein.

am
Das ist einer der Filme, bei dem am Ende vor allem das ungute Gefühl überwiegt, daß hier eine Menge Potential verschenkt wurde. Der Film reitet leider immer wieder dermaßen auf einem einzigen Thema (einer fiktiven Castingshow) herum, daß man stellenweise den Eindruck gewinnt, es ginge in dem Film nur darum. Mit etwas mehr Abwechslung wäre noch ein vierter Stern drin gewesen.

Trotzdem ist der Film definitv sehenswert. Die Gesellschaftskritik trifft den Nagel auf den Kopf und wirkt nicht gekünstelt, sondern absolut realistisch.. genau derselbe oberflächliche und volksverblödende TV-Schwachsinn, der mich schon vor Jahren entnervt meinen Fernseher abschaffen ließ, treibt hier auch den Hauptdarsteller in den Wahnsinn und schließlich in den Amoklauf. Zudem verfügt der Film über gute Dialoge mit einer Menge Wortwitz. Allein die Rede, die der Hauptdarsteller am Anfang seinem Bürokollegen über die unzivilisierte Zivilisation hält, rechtfertigt beinahe schon den ganzen Film.

am
Sehr brisant. Der Film ist Medien- und Gesellschaftskritik pur und hat bestimmt das Richtige im Sinn. Ich mag auch schwarzen Humor sehr, aber hier bleibt selbst mir das Lachen manchmal im Halse stecken.
Das Fernsehen verblödet unsere weitverblödete Gesellschaft (in Deutschland ist es nicht besser!) noch mehr. Kann ich kaum widersprechen. Jedoch daß es manche soweit bringt, die Amok laufen, ist mir einfach mittlerweile zu sehr an der Realität, daß ich den Film wirklich klasse finden kann.
Der Film macht stellenweise schon Spaß, da er sich auch als Comedy versteht, hinterlässt mich aber mit keinem guten Gefühl. vielleicht soll er das ja bewirken.

Künstlerische Freiheit halte ich für wichtig, Benotung fällt mir trotzdem sehr schwer. Übrigens ist nicht alles was auf dem Bildschirm zu sehen ist "Kunst". Sarkasmus, aus! Mich wundert selbst, daß ich scheinbar etwas humorlos und nahezu "politisch-korrekt" auf den Film reagiere. Deshalb:

P.S. Wären unter den fiktiven Opfern Dieter Bohlen, Sonja Zietlow oder Dirk Bach gewesen hätte ich den Film besser gefunden! Oh Dirk Bach ist ja schon tot...
Verdammte Axt!
God Bless America: 3,7 von 5 Sternen bei 128 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: God Bless America aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Joel Murray von Bobcat Goldthwait. Film-Material © Magnet.
God Bless America; 16; 24.01.2013; 3,7; 128; 0 Minuten; Joel Murray, Tara Lynne Barr, Leslie Noble, Regan Burns, Bruce Nozick, Orson Oblowitz; Drama;