Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Insidious 2 Trailer abspielen
Insidious 2
Insidious 2
Insidious 2
Insidious 2
Insidious 2

Insidious 2

Es nimmt dir, was du am meisten liebst.

USA 2013


James Wan


Barbara Hershey, Patrick Wilson, Leigh Whannell, mehr »


Horror, Thriller

3,3
253 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Insidious 2 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 101 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Featurette
Erschienen am:20.02.2014
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Insidious 2 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 106 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Featurette, Interviews
Erschienen am:20.02.2014
Insidious 2
Insidious 2 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Insidious 2
Insidious 2
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Insidious 2
Insidious 2 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Insidious 2
Insidious 2 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Insidious 2

Weitere Teile der Filmreihe "Insidious"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Insidious 2

Nach den schrecklichen Ereignissen in ihrem Haus suchen die Lamberts Schutz bei Großmutter Lorraine (Barbara Hershey). Doch die Dämonen folgen der Familie und suchen sie weiter heim. Dieses Mal ergreifen sie Besitz von Vater Josh Lambert (Patrick Wilson) und langsam wird der Familie bewusst, dass sich ein weit größeres Geheimnis hinter der Verbindung zur Welt der rastlosen Geister verbirgt...

Regisseur James Wan und Drehbuchautor Leigh Whannell gelang es, für 'Insidious 2' die Originalbesetzung Patrick Wilson, Rose Byrne, Lin Shaye, Barbara Hershey und Ty Simpkins zu vereinen und in einem furchteinflößenden Sequel die mysteriösen Geheimnisse aufzudecken, die die Lambert-Familie mit der Nachwelt verbindet.

Film Details


Insidious: Chapter 2 - It will take what you love most.


USA 2013



Horror, Thriller


Mystery, Geister, Sequel



17.10.2013


342 Tausend




Insidious

Insidious
Insidious 2
Insidious 3
Insidious 4 - The Last Key

Darsteller von Insidious 2

Trailer zu Insidious 2

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Insidious 2

Insidious 4: Wenn die Höllenangst Einzug hält

Insidious 4

Wenn die Höllenangst Einzug hält

Horrorfreunde können sich jetzt schon auf das Jahr 2018 freuen, denn dann geht der Vorhang für das neue Kapitel der Insidious-Reihe auf und lädt zum Gruseln ein...
Insidious 3: Alles auf Anfang: Insidious Chapter 3

Insidious 3

Alles auf Anfang: Insidious Chapter 3

Horrorfilm-Fans erleben im neueste Kapitel der beliebten Insidious-Reihe die Vorgeschichte zu den Geschehnissen der Familie Lambert...
Fast and Furious 7: Fast & Furious 7: Paul Walkers Ersatz kostet Millionen!
Kino Top 10 Deutschland+USA: Anziehende Kinohits und ausbrechende Actionstars

Bilder von Insidious 2

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Insidious 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Insidious 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Chapter 2 setzt die Geschichte fort, man sollte den ersten Film schon gesehen haben, wenn man denn den 2. Teil sehen/einigermaßen verstehen will. Ich hätte darauf verzichten sollen, aber wenn man Geisterfilme mag...
Dieser Film ist schlechter als der erste. Verwirrend auch die Zeit- und Ortsprünge in der Handlung.
Und wieder wandert der Vater mit Laterne "auf der anderen Seite" durch die dunkle Schattenwelt...
James Wan kann es viel besser! Ich empfehle seinen Film "The Conjuring"!

am
Wer hätte gedacht, dass Teil 2 den ersten Teil doch schlagen kann? Nachdem ich den ersten Teil etwas schwach fand und viel Geklautes bemäkelte, hat mich Teil 2 positiv überrascht. Den Filmemachen gelingt es tatsächlich, tiefer in die Story einzutauchen, die Handlung mit Elementen aus Teil 1 geschickt zu verdrehen und eine dichte, spannende Atmosphäre aufzubauen.
Die Handlung ist super und genial aus Teil 1 abgeleitet!

am
Direkte Fortsetzung des ersten Teils. Ohne diesen gesehen zu haben macht Teil 2 gar keinen Sinn.

Aus meiner Sicht, ist dieser Part noch besser, noch mehr verwirrend und auch komplexer. Nach wie vor wird man auch hier nicht zu Ende erfahren was ist der Kern der Geschichte. Die Leichtsinningkeit des Vater, hat hier wieder einen Hintergrund. Dennoch muss ich bemängeln die Tatsachen, dass bei offensichtlichen Problem, die Frau wird von allen allein gelassen auf recht dumme Weise. Normalerweise wird man alles tun um sie nicht alleine lassen zu müssen. Ebenfalls was das Kind betrifft.

Achtung kleiner Spoiler: Totaler Unsinn war doch der Besuch in dem alten und verlassenen Krankenhaus, also das geht doch gar nicht - totaler Schwachsinn. Ich meine die Tatsache, dass ein Krankenhausgebäude verlassen wird ist ok, aber, dass nach X Jahren immer noch irgendwelche Akte über Patienten dort noch liegen, ist totaler Unfug.

Ansonsten, muss ich doch noch 4Sterne für die paranormale und verwirrende Geschichte geben! Insidious 2 endet mit einer direkten Überleitung zum Teil3.

am
Ein gut gemachter 2. Teil, der die Geschichte konsequent weiterspinnt und nicht wie ein billiger Nachklapp oder eine aufgewärmte Wiederholung wirkt. Im Grunde setzt die Handlung nahtlos an und birgt ein paar Überraschungen. Besonders gelungen sind die Szenen, die sich mit dem ersten Teil verknüpfen. Es ist daher unbedingt notwendig, diesen auch zu sehen, um die Zusammenhänge zu verstehen. "Insidious Chapter 2" mag vielleicht nicht ganz so gelungen sein, wie der Vorgänger, aber zumindest hat er dessen unfreiwillige Komik nicht mehr. Der rotschwarze Dämon bekommt nämlich keinen Auftritt. Ansonsten setzt der Regisseur auf bewährte Schreckeffekte: Knarrende Türen, Erscheinungen im Spiegel und plötzliche Geräusche. Das ist nicht immer so beängstigend, wie es beabsichtigt war. Doch zusammen mit der etwas verwirrenden aber wendungsreichen Handlung wird immer noch ein Gruselabend daraus, der gegen Ende den vermutlich unvermeidlichen dritten Teil ankündigt...

Fazit: Vertraut wirkende Gruselatmosphäre in einem routiniert inszeniertem Grusler. Eine würdige Fortsetzung, die nicht ganz den ersten Teil erreicht, aber sich auch nicht hinter ihm verstecken muss.

am
Nach dem absolut gelungenen ersten Teil, war ich auf "Insidious 2" total gespannt. In der Regel schwächeln Fortsetzungen deutlich und sind meist kaum noch sehenswert. Hier ist die Fortsetzung aber gut gelungen und kommt sogar knapp an den ersten Teil heran. Einige Effekte/Momente waren im ersten Teil aber klar besser, den man auf jeden Fall gesehen haben sollte.

am
"Insidious 2" ist ein sehr spannender Horror, der einem nach kurzer Anlaufzeit bis zum Ende hin fesselt. Die Schockeffekte sind sehr wirksam in Szene gesetzt und sorgen für den einen oder anderen Schrecken. Die Gruseleffekte überzeugen ebenso und auf lächerlich wirkende Elemente wie im 1. Teil, der im direkten Vergleich in allen Belangen deutlich schlechter ist.
Natürlich sollte man ihn zum besseren Verständnis trotzdem gesehen haben, andernfalls wird man die Geschehnisse in Insidious 2 nicht unbedingt nachvollziehen können. Die Darsteller machen ihre Sache alle recht gut, auch die Kinderdarsteller.
Insgesamt ist Insidious 2 also eine Empfehlung wert.
90 %

am
Interessante Fortsetzung von Teil 1!

Der Film ist okay, schwimmt aber eher auf der Welle von Teil 1 mit, als selbst zu fesseln.
Okay, aber kein Muss!

am
"Insidious - Chapter 2" ist ein gelungener Streifen, der auch in Teilen Bezug zum ersten Teil nimmt und somit werden die Fragen aus dem ersten Teil gut beantwortet. Er schafft es, sehr gut Spannung aufzubauen und die Schockmomente gut zu platzieren, aber ab und zu kommt es auch vor, dass man mit den gleichen Stilmittel arbeitet und somit hat es beim zweiten Mal nicht die Wirkung, die er beim ersten Mal erzeugen konnte. Die Geschichte ist gut durchdacht und ist dramaturgisch gut aufgebaut. Es gibt viele Momente, die unvorhergesehen auf den Zuschauer einprasseln, was die Szene auch sehr stark macht.

Die schauspielerische Leistung ist sehr gut. Die Schauspieler schaffen es, auch wenn ihre Rolle sehr komplex ist, diese glaubwürdig auf die Mattscheibe zu transportieren. Die Musik ist wie im jedem Horrorfilm ein wichtiges Element, welche gut platziert ist, aber nicht zu verräterisch ist. Ab und zu ist diese doch etwas vorhersehbar eingesetzt, aber dies ist in der jeweiligen Szene nicht dramatisch, da sie es schafft, die Überraschung zu erhöhen. Die Kamera ist gut eingesetzt worden, aber es gibt leider sehr viele Szenen, wo die Bilder extrem verwackelt sind. Man kann in manche Szenen nachvollziehen, warum man dieses Stilmittel verwendet hat, aber es gibt mehr Szenen, wo ich mir eine ruhigere Kameraführung gewünscht hätte. Die Kamerafahrten sind dann aber wieder sehr gut gelungen.

"Insidious - Chapter 2" ist eine gute Fortsetzung geworden, die eine Empfehlung wert ist.

am
Eine gelungene Fortsetzung von INSIDIOUS. Es konnten nicht nur die beiden überzeugenden Hauptdarsteller wieder gewonnen werden, sondern man greift in der Handlung von INSIDIOUS - CHAPTER 2 gar auf den Vorgängerfilm zurück. Zudem bleibt der Horrorfilm durchgängig spannend, wenn auch so manche Sequenz eher mal zur Verwirrung, als zum Verständnis beim Zuschauer beiträgt. 3,30 astrale Begegnung-Sterne auf der Intensivstation.

am
Im Wust aktueller Horrorfilme konnte Teil 1 noch positiv überraschen und war ein zumindest solider Film, der nicht zum ewig gleichen Einheitsbrei gehörte.

Teil 2 versucht sich mal wieder am "höher, schneller, weiter" Prinzip und kann deshalb das Niveau keineswegs halten. Er ist immer noch relativ ansehnlich und nicht langweilig, aber wie so viele Fortsetzungen von Horrorfilmen einfach nur an den Haaren herbei gezogen und zwanghaft konstruiert.

am
Ich kann nur sagen daumen hoch, der Chapter 2 ist echt Super umgesetzt worden und war auch bis zum Schluss fesselnd. Aber wie hier schon erwähnt worden ist, muss man den 1 Teil schon gesehen haben, da der 1 Teil zusammenhängend mit dem 2 Teil gekoppelt ist. Meine Freundin und ich fanden den echt super.

am
Den ersten Teil der Horrorserie sollte man gesehen haben, bevor man den hier sieht, denn basiert so gut wie komplett auf den ersten Teil. Er zeigt den ersten Teil mit einem anderen Auge und von einem anderen Blickwinkel aus. Spannend bis zum Schluss.

am
Gute Fortsetzung des 1 Films.
Chapter 2 ist spannender, tiefgründiger und chaotischer. Die Geschichte ist besser als im 2 teil es passiert mehr als 1 teil vlt. ist weniger horror Szenen drinnen was aber überhaupt nicht stört. Wer den 1 teil gut fand hat wird diesen Film genauso mögen.

am
Gelungene Fortsetzung zu Chapter 1, fand Teil 2 sogar besser. Alles in allem ein gelungener Film, ohne Chapter 1 vorher zu schauen, sollte man sich eher nicht 2 ansehen...

am
Ich kann mich den positiven Kritiken nicht anschließen. Der erste Teil war gut, aber der zweite besteht hauptsächlich aus viel Gekreische und teils extremen Lautstärkeunterschieden, die wohl als "akustische Schockmomente" dienen sollen.
Schade, die Story ist an sich gut und hätte viel mehr hergeben können.

am
Super gemachte Fortsetzung mit verblüffenden Wendungen. Wenn alle Fortsetzungen so gut und spannend wären.
Beide Teile überzeugen, es klingt alles logisch und nachvollziehbar. Natürlich gibt es keine Geister, aber wenn man auf diese Genre steht, dann ist man hier super gut bedient.
Unbedingt zuerst Teil 1, und erst dann Teil 2 anschauen. Die Geschichte ist fortlaufend.

am
Wenn nicht daneben, doch schlichtweg glanzlos. Zu diesem Resumee muss ich leider kommen. Irgendwas zwischen Scary House Shockers und Poltergeist Movies mit dem üblichen okkulten Schnickschnack. Fiel James Wan wirklich keine bessere Umsetzung ein, als immer jenen Schockmomenten zu folgen, wie man sie cineastisch ohnehin kennt? Unabhängig davon gerät der Streifen somit inhaltlich zu lang. So hätten 75 min fast gereicht, bei eine derart bodenlosen Brisanz.

am
Der zweite Teil knüpft nahtlos an den ersten Teil an und erzählt die Geschichte weiter. Diesmal erfährt man mehr über die alte Frau im schwarzen Kleid und ihre Beweggründe für ihre Boshaftigkeit.
Auch Insidious 2 kann schocken aber spielt hier mehr die Hintergrundgeschichte eine Rolle und was man einigermassen kennt vor dem gruselt man sich nicht mehr so, im ersten Teil war alles unbekannt und deshalb gruseliger.
Auch die Zwischenwelt wird wieder besucht und dadurch sogar eine Zeitreise möglich; naja das fand ich auch etwas unpassend in diesem Film. Aber im grossen und ganzen ein interessanter Horrorfilm, da wird der dritte Teil schon bald folgen.

am
Super gemachte Fortsetzung mit verblüffenden Wendungen. Solche Fortsetzungen lass ich mir gefallen. James Wan ist wieder einmal gelungen eine beklemmende Atmosphäre zu schaffen. Supi

am
"Insidious – Chapter 2" knüpft direkt an den Vorgänger an und man ist auch hier bemüht große Angst und Schrecken zu verbreiten. Dabei versagt man mit dem gekünstelten Szenario jedoch auf ganzer Linie und man schafft es nicht die Geschichte interessant oder spannend zu erzählen. Das Ganze entwickelt sich zu einem recht faden Main-Stream-Grusler, der sich letztendlich immer wieder in der völlig überladenen Parallelwelt verheddert und eigentlich mehr zum Lachen als zum Gruseln ist. Die Szenerie wirkt stellenweise sehr billig und albern und die Geisterbahneffekte wollen nicht wirklich ziehen.

"Insidious – Chapter 2" ist weder beängstigend noch gruselig, im Gegenteil, das Ganze hat eher was Belustigendes an sich. Das Wan sein Fach versteht ist unbestritten, mit diesem Projekt lehrt er einem aber auf keinen Fall das Fürchten.

3 von 10
Insidious 2: 3,3 von 5 Sternen bei 253 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Insidious 2 aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Barbara Hershey von James Wan. Film-Material © Blumhouse.
Insidious 2; 16; 20.02.2014; 3,3; 253; 0 Minuten; Barbara Hershey, Patrick Wilson, Leigh Whannell, Rose Byrne, Lin Shaye, Ty Simpkins; Horror, Thriller;