Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Push

Deine Macht kann alles ändern.

USA, Großbritannien, Kanada 2009 | FSK 16


Paul McGuigan


Chris Evans, Dakota Fanning, Pancy Chan, mehr »


Thriller, Science-Fiction

3,0
537 Stimmen

So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Push (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 107 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer & TV-Spots, Interviews, B-Roll, Featurette 'Science Behind the Fiction', Audiokommentar des Regisseurs Paul McGuigan
Erschienen am:26.08.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Push (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 111 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer & TV-Spots, Interviews, B-Roll, Featurette 'Science Behind the Fiction', Audiokommentar des Regisseurs Paul McGuigan
Erschienen am:26.08.2009
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Push (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 107 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer & TV-Spots, Interviews, B-Roll, Featurette 'Science Behind the Fiction', Audiokommentar des Regisseurs Paul McGuigan
Erschienen am:26.08.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Push (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 111 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer & TV-Spots, Interviews, B-Roll, Featurette 'Science Behind the Fiction', Audiokommentar des Regisseurs Paul McGuigan
Erschienen am:26.08.2009
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Push in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 111 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.08.2009
Abbildung kann abweichen
Push in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 111 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.08.2009
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Push
Push (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Rock Rebel by EMP Push The Button powered by EMP (T-Shirt)
Rock Rebel by EMP Push The Button

Exklusive Exklusive Rock Fashion bei EMP bei EMP

Rock Rebel by EMP Push The Button T-Shirt für Damen in den Größen S, M, L, XL verfügbar.

  • Farbe: weiß
  • Muster: Uni
  • Hauptmaterial: 95% Viskose, 5% Elasthan
  • Passform: Regular
  • Ausschnitt: Rundhals
20,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
RED by EMP Push The Button powered by EMP (T-Shirt)
RED by EMP Push The Button
16,98 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
RED by EMP Push The Button powered by EMP (T-Shirt)
RED by EMP Push The Button
16,98 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Star Wars The Mandalorian - Don`t Push My Buttons - Grogu powered by EMP (Schlafanzug)
Star Wars The Mandalorian - Don`t Push My Buttons - Grogu
39,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Push

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Push

Nick und Cassie (Chris Evans und Dakota Fanning) haben übernatürliche Fähigkeiten. Nick kann Dinge mit seinen Gedanken bewegen, Cassie kann in die Zukunft schauen. Sie beide wurden mit diesen Begabungen geboren und wollen eigentlich nur normal leben. Die skrupellose Regierungseinheit 'Division' versucht, Menschen wie sie zu kontrollieren und zu Soldaten für ihre dunklen Zwecke zu machen. Wer sich weigert, wird eliminiert. Nick und Cassie geraten zwischen die Fronten und müssen sich entscheiden: Fliehen oder kämpfen...

Mit 'Push - Deine Macht kann alles ändern' kommt hier - nach seinem Überraschungshit 'Lucky # Slevin' - der nächste stylische Thriller von Regisseur Paul McGuigan.

Film Details


Push - One push can change everything.


USA, Großbritannien, Kanada 2009



Thriller, Science-Fiction


Telekinese



Darsteller von Push

Trailer zu Push

Movie Blog zu Push

Chris Evans: Evans hinter der Kamera: Erster, eigener Film

Chris Evans

Evans hinter der Kamera: Erster, eigener Film

Chris Evans spricht über die Herausforderung, bei seinem eigenen Film Regie zu führen...
Dakota Fanning: Vom süßen Mädchen zur hübschen Frau: Dakota Fanning

Dakota Fanning

Vom süßen Mädchen zur hübschen Frau: Dakota Fanning

Dakota Fanning ist mit ihren 19 Jahren bereits ein alter Hase im Filmgeschäft und ließ in der Vergangenheit schon so manch Hollywoodstar alt aussehen...
Dakota Fanning: Flynns Geliebte wird von Dakota Fanning verkörpert

Bilder von Push

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Push

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Push":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eine X-Men/Heroes Variante aus der 2. Liga, welche hier als Direct to DVD kommt und auf dem FFF gratis am Sonntag Mittag präsentiert wird, ließ mich meine Erwartungen sehr runterschrauben.

Aber PUSH ist doch ein recht unterhaltsamer Action/Fantasy Film geworden, mit ein paar netten Ideen, Effekten und Gags. Die Story ist nicht sonderlich ausgebufft und insgesamt ist der Streifen auch etwas zu lang geraten. Zumal es auch nur wenige, aber dafür recht gute Action Einlagen gibt, sprich Shoot-Outs.

Ich fand ihn sogar einen Tick besser als den ähnlich gelagerten JUMPER.

Auf DVD kann man sich den aufjedenfall mal ausleihen, kann man als Action Fan nicht viel falsch machen.

6,5/10 Sniffer, Mover, Pusher, Watcher

am
Zuerst denkt man nur es handelt sich um eine weitere X-Men Variante, die nicht mal den Weg ins Kino geschafft hat. Jedoch wird man schnell überrascht, denn der Film legt weniger Wert auf die Action, sondern mehr Wert auf die Atmosphäre und die Story. Durch viele Storytwists bleibt die Spannung erhalten und am Ende werden einige Puzzlesteine zusammengesetzt, so dass einiges Sinn macht.
Die Spezialeffekte sind wirklich gut gelungen und wirken nicht allzu übertrieben. Auch die Darsteller, die doch recht namhaft sind, agieren sehr ordentlich und machen den Film so zu einem echten Fantasy-Highlight, was man eigentlich so nicht erwartet.

am
Gelungen. Zum Glück kein übertriebener X-MEN, sondern es wurde deutlich mehr Wert auf Handlung und Atmosphäre gelegt. PUSH ist sicher kein Meisterwerk, da die Charaktere zu unentwickelt bleiben, aber für mich ist dieser SciFi-Streifen neben DER SCHRECKEN DER MEDUSA der beste Spielfilm über PSI. 3,94 Sterne.

am
Gar nicht mal so schlecht - wenn man sich erst auf die ganzen abstrusen Fähigkeiten eingestellt hat wie Telekinese, Zukunft vorhersehen, Töten durch Schreien, Heilen durch Hand auflegen etc.Der Film hat ein paar überraschende Turns, sogar ein paar witzige Einfälle, und, natürlich ein paar nicht ganz alltägliche Kampfszenen. Mich hat er gut unterhalten.

am
An sich liebe ich Science Fiction Filme. Dieser Film aber hat meiner Meinung nach absolut nichts mit Science Fiction zu tun, es ist einfach nur eine lose zusammengewürfelte Ansammlung von Schwachsinn ohne Sinn und Verstand, der zudem weitgehend von anderen Filmen abgekupfert wurde. Die Story ist sehr dünn bzw. gar nicht erkennbar, es gibt keine personifizierten "Helden", mit denen man sympathisieren könnte, die "Feinde" sind diffus, und die Effekte gehen unter in der allgemeinen Inflation von Computer-Action. Prädikat: Nicht empfehlenswert.

am
Ein etwas komischer Film. Bei vielen Film etwas zusammengeklaut. Heroes, X-Men, Jumper, andere Marvelfilme und Filme über Leute mit irgendwelchen Superkräften......

Aber rausgekommen ist leider kein guter Mix, sondern eher ein langweiliger Film mit einer sonderbaren Handlung, vielen Sprüngen und wenig Spannung.

Ein Reihe von Superhelden, naja eigentlich eher ein paar Teenies mit außergewöhnlichen Kräften müssen irgendwas erledigen. Warum eigentlich?? Wird nicht so richtig geklärt. Ihre Gegner sind andere Superhelden und Typen von der Regierung.

War mir zu wirr und kann ich deshalb auch nicht empfehlen.

Die BluRay bietet zwar ein gutes Bild, das machts insgesamt aber auch nicht besser.

am
Könnte besser sein.
Zudem auf keinen Fall mit Jumper zu vergleichen, eher mit Heroes als abgespeckte Version.
Die Ansätze in diesem Film sind sicher interessant und auch die Story bieten sehr sehr gute Ansätze. Mir persönlich fehlt hier aber was. Ich finde, es sind zu wenig übernatürliche Fähigkeiten im Spiel und die Personen die Fähigkeiten haben, würden diese doch sicher noch ein Tacken besser benutzen.

Fazit: Auf jeden Fall sehenswert, wenn auch ein bisschen fehlt.

am
Der Anfang des Films ist durchaus spannend, die Handlung wird aber dann doch über die Gesamtlänge etwas konfus. Ich hätte mir etwas mehr Hintergrund der Charaktere und ihrer Fähigkeiten gewünscht. Darüber hinaus fand ich die deutsche Synchronstimme von Dakota Fanning etwas zu erwachsen und unpassend. Muß man nicht unbedingt gesehen haben.

am
Trotz einiger Längen bin ich dann doch zum Schluß gekommen und muß sagen, ganz ok und für einmal anschauen reichts. Obwohl gute Actionszenen vorhanden, fehlt der Story insgesamt das gewisse Etwas. Vielleicht ist man von anderen Filmen von der Art verwöhnt. 2-3 Sterne von mir!

am
Erstaunlich guter Sci-Fi-Action Mix. Hat meine Erwartungen sogar übertroffen.

Vom Stil her etwa wie "Jumper"...Menschen mit übernatürlichen Kräften werde von der Regierung gejagt um sie für ihre Zwecke zu "missbrauchen". Diese versuchen sich natürlich mit aller Macht dagegen zu wehren.

Fazit: Hier passt das Gesamtpaket...spannend, actiongeladen und auch von Bild und Ton her optimal. Wer Filme wie "Jumper" mag, wird auch hier zufrieden sein.

am
War durch das tolle Kinoplakat auf den Film gekommen. Kam aber an meine Erwartungen nicht heran. Einige Ideen sowie die special effects fand ich gelungen, aber insgesamt fand ich die Story etwas konfus, die Titelmusik zu hektisch. Hätte auch lieber mehr Charakterdarstellung, Handlung und ggf. Spannung als Brutalität gesehen...

am
oh mein gott, bitte liebe kritikschreiber, ich habe den film gesehen und ich bin mir nicht sicher ob wir nicht geld bekommen sollten damit wir den film uns ansehen, wirklich nicht zu empfehlen wer einen tollen film sehen will, aber die kritiker die dem film 5 sterne vergeben ist echt nicht mehr zu helfen

am
Gleichziehend mit JUMPER ist dies der nächste Film des Genres.

Habe ihn mit Freunden gesehen und noch eine anregende Diskussion über die Möglichkeiten der Realitäsnähe -nicht ernstnehmend!- gehabt.

Also als kleines Filmchen für zwischendurch oder den gemütlichen Abend sicherlich eine Alternative!

am
Superhelden-Variation mit (nicht mehr ganz so) klein Dakota. Ne ganz schön arrogante Zicke spielt sie hier. Aber lustig ist, wie sie versucht "besoffen" zu spielen.
Wen das Genre inzwischen immer noch nicht langweilt, kann hier mal reinschauen. Zunächst fallen die fehlenden maßlosen Übertreibungen noch angenehm auf, die sonst in entsprechenden Filmen üblich sind. Dem wird beim Showdown natürlich wieder entgegengewirkt. Neues gibts hier nicht zusehen, aber die Story hat ein paar ganz interessante kleine Schlenker.

am
Derjenige der auf Superkräfte bzw. übernatürliche Sachen steht, findet bestimmt gefallen an Push. Die Handlung ist ok, aber ich muss ihn kein zweites Mal sehen.

am
Wirre Story-hackt an manchen Stellen. Der Film hat ein bisschen was von X-Men und die Story ist auch nichts wirklich Neues. War nicht/bin nicht wirklich überzeugt von diesem Streifen. Die Schauspieler sind ganz o.k. (im Rahmen Ihrer Möglichkeiten) aber die Spezialeffekte lassen hier und da doch noch sehr große Wünsche offen. Die vielen Bildwechsel und das hin und her wird mit der Zeit nervig.
Fazit: Muss man nicht gesehen haben.

am
Hat mir gefallen. Der Film bleibt zwar hinter seinen Möglichkeiten zurück, ist aber trotzdem nett zum anschauen. Push erfindet das Genre sicherlich nicht neu, aber bietet dafür solide Unterhaltung. Dakota Fanning und Chris Evans machen ihre Sache ganz gut.

am
Es war jetzt kein überwältigend guter Film,dafür war es etwas zu chaotisch inszeniert,aber man konnte sich diesen Film ansehen.
Darsteller waren okay,vor allem Dakota Fanning war sehr gut

am
Das Problem des Films: Man hat alles schon mal gesehen - allerdings besser. Die Schauspieler bemühen sich redlich, aber auch ihnen schrint das Drehbuch etwas wirr. Der Kritik an der Synchronstimme von Dakota Fanning kan ich mich anschließen, sie passt nicht zu einer 13 jährigen. Sollte der Film an den Kinokassen gut gelaufen sein, gibt es bestimmt einen 2. Teil. Das Ende des Films schreit förmlich danach...

am
Ein actionreicher, ziemlich ransant geschnittener Film mit guten Darstellern und interessanten Bildern aus Hong Kong. Aber die Story...

Zu Beginn wird erst mal überhaupt nichts erklärt, und man fragt sich, was der ganze Sch*** überhaupt soll. Als dann endlich die Hintergründe ans Licht kommen, wird die Story einfach nur noch langweilig und vorhersehbar. Dazu noch haufenweise Logikfehler, da können leider auch die guten Darsteller nicht mehr viel retten.

am
ganz cool ^^ mir hat den Film gefallen :-)unterhaltsam, spannend und coole Pushers. ich hoffe, dass es einen zweiten Teil geben wird.

am
Genialer Film! Die Story ist nicht von Anfang an durchschaubar, was den Film interessanter als das übliche Actioneinerlei macht. Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt, gerade weil man nicht weiß was in der nächsten Sekunde passiert. Die Action war super. Die Idee übernatürlicher Fähigkeiten gefällt mir auch in Serien wie Heroes. In Push gewinnen die "Guten" aber mit Köpfchen und nicht mit der nächsten Superfähigkeit.

am
Ehrlich gesagt hatte ich mir etwas mehr erwartet von PUSH.
Schon nach den ersten Minuten merkt man, dass man es hier mit einem typischen X-Men-Abklatsch zu tun hat. Wären die Charaktäre mehr herausgearbeitet oder zumindest die Action besser, dann wäre PUSH eine 4-Sterne-Wertung geworden. Jedoch wurde hier versucht, zuviele Superhelden in einen recht kurzen Film zu quetschen. Auch sind die recht netten Effekte zu harmlos über den Film verteilt. Bis auf den Schluss tut sich hier zu wenig.

Insgesamt kein Vergleich zu den X-Men Filmen - dort sind die Figuren interessanter und tiefgründiger, die Effekte deutlich besser und die ganze Handlung geschickter durchdacht.

Die Blu Ray von PUSH bietet ein sehr gutes Bild und auch astreinen Ton.
Extras sind dagegen etwas mau, was aber bei einer Direct-to-DVD-Produktion zu erwarten war.

am
Bereits mit "Jumper" versuchte man Superheldenkräfte auf Film zu bannen, ohne dass die Geschichte auf einem Comic basiert. Genau wie "Jumper" scheitert aber auch "Push" an dieser Aufgabe.
Der Film von Paul McGuigan ("Gangster No.1", "Lucky Number Slevin") braucht viel zu lange bis er alles ge- und erklärt hat und dann kommt auch schon der Showdown, der ganz klar erkennen lässt, dass "Push" wohl eigentlich als großer Fortsetzungsfilm geplant war. Zu dumm für die Produzenten dass der Film floppte und in Deutschland sogar nur auf DVD heraus kam. Aber im Kino hätte "Push" eh nicht viel verloren gehabt, denn obwohl seine Actionszenen gewiss ein paar nette Ansätze haben, so undynamisch wirken sie im Gesamtpaket, ebenso wie die stereotypen Helden und die blassen Schurken.

am
Die Vergleiche mit den anderen hier erwähnten Filmen zeugen doch sehr vom schmalen Horizont bzw. Schubladendenken der meisten Rezensenten. Meines Erachtens steht der Film "Push" auf absolut eigenen Füßen! Er ist viel feinfühliger und von der Handlung her schön verwoben (aber nicht/kaum unlogisch) als die oft platten Comic-Verfilmungen, die nur auf Action und die Überzeichung der inneren Probleme der Superhelden abzielen. Und mit "Jumper" ist er nun wirklich nicht zu vergleichen!

Die Kameraeinstellungen (genial eingesetzter Weitwinkel) sowie die Farbgestaltung gehören zu dem Besten, was ich in den letzten Jahren gesehen habe; das Set-Design ebenso! Auch der Soundtrack ist oft passend.
Schauspielerisch gibt es keine Fehlbesetzung, alle machen Ihren Job gut bis sehr gut.

Allein die actionreicheren Szenen haben mir wg. der absichtlich unruhigen Kamera nicht so gefallen - stark bewegte Objekte UND stark zuckende Kamera ist einfach zuviel des Guten! Achso, für die Krachfans da draußen: es kommt eine Szene vor, die einem wirklich fast das Trommelfell zerreißt, wenn man nicht auf die Lautstärke achtet... ;)

Sehenswert für alle SciFi/Fantasy-Interessierten - viel Spaß!

am
Ich sag nur Push teh Button!Ich hab mich mehr als gelangweilt!Lieber eine gute Marvel oder DC Verfilmung reinziehn!Wer auf solche Filme steht,meine persönliche Empfehlung!Watchmen gucken!!

am
ein mix aus "wächter der nacht", "jumper" und "x-men" aber sehr gut gelungen!
gute schauspieler und story perfekt für einen schönen filmabend!

am
Keine Handlung billig gemacht.Bruchstücke in der Handlung man muß sich auf die Carakter konzentrieren.

am
Ein wirklich guter Film und Spannend dazu. Er reiht sich ein in die Reihe von Jumper, kommt aber mit weniger guten Effekten aus und ist genauso gut bis bässer, da die Handlung mehr hergibt als Jumper. Er ist auch liebevoll gespielt, gute Schauspielerische leistung gepaart mit einer nicht ganz so Vorhersehbaren handlung. Ist auf jedenfall einen Abend wert!

am
Schrecklich Billig gemachter Film, mit XMan hat dieser Film aber auch garnichts zu tun, es ist eine beleidigung diesen Film bis zum schluss anzuschauen, nicht wert ihn überhaubt in den DVD player zu schieben. bin sehr entäuscht von den Schaupielern und vom Regie, nicht zu empfehlen, aber wehr Kopfschmerzen braucht kann sich den "Film" gern ausleihen, Bitte schön.

am
Ich habe mir den Film ausgeliehen, weil ich mich mit spirituellem Wissen beschäftige und mir nach der Beschreibung den Film interessant vorgestellt habe. Aber was ich sehen musste, war ein Horror-Streifen der mit Angst und Zerstörung nur so vollgestopft ist.
Überhaupt nicht mein Fall! Aber wer Spannung und Action sucht, wird hier durchaus fündig!

Leider ist die deutsche Synchronisationsstimme des 12jährigen Mädchens völlig unpassend. Viel zu dunkel-hauchig.

am
Die Idee vom Mix aus X-MEN und HEROES klingt ja ganz gut. Was man aber bekommt ist ein harmloses, lahmes und total langweiliges rumgelaber und gezauber. Falls es mal zu solchen Effekten kommt. Chris FANTASTIC FOUR Evans erblast mit Anti-Schauspielerischen-Leistung vor einer dünnen Story die sich ewig hinzieht, ohne das sich was tut.
Braucht kein Mensch!

am
Mit Push hat Paul McGuigan definitiv ein Reinfall produziert, den hier bestimmt die langwierigkeit das Geschehen. Der Film zieht sich lang wie Kaugummi, und plätschert so vor sich hin. Die Helden sind lächerlich den Nick kann mit seinen Fähigkeiten gar nicht umgehen und wundert sich jedes mal wenn ihm mal was mit Gedankenkraft gelingt. Dann die 13 jährige Göre die im Film die Geschehnisse bzw. Zukunft vorher sieht und oft auch einfach nur nervt mit ihrer rederei! Die Chinesischen Schreihälse die Trommelfelle und Organe platzen lassen und die dazugehörige Schwester die ebenfalls die Zukunft vorher sehen kann, aber unterlegen ist im Wahrsager Kampf gegen die kleine Göre die ihre Fähigkeiten von ihrer Mutter geerbt hat. Auch die sind phasenweise echt zu belächeln, den ernst nehmen kann man den Film und die meisten Protagonisten definitiv nicht. Ständiges herum gelaufe durch die chinesische Metropole, und extreme Dialoglastigkeit machen für mich keinen guten Film aus. Man kann mit die Schauspieler nicht sympahtisieren, da sie eher tolpatschig und unfreiweillig komisch wirken! Die special effects sind in Push auch eher mager zu betrachten, den da ist in der heutigen Zeit mehr möglich. Vor allem fliegen einem viel zu wenig die Fetzen um die Ohren. Wirklich viele Actionsequenzen gibt es hier leider nicht zu begutachten, wirkliche Helden sehen anders aus. Eine inhaltlich starke Story vermisst man auch, den wenn man bedenkt das sich im Film alles um einen dämlichen Koffer dreht deren Inhalt für die 'Division' von grosser Bedeutung ist kann man sich schon ungefähr ausrechnen das einer von den beiden Seiten den Koffer in seinen Händen halten wird am schluss, nur das Ende zeigt uns ein so flaches Geschehen das man echt denken könnte da lohnte sich der ganze Aufwand nicht. Den kaum jemand ist hier wirklich überlegen! Die glanzlosen Helden, die Division und die Chinesen wovon die Division Anhänger wohl noch ihre Rolle am solidesten spielen. Der Spannungsbogen wird durch das ewige gequatsche und gerenne von Ort zu Ort ständig unterbrochen. Den so wie uns das Frontbild hoffen lässt das hier ordentlich gezaubert wird, ist man dann vom Ergebnis eher enttäuscht! Einzig und allein der Gedanken-Magier aus der Division Schule, sorgt hier für den ein oder anderen actionreichen Moment. Aber sonst eher enttäuschend zu betrachten. Da hätte man mehr draus machen können, mit Jumper auch gar nicht zu vergleichen. Ich fand ihn oft einfach nur öde, auch so leblos inszeniert! Wirkte auf mich wie gewollt und nicht gekonnt. Zu wenige nennenswerte Momente, weniger gerede, gemale und herum gelaufe und dafür mehr Action! Das hätte dem Film gut getan. So bleibt es jedoch hauptsächlich unspektakulär. Kann man sich ersparen, dann lieber zu Jumper greifen, hat man mehr von. Den hier wird zu wenig geboten, um das man dauerhaft als Science Fiction Fan unterhalten wird. Vor allem weil die Handlung wenig mit Science Fiction zu tun hat, den so wirklich spielt das ganze nicht in der Zukunft. Gedankenleser, Gedankenmanipulierer und Magier gibt es wohl auch heute schon, wenn man dran glaubt. Die Zukunft vorhersehen konnte sogar Nostradamus schon in der Vergangenheit! Ein Film den ich nicht empfehlen kann, habe ich mir mehr von erhofft, nach einem gewissen Zeitpunkt bekommt das ganze einen B-Movie Charakter. Wirklich sehr schade, hatte mir mehr erhofft!

Fazit : Phasenweise zu öde, ewiges gerenne, gemale und gerede den alles dreht sich um einen Koffer. Sowohl die Helden, die Chinesen und die eigentlichen Besitzer die Division wollen ihn besitzen. Zu wenig Action, langwierigkeit und dialoglastigkeit bremsen den Film aus. Wenn es dann mal actionreich wird, dann wirken die Effekte billig und Held Nick ist keiner. Den wie kann man sich nur so tolpatschig und lächerlich anstellen? Wenn man schon so Fähigkeiten hat dann sollte man sie auch beherrschen. Wirklich gezaubert wird hier nicht, entweder werden Gedanken manipuliert, bisschen geschossen und gekämpft aber diese Momente sind meistens zu kurz. Hauptsächlich wird zu viel Zeit damit verschwendet wo der Koffer ist und wie man dem Tod aus den Weg geht, dabei wurden wirklich gute Actionsequenzen vergessen die man von solch einem Film erhofft. Schade, aber ich habe mir mehr erhofft!
Push: 3,0 von 5 Sternen bei 537 Bewertungen und 33 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Push

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Push":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Push aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Chris Evans von Paul McGuigan. Film-Material © Summit Entertainment.
Push; 16; 26.08.2009; 3,0; 537; 0 Minuten; Chris Evans, Dakota Fanning, Pancy Chan, Ming-Na, Sai Tang Yu, Siu Yin Ming; Thriller, Science-Fiction;