Die verstörendsten Filme aller Zeiten

Welchen verstörenden Film willst du nie wieder sehen?

:
   21.10.2021
Augen zuhalten gilt nicht beim Gruseln! 'Phantasm - Das Böse' © Constantin Film
Augen zuhalten gilt nicht beim Gruseln! 'Phantasm - Das Böse' © Constantin Film

"Deine Filme", in dieser Rubrik fragen wir euch in inzwischen regelmäßiger Tradition auf den Social-Media-Kanälen (mit Kommentarfunktion siehe blaue Buttons unten) nach euren ganz persönlichen Filmerlebnissen.

Bei dem heutigen Thema sind alle Filmfreunde bei der folgenden Frage gefordert:

Welcher Film war so verstörend, dass du ihn nie wieder sehen möchtest?

Und während ihr in euren eigenen Erinnungen kramen könnt, nach einer womöglich längst verdrängten Panik vielleicht vor einem Filmerlebnis als Kind, womöglich von nur einem einzelnen Bild, einem Cover-Motiv in der Videothek, einem Poster am Kinoeingang, Ausschnitten im Fernsehen, haben wir unten schon so einige Filmnennung von euch gesammelt.
Besagte Buchseite mit dem 'Frankenstein Monster' Boris Karloff © Universal Pictures
Besagte Buchseite mit dem 'Frankenstein Monster' Boris Karloff © Universal Pictures

Um als Anregung den Anfang zu machen: In unserer früheren Rubrik-Frage "Vor welchem Film hattest du früher panische Angst?" (siehe alle Antworten im Special) berichtete VIDEOBUSTER-Kollege Phil von der völlig verstörenden Erinnerung an ein Buch aus dem damaligen Bücherregal der Eltern, das sich ins Langzeitgedächtis eingebrannt hat. Am Ende einer Reihe in (leider Kinder-)Augenhöhe stand auf einem Regalbrett ein Buch mit dem Titel 'Movie Monsters' vom englischen Autor Denis Gifford, ein kleines Schwarz-Weiß-Taschenbuch aus den Siebzigern über die Universal-Filmmonster wie den Wolfmann, Dracula, die Mumie und eben auch Frankenstein. Auf dem Buchrücken stand Boris Karloff als Frakenstein über einem am Boden liegenden Menschen. Sooo furchtbar gruselig damals... dass man gar nicht mehr in die Regalecke gucken wollte.

Janet Leigh in 'Psycho' 1960 © Universal
Janet Leigh in 'Psycho' 1960 © Universal

Dann gab es da die eine Tante in Nordrhein-Westfalen, die mal auf einer Familienfeier erzählte, dass sie heranwachsend Anfang der 60er Jahre in Alfred Hitchcocks Schwarz-Weiß-Schocker Psycho gegangen war, und sich danach tatsächlich über viele Tage nicht mehr allein zum Duschen ins Bad getraut hatte, so sehr war ihr das Gesehene auf der Leinwand an die Nieren gegangen.
Die aktuelle Frage in den Netzwerken © VIDEOBUSTER.de
Die aktuelle Frage in den Netzwerken © VIDEOBUSTER.de

Jetzt du: Welcher Film war so verstörend, dass du ihn nie wieder sehen möchtest?

Diese Frage kannst du mit deinem persönlichen Filmtrauma als Kommentar beantworten:

Auf VIDEOBUSTER-Facebook
Bei VIDEOBUSTER-Instagram
oder bei VIDEOBUSTER-Twitter
'Die Nacht der reitenden Leichen' © Best Entertainment
'Die Nacht der reitenden Leichen' © Best Entertainment

Eure Filme werden wir dann hier vorstellen und daraus gemeinsam die verstörendsten Filme aller Zeiten sammeln.

Filmfan Christian erinnert sich spontan als Erster: "Naked Lunch" und Roger antwortet drauf gleich mit "Bin ich voll bei dir!" [auf Facebook]

Filmfan Olli kommentiert "Die Nacht der reitenden Leichen" mit einem aufschreienden Emoji [auf Facebook]
Auch Petra fällt ein Film ein, den sie nie wieder sehen möchte: "the human centipede" [auf Facebook]

Auf Twitter kommentiert Filmfan WARPIG: "Als Kind war es 'Das Wiegenlied vom Totschlag'. Aber heute gibt es keinen mehr."

Und schon bei einem Film herrscht Uneinigkeit: Denn auf der einen Seite nennt Joachim bei Facebook ernstgemeint The Blair Witch Project und bekommt dafür gleich 3 Likes Zustimmung, dann schreibt bei Twitter 'keineAhnungaberdavonganzviel' jedoch: "Verstörend im Sinne von grottenschlecht war für mich 'The Blair Witch Project'." Da scheiden sich wortwörtlich "die Geister"!


Eine Auswahl eurer ersten Antworten!



Mehr eurer verstöhrendsten Filme! Aus den Kommentaren nach 1 Woche:

Noch mehr Collections aus allen Genres

Die besten Filmlisten passend zusammengestellt

Hier findest du alle Collections