Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Wrong Turn 4 Trailer abspielen

Wrong Turn 4

2,6
196 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
Wrong Turn 4 (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Musik-Video
Erschienen am:12.01.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Wrong Turn 4 (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Musik-Video
Erschienen am:12.01.2012
Wrong Turn 4
Wrong Turn 4 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Wrong Turn 4
Wrong Turn 4
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Wrong Turn 4 in HD
FSK 18
Stream  /  ca. 89 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:19.01.2012
Abbildung kann abweichen
Wrong Turn 4 in SD
FSK 18
Stream  /  ca. 89 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:19.01.2012
Wrong Turn 4
Wrong Turn 4 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
Chio Mikrowellen Popcorn
Süßigkeiten zum Film
Die bunte, süße Vielfalt von Haribo und Chio.
Verschiedenen Geschmacksrichtungen von süß bis sauer.

Verwandte Titel zu Wrong Turn 4

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Wrong Turn"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Wrong Turn 4

Es ist noch nicht lange her, als in einer entlegenen Klinik in den Wäldern Virginia entsetzliche Dinge passierten. Einige Patienten rebellierten und richteten dort ein unfassbares Blutbad an. Seitdem wagte niemand, je wieder einen Fuß auf das Gelände zu setzen. Keine 20 Jahre später startet eine Gruppe junger Leute zu einem feucht-fröhlichen Skiausflug in die verschneiten Wälder. Als sie von einem heftigen Blizzard überrascht werden, verirren sie sich ausgerechnet in die berüchtigte Klinik. Nicht ahnend, dass sie bereits von Weitem von menschenähnlichen Kreaturen gewittert wurden.

Film Details


Wrong Turn 4: Bloody Beginnings - These hillbillies are going crazy.


Deutschland, USA 2011



Horror, 18+ Spielfilm


Sequel, Psychiatrie, Teen Screams, Schnee



Wrong Turn

Wrong Turn
Wrong Turn 2
Wrong Turn 3
Wrong Turn 4
Wrong Turn 5
Wrong Turn 6

Darsteller von Wrong Turn 4

Trailer zu Wrong Turn 4

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Wrong Turn 4

Wrong Turn & Texas Chainsaw: Zwei krasse Schocker melden sich als VoD zurück

Wrong Turn & Texas Chainsaw

Zwei krasse Schocker melden sich als VoD zurück

Dank 'Constantin Film' können ihr zwei krasse Schocker jetzt auch digital - als Leih Video on Demand - mit einem Knopfdruck auf eurem Bildschirm entfesseln...

Bilder von Wrong Turn 4

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Wrong Turn 4

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Wrong Turn 4":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sooo ich habe lange auf den 4. Teil gewartet und war sehr gespannt drauf und nun habe ich ihn endlich am ersten Tag gesehen.
Und ich muss sagen...mir ist immernoch schlecht!!! Nicht aufgrund der Filmeffekte, sondern aufgrund der Qualität des Filmes. Ich habe in den letzten 6 Monaten kaum einen schlechteren Film gesehen. Jeder B-Movie kann mit diesem Amateurfilm mithalten. Es gibt im ganzen Film nicht eine nachvollziehbare Handlung der Person, sie machen immer genau das, wo jeder sagen würde: niemals!
- sie haben sich eingesperrt, aber nein...müssen ja wieder ihren Freund suchen
- sie könnten die "Kreaturen" töten..aber nein, sie haben Gewissensbisse
- sie könnten abhauen...aber nein, sie muss ihren Skistock als Waffe noch holen und nochmal zurücklaufen
etc ...etc....etc....

Ich frage mich, was der Produzent sich bei diesem Film gedacht hat. Grottenschlechte Schauspieler, klarer low-budhet Film und dann so eine dumme Handlung.
Selten etwas Dümmeres als diesen Film gesehen...schade, dass es nicht 0 Sterne gibt.
LASST UNBEDINGT DIE FINGER VON DIESEM FILM....auch wenn Teil 1-3 gut waren!!!

aus Schildow
am
"Wrong Turn 4" ist leider der Film der Reihe, der sich am meisten auf den Pfaden typischer Teenie-Horror-Metzel-Filme bewegt. Wieder einmal haben wir ein paar Jungspunde, die etwas erleben wollen und eine Schneemobil-Tour machen. Natürlich verfahren sie sich und treffen auf ein verlassenes Sanatorium, daß sich recht schnell als keineswegs verlassen entpuppt, und schon geht die Metzeljagd los.
Diesmal handeln die Charaktere oftmals wieder selten dämlich, jemand hat es ja schon benannt, dümmliches Gutmenschen-Geschwafel wie daß man die armen Kannibalen doch nicht einfach töten könne, weil man ja nicht so ist wie sie und andere irrationale Handlungen. Einige Dinge sind auch arg vorhersehbar und ebenso dämlich, z.B. daß sie ihren Freund für einen der Bösen halten und ihn abmurksen, nur weil er einen Sack über dem Kopf hat(wirklich sehr logisch).
Das Gemetzel ist dafür recht gut gelungen und ziemlich heftig, natürlich nur in der Originalversion, der mündige Bürger bekommt selbst in der "KJ"-Fassung eine übel zensierte Version, bei der sogar das Ende geschnitten und somit anders ist(!).
So an sich hätte der Film ja seine drei Sterne bekommen, aber diese dämlich zensierte Fassung ist wirklich überflüssig.
Nebenbei stellt sich auch die Frage, wie der Film in den Story-Kanon paßt wegen des Bezugs auf die Vorgänger, zu denen er ein Prequel darstellen soll. Da hieß es doch noch angeblich, die Kannibalen seien durch Giftmüll mutierte Nachkommen von Arbeitern einer stillgelegten Fabrik. Vielleicht löst das ja der nächste Teil, der ja ein weiteres Prequel sein soll, auf...

aus Lutherstadt Eisleben
am
Langweilige und überflüssige Fortsetzung! Hat nichts mehr mit den guten ersten beiden Teilen gemein. Und von der Handlung her nur abgekupfert von z. B. "Cold Prey". Und das in einem einsamen Krankenhaus oder Irrenanstalt ein paar Jugendliche abgemurkst werden ist ja wohl überhauptnichts Neues :-(

am
Kann mich den Vorrednern nicht anschließen. Gut die Handlung ist jetzt nicht die beste wie bei den Vorgängern ich sage nur Frauen kein Wunder das Sie das schwächere Geschlecht sind, aber die Szenen mit dem "Menschlichen Fondue" z.B. finde ich schon gelungen und auch der Einstieg mit der Anstalt ist ganz gut jedenfalls weiß man jetzt wie alles angefangen hat. Im großen und ganzen ganz gut geworden der Film auch wenn die schauspielerische Leistung nich den der großen Stars gleicht kann man ihn sich anschauen.

aus Altmannstein
am
Leider nicht so gut, schlechte schauspielersiche Leistungen, vorhersehbare Handlung, teilweise kitschig und öd. Die ersten beiden Teilen waren besser. Nichts Neues.

aus Starnberg
am
Während ich die ersten beiden Wrong Turn Filme noch recht gut fand, war ab Teil 3 dann schluss. Bis auf die Amüsanten Ekelszenen hat der Film nichts zu bieten, aber eben auf nur soetwas reduziert, genügt mir bei einem Film nicht.
Von mir keine Guckempfehlung!!!

am
Horror, Logik, Story und Schauspieler sind unter dem Durchschnitt und enttäuschend. Einziger Punkt der Unterhaltung bringt, sind die etwas originellen Folterszenen die trotz einiger Schnitte noch ziemlich heftig und nett anzusehen sind. Dass man in der 84 Minuten langen Version aus Deutschland ein ganz anderes Ende zu Gesicht bekommt als in unseren Nachbarländern, ist aber am schlimmsten, denn die eh schon lächerlich inszenierte Vorgeschichte bekommt somit nicht einmal eine Überleitung zum ersten „Wrong Turn“, der meiner Meinung nach 3 Klassen besser ist … Schade, da wäre wirklich mehr drin gewesen.

aus Walzbachtal (Jöhlingen)
am
Ich bin ein absoluter Fan von Wrong Turn und konnte Teil4 kaum erwarten und leider wurden meine erwartungen überhaubt nicht erfüllt die Spannung das unerwartete fehlt hier meiner Meinung nach komplett .
Die darstellungen der einzelnen Szenen sind schlecht und einfach nur Langweilig

aus Erlangen
am
Komatöse Krankenhaus-Kannibalismus-Klamotte ....
Vor Jahren kam es in einer entlegenen Klinik in Virginia zu schrecklichen Ereignissen. Einige Patienten rebellierten und richteten dort ein unfassbares Blutbad an. Seitdem wagte niemand, je wieder einen Fuß auf das Gelände zu setzen. Keine 20 Jahre später startet eine Gruppe junger Leute zu einem feucht-fröhlichen Skiausflug in die verschneiten Wälder. Als sie von einem heftigen Schneesturm überrascht werden, verirren sie sich ausgerechnet in die berüchtigte Klinik. Nicht ahnend, dass sie bereits von Weitem von menschenähnlichen Kreaturen gewittert wurden...
Es ist ja irgendwie logisch, dass gelungene Horror-Reihen ab der dritten oder vierten Episode nur noch schlechter werden können: "WT4" ist ein klassisches Beispiel dafür mit seinem konventionellen Strickmuster, vorhersehbaren und spannungsfreien Drehbuch, untalentierten Laiendarstellern und (wie leider so oft!) absolut nerviger Synchronisation!
Schade!!!
Denn die Grundidee ist zwar nicht neu, aber gut. Nach der genreüblichen Anlaufzeit freut sich der Zuschauer bereits auf eine ausgeklügelte Metzelorgie in der Klinik. Stattdessen geht es einfach amerikanisch-oberflächlich weiter, der gute Schauplatz wird nahezu verschenkt, die Dialoge bleiben dumm und ungewollt lustig, die Logik auf der Strecke, der Spannungsaufbau ebenso.
Die Tricks und die lächerlich-bösen Buben sind amateurhaft!
Nur mühsam schleppt sich das Werk zu einem unbefriedigenden Ende...
Warum denn 2 "**"?
Weil der Markt überschwemmt ist von absolut unerträglichen Horrorproduktionen (im wahrsten Sinne) und weil man "WT4" - trotz aller Kritikpunkte - noch durchaus laufen lassen kann. Nicht zuletzt, weil der vierte Teil noch vom guten Klang der Reihe "lebt" (und somit während des Films immer noch Spannung erwartet wird) und weil der Schauplatz (und genau EINE von vielen Szenen) in Ordnung gehen.
Hoffentlich geht Teil 5 wieder mutiger ans Werk!!

aus Lautertal
am
Eine weniger gelungene Fortsetzung ....
Hätte man sich sparen können; wie so oft wird hier krampfhaft versucht an die vorhergehenden Erfolge anzuknüpfen.
Hier fehlt es allerdings an einer guten Story, guten Schauspielern, Spannung ist hier auch nicht wirklich vorhanden.
Es ist dann doch immer das selbe und recht vorhersehbar ...

aus Mindelheim
am
Immer wieder toll was man aus einem FSK 18 Film so alles rumschnippeln kann.
Gut, der Film ist jetzt nicht so der Brüller.
Dass man dem Zuschauer jetzt auch noch das Happy End nehmen muss ist schon eine Schande.
Im Original werden die beiden Dummchen(haben ja vorher erfolgreich verhindert, dass die Freaks gegrillt werden)zum Schluss geköpft.
Geschnitten kommen die Beiden doch glatt mit dem Leben davon.

Liebe FSK; Finger weg von den FSK 18 Filmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

aus Hartmannsdorf
am
Die anderen Teile waren weitaus besser. Story ist langweilig, nicht zu empfehlen. Bis zum 3. Teil kann man sich die Reihe anschauen.

aus Essen
am
Bereits zum Beginn ein sinnloses Blutgemetzel. Der Film fast ohne Inhalt dafür immer wieder brutale Abstecherein. Keine Empfehlung von mir.

am
Insgesamt im Gegensatz zu den anderen Teilen ziemlich flach gestrickt. Allerdings ein paar fiese Szenen. Mittelprächtiug unterhaltsam, die Darsteller nicht so ganz überzeugend, z.B. wurde darüber "abgestimmt" ob man einem Freund helfen sollte oder nicht.

aus Ladenburg
am
ganz nett, nicht das Beste aber auch kein langweiler :-). Ab und an sehr spannend, die Shockmomente sind verträglich.

aus Landwehr
am
Als Liebhaber der Wrong Turn und Hinterwäldlerfilme kann man auch bei diesem Teil zugreifen. Abstriche sollte man aber ganz klar bei der Handlung und der schauspielerischen Umsetzung machen. Eingefleischte Fans und Horror Allesseher nehmen diese Umstände aber in Kauf, für alle anderen gilt es die Finger davon zu lassen.

Was für mich persönlich aber nicht zu verzeihen war, ist der Umstand, dass diese Fassung für volljährige Zuschauer mal wieder zensiert wurde und das nicht zu knapp. Schön, dass andere Menschen für uns entscheiden dürfen, was wir vertragen können und was nicht.

aus Dormagen
am
Leider geschnitten.... FINGER WEG ! ungeschnitten kann man sich diesen Film vielleicht noch anschauen, allerdings der schlechteste Teil der Reihe !

aus Bad Nauheim
am
Mit WRONG TURN 4 geht es mit der Reihe, nach dem überaus enttäuschenden dritten Teil, wieder etwas bergauf. Von wirklich guter Filmunterhaltung kann selbstverständlich keine Rede sein, doch Declan O'Brien hat bei den Dreharbeiten zum Vorgänger wenigstens das ein oder andere dazu gelernt.

Klar, die Handlung ist der reinste Quatsch und bricht schon wieder extrem mit der Kontinuität der Vorgänger und keine der Figuren ist es auch nur im Ansatz wert sich wenigstens die Namen zu merken - bei der Menge an "Schlachtvieh" auch kaum möglich. Dass dennoch in gewissen Szenen Spannung und sogar Atmosphäre aufkommt, liegt zum einen am Szenenbild sowie der recht ordentlichen Inszenierung.

Hinzu kommt, dass die meisten Splatter- und Gore-Effekte handwerklich sauber ausgeführt sind und durchaus kreativ und abwechslungsreich sind. Das macht aus WRONG TURN 4 selbstverständlich noch kein gelungenen Horrorfilm oder Backwood Slasher. Letztlich aber ist er kurzweilig und unterhaltsam genug um als flache Splatter-Unterhaltung für zwischendurch zu taugen.

(Dieser Besprechung liegt die ungeschnittene Fassung zugrunde.)

aus Otzberg
am
Wie bei SAW und Hostel Serien....wenn man es mag, ist es auch gut. Bzw. man erwartet jetzt nichts anderes....Diesen Teil finde ich jetzt z.B eigentlich recht gut gelungen. Es ist Witz und Spannung enthalten. Denke, dass man mit dem ausleihen des Films keinen Fehler macht. Guter Mittelklassehorror

am
Netter Horrorfilm. Nichts besonderes und sicherlich kein Feuerwerk an Logik, aber der Film macht mit ein paar Freunden als DVD Abend viel Spaß.

am
Wrong Turn..was soll ich sagen..Ich liebe alle Teile der Kannibalen ! Shocker momente gibt es viele,eklige Szenen wo man nicht hingucken möchte..eine Film Reihe für Horrorliebhaber,auf jeden Fall:)

aus Nürnberg
am
Also wenn jemand sehr viel Blut sehen will und auch eine gewisse Spannung haben will muss diesen Film sehen fand diesen Teil nochmal übertroffen als mit den Anderen Teilen.

aus Hohengandern
am
Der film ist okay aber leider in 5 minuten gekürzt,die österreichische Fassung ist viel besser, aber an den 3 Teil in unrated Version kommt er nicht dran.Kurz gesagt für ein Grusel-Abend voll okay.

aus wuppertal
am
Also ich habe vorher noch keinen Teil dieser Wrong Turn Reihe gesehen und fand den Film gelungen!Mir fehlten die Schreckmomente da man viele Handlungen schon vorher wußte!Jedoch ist es eine gute Story und daher kann ich den Film weiter empfehlen!

aus Geilenkirchen
am
Fand den Film richtig gut. Wer bei Wrong Turn ein kulturelles Meisterwerk erwartet, dem kann ich auch nicht helfen. Für mich hatte er (fast) alles, was ich mir davon versprochen hatte.

aus püttlingen
am
Ich habe alle teile von wrong turn gesehen, aber dieser hier passt überhaupt nicht in die quatrologie ... er spielt in einer klinik mitten im wald die schon seit langem geschlossen ist bzw sein sollte :D. ich fand den film nicht passend in die reihe, aber als eigenständiger film gesehen denoch grandios gemacht.

kann den film weiterempfehlen vor allem leute die auf irrenhäuser und kliniken stehen :D

am
Ich hätte gerne diesen Film geguckt, aber ohne Untertitel für Hörgeschädigte?
Ich kaufe Filme ohne Untertitel NIEMALS!!!!!!
Finde schade, dass die gar nicht an Gehörlosen und Hörgeschädigte daran denken, dass die Untertitel brauchen um verstehen zu können.
Also Filme ohne Untertitel wird nicht geguckt.
Wrong Turn 4: 2,6 von 5 Sternen bei 196 Bewertungen und 27 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Wrong Turn 4 aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Ali Tataryn von Declan O'Brien. Film-Material © Constantin Film.
Wrong Turn 4; 18; 12.01.2012; 2,6; 196; 0 Minuten; Ali Tataryn, Victor Zinck Jr., Dan Skene, Samantha Kendrick, Arne MacPherson, Kaitlyn Leeb; Horror, 18+ Spielfilm;