Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Insidious 4

Wenn die Höllenangst Einzug hält

Insidious 4: Wenn die Höllenangst Einzug hält
Schonungslos abgründig und dämonischer als je zuvor – endlich dürfen sich die Fans der erfolgreichen Insidious-Triologie auf das neueste Haunted-House-Spektakel freuen, welches ab Januar 2018 garantiert das Blut in den Adern gefrieren lässt!
Insidious 4 - The Last Key

Insidious 4 - The Last Key

Wie bereits Insidious 3 erzählt der vierte Teil die Vorgeschichte der ersten beiden Filme.

Im Mittelpunkt steht erneut Parapsychologin Dr. Elise Rainier (Lin Shaye), die sich diesmal einer besonders perfiden Herausforderung stellen muss: Den Horror dort zu bekämpfen, wo ihr einst selbst unglaublicher Schrecken widerfahren ist - in ihrem eigenen Familienhaus!

Der Trailer zu 'Insidious 4':


Material zum Film © Sony Pictures
Lin Shaye in 'Insidious 4'

Lin Shaye in 'Insidious 4'

Für Insidious 4 kehren die kreativen Köpfe der erfolgreichen Horrorreihe zurück: Star des beliebten Franchise Lin Shaye (Ouija 2 - Ursprung des Bösen) verkörpert erneut das Medium Dr. Elise Rainier, Leigh Whannell (Saw) zeichnet abermals als Drehbuchautor verantwortlich. Produziert wurde Insidious 4 von den Genre-Experten Jason Blum (The Purge-Reihe, Get Out), Oren Peli (Paranormal Activity) sowie Co-Creator James Wan (The Conjuring, Fast & Furious 7).

Regie führte Newcomer Adam Robitel. Deutscher Kinostart ist der 04. Januar 2018.
Das Grauen erwartet euch bald im Kino und schon jetzt in eurem Heimkino:

Horrorreihen im Verleih:


Bild: Insidious 2 (USA 2013) © Sony Pictures