Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das Schwergewicht Trailer abspielen
Das Schwergewicht
Das Schwergewicht
Das Schwergewicht
Das Schwergewicht
Das Schwergewicht

Das Schwergewicht

Niemand kämpft für seine Schüler wie Mr. Voss.

USA 2012


Frank Coraci


Kevin James, Henry Winkler, Salma Hayek, mehr »


Komödie

3,4
469 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Das Schwergewicht (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 101 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Türkisch, Hindi
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Outtakes, Gag Reel, Featurette
Erschienen am:21.03.2013
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Schwergewicht (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Türkisch, Hindi, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Outtakes, Gag Reel, Featurette, Hinter den Kulissen
Erschienen am:21.03.2013
Das Schwergewicht
Das Schwergewicht (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Das Schwergewicht
Das Schwergewicht
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Das Schwergewicht
Das Schwergewicht (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Das Schwergewicht
Das Schwergewicht (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Das Schwergewicht

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Das Schwergewicht

Der 42-jährige ehemalige College-Wrestler Scott Voss (Kevin James) verrichtet teilnahmslos seinen Dienst als Biologielehrer an einer dahinsiechenden High-School. Als das dortige Musikprogramm aufgrund von Budgetkürzungen gestrichen zu werden droht und der Musiklehrer Marty (Henry Winkler) entlassen werden soll, fängt Scott damit an, Geld aufzutreiben, indem er einen Nebenjob als Mixed-Martial-Arts-Kämpfer annimmt. Jeder hält Scott deswegen für komplett verrückt, vor allem die Schulkrankenschwester Bella (Salma Hayek). Doch im Zuge all seiner Bemühungen bekommt Scott etwas, das er nie erwartet hätte: Er wird zur örtlichen Sensation und die gesamte Schule stellt sich geschlossen hinter ihn...

Publikumsliebling Kevin James ('Dickste Freunde' 2010, 'Der Zoowärter' 2011) hat in der Komödie 'Das Schwergewicht' als Lehrer eine neue Paraderolle gefunden. An seiner Seite spielen Salma Hayek ('Kindsköpfe') und Henry Winkler ('Klick'). Regie führte Frank Coraci (siehe auch 'Der Zoowärter').

Film Details


Here Comes the Boom - No one will fight for his students like Mr. Voss.


USA 2012



Komödie


Satire, High-School, Pädagogik, Wrestling, Ultimate Fighting



08.11.2012


787 Tausend



Darsteller von Das Schwergewicht

Trailer zu Das Schwergewicht

Bilder von Das Schwergewicht

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Das Schwergewicht

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Das Schwergewicht":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Here comes the Boom besticht durch seinen subtilen Humor und viel Menschlichkeit, alle Charaktere sind sorgfältig und bestens besetzt, allen voran Bas Rutten als Trainer und Kevin James als eben der, der mächtig Prügel einstecken muß und es auch kann.

Der Hauptdarsteller träg das Herz am richtige Fleck und versucht überall und jedem zu helfen. Um die finanziell angeschlagene Schule und letztlich den Job seines Kollegen zu retten, steigt er mutig in den Ring, um beim Mixed Martial Arts Geld zu verdienen.

Dabei kann er sich auf eine lustige Truppe stützen, die voll hinter ihm stehen und ihn langsam aber sicher zum Kämpfer aufbauen.

Fazit: Ich war nie ein Kevin James Fan, aber mit dieser Komödie hat er es für mich wirklich geschafft. Bas Rutten ist für mich der eigentliche Star des Films, seine Rolle und die Situationskomik hat uns voll gepackt. Viel Spaß damit!

am
Aus meiner Sicht einer der besten Filme mit Kevin James. Ich bin immer wieder erstaunt, wie sportlich und gelenkig K.J. für seine Figur ist. Und S.H. ist mal wieder eine Augenweide ;O)

am
Einer der Highlights von Kevin James.
Was in der Vergangenheit immer wieder im gleichen Schema abläuft,siehe Zoo-Wärter und Kaufhauscop, wird ihr mal ganz anders gemacht.
Des weiteren tauchen alte Gesichter wieder auf, die man schon aus KoQ Zeiten kennt.
Der Film tut das was er soll: UNTERHALTEN und ist dazu auch noch komisch.
Die Darstellen können überzeugen und sind dazu nicht alzu albern.

Abgesehen mal davon das kein Amateur eine Runde im MMA / UFC überleben würde,
und man die Kampfszenen nicht allzu erst nehmen sollte, ist der Film ein FILM
für den FILSONNABEND.

Also viel Spass!!! :)

PRO:
-Darsteller
-Kampfszenen
-Witzig
-kleiner Einblick in die UFC / MMA

Contra:
-Amateur im MMA / UFC FIGHTING

am
Der Film ist sehr gut.Zwar ist die Komödie stellenweise nicht so lustig wie sie im Trailer rüberkommt aber die Kämpfe,Story und der Held(Kevin James)machen richtig Laune.Der Abend mit der Familie ist gerettet.

am
Von mir bekommt dieser Film volle 5 Sterne, weil es mal wieder eine richtiges Lach-Erlebnis war. Ich finde Kevin James als Schauspieler sowieso super toll und er bringt die Rolle wirklich genial rüber. Also wer sich wirklich mal wieder ein Film mit Lachgarantie anschauen möchte, der sollte bei "Das Schwergewicht" zugreifen!!!

am
Emotional, witzig und spannend zugleich. Ein grandioser Kevin James, der nicht nur durch Klamauk überzeugen kann.
Lehrer hilft Lehrerkollegen, 48.000 Dollar zusammen zu bekommen, damit dessen Musikkurs nicht gestrichen wird - mit allen Mitteln. Dabei hilft ihm Niko, ein Schüler des Einbürgerungskurses, der früher selbst Kämpfer war. Die Kampfzsenen zum Schluss sind echt spannend. Aber Witz fehlt natürlich auch nicht.
Ich kann den Film nur empfehlen.

am
Here comes the Boom ist eine solide Komödie mit Kevin James. Ich verfolge Kevin James nun schon seid King of Queens, der Mann ist einfach nur genial, aber dieser Film gehört eher zu den schlechteren Filmen von Ihm. Leider hat der Film wenig Lacher und eine vorhersehbare Story. Ich gebe hier dennoch 3 Punkte, für Selma Hayek, Kevin James und die Sportart MMA. Was noch zu erwähnen ist, dass sich Kevin James eine richtig gute, muskulöse Figur für diesen Film antrainiert hat

am
Wer denkt, dass Kevin James nur den dicken Tollpatsch spielen kann, der sollte sich diesen Film unbedingt ansehen. Er wächst hier über alle seine bisherigen Rollen hinaus und liefert einen Film, der das beste aus seinem typischen Humor und legendären Kampffilmen wie Rocky vereint. Man kann wirklich sehen wie viel Arbeit er in dieses großartige Filmprojekt gesteckt hat.

am
Ein typischer Kevin-James-Film - unterhaltsam, witzig, romantisch. Alles, was eine gute Komödie ausmacht.
Großartig!!!

am
Kevin James mal richtig sportlich. ich fand den Film recht gut.
Man kann sich den Film ruhig mit der ganzen Familie angucken.
Ob klein oder groß, alle haben was zu lachen.

Die Story ist sehr gut gemacht und hat auch viel Herz, was ja nicht immer bei einer lustigen Film ist.

Einer der Filme mit Kevin James die man auch mehrmals angucken kann.

Ich hatte einen schönen und lustigen DVD-Abend mit meiner Freundin.

am
Extrem sympathischer und liebenswerter Film über den Einsatz eines Biologielehrers (Kevin James) für seinen Musiklehrer-Kollegen und den gemeinsamen Schülern!

Im Etat der Schule fehlen 48.000 US-Dollar um den Musikunterricht (und damit die Anstellung des Musiklehrers, der bald Vater werden wird) fortzuführen.

Da alle andern Methoden, Geld zusammen zu bekommen, scheitern entscheidet sich Scott Voss (Kevin James) dazu UFC-Kämpfe (Ulimate Fighting Champion) durchzuführen. Doch dies erweist sich -- nach den Vorkämpfen -- erheblich schwerer als gedacht.

am
Im Original heißt er "Here comes the Boom".
Hat mir gut gefallen, wobei ich sagen muss, das ich zum Teil MMA Fan bin und es Spass gemacht hatte Bas Rutten zu sehen. Kevin James konnte auch überzeugen sowie auch Henry Winkler. 
Natürlich wenn man kein MMA mag, der wird nicht viel Spass am Film haben. 

am
Ein guter Witziger Film würde ich sagen Ein Lehrer wo für einen Kollegen etwas macht was ein Lehrer niemals machen würde :)

am
Es ist einfach immer wieder ein großes Vergnügen, dieses Schwergewicht von einem Schauspieler zuzusehen. Seit King of Queens gehört er für mich zu den größten Komödianten der USA. Klasse.

am
"Das Schwergewicht" ist eine annehmbare und sympathische Komödie, welche sich jedoch zu sehr auf bekanntem und alltäglichem Hollywoodterrain bewegt. Die Story verläuft absolut vorhersehbar und um Überraschungen hat man sich hier erst gar nicht bemüht. Der Humor ist fein dosiert und man bekommt hier den typischen James-Humor serviert, welcher teilweise ganz amüsant ist, aber auch niemanden wirklich vom Hocker haut. Dazu gesellen sich noch gesellschaftskritische Themen und ein paar ordentliche Kampfszenen. Das Happy-End ist lange vorprogrammiert und wird dann auch noch recht überzogen zelebriert.

"Das Schwergewicht" ist eine kurzweilige, herzensgute und sympathische Komödie, welche für ein paar Lacher sorgt. Der große Wurf ist das allerdings nicht.

6 von 10

am
“Das Schwergewicht” ist die vertane Chance Komödie mit MMA zu mixen. Die Story wirkt einfach viel zu aufgesetzt, die Witze zünden nicht und Kevin James hat auch schon einmal besser gespielt. Da es hier noch nicht einmal zu einer Wertung im Mittelfeld reicht, kann wohl auch nicht davon die Rede sein, dass “Das Schwergewicht” noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Vielmehr muss davon sprechen, dass “Das Schwergewicht” so richtig vermöbelt wurde. Mein Fazit zu diesem Film: Nein, danke! [Sneakfilm.de]
Das Schwergewicht: 3,4 von 5 Sternen bei 469 Bewertungen und 16 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Das Schwergewicht aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Kevin James von Frank Coraci. Film-Material © Sony Pictures.
Das Schwergewicht; 12; 21.03.2013; 3,4; 469; 0 Minuten; Kevin James, Henry Winkler, Salma Hayek, Frank Coraci, Joseph Paolo, Rob Lavin; Komödie;