Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der Exorzist Trailer abspielen
Der Exorzist
Der Exorzist
Der Exorzist
Der Exorzist
Der Exorzist

Der Exorzist

2,9
499 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Die neue Fassung
FSK 16
DVD  /  ca. 127 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:Breitbild 1:85, Anamorph
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1, Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Englisch, Französisch, Dänisch, Finnisch, Deutsch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Trailer, Audiokommentar, TV-Spots, Radio-Spots
Erschienen am:27.09.2001
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Original Kinofassung (1973)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0, Französisch Dolby Digital 1.0, Portugiesisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Dänisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Storyboards, Alternatives Ende, Dokumentation ("Die Angst vor Gott"), Trailer
Erschienen am:22.10.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Extended Director's Cut (2000)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 132 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 6.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 2.0, Ungarisch Dolby Digital 2.0, Russisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Dänisch, Niederländisch, Türkisch, Thai, Spanisch, Portugiesisch, Slowenisch, Russisch, Rumänisch, Chinesisch, Kroatisch, Tschechisch, Isländisch, Griechisch, Estnisch, Polnisch, Koreanisch, Hebräisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Audiokommentare
Erschienen am:22.10.2010
Der Exorzist
Der Exorzist (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der Exorzist
Der Exorzist
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der Exorzist
Der Exorzist (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Der Exorzist
Der Exorzist (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der Exorzist

Weitere Teile der Filmreihe "Der Exorzist"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der Exorzist

Eine teuflische Macht hat von der 12-jährigen Regan (Linda Blair) Besitz ergriffen. Zwei Jesuitenpater versuchen, das vom Bösen besessene Mädchen zu retten. Nie wurde der Kampf 'Gut gegen Böse' so fesselnd und eindringlich dargestellt wie in diesem perfekt inszenierten Horrorthriller. Auch Jahrzehnte nach seiner Uraufführung hat der 1973 für 10 'Oscars' nominierte Film seine beklemmende Wirkung nicht eingebüßt. Die von Regisseur William Friedkin und Produzent und Drehbuchautor William Peter Blatty komplett digital überarbeitete Version enthält zusätzliche 10 Filmminuten, die in der ursprünglichen Fassung nicht zu sehen waren. Das Resultat ist ein packenderes und bedrohlicheres Filmerlebnis als jemals zuvor und öffnet mit Max von Sydow und Ellen Burstyn die Tür zu unseren tiefsten Ängsten.

Film Details


The Exorcist - The Devil Inside


USA 1973



Horror


Klassiker & Kult, Glaube/Religion, Satanismus, Exorzismus, Oscar-prämiert, Golden-Globe-prämiert



20.09.1974



Der Exorzist

Der Exorzist
Der Exorzist 2
Der Exorzist 3
Exorzist - Der Anfang
Dominion - Exorzist

Darsteller von Der Exorzist

Trailer zu Der Exorzist

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Der Exorzist

YouTuber präsentieren...: Warnung - Hier brauchst du starke Nerven!

YouTuber präsentieren...

Warnung - Hier brauchst du starke Nerven!

Allein Zuhause und Lust auf einen guten Film? Gut sind die folgenden Filme auf jeden Fall, aber allein solltest du beim Ansehen auf keinen Fall sein!...
Babadook: Schau hin und kuck: Babadook neu im Verleih

Babadook

Schau hin und kuck: Babadook neu im Verleih

Wer das hier liest, schau hin und kuck, wirst ihn nicht mehr los, er ist der Babadook. Horror vom Feinsten in Jennifer Kents Filmdebüt...
Jessica Chastain: Chastain möchte mal eine Knarre in die Hand nehmen
Happy Halloween: Süßes, sonst Saures? Filme sonst gibt's Langeweile!

Bilder von Der Exorzist © Warner Bros.

Szenenbilder

Wallpaper

Cover

Film Kritiken zu Der Exorzist

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der Exorzist":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Kult- und Skandalfilm "Der Exorzist" hat nach all den Jahren nichts von seiner bedrückenden und nervenzerrenden Grundstimmung eingebüßt. Er schafft es, einen in Angst und Schrecken zu versetzen, ohne jedoch nur Horror-Film zu sein. Eine perfekte Geschichte über den Kampf "Gut gegen Böse". Der Film bietet einige zusätzliche Filmminuten welche nicht unbedingt nötig gewesen wären, jedoch auch nicht schaden. Allerdings schadet die neue Syncro der normalerweise einzigartigen Atmosphäre des Films.

am
Typischer Kampf GUT gegen Böse!
Obwohl ich den (ursprünglichen) Film schon kannte war dieser Film durchaus spannend (welche Szenen werden wohl noch dazu kommen?)!
MIt Max von Sydow und Linda Blair sind auch gute Schauspieler 'mit von der Partie'!

Einziges Manko: Die ersten 30 Minuten haben mit der eigentlichen Handlung überhaupt nichts zu tun. Und langweilig sind diese Minuten auch noch obendrein!

am
Absoluter Klassiker des Horrors. Der Film legt besonderen Wert auf seine Schock- und Ekeleffekte. Die obszöne und ordinäre Ausdrucksweise des Teufels klingt heute eher nach Schulhof, war aber zur damaligen Zeit sicherlich nicht leicht verdaulich. Was das Thema "Exorzismus" angeht, bleibt der Film doch sehr an der Oberfläche und das Finale des Films ist eher lächerlich, als wirklich nachvollziehbar. Die Effekte, zur damaligen Zeit sicherlich sehr beeindruckend, können heute immer noch begeistern.

am
gäsehaut eckel herzrasen das ist für mich ein
horrorfilm und das alles hat der exorzist,na
gut die erste habe stunde ist etwas langatmig
aber der rest ist ein horrorfest,

am
Der Horror-Klassiker schlechthin. Man kann auch ohne Splatter-Effekte und kreischenden Teenie-Darstellerinnen äußerst effektvoll schocken. Atmosphärisch dicht inszeniert und mit tollen Darstellern, eigentlich muss man zu diesem Film nicht viel sagen. Auch technisch ist der Director's-Cut sehr ansprechend. Fazit. Kult!!!

am
Bester Horrorfilm aller zeiten
Wenn man bedenkt das der Film 1973 gedreht wurde, das heisst ohne Computereffekte und allem drum und dran ist der Film der echte Knaller. Möchtegern Horrorfilme wie Scream und co. können da nicht mithalten.

am
Ein Meisterwerk!

Horror pur, Gänsehautfeeling, nervenaufreibend .....

Dieser Film hat alles was man von einem wirklich spannenden und fesselnden Film erwartet!!!

am
Keine übertriebenen Spezieleffekte, keine Fred Kruegers oder Poltergeister. Dieser "Klassiker" kommt beinahe ausschließlich mit der hervorragenden darstellerischen Leistung der Schauspieler aus, für die William Friedkin eine erstklassige Regie ablieferte.
Ein zweites Mal muß man 'The Exorcist' aber nicht unbedingt ansehen: unzählige Remakes haben das Thema mittlerweile ausgiebig abgenutzt.

am
Schon etwas in die Jahre gekommen... aber gerade aufgrund des Alters kommt eine spezielle Atmosphäre auf. Das war damals natürlich nicht so gewollt. Aber wenn man Heute solche alten Filme schaut, wirken sie oft wie eine Art Geschichtsdokument und entfalten vor allem in Horrorfilmen diese "kalte" Stimmung.
Vergleichbar mit einen modernen Horrofilm indem es zB. um eine ehemalige Irrenanstalt geht und wo sich die Protagonisten altes Filmmaterial anschauen. Genau dieses Gefühl, diese Atmosphäre strahlen alte Horrorfilme wie auch "Der Exorzist" aus.

Story und Schauspieler sind hier auf höchstem Niveau und wirklich überzeugend.

Fazit: Wer kein problem mit älteren Filmen hat, und auf richtig guten "Grusel" steht, sollte sich definitiv auch mal an den original Exorzisten wagen!

am
Perfekter Horror

Kultiger Schockhorrorfilm aber seine größte Stärke bezieht der Film daraus, dass er sich viel Zeit nimmt seine Charaktere zu entfalten und eine Atmosphäre aufzubauen, die den berühmten Szenen ihren Nachdruck verleihen. Manch einer wird darin die Schwäche des Films sehen aber für mich idt der Exorzist ein Meisterwerk.

am
Stimmungsvoller, in der extended version manchesmal fast zu langatmiger Horrorklassiker. Viele der Szenen wurden später kopiert oder parodiert, alleine deshalb ist es schon wert sich den Film anzusehen. Das Ende war mir jedoch gar etwas zu schnell: all die lange Einführung und Darstellung der Besessenheit des Kindes und dann geht letzten Endes der Dämon schwupp die wupp......ich will mal nicht zu viel verraten! :)

am
Hach was gibt es für gute Horrorklassiker. Der Exorzist gehört auch dazu - spannend, gruselig mit einigen schockierenden Szenen die damals ein Novum waren! Sehr spannender Film den man gesehen haben sollte.

am
für mich einer der besten horrorfilme die je gedreht wurden,sowas von unheimlich,jedes mal wenn den schaue krieg ich nachts alpträume

am
Ok
Naja, die ursprüngliche Fassung war auf jeden Fall besser, im Ganzen ist der Film aber voll in Ordnung.

am
das ist es.....
einfach ein super film - trotz der jahre noch immer sehenswert. die tricks sind zwar, trotz überarbeitung nicht auf dem neusten stand aber für einen knapp 30 jahre alten film noch immer gut. der film noch immer gruselig und spannend. kein vergleich mit dem nachfolgemist aus der exorzisten serie.

am
Super gruselig! Schon tausendmal gesehen und der Gänsehautfaktor ist immernoch da, dass hat bisher nur dieser Film geschafft, und das ganz ohne Action! Super! Einfach der beste Film aller Zeiten!!! Den muß man sich ansehen!!!

am
Ein Klassiker!
Bei den heutigen Technik-Blockbustern verstehe ich aber auch jeden,der beim Exorzisten zwischendurch mal ins träumen gerät.

Aber trotz fortgeschrittenen Alters von 33 Jahren immer noch sehenswert.
Ob man das von Blade & Co auch noch sagen wird?

am
Kult
Der Film ist super auch wenn er mit der heutigen technik nicht mithalten kann verursacht er immer noch Gänsehaut und bringt einen zum Grusseln,spitzen Horrorfilm

am
Kommt nicht richtig in die Gänge
Wenn man die erste Stunde des Films verpasst hat, macht das überhaupt nichts. Irgendwie spielt alles auf einen Höhepunkt hin, ohne ihn so richtig zu erreichen.

Aber letztendendes ist der Film dann doch recht atmosphärisch und die Musik/Geräuscheffekte sind auch nicht die Schlechtesten.

Aber meiner Meinung nach ist dieser Film viel zu langsam und zu langatmig, was durch eine noch längere Fassung, wie man sich denken kann, nicht unbedingt besser wird.

am
Also ich muss sagen das ich den Film zum ersten mal gekuckt habe. Ich dachte der Exorzist *klassiker* -*super spannend*- *schocker* und was war !!! der Film fäng an auf arabisch ich dachte schon ich hätte die Sprache umgestellt. Dann passiert 1 stunde lang nichts. Dann wir der film eher witzig statt spannnend( die sprüche von dem Mädchen sind der hammer) und dann hatt der Film auch noch so ein heftig stumpfes Ende :O.

Fazit: Nur die Sprüche waren witzig sonst Laaaaangweilig
Der Exorzist: 2,9 von 5 Sternen bei 499 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Der Exorzist aus dem Jahr 1973 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Linda Blair von William Friedkin. Film-Material © Warner Bros..
Der Exorzist; 16; 27.09.2001; 2,9; 499; 0 Minuten; Linda Blair, William Peter Blatty, Max von Sydow, Ellen Burstyn, Thomas Bermingham, Robert Symonds; Horror;