Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Insidious 3 Trailer abspielen
Insidious 3
Insidious 3
Insidious 3
Insidious 3
Insidious 3

Insidious 3

Jede Geschichte hat einen Anfang - Das dunkelste Kapitel kehrt zum Anfang zurück.

USA 2015


Leigh Whannell


Lin Shaye, Stefanie Scott, Ele Keats, mehr »


Horror, Thriller

3,3
139 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Insidious 3 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 93 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:12.11.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Insidious 3 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 97 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Featurette
Erschienen am:12.11.2015
Insidious 3
Insidious 3 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Insidious 3
Insidious 3
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Insidious 3
Insidious 3 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Insidious 3
Insidious 3 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Insidious 3

Weitere Teile der Filmreihe "Insidious"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Insidious 3

Nur widerwillig hilft das Medium Elise Rainier (Lin Shaye) der jungen Quinn Brenner (Stefanie Scott) bei der Kontaktaufnahme zu ihrer toten Mutter Lillith (Ele Keats). Rufe man den Geist eines Toten, so können alle diesen Ruf hören, warnt Elise. Leider kommt ihre Warnung zu spät, denn eine dunkle Macht hat es bereits auf Quinn abgesehen. Zusammen mit Tucker (Angus Sampson) und Specs (Leigh Whannell), die sich auf paranormale Erscheinungen spezialisiert haben, nimmt Elise den Kampf gegen das Böse auf...

Das neueste Kapitel der beliebten 'Insidious' Reihe spielt vor den Geschehnissen um die Familie Lambert. Leigh Whannel schrieb nicht nur das Drehbuch zu 'Insidious 3', sondern gibt mit diesem Geisterschocker auch sein Regiedebüt. Zusammen mit Oren Peli ('Paranormal Activity') und James Wan ('Conjuring - Die Heimsuchung', 'Saw') hat sich erneut das Erfolgstrio der Insidious-Reihe zusammengetan. Neben der bekannten Gespensterjägercrew um Lin Shaye ('Insidious', 'IInsidious 2') treten Stefanie Scott ('Ralph reicht's') und Dermot Mulroney ('Im August in Osage County', 'Die Hochzeit meines besten Freundes') als Vater-Tochter-Gespann auf.

Film Details


Insidious: Chapter 3 - This is how you die. The darkest chapter goes back to the beginning.


USA 2015



Horror, Thriller


Geister, Mystery, Prequel, Okkultismus, Erstlingswerk



02.07.2015


308 Tausend




Insidious

Insidious
Insidious 2
Insidious 3
Insidious 4 - The Last Key

Darsteller von Insidious 3

Trailer zu Insidious 3

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Insidious 3

Insidious 4: Wenn die Höllenangst Einzug hält

Insidious 4

Wenn die Höllenangst Einzug hält

Horrorfreunde können sich jetzt schon auf das Jahr 2018 freuen, denn dann geht der Vorhang für das neue Kapitel der Insidious-Reihe auf und lädt zum Gruseln ein...
Insidious 3: Alles auf Anfang: Insidious Chapter 3

Insidious 3

Alles auf Anfang: Insidious Chapter 3

Horrorfilm-Fans erleben im neueste Kapitel der beliebten Insidious-Reihe die Vorgeschichte zu den Geschehnissen der Familie Lambert...

Bilder von Insidious 3 © Blumhouse

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Insidious 3

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Insidious 3":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Insidious 3" ist eine durchaus gelungene Fortsetzung, kommt allerdings nicht ganz an die Klasse des 2. Teils heran. Es gibt wieder gut gesetzte Schockmomente und der Film baut durchaus eine brauchbare Horroratmosphäre auf. Die Darsteller-Leistung ist soweit ok. Allerdings hat die Geschichte hier und da auch ein paar Ungereimtheiten, vor allem was die Fähigkeiten des Mediums angeht. Auch hätte man bei der Gestaltung der Familie um die Protagonistin etwas weniger die üblichen Klischees bemühen können.
Trotzdem ist "Insidious 3" im Vergleich zu etlichen anderen Horrorfilmen durchaus eine Empfehlung wert und zählt zu den besseren.
79 %

am
Gute Story, spannend erzählt mit guten Hauptdarstellern. Man fiebert mit der jungen Hauptdarstellerin mit und auch die Zweifel des Mediums ihr zu helfen sind plausibel. Die beiden Geisterjäger bringen eine Portion Humor in die Geschichte, sind aber im Prinzip für den Ausgang der Story nicht wichtig. Einzig am Ende, beim großen Finale kommen ein bis zwei Situationen vor, die mir unlogisch erschienen. Dafür gab es Punktabzug. Der Gruselfaktor des Films ist okay, es gibt ein paar Schreckmomente und ein paar Momente in denen sich die Hauptdarstellerin scheinbar hilflos dem Bösen gegenüber sieht. Ich kann diesen Film auf jeden Fall empfehlen (von mir 76%), egal ob man ihn vor den anderen Teilen anschaut oder erst danach

am
Ich komme nicht umhin zuzugeben, das mir diese Filmreihe, als eine der best gemachten Horror streifen erscheint die ich kenne und mit jedem Teil besser zu werden scheint..

Der Spannungsaufbau, die gut umgesetzte nackte Angst, Panik und Hilflosigkeit reist einen immer wieder mit, läßt einen teilweise zusammen zucken ohne viel splatter oder überheblichen versuchen aus etwas mehr zu machen. Es ist die Einfachheit gepaart mit Schock Momenten die diesen film aufwertet und einen das gruseln beibringt.

Immer wieder sehenswert..

am
Jede Geschichte hat einen Anfang. Das dunkelste Kapitel kehrt zum Anfang zurück.
Der 3. Teil spielt doch vor den anderen Teilen!!!
Trotzdem hat mir der erste Teil am besten gefallen.

am
Obwohl dies der dritte Teil einer wirklich gelungenen Gruseltrilogie ist, kann man ihn unbesorgt ansehen, ohne die beiden Vorgänger zu kennen. Er funktioniert, da er eine Vorgeschichte ist, eigenständig. Obwohl: Es gibt natürlich Parallelen, aber die sind nicht von Bedeutung., sondern im Gegenteil eher unlogisch. Als dritter Teil verliert der Streifen ein wenig an gewohnter Qualität und was das nun für ein Geist ist, wird auch nicht so ganz klar, aber gezielte Schock- und Schreckeffekte sowie ein paar verstörende Szenen sorgen dafür, dass auch "Chapter 3" als subtiler und sehr unheimlicher Horrorfilm durchgehen kann.

Fazit: Routiniert gemachter Grusler, der ohne Blut, aber mit bedrohlich, spannendem Szenario das Blut in den Adern gefrieren lassen kann. Seinen Titel "Insidious 3" hat er hauptsächlich aus Werbezwecken, denn er funktioniert (im Gegensatz zu Teil 2) auch als Einzelstück prächtig.

am
Gewöhnliche Fortsetzung nach zwei guten Insidious-Filmen. Die ersten zwei Auftritte des Geistes wirken einfach nur albern, mein Bruder musste sogar spontan lachen. Danach wird es etwas besser aber ausser zwei, drei guten Szenen ist der Handlungsablauf grösstenteils wie in den meisten anderen Horrorfilmen. Gefallen hat mir wieder die Reise in die Zwischenwelt; die Ebene der Geister; dunkel und böse. Das Ende war dramatisch aber so wie passiert fast zu erwarten. Der dritte Teil ist ein durchschnittlicher Horrorstreifen mit bekannten Charakteren und Elementen der Insidiousreihe.

am
Nach Ankündigung soll dieser 3. Teil vor den anderen Teilen spielen. Aber ein großes "Aha, so war das also!" für Teil 1+2 ist nicht dabei.
Es sind zwar das gleiche Medium mit Elise Rainier und der Beginn ihrer Zusammenarbeit mit den beiden "Geisterjägern" sowie ein paar bekannte Geister-Gesichter, die man schon aus 1+2 kannte.
Macht aber auch nichts. Ich betrachte Insidious 3 als eigenständigen Film, der mir von dieser Reihe bisher am besten gefallen hat.
Ein schöner Grusel-Horrorfilm, man erschrickt und bekommt Gänsehaut. Sehenswert. Mindestens 3,6 Sterne.

am
"Insidious - Chapter 3" hat sich selbst übertroffen. Es wird die Geschichte vor den Vorfall der Lambert's erzählt, aber diese ist so gut geworden und macht viele Dinge klarer. Die Geschichte ist unfassbar gut und nachvollziehbar geworden und man vermisst nichts in der Geschichte. Sie schafft es sehr viele Emotionen in einen zu wecken und stellt dies glaubwürdig dar. Die einzelnen Schockmomente sind unfassbar gut platziert worden. Man weiß zwar, dass man sich in der einen oder anderen Szene erschrecken soll, aber dann taucht der Schockmoment in einem unerwarteten Zeitpunkt auf, dass man sich nur noch erschrecken kann.

Die Charaktere werden von den Schauspielern stark verkörpert, aber auch so, dass es glaubwürdig ist, aber sie nehmen von der Spannung nichts weg. Die unterschiedlichen Masken sind gut gelungen. Die musikalische Begleitung ist gelungen. Sie verrät überhaupt nichts und man hat insgesamt unterschiedliche Stilmittel verwendet, sodass es insgesamt passt. Die Kamera ist besser als im vorherigen Teil, aber es gibt trotz alledem immer noch ein paar ruhige Szenen, wo die Kamera verwackelt ist.

Ich kann Ihnen "Insidious - Chapter 3" nur ans Herz legen, aber man sollte die anderen beiden Teile gesehen haben, um manche Szenen verstehen zu können.

am
De Film ist fürs Gruseln super geeignet, aber drei bis viermal in diesem Film erschrickt sich der Zuschauer zu sehr. :-( Ein starkes Ende rettet dem Film den dritten Stern.
Alle drei Teile sind faktisch immer das selbe, es gibt keinerlei überraschende neue Handlungen oder Ideen.

Drei Folgen sind genug, die Filmreihe sollte nun ruhen!!!

am
4Sterne mit Vorbehalt!

Eigentlich ging ich davon aus, dass der 3. Teil direkt den 2. Teil fortsetzt. Dem ist es aber nicht so. Zwar wird direkt eine Andeutung gemacht, dass das ganze wenige Jahre vor dem Fall Lambert spielt, dennoch erwarte ich die Fortsetzung des 2.Teils. Auch gibt es auf der BD einen speziellen Vorspann, dass der 2.Teil geschaut werden muss.

Möglicher Spoiler: Nun Teil 3, spielt erst mal völlig gelöst von den 2 ersten Teilen, jedoch die Frau in Schwarz erscheint immer wieder hier - wahrscheinlich Rahe für Josh. Ich vermute das sind schon Andeutungen, die dann Sinn im 4. Teil ergeben werden. (Ja den scheint es zu geben demnächst 2016 o. 2017).

Ich Empfand diesen Teil erst mal weniger spektakulär als die davor, aber einige Effekte auch hier sind nicht schlecht. Auf jeden Fall diesen mit entsprechender Soundanlage, alleine in dunklem Keller zu schauen, macht schon entsprechende Stimmung ;-).

Die 4Sterne gebe ich wegen hochen Erwartungen an den 4.Teil ;-)

Und lustig fand ich, dass James Wan hier selbst sogar gespielt hat als Jury im Casting...

am
Die Handlung ist relativ banal und auch nichts neues. ABER, Zimmer abdunkeln, Bässe an und sich schocken lassen.
Ich habe mich lange nicht mehr so oft verjagt wie in diesem Teil - daher gelungen, hier schläft keiner ein !

am
Einfach nur Schade was man aus dieser Reihe gemacht hat.
Achtung spoiler:
Es kann doch nicht sein das ein Charakter der im 1sten Teil gestorben ist und den man noch glaubwürdig im 2ten Teil eingebracht hat, nun im 3ten Teil komplett zum leben gebracht wird. Völliger Blödsinn. Ein Versuch eine Idee noch mehr auszuschlachten ist mit Insidios 3 komplett gescheidert. Es sind einige gute Ansätze im Film vorhanden. Ich denke mal, der Film würde vor 50 Jahren mit sicherheit ein Kracher werden. Jedoch in der heitigen Zeit ist er einfach nur eine lächerliche Fortsetzung zweier guter Vorgänger.
1 Stern ist leider hier übertrieben.
Insidious 3: 3,3 von 5 Sternen bei 139 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Insidious 3 aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Lin Shaye von Leigh Whannell. Film-Material © Blumhouse.
Insidious 3; 16; 12.11.2015; 3,3; 139; 0 Minuten; Lin Shaye, Stefanie Scott, Ele Keats, Angus Sampson, Leigh Whannell, James Wan; Horror, Thriller;