Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Kids - In den Straßen New Yorks Trailer abspielen
Kids - In den Straßen New Yorks
Kids - In den Straßen New Yorks
Kids - In den Straßen New Yorks
Kids - In den Straßen New Yorks
Kids - In den Straßen New Yorks

Kids - In den Straßen New Yorks

Manchmal kommt man nur weiter, wenn man zurück geht.

USA 2006


Dito Montiel


Martin Compston, Adam Scarimbolo, Channing Tatum, mehr »


Drama

2,8
141 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Kids - In den Straßen New Yorks (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:21.02.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kids - In den Straßen New Yorks (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 99 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:17.02.2011
Kids - In den Straßen New Yorks
Kids - In den Straßen New Yorks (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Kids - In den Straßen New Yorks
Kids - In den Straßen New Yorks
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Kids - In den Straßen New Yorks
Kids - In den Straßen New Yorks (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Kids - In den Straßen New Yorks
Kids - In den Straßen New Yorks (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Kids - In den Straßen New Yorks

Weitere Teile der Filmreihe "Kids - In den Straßen..."


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Kids - In den Straßen New Yorks

Der erfolgreiche Autor Dito (Robert Downing Jr.) lebt in Los Angeles. Eines Tage erhält er einen Anruf, sein Vater sei schwer krank. Er fährt nach 15 Jahren zum ersten Mal zurück nach Queens in New York, wo er aufgewachsen ist. Die Erinnerungen stürzen auf ihn ein, als er dorthin zurückkehrt, wo er seine Jugend verbracht hat. All seine Freunde sind entweder tot, bei Bandenkriegen erschossen, im Gefängnis oder drogenabhängig. Wie es scheint ist er der einzige, der es geschafft hat aus dem Sumpf von Gewalt und Drogen zu entkommen...

In bewegenden Rückblenden in den New Yorker Sommer von 1986 zeigt der Film 'Kids - In den Straßen New Yorks' von Dito Montiel die Lebensumstände verschiedener Menschen und ihrer Träume für die Zukunft. Aber auch wie schwer es für die Heranwachsenden ist, in diesem Umfeld Fuß zu fassen. Der Film erzählt nicht nur Ditos Geschichte, sondern auch die seiner Freunde Mike (Martin Compston), der Punk-Rocker werden will, Giuseppe (Adam Scarimbolo) einem gewaltätigen und rücksichtlosen Klein-Ganoven, dem großspurigen und unberechenbaren Antonio (Channing Tatum) und auch seiner Jugendliebe Laurie (Melonie Diaz).

Film Details


A Guide to Recognizing Your Saints - Queens, New York,1986. Sometimes the only way forward,is back.


USA 2006



Drama


New York, Bandenkrieg, Drogen, Schriftsteller, 80er Jahre




Kids - In den Straßen...

Kids - In den Straßen New Yorks
Kids II

Darsteller von Kids - In den Straßen New Yorks

Trailer zu Kids - In den Straßen New Yorks

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Kids - In den Straßen New Yorks

Für immer Liebe: Er kämpft um ihre Liebe, sein Gegner ist ihr Schicksal

Für immer Liebe

Er kämpft um ihre Liebe, sein Gegner ist ihr Schicksal

Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihre große Liebe gefunden, doch ein einziger Moment verändert Ihr bisheriges Leben und sie kann sich nicht mehr an Sie erinnern...
Betrüger Channing Tatum: Als Trickbetrüger auf der Flucht vor den Behörden

Betrüger Channing Tatum

Als Trickbetrüger auf der Flucht vor den Behörden

Channing Tatum wird die Hauptrolle des hochkomplexen Charakters - nach der Romanvorlage Craig Clevenger - in 'The Contortionist's Handbook' übernehmen....

Bilder von Kids - In den Straßen New Yorks

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Kids - In den Straßen New Yorks

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Kids - In den Straßen New Yorks":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wenn man den Cast sieht, wundert man sich warum der Film von 2005 hier jetzt erst und nur als Direct to DVD erschienen ist:
Shia LaBouef, Robert Downey Jr., Rosario Dawson, Diane Wiest, Chazz Palminteri.

Aber wenn man den Film sieht wird es doch schon etwas klarer. Mir hat er gut gefallen, aber er ist in einem dokumentarischen Stil mit Handkammera gedreht und wirkt dadurch "billig". Cloverfiel oder REC kann man ins Kino bringen, bei einem ruhigen Drama ist das nichts fürs normale Kinopublikum.

Die Darsteller spielen alle absolut erstklassig und heben den Film dadurch aus dem Durchschnitt raus. Besonders Palminteri lieferst eine grandiose Leistung ab. Aber auch Shia LaBeouf zeigt, dass er eigentlich ein guter Schauspieler ist und nicht nur eher anspruchslose Blockbuster Rollen spielen kann.

Die Story ist eher typischen Familien bzw Vater/Sohn Drama. Dabei spielt der Großteil des Films in der Vergangenheit und zwischendurch begibt man sich immer wieder kurz in die Gegenwart.

Der Film ist auf einem kleinen Label veröffentlich worden und vermutlich ist daher die Synchro ziemlich billig geworden. Nach dem Anfangsmonolog von Downey Jr. hab ich sofort auf englischen Orginalton umgestellt. Ist bei diesem Film auch unbedingt zu empfehlen.

Da ich nicht so der große Drama Anhänger bin und mich der Film dennoch unterhalten hat vergebe ich gute
7/10 Punkte

am
In der Tat illustre Besetzung mit Shia Laboeuf, Channing Tatum und Iron Man.
Leider ist die Geschichte von Dito Montiel eine, die man nicht unbedingt erzählen muß. Die New York-Atmosphäre ist noch das beste am Film. Allein aber zu wenig.

am
Eigentlich ist “Kids – In den Straßen von New York” kein schlechter Film. Leider aber auch kein wirklich guter. Ist Dito Montiels autobiografische Literaturverfilmung mit Robert Downey Jr., Shia LaBeouf, Chazz Palminteri (Running Scared, Push) und Channing Tatum (She’s the man, Fighting) mit einigen bekannten Namen besetzt, hapert es leider an einer überzeugenden Erzählweise. Für meinen Geschmack macht Montiel zu viele “Baustellen” auf und hat dann zu wenig Zeit diese überzeugend abzuarbeiten. Auch braucht der Film unheimlich lange um in Fahrt zu kommen. Ist eine langsame Erzählweise in Drama-Genre oft von Vorteil, hätte es diesem Film gut getan, doch ein wenig mehr Tempo an den Tag zu legen und dabei trotzdem die einzelnen Stationen Ditos Leben packend abzuhandeln.

So bleibt gerade einmal die Schlussphase des Films positiv in Erinnerung, in der Film dann wirklich mehr ist als eine weitere Ghetto Milleustudie. Downey Jr. Zeigt in dieser Phase deutlich, dass in ihm ein wirklich vielseitiger Schauspieler steckt und rettet so den Film davor gänzlich im Filmdschungel unterzugehen.

Wer autobiografische Filme und mit einer vermeintlichen Ghettostimmung etwas anfangen kann, bekommt aus meiner Sicht mit “Kids – In den Straßen von New York” einen mittelmäßigen, aber durchaus soliden Film. Mit etwas mehr Sorgfalt wäre zwar ein deutlich sehenswerterer Film möglich gewesen, aber auch so kann man sich den Film, zumindest in der Originalfassung gut ansehen. [Sneakfilm.de]

am
Der Film basiert auf dem Buch von Dito Montiel, der auch an dieser Stelle den Regiestuhl übernahm. Ein kurzweiliger Film über das Erwachsenwerden in den New Yorker Vororten in den 70er Jahren.

am
guter film
es ist keine gewöhnliche erzählweise, eher ein porträt. das thema des aufwachsens im ghetto muss einen schon interessieren. mir hat gefallen, dass es mir im gegensatz zu solchen anderen »ghetto-filmen« sehr realistisch vorkam. kein rapper, der erzählt, was für ein armer junge er gewesen ist, sondern ein realistischer einblick in das leben eines jungen, der der gewalt entkommen will.

am
Wie immer, nur ganz anders.
Die originelle Inszenierung, die ungewöhnliche Struktur und vor allem die allesamt hervorragenden Alt-, Mittelalt- und Jungstars lassen völlig vergessen, dass man diese Art von New Yorker Lausbubengeschichten schon x-mal gesehen hat. Ich bin sehr bewegt. Habe mir sofort das Buch bestellt.

am
Nostalgische, aber final auch sehr realistische Geschichte mittels einer exemplarische Kindheitserinnerung aus den 70er/80er Jahren im sozialen Brennpunkt einer US-Metropole. KIDS - IN DEN STRASSEN NEW YORKS ist trotz toller Doppelbesetzung der Figuren nicht wirklich ergreifend. Der Funke in Sachen Gefühl springt nie so richtig auf das Publikum über. Regie und Drehbuch sind in diese Fall einfach zu schwach. Die zeitgemäße Auswahl der Songs ist sehr gefällig, allerdings auch hier zu reduziert. 2,90 Baseballschläger-Sterne in Astoria.

am
Harte Mileustudie

Überzeugende Dasteller, einige Erzählstränge sind sehr gelungen, insgesamt ist das Drehbuch jedoch nicht stimmig genug.

am
gute darsteller,story,nicht übel,aber irgendwie war es doch etwas dünn,es wurde immer nur alles angerissen,für einmal ok

am
Der Film ist absolut langweilig. Nervende Charakteren und Dialoge führen durch die gesammte Handlung. Aus dieser man vielleicht was machen hätt können (allerdings nichts Neues). Die Hälfte des Films spielt in einem Wohnzimmer, wobei der Vater der Hauptperson ständig auf der Couch sitzt und blödes Zeug redet. Seine Freunde wiederum bestehen aus einer Mischung von "Möchtegern-Coolen" und Deppen. Unsinnige Zeitsprünge von Vergangenheit und Gegewart. Es wurde versucht eine Stimmung eines Heranwachsens in der Großstadt der 80er zu erzeugen. Klappt allerdings überhaupt nicht. 2 "Gewaltszenen" retten da auch nicht mehr über die Zeit. Mein Tipp: Lieber "Mystic River" oder "Hells Kitchen" anschauen (die gehen auch etwas in diese Richtung, und sind wirklich klasse). Wer paar durchgeknallte Teenies will, die sich auf die Schnauze hauen, sollte sich dann den Klassiker "Outsiders" reinziehen, aber von dem Teil hier die Finger lassen.

am
Kids - In den Straßen New Yorks
etwas enttäuschend, stark geschnittene szenen, die den Zuschauer etwas ratlos stehen lassen. Auch die Schnitte sind hart und verwirren etwas. Schade die Geschichte ist gut, die Darstellung auch sehr glaubwürdig, doch die Schnitte zerstören sehr viel.

am
Mann was für ein Scheiß! Eine Ansammlung von dämlichen Dialogen und eine miese Syncro machen es dem Zuschauer nicht gerade einfach durchzuhalten. Der einzige Grund den Film zu leihen war für mich Robert Downey jr., den ich als Schauspieler ganz gut finde, er spielt aber leider nur in 1/3 mit. Der Rest besteht aus Rückblenden. Aber diese Dialoge! Als wenn in dem Viertel nur Idioten wohnen?! ...

am
Die Story klang ziemlich cool. Zumal man mit Robert Downey Jr. einen echten Charakterdarsteller an vorderster Front hat. Aber genau da gibts ja bereits Probleme. Er wird nämlich nach höchstens 5 Filmminuten durch Shia LaBeouf ersetzt (Rückblicke), was sich schnell als total öde herausstellt, da auch die Story anfängt zu langweilen und sich ewig hin zieht.
Ende gut alles gut. Das gilt auch für die Kids, denn wenn der IRON MAN wieder auftritt und ein quasi Happy-End gekünstelt wurde, ist man wirklich froh wenns vorbei ist.
Kids - In den Straßen New Yorks: 2,8 von 5 Sternen bei 141 Bewertungen und 13 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Kids - In den Straßen New Yorks aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Martin Compston von Dito Montiel. Film-Material © MIG Filmgroup.
Kids - In den Straßen New Yorks; 16; 21.02.2008; 2,8; 141; 0 Minuten; Martin Compston, Adam Scarimbolo, Channing Tatum, Melonie Diaz, Jeff Skowron, Anthony DeSando; Drama;