Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Hail, Caesar! Trailer abspielen
Hail, Caesar!
Hail, Caesar!
Hail, Caesar!
Hail, Caesar!
Hail, Caesar!

Hail, Caesar!

Kein Film ohne Hauptdarsteller.

USA, Großbritannien 2016


Joel Coen, Ethan Coen


George Clooney, Josh Brolin, Alden Ehrenreich, mehr »


Komödie

2,6
183 Stimmen

Freigegeben ohne Altersbeschränkung


Abbildung kann abweichen
Hail, Caesar! (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 101 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen
Erschienen am:30.06.2016
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hail, Caesar! (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 106 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen, Dokumentation
Erschienen am:30.06.2016
Hail, Caesar!
Hail, Caesar! (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Hail, Caesar!
Hail, Caesar!
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Hail, Caesar!
Hail, Caesar! (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Hail, Caesar! (DVD), gebraucht kaufen
FSK 0
DVD
Nur noch 8 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hail, Caesar! (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 0
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 5,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen, Dokumentation

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Hail, Caesar!

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Hail, Caesar!

Hollywood im goldenen Zeitalter. Als am Set der preisverdächtigen Produktion 'Hail, Caesar!' der Hauptdarsteller Baird Whitlock (George Clooney) gekidnappt wird, tritt der professionelle Problemlöser Eddie Mannix (Josh Brolin) auf den Plan. Seine Aufgabe ist es, das Verschwinden des Filmstars um jeden Preis zu vertuschen. Dieser spezielle Fall stellt sich jedoch als besonders kompliziert heraus und bringt den sonst mit allen Wassern gewaschenen Mannix an den Rand der Verzweiflung...

'Hail, Caesar!' ist ein grandioser Ensemblefilm aus der Feder der viermaligen Oscar-Gewinner Joel Coen und Ethan Coen. Hier kommt das Beste aus Hollywood zusammen: mit Josh Brolin, George Clooney, Alden Ehrenreich, Ralph Fiennes, Jonah Hill, Scarlett Johansson, Frances McDormand, Tilda Swinton und Channing Tatum in den Hauptrollen. Als Autoren, Produzenten und Regisseure zeichnen die vierfach Oscar-prämierten Coen-Brüder ('No Country for Old Men', 'True Grit', 'Fargo') für die mit Topstars besetzte Komödie verantwortlich. Sie erzählen von einem Tag im Leben eines Problemlösers, der für ein Filmstudio arbeitet. Es ist natürlich jener Tag, an dem alles, was schiefgehen kann, schiefgeht und die Probleme von allen Seiten nur so auf ihn einprasseln. Doch sein Bemühen darum, alles auf Spur zu halten, scheint den außergewöhnlichsten Situationen gegenüberzustehen. Hier zeigt sich Hollywood von seiner schönsten Seite, eine Story verankert im Goldenen Zeitalter der Filmindustrie, als Kaliforniens Stadtteil in den 50er Jahren zur Traumfabrik avanciert, umgesetzt mit brillanten Darstellern wie George Clooney, Josh Brolin, Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Channing Tatum, Scarlett Johansson, Jonah Hill und Frances McDormand. Die Komödie ist eine Ko-Produktion der Coen-Brüder und ihrer Firma 'Mike Zoss Productions', die gemeinsam mit Eric Fellner und Tim Bevan für 'Working Title Films' diesen großartigen Ensemblefilm für die (Heim-)Kinoleinwand erschaffen haben.

Film Details


Hail, Caesar - Lights. Camera. Abduction.


USA, Großbritannien 2016


,


Komödie


Entführung, Film im Film, 50er Jahre, Hollywood, Berlinale-Filmfestival-Aufführung, Filmbusiness, Satire, Oscar-nominiert



18.02.2016


450 Tausend


Darsteller von Hail, Caesar!

Jonah HillScarlett JohanssonFrances McDormandTilda SwintonChanning TatumLuke HawkinsEvan KasprzakPatrick LavalleeAdam PerryCasey GarvinBen HicksRyan VandenboomVeronica OsorioRebecca KesslerRich HillEric H. HeisnerDax HockNiklas HoumannBill BlairPaul BlackJosiah BlackTeniel HumestonPhillip HunterMatthew William JonesBenjamin JamesRyan IzayPedro BarquinEthan AvertonMark StuartShesha MarvinKevin HawleyForrest WalshAustin JohnsonDavid M. AustinCate AllenWesley AlfvinAlex DemkinDavid M. GoldmanDiana CareVictor CanacheCraig CalmanJames Jeffery CaldwellDavid CastroJulia CavanaughDavid CoxCole CookOwen ConwayWill C.G. Larry ButlerJoshua BrayJohn Paul BrandtNuno BrancoDustin BrayleyBrian BrownWilliam Paul BrownStephen BrownGreg BrownAndre Be CuellarCallen DavidNichola FynnJessee FoudraySam FlemingKerrington FierJayk GallagherChristopher GattelliRichard Allan JonesZach GibsonRyan GeorgeCathy FieldingAnthony L. FernandezAlon DinaGretchen DickasonMichael DeBartoloDavid DixonDavid DonahDean EnglandAlan EhrlichMichael EdelsteinJeffrey M. HartmanTomoko KarinaBasil HoffmanCaitlin MuelderMarcos Mateo OchoaNoah BaronE.E. BellMax BakerDennis CockrumJeff LewisRobert TreborPatrick CarrollKate Morgan ChadwickJeremy DavisK.C. ReischerlClifton SamuelsColin BradburyRyan BreslinStephen EllisRobert Pike DanielTyler HanesTiffany LonsdaleGreg BaldwinPatrick FischlerRobert PicardoKyle BornheimerMing ZhaoAgyness DeynChristopher LambertFisher StevensEmily BeechamClancy BrownPeter JasonAlex KarpovskyTom MusgraveClement von FranckensteinNatasha BassettGeoffrey CantorJillian ArmenanteIan BlackmanFred MelamedJohn BluthalPeter BanifazBrian JonesErik LeuppTravis LelandIan LaskyTodd Carlton LankerJeffrey S. LevineJohn LobatoJohn LuderMichael LovernHoward LockieJulia KuzinaChris HarrisonDerek KellySergio KatoDavid KrumholtzDavid Dustin KenyonSteven Alan GreenRod HarrelJosh HarpJames GregoryHeather GoldenhershAlison PillWayne KnightMather ZickelJon DalyJosh CookeJacob WitkinJ.R. HorneBenjamin BeattyJack HustonRichard AbrahamNoel ConlonMichael YamaAllan HaveyAramazd StepanianHelen SiffLuke Spencer RobertsTimm PerryJames Austin JohnsonRalph P. MartinMeggan Kaiser

Trailer zu Hail, Caesar!

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Hail, Caesar!

Suburbicon: Willkommen im sonnigen Suburbicon...

Suburbicon

Willkommen im sonnigen Suburbicon...

Der neue Film von Regisseur und Schauspieler George Clooney 'Suburbicon' wird schon bald Premiere feiern! Wieder mit dabei: sein guter Freund Matt Damon...
86. Oscar-Verleihung 2017: Patzer und Gewinner: Die Oscars 2017

86. Oscar-Verleihung 2017

Patzer und Gewinner: Die Oscars 2017

Wieder einmal fieberten Stars und Sternchen der großen Verleihung des Oscars entgegen. Hier kommen die glücklichen Gewinner...
Oscar-Nominierungen 2017: Hoffnung für deutschen Film bei den Oscars
YouTube DVD & Blu-ray Neustarts: YouTubeTipps Point Break, 13 Hours, Tschiller
YouTube DVD & Blu-ray Neustarts: YouTube-Tipps: London-Action, Jesus & Spione!

Bilder von Hail, Caesar!

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Hail, Caesar!

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Hail, Caesar!":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Bei den Filmen der Brüder Coen gibt es - nach meinem Geschmack - ein ständiges Auf und Ab: Manche sind genial und spannend, andere wiederum sind einfach nur langweilig. Leider zählt "HAIL, CEASAR!" zu letzterer Kategorie. Da kann auch die hochkarätige Besetzung nichts mehr retten. Es gibt ein paar originelle Momente im Film. Diese waren jedoch schon alle im Trailer zu sehen. Sorry, aber das reicht leider nicht für eine perfekte Unterhaltung.

am
War etwas enttäuscht. Die besten Szenen waren schon im Trailer zu sehen. Bei der Filmographie der Coen-Brüder ist dies eines der schwächsten Werke. Teilweise eher episodenhaft aufgebaut, die Gags zünden nicht wirklich.

am
Eine Story verankert im Goldenen Zeitalter der Filmindustrie; wohl eine Parodie auf das Filmbusiness der 50/60er Jahre, umgesetzt mit brillanten Darstellern und der einen oder anderen witzigen Szene. Das war es dann aber auch schon. Alles in allem scheint mir dieser Film nichts Besonderes zu sein.

am
Wie in den meisten Filmen der Coen-Brüder präsentiert sich auch hier wieder eine Milieustudie mit viel Prominenz vor der Kamera und akkurat ausgearbeitetem Soziolekt.
Über diese sprachlichen Feinheiten kann man jedoch wenn überhaupt im O-Ton lachen und Prominenz alleine macht das Drehbuch auch nicht rund. Somit ist 'Hail, Caesar!' nicht mehr als eine Ideensammlung geblieben, deren Komponenten nicht zu einem filmischen Ganzen zusammenfinden.
Ein weiterer Vertreter der "Ein Tag im Leben des..." Filmgattung. Kann man ansehen, oder eben auch nicht.
2,5 Sterne für die künstlerische Komponente und die tollen Darsteller.

am
Ich kann manche hier geäußerte Kritikpunkte nur sehr wenig nachvollziehen. Ja, in diesem Film ist die Handlung weniger stringent als bei vielem von dem, was es sonst zu sehen gibt - insbesondere größeren "Blockbustern".

Schaut man sich allerdings andere Filme der Coen Brüder an, ist dies eine Eigenschaft, die "Hail Caesar!" mit vielen ihrer anderen Regiearbeiten teilt. Dementsprechend ist dies auch eigentlich nur dann "überraschend", wenn man die Frage, wer diesen Film gemacht hat, völlig außen vor läßt.

Gleiches gilt auch für die Frage, um welches Genre es sich bei dem Film denn nun überhaupt handle. Auch hier gilt, daß man ähnliches bspw. auch bereits über einen Film wie "Fargo" hat/hätte sagen können (quasi "ist das nun eine Komödie... oder doch ein Krimi?"). Oder, noch absurder, die negative Anmerkung, es werde "nur gequatscht" (bitte was?).

Läßt man sich hingegen auf die Welt ein, wird man mit vielen sehr tollen Sequenzen, u.a. mehreren guten Musical Nummern, belohnt. Die Sets und Kostüme sind teilweise wirklich wunderbar (und, wie ich später erfahren habe, sogar teilweise an einigen der "klassischen" Drehorten von damals entstanden) und man merkt vielen Szenen den Aufwand an.

Drei Punkte gibt es dann letzten Endes aber doch nur, weil diesem Film hinsichtlich seinen Charaktern dann überwiegend leider doch das gewisse Etwas fehlt, um es zum Beispiel auf die gleiche Stufe zu hieven wie die meistgelobtesten Filme der Coens.

am
Der Film ist total überbewertet. Trotz einer hochkarätigen Besetzung mit George Clooney und Scarlett Johansson sowie Jonah Hill zündet der Film einfach nicht. Die tolle Vorschau täuscht einem in dieser Hinsicht.

Ich habe mich über längere Strecken des Films gelangweilt, daher hat er sich "wie Hechtsuppe gezogen"!!!

am
Das war wohl nix. Nachdem ich dem Film wirklich eine Chance geben wollte, habe ich letztendlich eine halbe Stunde ausgehalten- und mußte dann ausschalten. Nach dem Trailer habe ich mir mehr versprochen.

am
"Hail, Caesar!" hat mir gut gefallen, denn die Dialoge sind gut und zügig, dass man über den Dialog erst einmal nachdenken muss. Er ist in manchen Szenen lustig, aber nicht alle Gags zünden. Die Darstellung ist gut und lässt Raum für eigene Interpretationen und sind gut dargestellt. Was meiner Meinung nach sehr gepresst wirkt, sind die einzelnen Charaktere, denn es wirkt so, dass die Dialoge gepresst wirken. Man kann in diesen Film gut sagen, dass zu viele Köche den Brei verderben, denn man hat versucht, viele Gesichter in den Streifen einzubinden, die mit der eigentlichen Geschichte kaum etwas zu tun haben. Was das Werk wieder sehr gut macht, er ist kaum vorhersehbar und ist überraschend, aber die Handlung der einzelnen kleinen Figuren ist meiner Meinung nach nicht nachvollziehbar, das man die Person sehr wenig kennt, um eine Bindung dazu aufzubauen.

Man kann sich "Hail, Caesar!" anschauen, aber er ist an sich kaum etwas besonderes. Es gibt bessere Filme, aber er hat eine "Daseins-Berechtigung, da er auf seine Art besonders ist.

am
Bei den Coen Brothers kann man oft etwas Besonderes erwarten, hier habe ich mich allerdings getäuscht. Das war nichts!
Es fehlte an einer Story, es gab zu viele unterschiedliche Schauplätze, die irgendwie nicht recht zu einander passten.
Nur ganz vereinzelt mal meine witzige Szene.
Circa 1,9 Sterne, nicht sehenswert.

am
Amüsanter und intelligenter Blick hinter die Kulissen Hollywoods der 1950er Jahre.

Im Zentrum der Geschichte steht ein vielbeschäftigter Manager und eine Sandalenfilm-Großproduktion (Anspielung auf Ben-Hur), dessen Hauptdarsteller während des Drehs von einer mysteriösen Organisation entführt wird. Wegen der vielen Nebenschauplätze und Figuren, ist die Geschichte leider nicht ganz homogen und wirkt etwas episodenhaft, die Verbindungen zueinander konstruiert. Auch zündet nicht jeder Gag. Wer sich allerdings für die goldenen 50er Jahre und die amerikanische Traumfabrik interessiert, kommt auf unterhaltsame Weise auf seine Kosten. Vorallem wegen der sehr schönen Kostüme, der wunderbaren Kulissen und den vielen gut aufgelegten Schauspielern, die gerne auch mal Singen und Tanzen.

am
Nicht die Klasse des Trailers

Der Trailer war sehr witzig, beinhaltet aber wie so oft die besten Szenen des Films. Der Film selber ist daher eine Enttäuschung.

am
Trotz TOP-Schauspieler ein glanzloser und langweiliger Film. Es wird viel gequatscht und man wird schnell müde.

am
Eine großartige Besetzung macht noch keinen großartigen Film. Diese "Hommage" an die goldene Zeit Hollywoods (hier: die 1940er und 50er) ist leider ziemlich langweilig. Es gibt ein paar tolle Szenen, doch insgesamt quält man sich durch die anderthalb Stunden und fragt sich ständig was das überhaupt soll: Krimi, Krimipersiflage, gar eine Satire? Niemand weiß es, leider.

am
Das war's nicht. Bei der Starbesetzung hatte ich mir wirklich mehr versprochen. Ab und an ein Witz ist einfach zu wenig für einen Film. Ich fand ihn ziemlich langweilig. Ein Stern ist zu wenig bei der Besetzung, 2 Sterne aber fast schon wieder zuviel.

am
Schlechter Film mit Starbesetzung! Wirre Handlung und einfach nur doof. Nicht lustig und langweilig dazu. Q

am
Frage mich, was das ganze eigentlich sollte..... Versatzstücke aus mehreren Genres einfach zusammengewürfelt und das aber schlecht. Der Film wurde als Komödie und Parodie bezeichnet, wo war er das ? War total enttäuscht.

am
Irgendwie schade, dass sich Clooney nun wohl nur noch zu solchen Filmen hingezogen fühlt. Selten so gelangweilt.

am
Sorry, aber der Film ist einfach nur MIST. Habe ihn nach 15 Minuten schon wieder ausgemacht. Grauenvoll und extrem langweilig!

am
Ich kan mich meinen Vorrednern nur anschließen : Vollkommen überflüssiger Mist ! Clooney sollte die Drehbücher lesen, bevor er sich zu sowas hingibt
( Was sollte die gefühlte Viertelstunde Tanzeinlage in der Bar ? Das hatte sowas von nichts mit dem Rest des Filmes zu tun )

am
Was ist bloß mit den Superstars (Clooney, Johansson) los? Brauchen sie das Geld oder versuchen sie, die Zeit zwischen zwei richtigen Rollen sinnvoll/-los zu überbrücken. Für diesen Schmarrn müsste man die Leihgebühr zurückfordern.
Hail, Caesar!: 2,6 von 5 Sternen bei 183 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Hail, Caesar! aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit George Clooney von Joel Coen. Film-Material © Universal Pictures.
Hail, Caesar!; 0; 30.06.2016; 2,6; 183; 0 Minuten; George Clooney, Josh Brolin, Alden Ehrenreich, Ralph Fiennes, Jonah Hill, Scarlett Johansson; Komödie;