Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Midnight Man Trailer abspielen
The Midnight Man
The Midnight Man
The Midnight Man
The Midnight Man
The Midnight Man

The Midnight Man

3,0
41 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
The Midnight Man (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 90 Minuten
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
3,29 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Hinter den Kulissen
Erschienen am:07.03.2018
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Midnight Man (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 93 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Hinter den Kulissen
Erschienen am:07.03.2018
The Midnight Man
The Midnight Man (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Midnight Man
The Midnight Man
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
The Midnight Man in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 93 MinutenProduct Placements
Regulär 9,99 €
Du sparst 10%
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.03.2018
Abbildung kann abweichen
The Midnight Man in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 93 MinutenProduct Placements
Regulär 7,99 €
Du sparst 10%
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.03.2018
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Midnight Man
The Midnight Man (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Midnight Man

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Midnight Man

Alex Luster (Gabrielle Haugh) ist ein typisches Teenager-Mädchen, das bei ihrer kranken Großmutter lebt. Als sie zusammen mit ihren Freunden den Dachboden durchstöbern, finden sie eine Spielanleitung, die bei richtiger Anwendung den 'Midnight Man' erweckt - ein böses Wesen, das jedermanns schlimmste Albträume wahr werden lässt. Anfangs halten sie das Spiel für einen harmlosen Spaß. Das ist es auch, solange bis der 'Midnight Man' tatsächlich zum Vorschein kommt. Die letzte Hoffnung für die Teenager ist Dr. Goodberry (Robert Englund), der sich eigentlich um Großmutter Anna (Lin Shaye) kümmert, die dunkle Präsenz im Haus aber spüren kann. Und er weiß: wenn der 'Midnight Man' ein Spiel spielt, dann nur, um zu gewinnen.

Film Details


The Midnight Man - Evil comes at midnight.


USA, Kanada 2016



Horror


Deutschland-Premiere, Mystery



Darsteller von The Midnight Man

Trailer zu The Midnight Man

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu The Midnight Man

The Autopsy of Jane Doe: Jede Leiche hat ein Geheimnis...

The Autopsy of Jane Doe

Jede Leiche hat ein Geheimnis...

Diese Deutschland-Premiere lässt euch das Blut in den Adern gefrieren! Regisseur André Øvredal hat eine neue Dimension des Horrors geschaffen...

Bilder von The Midnight Man

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Midnight Man

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Midnight Man":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Soo schlecht... Und wieder mal ein Film, bei dem sich niemand die Mühe gemacht hat, eine schöne Hintergrundstory zu erfinden. Hauptsache an den Blaufilter wurde gedacht. *SPOILER_ANFANG* Man erfährt ja nun mal wirklich gar nichts über den Ursprung des Spiels oder des Schattenmanns. *SPOILER_ENDE*

Ein Film, den wirklich niemand braucht. Spart euch die Zeit!

am
Hm...zuerst sah "The Midnight Man" nach brauchbarer B-Movie-Kost aus. Leider entpuppte sich das Ganze als einfallsloses Flickwerk, welches dreist von bekannteren Filmen klaut. Da helfen auch keine Lin Shaye oder Robert "Freddy" Englund als Beteiligte.
Wir nehmen also mal wieder irgendein ominöses Spiel(Ouija läßt grüßen), ein altes Haus(so ziemlich jeder zweite Horrorfilm...), ein paar gelangweilte Jungspunde(dito) und ein Monster mit unklarer, vermutlich heidnischer Herkunft.
Schlußendlich wäre einem der Driss erspart geblieben, hätten die natürlich mal wieder strunzdummen Protagonisten nicht ohne echten Grund mit dem Spiel angefangen. Dann gehts auch zur Sache, aber der Horror bleibt eher zurückhaltend. Eine komische Kapuzengestalt, die mit gepitchter Stimme spricht und die angeblich irgendwelchen Spielregeln folgen muß, diese aber problemlos recht leicht umgehen kann, ohne daß es Konsequenzen für sie hat, taucht vielleicht alle 10-15 Minuten mal kurz auf. Lin Shaye kann einem schon fast leid tun, daß sie hier die verwirrte und wahlweise besessene Oma spielt.
Das Ende ist ebenso einfallslos und unbefriedigend(Nachfolger offen!) wie der Rest. Der Soundtrack wurde auf SAW-Kopie getrimmt, und manche Szenen sind dreist in ihrer Bildsprache von anderen Filmen kopiert(Hauptfigur steigt aus der Badewanne und kriecht wie das Ring-Mädchen auf dem Boden herum).
Ne, muß man nicht gesehen haben. Schade, aber man hats vergeigt.
45 %

am
Gott was für ein Dreck, eine dämlichere Geschichte hab ich glaub noch nicht gesehen, keine Ahnung warum die beiden dieses Spiel spielen, gibt keinen Grund dafür, zu dem wer hat diese dämlichen Regeln aufgestellt???? So ein Schwachsinn, klischeemäßig tauchen dann doch noch ein, zwei andere Figuren auf, die gleich wieder Hops gehen, der Gipfel ist dann aber der Schattenmann, mit der Stimme von Darth Vader (ich lach mich tot) wenn da nicht noch der Hasenkopf dazu käme (nun wirklich tot gelacht) und dieser Hauptdarsteller der mal sowas von bescheuert aussieht, da sieht ja Kylo Ren ohne Maske noch besser aus....

Der Film sollte echt die goldene Himbeere bekommen...so schlecht dass es schon fast wieder Edeltrash ist!

am
Netter Gruselfilm mit Splatterelementen und Robert Englund.
Kein Glanzlicht, kann man aber durchaus mal anschauen.
The Midnight Man: 3,0 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Midnight Man aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Gabrielle Haugh von Travis Zariwny. Film-Material © Voltage Pictures.
The Midnight Man; 16; 02.03.2018; 3,0; 41; 0 Minuten; Gabrielle Haugh, Robert Englund, Lin Shaye, Meredith Rose, Abigail Pniowsky, Kyle Strauts; Horror;