Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Chappie Trailer abspielen
Chappie
Chappie
Chappie
Chappie
Chappie

Chappie

Die letzte Hoffnung der Menschheit ist kein Mensch.

USA 2015 | FSK 12 | FSK 16


Neill Blomkamp


Hugh Jackman, Sharlto Copley, Dev Patel, mehr »


Science-Fiction

3,0
341 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Chappie (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 115 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette
Erschienen am:09.07.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Chappie (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 120 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch, Hindi, Niederländisch, Polnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Bildergalerie
Erschienen am:09.07.2015
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Chappie (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 115 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette
Erschienen am:09.07.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Chappie (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 120 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch, Hindi, Niederländisch, Polnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Bildergalerie
Erschienen am:09.07.2015
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Chappie
Chappie (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Chappie
Chappie (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Chappie

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Chappie

Jedes Kind, das auf die Welt kommt, ist voller Zuversicht. Und auf niemanden trifft das mehr zu als auf 'Chappie'. Er ist talentiert, etwas ganz Besonderes und schlicht ein Wunderkind. Wie jedes Kind, gerät er unter den Einfluss seiner Umwelt - einiges davon ist gut, anderes schlecht. Er wird sich letztlich darauf verlassen, was sein Herz und seine Seele ihm sagen, um seinen Platz in der Welt zu finden und der Mann zu werden, der er sein will. Doch es gibt eine Sache, die Chappie von allen anderen unterscheidet: Er ist ein Roboter. Der erste Roboter, der die Fähigkeit hat, eigenständig zu denken und zu fühlen. Das ist eine gefährliche Idee und bald auch eine große Herausforderung für Chappie. Denn einige mächtige und destruktive Kräfte möchten sicher stellen, dass er der Letzte seiner Art ist...

Unter der Regie von Neill Blomkamp ('District 9' 2009, 'Elysium' 2013), der auch das Drehbuch schrieb, spielen Hugh Jackman ('X-Men'), Sharlto Copley ('District 9', 'Elysium'), Dev Patel ('Slumdog Millionär') sowie Sigourney Weaver ('Alien', 'Avatar - Aufbruch nach Pandora') die Hauptrollen in diesem sehenswerten Sci-Fi-Action-Abenteuer.

Film Details


Chappie - Humanity's last hope isn't human.


USA 2015



Science-Fiction


Roboter



05.03.2015


187 Tausend



Darsteller von Chappie

Trailer zu Chappie

Movie Blog zu Chappie

Terminator 5 - Genisys: He is back - aus der Zukunft ins Heimkino

Terminator 5 - Genisys

He is back - aus der Zukunft ins Heimkino

Nicht zuletzt dank der hochkarätigen Besetzung ist 'Terminator 5 - Genisys' eines der meisterwarteten Heimkinoevents 2015...
Top 3 im Verleih: Ein Roboter, ein U-Boot & ein Engel des Todes!

Top 3 im Verleih

Ein Roboter, ein U-Boot & ein Engel des Todes!

Ein eigenständig denkender Roboter, ein verlorener Schatz in den Tiefen des Schwarzen Meers, eine böse Macht in einem von der Welt abgeschnittenen Gebäude...
Alien 5 Projekt: Neill Blomkamps ALIEN 5 und Fehler bei Dreharbeiten

Bilder von Chappie

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Chappie

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Chappie":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Nummer 5 lebt! Er hat seine gewohnte (nervige) Stimme, steckt nun im Körper von Chappi, arbeitet als Robocop und hat sich die Ohren von Briareos (aus Appleseed) dreist geklaut. Was für eine Vollniete ist dieser Streifen?! Unglaublich! Er hat alle Attribute eines Jugendfilmes. Seine kindliche Naivität ist haarsträubend und wenn man anfangen würde, alle Logikfehler aufzulisten, würde die vorgegebene Zeichenzahl nicht reichen. Natürlich weiß Chappi, was Handgranaten sind, denkt aber, mit Messern könne man Einschlafhilfe leisten. Und der große, waffenstrotzende Kampfroboter schafft es kaum, jemanden zu treffen. Was hier geschieht ist der größte Kitsch seit E.T. Allerdings ist die Zielgruppe der 12jährigen definitiv nicht gut aufgehoben, denn der Gangsterslang und die Brutalität (Menschen werden in der Mitte zerissen) passen nun überhaupt nicht in den Kanon. Die Gut/Böse Zeichnung ist so naiv, einfach und unglaubwürdig, dass man die Hände über dem Kopf zusammenschlagen möchte. Man ahnt viel voraus und denkt: "Nein, das darf jetzt nicht passieren, das werden sie doch nicht tun"...doch, leider ja. Jeder ernst zu nehmende SF Fan wird den Kopf schütteln und so entsetzt sein, dass er nicht mal mehr über die witzig gemeinten Szenen lachen kann. Die (vielleicht auch satirische) Botschaft des Filmes verpufft jedenfalls in dummen Ideen. Sie glauben mir nicht? Dann schauen Sie sich mal Jackmans Frisur an!

Fazit: Ich bin fassungslos. Ein Kinderfilm mit brutalen Szenen. Was soll das?

am
Grandiose Optik - Wenig Herz

Die Optik ist grandios, die Story auch gut, jedoch fehlen die gut ausgearbeiteten Charaktere zu denen man emoitionalen Zugang erlangt.

am
Einfach mal zulassen! Sound an, abstruse Handlungen und product placement nicht hinterfragen! Klar, ich könnte alle 5 Minuten überlegen, warum der kleine Inder ohne Probleme mal eben so Waffen oder Elektronik im Millionen Wert an einer Hausmeister Security vorbei mitnimmt... Aber darum geht es hier nicht. Bitte gebt den Hobby Schauspielern eine Chance, insbesondere Yolanda verdient meine Hochachtung. Nach dem Film kann man sich fragen wie kurz unser Leben ist und wie wichtig Freunde und Familie sind und warum die besten jung sterben! Könnte man ihre Seele doch ewig um sich haben!!

am
Eigentlich nur zwei Sterne für die Handlung und eine Reihe von kardinalen Fehler in diesem Streifen! In jedem Kindergarten sind die Sicherheitsvorkehrungen viel Strenger wie in der Rüstungsfirma, die hochentwickelte Roboter herstellt. Auch ein entführte Mitarbeiter der Firma, erst mal ist er in Lebensgefahr dann spaziert er immer wieder hin und her zusammen mit den Gängstern.
Chappie, ein KindRoboter, entwickelt in wenigen Sekunden ein Programm zur Erfassung und Speicherung des Bewusstsein eines Menschen mit Hilfe eine Neuralhems, der aber genau so gut bei Robotern funktioniert - da muss man schon wirklich sehr wenig von Technik verstehen um daran gefallen zu entwickeln ;-)

Fazit: Kann man sich anschauen, empfehlen kann ich ihn nicht.

am
Die ersten Action-Szenen und vor allem die Computer-Animationen sind sehr gut. Aber die skurrile Mischung aus Kinder-/ Action- und Sci-Fi-Film ist arg daneben gegangen. Und die Story hat mehr Löcher als meine alten Socken.

am
Schade! Natürlich habe ich vorher die Kritiken zum Film gelesen, hätte aber nie geglaubt, daß sich Signourey Weaver und Hugh Jackman, zwei absolute Weltstars, zu so einem einfältigen und sinnlosen Film hinreißen lassen. Nummer 5 lebt, oder Wall-E sind um Klassen besser und bringen deutlich mehr Sinn und Aussage im Film unter als dieser nutzlose Streifen. Gut und böse werden in einer Steinzeitart getrennt, daß es schon peinlich wird. Aber noch peinlicher ist, daß Schauspieler von Weltklasseformat sich für so einen Blödsinn hergeben. Deshalb: Schade, das war gar nichts!

am
Ganz so schlimm wie mein Vorkritiker schreibt finde ich es nicht aber die Richtung stimmt leider.
Ich hatte mich auf einen ernsthaften Film gefreut,der das Thema KI sind deren Entwicklung zeigt.Die Idee ist toll aber die Umsetzung ist schlecht und nervig.Ganz schlimm sind die Prolls und Chappie selbst.
Als Wissenschaftler würde ich mein Projekt nicht solchen Vögeln überlassen,wo ich doch weiss was auf dem Spiel steht. Entsprechend unglaubwürdig entwickelt sich die Story.
Den ganzen Film über benimmt sich Chappie wie ein Kleinkind,das wurde für mich doch recht anstrengend.Eine andere Umsetzung wäre da doch angemessener gewesen.
Da reissen auch Hugh Jackman und Frau Weaver nichts mehr raus.Die Optik ist wie bei allen seinen Filmen wieder super,auch der Sound ist toll.
Aber ich weiss nicht was da passiert ist,seine vorherigen Film fand ich echt super aber der hier war nix.
Bevor ich es vergesse,ganz schlimm ist da noch die Stimme von Chappie,da sträuben sich mir sie Nackenhaare:-) .
Dann doch lieber Nummer 5,RoboCop,Die Machine oder Ex Machina.

am
Der Film fängt eigentlich gut an, fällt aber immer mehr ab. Spannung ist was anderes. Ich war sehr enttäuscht (wieder mal). In den Vorschauen hat das eigentlich gut ausgesehen aber so kann an sich täuschen.
Die Szenen und Tricks sind eigentlich ganz gut gemacht, aber die Story lässt doch sehr zu wünschen übrig. Hier wäre viel mehr drin gewesen.
Leider nichts daraus gemacht.
Mein Fazit: Abhaken und ganz schnell vergessen.

am
Da stimme ich den anderen zu mein fall ist der film auch nicht bin bei den film eingeschlafen keine richtige Handlung gewesen

am
Wer diesen Film freiwillig ein zweites Mal anschaut wird mit Gehirnverlust nicht unter 100 % bestraft. Allerdings wird die Strafe nie in den Vollzug gehen können, denn der Betroffene hat durch das erneute Ansehen des Films bereits bestätigt, daß sein Zustand diesbezüglich aktuell ist.

Ich hatte mich locken lassen von Jackman und Weaver, aber man sollte sich nicht der Hoffnung hingeben, daß diese Hochkaräter auch für Qualität bürgen. Offensichtlich muss Geldnot das Motiv gewesen sein, hier für eine Rolle zu unterschreiben.

Das Thema des Films ist alt, Nummer 5 lebt, I, Robot haben das Thema künstliche Intelligenz bereits bemüht, aber das Wort Intelligenz will ich hier gar nicht einsetzen, es verbietet sich geradezu. Gerade geflasht entpuppt sich die Blechbüchse als strunzdumm, er muss alles lernen. Wenn einem dann gefühlt stundenlang "schlafi schlafi machen...Mami, hab Dich lieb....Er ist ja noch ein Kind"-Floskeln den letzten Nerv rauben ist man gewillt die Fernbedienung in die Hand zu nehmen und vorzuspulen....hilft aber nichts, wird nicht besser.
Ortr der Hundlung könnte auch aus District9 sein, der große Roboter aus Robocop....Nummer 5 lebt, I Robot...alles geklaut und schlimm zusammen gepanscht. Ich muss mich übergeben. Schade, daß man nicht keinen Stern vergeben kann.

am
Der Film fängt gut an, wandelt sich aber nach 30 Minuten in einen rührseligen Kinderfim.

Über Logiklücken oder Ungereimtheiten sollte man besser nicht nachdenken (Helm welcher Gehirnströme mißt und dann auch bei einem Roboter funktioniert oder wieso die ach so bösen Jungs den "Erbauer" mal einfach so losmarschieren lassen ect.). Und schon gar nicht sollte man sich über die doch sehr einfach gestrickte Geschichte und noch einfacheren, fast schon kindlichen Charaktäre ereifern!

Wenn man den Film sieht als dass was er ist, nämlich offensichtlich ein Kinderfilm (wo die FSK16 herkommt erschließt sich einem nicht, bzw. liegt nur begründet in 1-2 brutal Szenen, ansonsten notiert der Streifen bestenfalls auf FSK 12 Niveau!) dann ist er einigermaßen erträglich.

Vom Regisseur von "Elysium" und "Destrict 9" hätte man aber deutlich mehr erwartet, dieser Streifen bleibt sichtlich hinter den Erwartungen zurück!

Eine Empfehlung zum Ausleihen ist der Film nicht, es reicht wenn man sich den Schrums irgendwann einmal im TV ansieht.

5 von 10 Sternen

PS: Angesichts dieser Leistung schwant einem für "Alien 5", welcher 2016 vom gleichnamigen Regisseur erscheint, nichts Gutes...

am
Ich muss mich meinen Vorrednern auch anschließen. Hugh und Sigourney am Abgrund ihrer Kariere. Selten solch einen schlecht gemachten Film gesehen. Spart euch die Zeit!

am
Ich wundere mich warum die Kritiken hier so schlecht sind, ich glaube ich bin wirklich kein anspruchsvoller Filmeschauer. Aber egal, ich fande die Handlung echt gut und mir hat der Film gefallen. Ich habe schnell eine persönliche Bindung zu den Personen und den Roboter aufgebaut. Gefällt mir der Film.

am
Ärgerlich. Der Versuch aus den vermischten Erfolgsrezepten von E.T. und ROBOCOP einen weiteren Blockbuster zu generieren ist nicht unredlich, was die Macher von CHAPPIE allerdings letztendlich fabriziert haben, ist im wahrsten Sinne der Wortes Bedeutung: Schrott. Wie schon zuvor bei DISTRICT 9 und auch teilweise bei ELYSIUM fehlt neben dem zweifellos vorhandenem brauchbaren Konzept, einfach die inhaltliche Tiefe. Science Fiction ist eben mehr als nur optischer Glanz, doch der künstlerische Zugang zur SciFi, geht dem südafrikanischen Regisseur schlichtweg ab. CHAPPIE erreicht kaum mehr als 1,80 kriminelle Sterne in Johannesburg.

am
Was für ein Schrott-Film... "Nr. 5 lebt in GANZ BLÖD"...
Lesen die Darsteller Hugh Jackman/Signourey Weaver keine Drehbücher? Was für dümmliche Dialoge und Handlungen... habe mich die ganze Zeit gefragt, wer für so einen Film Geld sponsert...
Minus 4 Sterne - wirklich unterste Grotte!

am
Finger weg!!
Meine Vorredner haben alles gesagt!
Der Film ist die 5 Minuten nicht Wert in der ich sitze und nachdenke was ich schreiben soll!! Besser nie gesehen den Schrott!

am
man kann ihn schon mal anschauen. ist aber nicht so mein fall. Handlung ist naja gerade so gelungen.

am
Der Film hat aus meiner Sicht "Nummer 5 lebt" , "Disctrect 9" und "Robocop" wieder gespiegelt. Die Dialoge war ziemlich niveaulos. Ich hatte mich oft, trotz guter Besetzung, gelangweilt.

am
CHAPPIE
Ganz nett. Ich schließe mich anderen an Nummer 5 lebt war spannender. Daraus hätte man was gutes machen können........
Den Film muss man sich nicht ansehen.

am
Ein Film zum Vergessen. Keine Spannung, kein Witz, eine lächerliche Handlung, schlechte Schauspieler, miese Musik und todlangweilig. Lange schon habe ich keinen so üblen Film mehr gesehen, und ich sehe viele Filme.
Finger weg, dieser Film ist nicht mal unfreiwillig komisch-

am
Wie schon in vielen Kritiken bemerkt, lebt die gesamte Handlung von einigen gravierenden Logiklöchern. Auf der einen Seite versucht der Streifen hart bzw. cool zu wirken, aber in der nächsten Szene wieder Kindergartenniveau. Schwer sich da für eine Richtung zu entscheiden. Okay, zum einmal Anschauen in Ordnung und mehr nicht. 2 Sterne für Baby Chappie!

am
"Chappie“ ist ein weitestgehend langweiliger Film. Der Streifen beginnt zwar ganz interessant und unterhaltsam, mit zunehmender Spieldauer wird das Ganze aber immer langweiliger und teils gar nervig. Sowohl der Humor als auch die dramatischen Momente zünden nicht, die Action ist überschaubar, die Darsteller sind allesamt austauschbar und die Dialoge teils echt haarsträubend.

"Chappie" beginnt interessant und unterhaltsam, der Streifen entwickelt sich dann mit der Zeit aber in allen Belangen nur noch ins Negative.

4 von 10
Chappie: 3,0 von 5 Sternen bei 341 Bewertungen und 22 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Chappie

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Chappie":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Chappie aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Hugh Jackman von Neill Blomkamp. Film-Material © Columbia TriStar Pictures.
Chappie; 12; 09.07.2015; 3,0; 341; 0 Minuten; Hugh Jackman, Sharlto Copley, Dev Patel, Sigourney Weaver, Vuyelwa Booi, Chan Marti; Science-Fiction;