Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Eva Trailer abspielen
Eva
Eva
Eva
Eva
Eva

Eva

Gefühle kann man nicht programmieren.

Spanien 2011 | FSK 12


Kike Maíllo


Daniel Brühl, Alberto Ammann, Claudia Vega, mehr »


Science-Fiction

3,1
55 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Eva (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of
Erschienen am:24.10.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Eva (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 95 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of
Erschienen am:24.10.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Eva (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of
Erschienen am:24.10.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Eva (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 95 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of
Erschienen am:24.10.2012
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Eva in SD
FSK 12
Deutsch, Spanisch
Stream  /  ca. 91 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Spanisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:24.10.2012
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Eva
Eva (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Eva

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

LeihenSleep Dealer
Science-Fiction
LeihenRa.One
Science-Fiction
LeihenDoomsday Book
Science-Fiction

Handlung von Eva

Der junge renommierte Cyber-Ingenieur Alex (Daniel Brühl) bekommt von seiner ehemaligen Universität den Auftrag, einen Kinder-Roboter zu entwickeln. Nach zehn Jahren der Abwesenheit kehrt er wieder an seinen alten Arbeitsplatz zurück und trifft auch wieder seinen Bruder David (Alberto Ammann). Sein Leben gerät ordentlich aus den Fugen, als dessen charismatische und intelligente Tochter Eva (Claudia Vega) ihn bei seiner Arbeit beobachtet. Auf Anhieb haben die beiden eine besondere und enge Verbindung zueinander. Gemeinsam mit der außergewöhnlichen Eva begibt sich Alex auf eine soderbare Reise.

Film Details


Eva - You can't program what you feel.


Spanien 2011



Science-Fiction


Roboter, Cyberspace



Darsteller von Eva

Trailer zu Eva

Bilder von Eva

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Eva

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Eva":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dieses Werk ist wirklich nicht leicht zu beurteilen, denn je nach Stimmung in der man den Film betrachtet, kann das Urteil sehr unterschiedlich ausfallen. EVA ist optisch und darstellerisch ein absolut tadelloses SciFi-Produkt, allein Sinn und Logik stoßen bisweilen an ihre Grenzen, nur welcher Science Fiction Film hat nicht dieses Grundproblem, EVA halt leider ein klein wenig mehr davon. Dennoch 3,60 RoboEmotion-Sterne in unterkühlter Umgebung.

am
Zwei Filmbeschreibungen habe ich gelesen und beide lassen unterschiedliche Filme erwarten. Obige Beschreibung trifft den Film ebenso wenig. Aber was ist 'Eva' dann? Auf jeden Fall ein überraschend guter, solider Sci-Fi in herausragender Optik - so etwas kommt bei der Make 'Made in EU' nicht oft vor und ist auf jeden Fall einen Blick wert!

am
Man muss wirklich sagen,das aus Spanien mitlerweile erstklassige Filme kommen die technisch den Hollywood Produktionen in nicht mehr viel nach stehen dafür aber deutlich bessere und eindringlichere Storys liefern,so auch unkonventioneller sind als die immer und immer nach gleichem Schema gedrehten Filme aus den USA.
Sehr sehenswert!
Toll auch die Rolle des Daniel Brühl.

am
Ganz netter Film, der von den tollen Darstellern lebt. Es ist sehr viel Fantasy im Spiel, die nicht immer ganz logisch ist. Es werden Ängste als Realität verkauft. Die Fehler von EVA beruhen auf reine Software-Fehler und wenn ich den Stand der Technik aus dem Film verwende, ist hier ein komplettes Modul ( Hilfsbereitschaft und Hemmschwellen) vergessen worden, die zu den wichtigsten Roboter-Gesetzen gehören und wie der Not-Aus "Was siehst Du wenn Du die Augen zumachst" zu den nicht entfernbaren Grundmodulen gehören. Andere Module wie Stolz und Eitelkeit sind leider auch überdimmensioniert worden. Damit wurde eine unkontrollierbare Zeitbombe geschaffen, wie beim Prototyp es aufgezeigt wurde. Aber dies ist schon zu viel Realität. Der Film will auch zeigen, dass keine Software fehlerfrei ist, da die Programmierer auch nicht fehlerfrei sind, denn kein Programm ist besser als seine Programmierer. Dies zeigt sich heute überall da wo Software eingesetzt wird, aber es gibt viele verblendete Menschen, die Ihre Augen davor verschließen und sagen: "Dies ist verschmerzbar, die Vorteile überwiegen"!Mal sehen wie sich dies beim outonomen Fahren entwickelt und wer die Fehler dann ausbaden muss!

am
Sehr gefühlsbetonter SiFi.

Bis auf die zu sehenden Roboter (...so ne Roboterkatze hätte ich auch gerne...), ist das Thema SiFi bei diesem Film zweitrangig, es geht vielmehr um Moral und menschliche Konflikte.

Die Story ist nicht ganz neu, trotzdem gut. - Allerdings kein Film für einen beschwingten Abend...

3,3 Sterne

am
EVA ist vom Thema her Science Fiction - aber in der Umsetzung eher ein Drama ... Zu diesem Film gibt es daher sicherlich sehr geteilte Meinungen - wer Standard Sci-Fi erwartet, wird definitiv enttäuscht - denn um Roboter-Action geht es hier wirklich nicht. Die schauspielerische Leistung ist hervorragend - Daniel Brühl ist überzeugend und in die Darstellerin der kleinen Eva muß man sich einfach verlieben, ein echtes Talent. Von mir volle 5 Sterne für Schauspieler, Idee und märchenhafte Umsetzung - Überraschungen inklusive!

am
Oh man, welch Herzschmerz ... welch Tragödie, so viele hoch intellektuelle Fragen, so viele lange leere Blicke in die Weite ... in die Abgründe des menschlichen Seins ... Wenn man nicht grad was zum langweilen und Kopfschütteln sucht, sollte man tunlichst die Finger hiervon lassen!

am
Die Optik des Films, die SiFi, Roboter, die "Visualisierung der Programmierung" ist hervorragend, auch die Hautpdarsteller sind sehr überzeugend. Toll - der Hausroboter Max wirkt fast wie eine Homage an Data (Enterprise).

Aber: Die Story ist nicht überzeugend, langatmig, vorhersehbar. Klar, die Dramatik des Themas soll herausgearbeitet werden, aber das geht alles zusehr auf die Kosten der Unterhaltung. Daher 3 Sterne, mit der Tendenz zu nur 2...
Eva: 3,1 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Eva aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Daniel Brühl von Kike Maíllo. Film-Material © Telepool.
Eva; 12; 24.10.2012; 3,1; 55; 0 Minuten; Daniel Brühl, Alberto Ammann, Claudia Vega, Bernat Saumell, Jordi Díaz, Oscar Valsecchi; Science-Fiction;