Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "h44bwz" aus

39 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Ward
    Die Station
    Thriller, Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 26.02.2012
    Als Liebhaber von John Carpenter Filmen habe ich mich sehr auf diesen Streifen gefreut und mich nicht von relativ schlechten Kritiken abschrecken lassen. Ich bilde mir meine Meinung immer selbst.

    Aber nach Ansehen des Films, muss ich sagen, die eher schwachen Kritiken haben nicht so ganz Unrecht.

    Der Film fängt ganz vielversprechend an, endet aber eines Carpenters nicht würdig.
    Man hat das Gefühl, alles irgenwie schon mal gesehen zu haben. Von diesem Umstand können auch die guten Schauspieler, oder Beauty Amber Heard nicht ablenken.

    Trotzdem sollte ein Horror Fan mal einen Blick bei diesem Streifen riskieren, denn es gibt noch wesentlich schlechtere Filme in diesem Genre. Ein würdiger John Carpenter ist es allerdings nicht und an Klassiker wie The Fog, Halloween oder Die Klapperschlange kommt der Film niemals heran.

    Fazit: Durchschnittskost für Horror Fans!
  • Masters of Horror - Pelts
    Getrieben vom Wahn
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 26.02.2012
    Jetzt ist er endlich uncut in der Black Edition erhältlich!

    Pelts ist eine sehenswerte Folge der zweiten Masters of Horror Staffel.
    Diese wurde in der Erstauflage sehr stark zensiert und damit so gut wie aller Splattereffekte beraubt.Lobenswert, dass dem volljährigen Zuschauer nun die ungekürzte Fassung präsentiert wird.

    Regie führte bei Pelts niemand anders als Dario Argento.Man sollte aber nicht den Fehler machen, Pelts mit Argentos meisterlichen Frühwerken zu vergleichen, an diese Klasse kommt er nicht heran. Ist aber auch gar nicht nötig,denn es handelt sich hier wie gesagt, um eine Episode der Masters of Horror und für Fans der Reihe ist sie wirklich sehenswert. Die Schauspieler sind recht prominent besetzt, wobei Meat Loaf besonders hervorzuheben ist.

    Es erscheinen nach und nach, alle vorher zensierten Episoden der Masters of Horror Reihe. Fans sollten zugreifen!
  • Conan
    Geboren auf dem Schlachtfeld.
    Fantasy, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 28.01.2012
    Beim Conan Remake scheiden sich die Gemüter. Viele Fans des Originals sind enttäuscht und andere wiederum schwer begeistert.

    Man sollte den Film am besten als eigenständigen Film betrachten und nicht zuviel erwarten. Der original Conan bleibt unangefochten Kult und bietet zudem den unvergesslichen Soundtrack, dass heißt aber nicht, dass die Neuverfilmung schlecht ist.

    Objektiv betrachtet ist das Conan Remake ein sehr guter und blutiger Barbarenstreifen im Stile von Pathfinder. Genau so, sollte man den Film auch sehen, dann funktioniert das Ganze auch. Wenn man allerding zu lange in Nostalgie schwelgt, wird einen das Remake eher enttäuschen.

    Also Arnie bleibt immer der beste Conan, da gibt es wohl auch nichts zu rütteln, meiner Meinung nach sollte der neue Barbar aber seine Chance erhalten.
  • Mannaja
    Das Beil des Todes
    18+ Spielfilm, Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 28.01.2012
    Mannaja (A Man called Blade)ist ein rundum gelungener Western von Sergio Martino (Der Fluss der Mörderkrokodile).

    Der Film hat schon seine Fangemeinde und kann jedem Liebhaber von Italo Western nur ans Herz gelegt werden, zudem ist der Soundtrack sehr gut.

    Top Italo Western!!
  • Django
    Western, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 28.01.2012
    Django ist ein zeitloses Meisterwerk des Italo Westerns - dreckig und brutal.

    Es ist einer jener Filme, die auch Quentin Tarantino in seinem Schaffen beeinflussten, was er uns demnächst auch im Kino offenbaren wird.

    Durch die Rolle des Django wurde Franco Nero berühmt und ist aus der Filmgeschichte nicht mehr wegzudenken. Es folgten unzählige Djangofilme, die meist vom deutschen Verleiher durch Titeländerung dazu gemacht wurden.

    Kultfilm mit tollem Soundtrack
  • Wrong Turn 4
    Bloody Beginnings
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 28.01.2012
    Als Liebhaber der Wrong Turn und Hinterwäldlerfilme kann man auch bei diesem Teil zugreifen. Abstriche sollte man aber ganz klar bei der Handlung und der schauspielerischen Umsetzung machen. Eingefleischte Fans und Horror Allesseher nehmen diese Umstände aber in Kauf, für alle anderen gilt es die Finger davon zu lassen.

    Was für mich persönlich aber nicht zu verzeihen war, ist der Umstand, dass diese Fassung für volljährige Zuschauer mal wieder zensiert wurde und das nicht zu knapp. Schön, dass andere Menschen für uns entscheiden dürfen, was wir vertragen können und was nicht.
  • Extinction - The G.M.O. Chronicles
    Am Ende der Menschheit... werden nur die Starken überleben.
    18+ Spielfilm, Horror, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 28.01.2012
    Ein sehenswerter deutscher Zombie/Infizierten Film.

    Ich war absolut positiv überrascht, kommt der Film doch spannend und mit düsterer Endzeitstimmung daher. Deutlich besser als einige der unzähligen Zombiemachwerke der letzten Jahre. Sicherlich sind die Makeup Effekte nicht die Besten, aber durchaus akzeptabel. Insgesamt lebt der Film aber eher von seiner Atmosphäre.

    Die unbekannten Schauspieler erledigen ihren Job ganz ordentlich. Die Charaktere sind allerdings nicht so glaubwürdig.

    Trotzdem ein positiver deutscher Ausflug in dieses Genre, am Ende mit einem Schuss Atomenergie Kritik garniert.
  • Expeditionen zu den Letzten ihrer Art
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 28.01.2012
    Wer gute und informative Dokus mag, sollte sich Andreas Kieling: Expeditionen zu den Letzten ihrer Art ansehen. Tolle Aufnahmen und Hintergrundwissen von einigen der seltensten Tieren unserer Welt.
    Obwohl ich selbst auch großer Filmfan bin, vergesse ich aber nicht die reale Bedrohung der Natur. Dies sollte man auch an seine Kinder weitergeben, als Ausgleich zu Facebook und Co.

    Andreas Kielings Reportagen sind absolut sehenswert!!
  • Fright Night
    Zur Hölle mit dem Nachbarn.
    Horror, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 28.01.2012
    Das Remake von Fright Night (Mein Nachbar der Vampir)ist alles in allem sehr gut gelungen. Hollywood Beauty Colin Farrel spielt die Rolle des Blutsaugers überzeugend, was ich ihm nicht zugetraut hätte. Es gibt einige Veränderungen, aber auch Gemeinsamkeiten gegenüber der Verfilmung von Tom Holland aus dem Jahr 1985.
    Schade, dass keine Wolfsverwandlung vorkommt, die war im Original sehr gutgemacht.
    Freunde des Vampirfilms können aber bedenkenlos zugreifen.

    Insgesamt ein wirklich positives Remake.

    Wer die kultige 1985er Verfilmung noch nicht kennt, sollte dies trotzdem nachholen.
  • Masters of Horror - Haeckel's Tale
    Orgie der Untoten - Nach eine rKurzgeschichte von Clive Barker.
    18+ Spielfilm, Horror, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 23.12.2011
    Ersteinmal ein großes Lob an den Videobuster.
    Ich fragte nach, ob sie diesen Film in der neu erschienenen uncut Version
    der Black Edition ins Programm nehmen. Die Nachfrage wurde schnell beantwortet und zeitnah die beiden Titel Imprint und Haeckels Tale im Verleih aufgenommen.
    Dafür herzlichen Dank!!
    Nun kann der Fan diese beiden Filme in den ungekürzten Fassungen ausleihen.

    Haeckels Tale ist eine Folge der Masters of Horror Serie aus der ersten Staffel.
    In dieser Episode geht es recht splattrig zur Sache, was dem Zuschauer in der neuen uncut Version nicht verborgen bleibt. Jetzt sind endlich die zensierten Folgen der ersten Staffel alle ungekürzt erhältlich, dazu zählen Cigarette Burns, Imprint und Haeckels Tale.

    Unbedingt Ausleihen!!!
  • Masters of Horror - Imprint
    Watch Your Mouth
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 23.12.2011
    Ersteinmal ein großes Lob an den Videobuster.
    Ich fragte nach, ob sie diesen Film in der neu erschienenen uncut Version
    der Black Edition ins Programm nehmen. Die Nachfrage wurde schnell beantwortet und zeitnah die beiden Titel Imprint und Haeckels Tale im Verleih aufgenommen.
    Dafür herzlichen Dank!!
    Nun kann der Fan diese beiden Filme in den ungekürzten Fassungen ausleihen.

    Zu Imprint selbst braucht man nicht mehr viel zu sagen. Ein super Film von Takashi Miike, jetzt uncut erhältlich.

    Unbedingt Ausleihen!!!
  • Snow Beast
    Überleben ist alles.
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h44bwz" am 23.12.2011
    Ein Film, den man, falls man nichts besseres zu tun hat,einmal ansehen kann.
    Einordnen würde ich den Yeti/Bigfoot Verschnitt als B oder eher als C Movie.
    Das Monster selbst sieht recht trashig aus, aber irgendwie auch ganz nett,da hier keine Computereffekte verwendet wurden, sondern ein Schauspieler im Kostüm den Yeti spielt.
    Positiv zu bewerten, ist die Kulisse in Wald und Schnee.
    Unglaubwürdig,ist der Umstand, dass die Forscher die Luchse und ihre Jungen in Schneehöhlen suchen.Der ganze ökologische Hintergrund kommt zu kurz, zudem merken natur - und tierinteressierte Zuschauer schnell, dass die Wissenschaftler im Film überhaupt keine Ahnung von Tieren haben.