X

X

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum ... mehr »
Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer ... mehr »
USA, Kanada 2022 | FSK 16
301 Bewertungen | 13 Kritiken
3.10 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

X
X (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 102 Minuten
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,90:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Trailer
Erschienen am:28.10.2022
EAN:4042564223163

Blu-ray

X
X (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 107 Minuten
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,90:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Atmos 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Trailer
Erschienen am:28.10.2022
EAN:4042564223156

4K UHD

X
X (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 107 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,90:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Atmos 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Trailer
Erschienen am:26.05.2023
EAN:4042564223224

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

X
X (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 102 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,90:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Trailer
Erschienen am:28.10.2022
EAN:4042564223163

Blu-ray

X
X (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 107 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,90:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Atmos 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Trailer
Erschienen am:28.10.2022
EAN:4042564223156

4K UHD

X
X (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 107 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,90:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Atmos 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Trailer
Erschienen am:26.05.2023
EAN:4042564223224
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
X
X
X  (SD/HD)
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 105 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Stereo 2.0, Englisch Stereo 2.0
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:18.08.2022
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
X
X (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,90:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Trailer
X
X (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,90:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Atmos 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Trailer

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 3,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungX

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod...

Regie-Ausnahmetalent Ti West ('The Innkeepers - Hotel des Schreckens', 'The House of the Devil') feiert seine Rückkehr auf die Kinoleinwand mit einem der am heißesten erwarteten Horrorfilme des Jahres 2022. Der stylishe Retro-Slasher 'X', der seine Deutschlandpremiere als Eröffnungsfilm der Fantasy-Filmfest-Nights 2022 feierte, mischt das Setting einer 70er Jahre Pornoproduktion mit düsterem Grusel und spaßigen Kills. Fantastisch besetzt mit Mia Goth (aus 'Nymphomaniac' und dem 'Suspiria' Remake), Jenna Ortega ('Scream 5') und Rapper Kid Cudi ('Don’t Look Up'), produziert vom Erfolgsstudio A24 (siehe auch die Genre-Highlights 'Hereditary - Das Vermächtnis' und 'Midsommar'). 'X' ist in Deutschland ab 19. Mai 2022 in den Kinos und anschließend auch hier im Verleihprogramm auf DVD und Blu-ray im eigenen Heimkino zu erleben. Zur Altersfreigabe in Deutschland kommt vom deutschen Vertrieb 'Capelight' die gute Nachricht: "Die FSK für 'X' ist durch! Nachdem wir in ersten Runde keine Jugendfreigabe erhalten haben, war die Revision nun mit FSK 16 erfolgreich. 'X' kommt ab dem 19. Mai in die Kinos. Natürlich Uncut".

FilmdetailsX

X - Dying to show you a good time.
USA, Kanada 2022
19.05.2022

https://www.capelight.de/x

TrailerX

BilderX

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenX

am
Hätte ich mal eben reingeswitched, ich hätte schwören können, die Eingangssequenz des Texas Chainsaw Massacres vor mir zu haben. Die Macher orientieren sich ganz offensichtlich am Kino jener Zeit und auch der davor, denn man erkennt viele Reminiszenzen. Den Film so zu gestalten war sehr mutig, denn heutzutage ist dieser langatmige Aufbau hin zum Höhepunkt nicht mehr gewünscht. Das Puplikum will lieber gleich in die Vollen. Darum leitet man wohl auch wieder mit einer dieser unsäglichen Foreshadowing-Szenen ein, welche schon mal die Auswirkung des Folgenden zeigt. Gefolgt von einem "24 Stunden vorher" Schriftzug. Der Streifen nimmt sich sehr viel Zeit, bis mal was passiert. Kritisieren kann man auch die Maskeneffekte, die sofort durchschaubar sind und die relativ dünne, nicht ganz neue Story. Doch genau davon lebt "X", denn er ist eine atmosphärisch, leicht augenzwinkernd, inszenierte Hommage an das Genre und ein Arthouse-Horrorfilm mit ungewöhnlichen aber wirkungsvollen Kameraeinstellungen. Man spielt mit Optik, Schnitt und Farben. Ein Grundbestandteil der Handlung ist das Erstellen eines Pornofilmes. Auch hier streut man authentisch wirkende Super 8 Aufnahmen ein, für die man im übrigen nicht prüde sein darf. Die Gewalt eskaliert drastisch und man wundert sich wieder über die FSK, die das ab 16 freigibt. Fazit: Ein nach Oldschool-Muster erstelltes, verstörendes Retro-Horrordrama, das von Metaphern und künstlerischem Anspruch durchzogen ist.

ungeprüfte Kritik

am
Eine Gruppe an jungen Leuten kommt in eine verlassene Gegend und hat dort ein ebenerdiges Haus mit Fenstern ohne Vorhänge gemietet. Darin drehen sie einen Porno-Film. Selbstverständlich achten sie nicht darauf, ob nicht der uralte Vermieter, der Farmbesitzer und seine uralte Frau oder andere Besucher draußen herumgehen und dabei durchs Fenster hineinblicken, das laute Stöhnen beim Dreh hören und alles mitverfolgen.

Es gibt auch noch einen kleinen Teich, in dem ein Krokodil lebt und auf Beute wartet.
Nun ergibt es sich, dass nach und nach eine Person nach der anderen nachts fast nackt nach draußen geht und dabei getötet wird, ganz ohne Kampf und ohne Schrei. So merkt auch niemand von den anderen im Haus schlafenden Personen etwas davon.
Dabei spritzt das Blut nur so aus dem Kopf eines frisch Erstochenen. FSK-18 wäre deshalb ein Muss. Oder hat sich die Regel hier inzwischen geändert?

Erst die letzten beiden überlebenden Damen merken schlussendlich, dass hier etwas nicht stimmt.

Teilweise sind die Szenen gelungen und spannend, teilweise aber ziemlich öde und nicht realistisch. Es ist eine Mischung aus romantischer Ferienidylle, wilden Sexszenen mit lautem Gestöhne, ein wenig Spannung und wenig Horror.
Ich hätte mir einen Kampf und eine Verfolgungsjagd gewünscht. Das fehlt hier komplett. Aber es wird sofort brutal geschossen oder zugestochen.

ungeprüfte Kritik

am
Im Prinzip gar nicht übel. Ein wenig schmuddeliges 70er Jahre Flair vor stimmiger Backwood-Kulisse. Und für US-Verhältnisse sogar recht freizügig inszeniert. Thematisch etwas ungewöhnlich, aber das ist durchaus nicht negativ. Das Storytelling ist hingegen sehr linear und konserverativ, um nicht zu sagen altmodisch. Extrem brutale Szenen gibt es verhältnismäßig selten, daher wohl auch die milde Altersfreigabe.
Für mich persönlich gab es einen großen Störfaktor, nämlich die Tatsache, dass die alte Frau ebenfalls von Mia Goth (der Hauptdarstellerin) gespielt wird, was man trotz guter Maske sofort merkt. Schade, denn dadurch verliert das Ganze sehr viel an Wirkung.
2,8 von 5 Sternen

ungeprüfte Kritik

am
"X" ist meiner Meinung nach echt gut gelungen. Es ist ein Zitat "Echt abgefuckter Horrorfilm", der auch ziemlich kreativ ist. Die Story ist ziemlich dünn und auch das Motiv ist meiner Meinung nach ziemlich Banal. Die Horrortechniken sind nicht neu, aber die Art und Weise, wie sie funktionieren, ist so besonders. Die Kamera sprudelt vor Kreativität, das merkt man und auch der Schnitt ist ziemlich gut gelungen und wirkt auch besonders. In den größten Teilen funktionieren die Jump-Scares und auch die Slasherszenen. Hätte man den Erotikbestandteil des Filmes gebraucht? Ich meine, nein. Man fängt die späten 70er Jahre ziemlich gut ein.

Mich wundert, dass die FSK den Film ab 16 Jahren freigegeben hat. Nicht wegen den Erotikszenen, sondern wegen der Slasherszenen. Die sehen unfassbar brutal aus und ist meiner Meinung nach ein FSK 18 Titel geworden.

"X" funktioniert in der 2. Hälfte des Werkes in meinen Augen sehr gut. Ich kann ihn empfehlen, wenn man Horrorfilme mag. Ich finde es gut, dass solche kleinen Studios, wie A24 ein ist, solche kleinen Filme produzieren. Man merkt die Kreativität der einzelnen Künstler, egal ob vor oder hinter der Kamera.

ungeprüfte Kritik

am
Ein seltsamer Film, aber er hat uns gefallen. Brutal. Abstrakt. Seltsam. Subtil. Direkt. Der Horror hat viele Gesichter und hier kommt er in dem idyllischen Hinterland von Texas in Form eines eigenwilligen, älteren Pärchens, welches seinen Grund an zahlende Gäste vermietet, was nicht immer gut für diese ausgeht. Besonders hervor zu heben ist hierbei die geniale Kameraarbeit, der klasse Soundtrack (1979...mehr muss man nicht sagen) und Mia Goth, welche hier eine super Leistung in einer Doppelrolle abliefert. Wenn ich etwas kritisieren möchte an dem Film, dann dass er sich Zeit lässt, bis er los legt....aber dann dafür richtig. Jetzt habe ich gerade auch noch gelesen, dass es 2 Fortsetzungen dazu gibt....gleich mal geordert.

Fazit meiner Frau: "Der war eklig und krass. Fand ihn super."

ungeprüfte Kritik

am
Wer hier auf einen Kultkiller à la Leatherface hofft wird maßlos enttäuscht...selten so einen Schwachsinn gesehen, ich liebe eigentlich die 70er Jahre Horrorfilme aber hier sind alle Schauspieler dermaßen unsympathtisch das einen alles völlig belanglos und egal ist und man froh ist wenn der Krampf vorbei ist..hoffentlich werd ich nich so alt...

ungeprüfte Kritik

am
Erstmal das Positive. Es gibt viel nackte Haut, hübsche Mädchen und etwas Spannung.
Ansonsten ist die ganze Story eher doof. Eine notgeile Oma tötet junge Menschen, weil ihr Mann sie sexuell nicht mehr befriedigen kann. Sowohl der Mann als auch die Frau sind sehr alt und gebrechlich, können kaum laufen und in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand. Der Mann hat sogar schwere Herzprobleme, aber beide können rumlaufen und Leute killen mit eigener Muskelkraft (Messer, Heugabel).
Ich werde mir trotzdem alle drei Teile anschauen, weil ein großes Potential dennoch vorhanden ist.
Fazit: Es kann nur besser werden.

ungeprüfte Kritik

am
Interessant: Ein Horrorfilm der sich drei Themen als Rahmenhandlung wählt:
1. Der Versuch ambitionierten Filme-Macher-Nachwuchses über billige Porno-Produktionen am eingefahrenen und abgeschotteten Hollywood-Business vorbei in der Film-Branche Fuß zu fassen.
2. Der Versuch, sich gemäß der 68er-Revolution als Frau sexuell zu befreien.
3. Sexualität im hohen Alter, wie sie an ihre mentalen und körperlichen Grenzen stößt.
Das Ganze ist mit einem Augenzwinkern produziert, die Gewalt-Szenen sind im Rahmen und nicht überbordend, die Porno-Dreh-Szenen nur angedeutet und bei weitem nicht explizit. Der 70ies-Style ist gut getroffen, die Dialoge zünden, die schauspielerischen Leistungen durchweg gut. Es gibt in einigen Szenen sogar Reminiszenzen an bekannte und anerkannte Horror-Streifen.
Die Rolle der sehr alten Dame wurde von einer jungen Schauspielerin gespielt - hier in einer Doppelrolle. Da fehlt mir tatsächlich ein wenig Authentizität, das hätte eine entsprechend alte Schauspielerin besser machen können. Aber geschenkt...
Unter dem Strich gute Unterhaltung. Mal was anderes, als die einschlägig auf das Grauen konzentrierten Horror-Filme.

ungeprüfte Kritik

am
Hier also nun der Film auf den ich monatelang fast schon hingefiebert hatte, der auch tatsächlich nochmal verschoben wurde. Irgendwann hatte ich mal den Trailer gesehen und ich war angefixt. Zwischenzeitlich habe ich mir aber mal den Vorgängerfilm "In a Valley of Violence" vom Regisseur Ti West angeschaut, der mich alles andere als überzeugt hat. Somit war ich ein wenig gewarnt...

Anyway, in "X" versuchen junge Leute ein "cineastisches Meisterwerk" im Outback vom Hillbilly-Land zu drehen, was letztendlich aber nur ein schnöder Porno ist. Und letztendlich werden diese nur von schnöden greisen Hillbillys abgeschlachtet.

Die Verbindung von Porno und Slasher bzw. Horror schien mir interessant, aber dieser Horno? Posher? ist letztendlich ein ziemlich langweiliger Gähner. Da rettet auch das recht stimmige 70er Jahre Setting nichts. Für FSK16 doch überraschend heftig. Wohl "uncut", was meine Erwartungshaltungen doch hochgeschraubt hatte.
Die Schlußszene hat mir zwar ein Lächeln auf meine Lippen gezaubert, aber das wars dann auch schon.

Ich hätte es eigentlich wissen müssen. Diese Mia Goth ist mir ja eh schon lange suspekt. Sie hat sich ja schon in meinem "Stammschloss" Burg Hohenzollern (DIE Vorzeigeburg Deutschlands - nicht das popelige Neuschwanstein ) rumgetrieben und in dem Stinker "A cure for wellness" mitgespielt.
Weg damit!

Und Filme von Ti West werde ich in Zukunft meiden... und lieber Pornos schauen!! :D

ungeprüfte Kritik

am
Ich bin sonst kein Fan von Horror- und Slasherfilmen, aber diesen hier konnte ich mir gut anschauen, weil viel Wert auf die Bildgestaltung gelegt wurde...

ungeprüfte Kritik

am
Unterirdisch schlechter Film, bei deren Dialogen man sich oft fragt:
Was zur Hölle will der Filmemacher uns damit sagen?
Handlung: Alles schon da gewesen, nur besser.
Schauspieler: Bestenfalls Mittelmaß, niemand sticht hervor. Was vielleicht auch an der schlechten Vorlage liegt.

ungeprüfte Kritik

am
Ein etwas anderer Horrorstreifen der gekonnt gefilmt und gespielt wird. Läuft gerade weil er sich am Anfang auch etwas Zeit läßt zu hochform auf. Die Dialoge sind gelungen und nun ja die "Bösen" wohl einzigartig. Hat mir auf alle Fälle richtig gut gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten Teil der Triologie.

ungeprüfte Kritik

am
Mit Studio A24 an seiner Seite interpretiert Ti West The ABCs of Death (22 Ways to Die) – M is for Miscarriage neu.

ungeprüfte Kritik

Der Film X erhielt 3,1 von 5 Sternen bei 301 Bewertungen und 13 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateX

Deine Online-Videothek präsentiert: X aus dem Jahr 2022 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Mia Goth von Ti West. Film-Material © A24.
X; 16; 18.08.2022; 3,1; 301; 0 Minuten; Mia Goth, Jenna Ortega, Kid Cudi, Brittany Snow, Martin Henderson, Bryony Skillington; Thriller, Horror;