Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Männerherzen Trailer abspielen
Männerherzen
Männerherzen
Männerherzen
Männerherzen
Männerherzen

Männerherzen

Sie kämpfen. Sie lieben. Sie drehen durch.

Deutschland 2009


Simon Verhoeven


Maxim Mehmet, Jana Pallaske, Florian David Fitz, mehr »


Komödie, Deutscher Film, Lovestory

3,3
812 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren


Abbildung kann abweichen
Männerherzen (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 103 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Outtakes, Entfallene Szenen, Making Of, Casting, Musik-Video, Bildergalerie, Biographien, Trailer
Erschienen am:26.03.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Männerherzen (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 107 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby True-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Outtakes, Entfallene Szenen, Making Of, Casting, Musik-Video, Bildergalerie, Biographien, Trailer
Erschienen am:26.03.2010
Männerherzen
Männerherzen (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Männerherzen
Männerherzen
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Männerherzen in HD
FSK 6
Stream  /  ca. 107 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.03.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Männerherzen
Männerherzen (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Männerherzen

Weitere Teile der Filmreihe "Männerherzen"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Männerherzen

Fünf Prototypen des starken Geschlechts auf der Suche nach der großen Liebe und ein wenig Glück in einer Zeit, in der Männer längst nicht mehr genau wissen, was es heißt, 'ein Mann' zu sein und was Frauen eigentlich von ihnen erwarten. Der sympathische Chaot Philip (Maxim Mehmet) steht beruflich vor dem Aus, als ihm Gelegenheitsfreundin Nina (Jana Pallaske) eröffnet, dass er Vater wird. Seinem Freund Niklas (Florian David Fitz) dagegen, einem erfolgreichen Werber, scheint alles zu gelingen; Ehe und Eigenheim warten. Wenn da nicht diese Panik wäre, sich festzulegen. Musikproduzent und Womanizer Jerome (Til Schweiger) stellt sich diese Frage erst gar nicht - für ihn ist das Leben ein einziger Rausch. Nur der unglaublich betreuungsintensive Schlagerstar Bruce (Justus von Dohnanyi) kann ihn aus der Fassung bringen. Während der verlassene U-Bahn-Führer Roland (Wotan Wilke Möhring) mit allen Mitteln um seine Ex-Frau Susanne (Nadja Uhl) kämpft, verzweifelt Günther (Christian Ulmen) fast an seiner Einsamkeit. Da ist schon die Frage an der Supermarktkasse, ob er Treueherzen sammelt, ein echter Hoffnungsschimmer.

Film Details


Männerherzen


Deutschland 2009



Komödie, Deutscher Film, Lovestory


Dating, Berlin, Deutscher-Filmpreis-prämiert



08.10.2009


2.1 Millionen




Männerherzen

Männerherzen
Männerherzen ... und die ganz ganz große Liebe

Darsteller von Männerherzen

Trailer zu Männerherzen

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Männerherzen

Deutsche Filme auf Erfolgskurs: 'Friendship!' bald im Verleih - 2.Projekt wird 'Resturlaub'

Deutsche Filme auf Erfolgskurs

'Friendship!' bald im Verleih - 2.Projekt wird ...

Nach dem Erfolg im Kino erscheint 'Friendship!' mit Matthias Schweighöfer nun auf DVD+Blu-ray. Der zweite Film der Produktionsfirma basiert auf einem Tommy Jaud Bestseller!...
Deutscher Filmpreis 2010: Jetzt auf DVD: Gewinner des Deutschen Filmpreises 2010

Deutscher Filmpreis 2010

Jetzt auf DVD: Gewinner des Deutschen Filmpreises 2010

Viele Sieger gab es bei der 60. Verleihung des Deutschen Filmpreises: die Nominierten und Prämierten stellen wir im Online-Verleih mit allen Trailern und DVDs zum Ausleihen vor...

Bilder von Männerherzen

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Männerherzen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Männerherzen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Männerherzen ist ein Film, der fast Collagenhaft die (Liebes-) Geschichten von fünf Männern beschreibt. Die fünf Männer haben an sich nichts mit einander zu tun, aber sie begegnen sich im Laufe des Filmes und manche dieser Begegnungen ist dann auch gleich schicksalhaft. So etwa eine Begegnung im Zoo, in dessen Verlauf der schüchterne Günther (Christian Ulmen) von dem aggressiven Roland (Wotan Wilke Möhring) in ein Becken mit Krokodilen geworfen wird.

Für eine Komödie ist das Tempo des ganzen Filmes sehr gemächlich. Weil es mehr als fünf verschiedene Handlungsfäden gibt, ist man anfangs einigermaßen verwirrt. Im Laufe des Filmes gewöhnt man sich dann daran, weil die Fäden - gemächlich - zueinandergeführt werden.

Fazit:
Durch die ungewöhnliche Erzählweise findet man anfangs nur schwer "in den Film hinein". Im Laufe des Filmes, wenn einmal verstanden hat, worum es geht, ist allerdings gerade diese Erzählweise eine große Stärke des Filmes, weil der Film dadurch spannend und abwechslungsreich bleibt.
Der Film ist eine angenehme Sonntagabend - Unterhaltung auf ganz gutem Niveau. Kein "Den-muß-man-gesehen-haben!!!" - Film, aber auch kein "Hände weg!!" - Film.

Nebenbemerkung:
Mir ist negativ aufgefallen, daß der Film Männer durchweg mit negativ besetzten Attributen zeigt(schüchtern, dumm, egoistisch, aggressiv, Arbeitswütig, Fremdgehend, Macho etc.). Leider entspricht dies einer unguten Entwicklung in der Unterhaltungsbranche. Ich stelle mir gelegentlich die Frage, wo das noch hinführt. Die Antwort kann ich dann in 30 Jahren geben...

am
Meiner Meinung nach einer der besseren deutschen aktuellen Filme. Natürlich versucht er als Komödie durchzugehen, denn Komödien sind die letzten Jahre des deutschen Filmlandes ihre Stärke, aber eigentlich ist der Film das eigentlich nicht. Seine anfänglich schwer nachvollziehende (weil überraschende?) Episodenhaftigkeit die quasi unstrukturiert dem Zuschauer dargebracht wird, war hingegen für mich der Grund überhaupt eine (positive) Kritik zu schreiben. Diese Art sowie die quasi Leichtigkeit mit der dies geschieht, heben den Film deutlich über den Einheitsbrei hinaus. Wenn einige schreiben, daß der dt. mann dabei schlecht wegkommt, so war & ist mir das beim Ansehen nicht so vorgekommen. Eher wurde auch einige Male näher hingesehen, Emotionen -auch unangenehme- mal in Augenschein genommen, nicht bewertend, und im fazit durchaus mit positiven Blick auf die Männer. Justus von Dohnanyi als Schlagersänger fand ich die beste Rolle & Idealbesetzung. Wirkt dies zuerst wie eine Parodie & (zu) überdreht, entpuppt sich dieser als glaubhafter Charakter, den man so nehmen kann, weil er im Film das glaubt was er sagt - sich also treu ist. -Und das ist bei eine solchen Rolle sicher nicht leicht für eine Schauspieler.

am
Klasse Film, tolle Schauspieler, viel Witz und tolle Musik.

Es sind wirklich klasse und abgedrehte Typen dabei.

Die vielen verschiedenen Handlungsstränge verwirren am Anfang zwar etwas, aber das ist nicht so schlimm.

Meine volle Empfehlung!

am
Ein sehr unterhaltsamer Film wie ich finde. Dazu ist er noch top besetzt. Ich bin mal auf die Vorsetzung gespannt.

am
Ein Film wie aus dem Leben gegriffen. Die Dialoge waren sehr witzig. Ein Film, bei dem man sich einfach entspannen kann und der trotzdem den Nerv unserer Zeit trifft.

am
Spannung ***
Unterhaltsam *****
Storry ****
Realität ****
Schauspieler *****
Humor ****
Musik **
Emotion ***

Eine sehenswerte Komödie, nicht kitschig, mehr realistisch und trotzdem amüsant.

am
Ein Film über die Liebesproblematik der Männer! Verschiedene Storys die sich im Laufe des Films zum Ganzen fügen.
Gut gemacht; gute Besetzung. Witzig - aber nicht verkitscht. In jedem Fall ein vielleicht doch ernst zu nehmendes Thema (?!) ein wenig auf die Schippe genommen.
Kann man sich in jedem Fall anschauen wenn man etwas schauen möchte, was nicht all zu viel Konzentration erfordert. Ein richtig guter Film um nach einem stressigen Tag abzuschalten....... Und in jedem Fall etwas für die Mädels :-)

am
Ein schöner Film - ich hatte den zweiten Teil der Serie zu erst gesehen und fand ihn im Vergleich deutlich besser als den ersten. Aber dieser erste Teil ist auf jeden Fall auch sehr nett ! Eine schöne deutsche Komödie.

am
Für mich eindeutig die beste deutsche Filmkomödie der letzten Jahre! Durchgängig hervorragend besetzte Haupt- und Nebenrollen (darunter megamäßig auftrumpfend Justus von Dohnanyi) sowie eine intelligente Handlung und viel, viel zum Lachen (die ganze Bandbreite vom leichten Schmunzeln bis hin zum Schenkelklopfer). Nicht mal Til Schweiger stört, wenn man ihn - so wie in diesem Film - entsprechend seinem relativ eng gefassten Rollenklischee einsetzt.

am
Jeder Mann in "Männerherzen" ist die Darstellung von einem Aspekt der Männerwelt, so klar, ehrlich und übertrieben, wie Männer sein können. Ich fand den Film sehr wertvoll, was die Vorstellung der Männerpsychologie angeht, und selbst wenn darin ein paar Clichés zum wiederfinden sind, diese sind realitätsnah dargestellt. Tolle Besetzung, die Schauspieler passen hervorragend in ihren Rollen.

am
Warmherzige deutsche Komödie der besseren Art. Vor allem die Besetzung findet meine vollste Zustimmung -Chapeau! Herr Verhoeven.
Herrlich "Günter" Ulmen und der kolerische S-Bahnschaffner W. Möhring. Auch DJ Cool "Jerome" Schweiger passt gut. Eigentliches Highlight ist aber Herr Dohnanyi als Betroffenheitsmusiker mit Bohlen-Dauerwelle. Klasse Dialoge + skurile Typen (trotzdem irgendwie real) = beste Situationskomik. Gute Laune Unterhaltungsfilm. Mir hat er gut gefallen.

am
Für Comedy- und Romantik-Filmfans super geeignet! Hier werden die Unterschiede zwischen Mann und Frau sowie zwischen den verschiedenen Männer-Typen dargestellt.

Am Ende wollen alle aber nur das Eine: Eine Amsel sein (eine Amsel baut ein Nest!).

Tolle Hauptdarsteller!

am
Ich stehe ja deutschen Filmen immer etwas kritisch gegenüber. Aber dieser Film hat mich voll und ganz überzeugt. Sonst geht es immer daru, was Frauen denken und fühlen. Dieser Film schaut witzig in die verschiedenen Herzen der Männer (kaum zu glauben). Kann ich nur empfehlen!

am
Einer der wenigen guten deutschen Filme. Wem Vollidiot, Keinohrhasen etc. gefallen hat, dem müsste Männerherzen auch gefallen.

am
Ich wurde erst durch den zweiten Teil auf den ersten Teil aufmerksam. Großer Fehler, denn der Film ist einfach zum Lachen!!! Sehr empfehlenswert!!!

am
Super unterhaltsamer Film. Zwar nicht zum ablachen, aber sehr kurzweilig und leider viel zu schnell zu Ende - man hätte gerne noch weitergeschaut...

am
Richtig gut! Zeigt doch mal wieder, dass auch Männer Liebesprobleme und Herzschmerz haben können! Super gemacht. Eine Lovestory über Männerherzen! (:

am
Für einen deutschen Film ist Männerherzen gut gelungen... die Besetzung fanden wir extrem genial und auch die einzelnen, erzählten Geschichten waren wirklich klasse gemacht... für uns eindeutig ein sehenswerter Film für jeden, der Wert auf deutsches Filmgut legt und das zu schätzen weiß!

am
Erster Eindruck, boh ej waten dat! Aber beim zweiten Schauen - unbedingt zu empfehlen - doch ein unterhaltsamer Film mit sogar ein kleinem bisschen Tiefgang.

am
Romantische Sommerkomödien gibt es viele, vor allem aus deutschen Landen. "Männerherzen" findet in seiner Episodenhaftigkeit einen gewissen, entspannenden Kern, der allerdings nicht verhindert, dass der Film mit seinen unzähligen Figuren und Aktionen recht chaotisch wirkt und dazu stur alte Klischees mit dramaturgischem Realismus kreuzt. Es ist genau dieser dramaturgische Realismus, der „Männerherzen“ vor der Belanglosigkeit bewahrt. Darsteller Wotan Wilke Möhring, der den S-Bahn Fahrer Rainer spielt, bricht die Leichtigkeit der Komödie mit seiner Figur immer wieder auf willkommene Weise auf. Dass ist nicht immer erstklassig und auch oft zu gewollt, erzeugt aber dennoch eine gute Nachdenklichkeit, die den anderen Figuren in ihrer teilweise sehr überspitzten Darstellung fehlt.

am
Netter Film mit guter Besetzung.
Männer die sich jeden Tag im Fitnessstudio begegnen und unterschiedlicher gar nicht sein könnten und ihre Beziehungsklischees.
Nett gemacht und sichert einen langweiligen Abend.

am
Nette deutsche Unterhaltung mit einem großen Spaßfaktor :)

Auch die Besetzung ist akzeptabel...

Viel Spaß

am
Klischee und unglaubwürdige Charaktere

Der Film weiß nicht zu überzeugen, da keine glaubhaften Charaktere dargestellt werden und kein Klischee ausgelassen wurde.

am
Durchschnittlicher 'Frauenfilm'. Hat uns beide nicht vom Hocker gerissen. Ist an einigen Stellen ganz lustig und ein netter Zeitvertreib. Aber nichts, was man wirklich gesehen haben muss.

am
Ganz süß, ein wenig weltfremd und zum Ende etwas langatmig. Ein tolles Ensemble, hatte mir etwas mehr versprochen nach den Trailern. Trotzdem, kann man anschauen...

am
hat mir gefallen. Mit Tiefgang und sehr sensibel.
Die Charaktere wurden überzeugend gespielt. Ein deutscher Film, der sich in die Reihe der guten Filme mit einreiht.

am
Braucht kein Mensch sowas. Das ist die Art von typisch deutschen Komödien, die Schuld daran sind, dass man sich vorher sehr genau die Kritiken anschauen muss bei Filmen dieser Art.

am
nicht der Brüller, aber ganz passabel.

reicht für einen netten Filmabend. Wer Til Schweiger mag, wird den Film mögen, aber auch die anderen Schauspieler (Christian Ulmen z.B.)sind nicht zu verachten.

Die komödiantischen Anteile hätten noch amüsanter dargestellt werden können, ......... aber wie gesagt: ganz passabel

am
Relativ seichte Unterhaltung. Niveau des Films ist sehr überschaubar.
Hätte mir bei der Besetzung etwas mehr erwartet. Die schauspielerischen Leistungen sind sehr übersichtlich.

am
Bei der spitzenmäßigen Besetzung an Schauspielern, hätte ich mehr erwartet. Die Gags, über die man lachen konnte, kannte man komplett schon aus der Vorschau und ansonsten ist auch nicht viel mehr passiert. Mein Fazit: Kann man gucken, aber es gibt wesendlich bessere deutsche Kömödien!

am
Wie in den meisten deutschen Filmen sind die Männer wieder die Idioten...

Es nervt langsam.
Kann doch nicht sein dass Deutschland einen Mann nur in der Rolle des Volltrottels sehen will oder ist es das was die Emanze von heute will?

am
Typischer Til Schweiger-Film. Im Grunde ist das meiste total unrealistisch. Das Altenheim zum Beispiel. Aber wenn man darüber hinwegsieht, kann man sich auf einen erfrischenden Film freuen, indem endlich mal die Männer das eindeutig schwächere Geschlecht sind. Ich hab jedenfalls oft gelacht. Total süss, wie der Junge am Ende sagt: "Wenn ich groß bin, komm ich nach IGELSTADT und dann heirate ich dich." Sehenswert.

am
Als Komödie ebenso gescheitert, wie als Spiegelbild der "Beziehungsgesellschaft" Deutschlands. MÄNNERHERZEN arbeitet wie auch eigentlich üblich im deutschen Unterhaltungsfilm ausgiebig mit Klischees. Nur wenige Gags zünden tatsächlich und lassen den Zuschauer schmunzeln, ansonsten müder Slapstick mit umfallenden Dosen im Supermarkt, oder Krokodilen im Zoo. Das Resümee: Das wahre Leben hat mit MÄNNERHERZEN wenig zu tun und das wahre Leben ist auch nicht weniger lustig als dieser Film. 2,20 Fitness-Sterne in Berlin.

am
Was für eine langweilige Komödie. Wo sind hier die Lacher? Nachdem ich Til Schweiger in Keinohrhasen gesehen habe wollte ich auch diesen Film sehen. Aber er lohnt nicht. Wir haben den Film nicht mal zu Ende gesehn.

am
Einer der besch...Filme die ich je gesehen habe, selten dämliche Story einfach nur daneben. Mein Tipp: etwas anderes ansehen, sonst ärgert man sich nur schwarz!!!

am
Langweilig ohneZusammenhang
Nach nur 30 Minuten den Fillm aus dem Player genommen.
Es gibt mit Sicherheit bessere Komödien

am
Ganz, ganz schwacher Film, ohne Tempo, Witz, dafür mit einer dermaßen klischeehaften Handlung, dass einem schlecht wird. Der deutsche Film leider mal wieder ganz unten, nicht ausleihen, reine Zeitverschwendung.
Männerherzen: 3,3 von 5 Sternen bei 812 Bewertungen und 37 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Männerherzen aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Maxim Mehmet von Simon Verhoeven. Film-Material © Warner Bros..
Männerherzen; 6; 26.03.2010; 3,3; 812; 0 Minuten; Maxim Mehmet, Jana Pallaske, Florian David Fitz, Til Schweiger, Wotan Wilke Möhring, Nadja Uhl; Komödie, Deutscher Film, Lovestory;