Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Abgedreht Trailer abspielen
Abgedreht
Abgedreht
Abgedreht
Abgedreht
Abgedreht

Abgedreht

Ihr wollt es, wir drehen es.

USA 2007 | FSK 12


Michel Gondry


Jack Black, Mos Def, Francisco Fabian, mehr »


Komödie

2,9
427 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Director's Cut
FSK 12
DVD  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews
Erschienen am:03.09.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Director's Cut
FSK 12
DVD  /  ca. 96 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews
Erschienen am:03.09.2008
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abgedreht
Abgedreht (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abgedreht
Abgedreht (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Abgedreht

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Abgedreht

Durch einen Unfall löscht der vertrottelte Jerry (Jack Black) versehentlich alle Kassetten in der Videothek seines Freundes Mike (Mos Def). Doch die beiden haben eine zündende Idee: für eine Kundin, die unbedingt 'Ghostbusters' sehen möchte, drehen sie den Film kurzerhand einfach selbst nach! Wider Erwarten steigt die Nachfrage nach den Bändern und nun müssen neue Filme produziert werden. Zusammen mit den Bewohnern des Viertels drehen die beiden ihre eigenen Versionen von zahlreichen Filmklassikern nach. Über Nacht werden sie zu den Stars der Nachbarschaft und hauchen nicht nur der alten Videothek neues Leben ein.

Film Details


Be Kind Rewind - You name it, we shoot it.


USA 2007



Komödie


Videothek, Film im Film, Buddy-Filme, Parodie



03.04.2008


136 Tausend



Darsteller von Abgedreht

Trailer zu Abgedreht

Movie Blog zu Abgedreht

Jack Black: Abspecken für die Traumfabrik Hollywood

Jack Black

Abspecken für die Traumfabrik Hollywood

Schauspieler und Sänger Jack Black will abnehmen, um wieder mehr Rollen zu bekommen. Vor Jahren heiß begehrt, ist es in letzter Zeit eher ruhig um den Schauspieler geworden...
Green Hornet Gewinnspiel: Die Grüne Hornisse sticht zu: Super Shirts zum Superhelden!

Green Hornet Gewinnspiel

Die Grüne Hornisse sticht zu: Super Shirts zum ...

Der Mythos 'Green Hornet' ist auf DVD, Blu-ray & Blu-ray 3D zurückgekehrt - und das Logo der 'Grünen Hornisse' könnte bald auch Ihre stolzgeschwellte Brust schmücken...
Danny Glover im Portrait: Ein stahlharter Profi gegen Predators, Jigsaw & Shooter
Blind Side - Die große Chance: Sandra Bullock: Pech in der Liebe... Glück im Spielfilm!

Bilder von Abgedreht

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Abgedreht

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Abgedreht":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eine liebevolle, teilweise auch wehmütige Hommage an die Kinoknüller der letzten 20 Jahre mit einem herrlich überdrehten Jack Black, der neben Mos Def die Hauptrolle spielt. Die als Darsteller genannten Mia Farrow, Sigourney Weaver und Danny Glover spielen nur absolute Nebenrollen. Eine Hymne auf Phantasie und Kreativität mit deutlichen Akzenten gegen den aktuellen stupiden Blockbuster-Gigantismus.

am
Es hätte so gut werden können
'Abgedreht' ist einer dieser Film, die man so gerne so richtig super finden würde, aber es geht leider nicht. Der Film, dessen ganz eigener Stil definitiv zu einen seiner besten Eigenschaften gehört, entzündet viele Funken, aber nicht alle springen über. So ist 'Abgedreht' ein Film der schrägen Figuren, eine als Kritik an seelenloser Modernisierung und den großen Filmstudios. Ein Film über Freundschaft und Vertrauen und natürlich eines Liebeserklärung an die Filme selbst aber auch an den Jazz. Dass ist alles überaus ehrenwert, will aber nicht immer miteinander harmonieren und erdrückt den eigentlich recht leichten Film Zunehmens. Die gut aufgelegten Darsteller und die spontan wirkende Inszenierung holen das Eisen zum Glück des Öfteren aus dem Feuer, so dass 'Abgedreht' auf keinen Fall eine absolute Enttäuschung ist, aber wie gesagt es hätte etwas ganz phantastisches werden können.

am
Wenn man vorher weiß, was einen erwartet, dann ist der Film klasse. Der Titel suggeriert leider vordergründigen Klamauk, was er aber nicht bietet. Es ist definitiv keine Komödie. Der Film ist eher hintergründig lustig, Augen zwinkernd, teilweise albern, aber auch melancholisch-nostalgisch anrührend, vor allem aber sehr fantasievoll. Toll ist die Besetzung. Danny Glover, Mia Farrow und Sigourney Weaver glänzen neben den Hauptdarstellern.

am
Zur Klarstellung: Gut ist der Film nicht. Obwohl: "Abgedreht" ist eine Komödie mit sehr viel Tiefgang. Hier findet sich jede Menge Gesellschaftskritik, angefangen bei der Verdrängung alter Werte (der Videoladen), der heutigen Discounter-Mentalität (die riesigen DVD-Supermärkte)und der Seelenlosigkeit allzu mächtiger Firmen (die Filmindustrie)- Doch will dieser ganze ernste Hintergrund mit dem Komödienanteil überhaupt nicht harmonieren. Es gibt grandiose Slapstick-Momente wie die Tarnkleidung im Kraftwerk und der Anschlag auf dasselbe. Dann ist die Herstellung der selbstgemachten Filme ebenfalls brüllend komisch und gibt Aufschluß über so manchen altmodischen Filmtrick. Die Papp-Autos, das Klavier mit weißen und schwarzen Tasten (die Hände dunkel- und hellhäutiger Menschen)und einige andere Details lassen einen schmunzeln.Doch leider geht dem unentschlossenen Film nach sehr kurzer Zeit die Puste aus und er wird regelrecht langweilig. Wieder einmal wurden sehr, sehr gute Ideen nicht optimal umgesetzt. Der Film wirkt, als wäre er selbst "geschwedet" worden, was für Nicht-Eingeweihte soviel wie "nachgedreht" bedeutet. Nichts Halbes und nichts Ganzes kam dabei heraus. Schade

am
Liebenswert und unterhaltsam umgesetzter Streifen, der leider am Flair eines B-Movies leidet - vollkommen zu unrecht.
Die Story holpert hier und da ein wenig, daher wird der Fluss schon mal unterbrochen, aber alles in allem eine gelungene Komödie.

am
Echt klasse! Ungewöhnliche Story und für Filmfreaks eine wahre Schatzkiste! Die Geschichte spielt in der Zeit als die DVD das Video ablöste, also fast schon ein Historienschinken. Mos Def jobbt in einer altmodischen Videothek. Eines Tages löscht der vom nahen Elektrizitätswerk magnetisch verstrahlte (!) Nachbar Jack Black sämtliche Bänder in dem Laden, der sowieso schon kaum gegen die Konkurrenz ankommt. Aus Verzweiflung beginnen die Beiden Filmklassiker nachzudrehen, um irgendetwas verleihen zu können. Bald sind diese Versionen gefragter als die Originale und die Viedeothek erlebt einen kleinen Aufschwung.
Viele wunderbare Charaktere und Schauspieler machen diesen Film zu einem Muss. Hinzu kommen viele wunderbar skurile Einfälle (wie die Tarnanzüge beim Überfall auf das Elektrizitätswerk!!) und mit soviel Herzblut entstandene Neuverfilmungen, dass man am liebsten selbst raus auf die Straße will, um seinen Lieblingsflim nachzudrehen...
Auch die Specials sind sehenswert: Der Regisseur ist Franzose und seine Verständigungsschwierigkeiten mit Jack Black oder sein verzweifelter Versuch der Crew zu erklären, warum man für Blutlachen nur runde Pizzas und keine zerschnittenen verwenden kann sind unvergesslich...
Kann den Film nur jedem empfehlen!

am
Es ist immer schwierig Kommödien mit Tiefgang machen zu wollen, häufig gerät der Film dadurch ungewollt langatmig. Zudem verbinden viele Zuschauer mit Jack Black eher knackige Comedy mit hoher Gag-Dichte. Wenn dann aber immer wieder der Gang rausgenommen wird, mag das manchen Zuschauer (so wie mich) verprellen.

am
Zugegeben, mich interessieren Jack Black-Filme! Um so mehr war ich gespannt auf diese Komödie, deren Inhaltsbeschreibung mich aber auch ohne die Besetzung mit Jack Black zum unbedingten Angucken reizte. Zwei Freaks, gespielt von Jack Black und Mos Def, die eine Videothek, die im Zeitalter der Bluray noch voller alter VHS-Filme ist, gefälligkeitshalber für einen Bekannten, gespielt von Danny Glover, führen. Es kommt bei einem geplanten Sabotageakt unseres Helden, gespielt von Black, in einem benachbarten E-Werk zu einem Unfall, so daß er fortan hochmagnetisiert durch die Gegend läuft und nebenbei alle VHS-Kassetten in der Videotehek löscht. Was nun? Angefangen mit Ghostbusters für eine wichtige Bekannte, gespielt von Mia Farrow, wird ein Film nach dem anderen mit immer mehr Helfern amateurhaft, aber effektiv, nachgedreht mit dem Ergebnis, daß die Filme zu einem absoluten Renner werden und Kultstatus erreichen. Die Art und Weise, wie unsere beiden Helden das machen, ist absolut urkomisch und macht diese Komödie absolut sehenswert. Ach by the way, die Parallelstory mit einem Auszug aus der Geschichte des Jazz und dem Portrait des lokalen Jazzers Fats Waller aus dem kleinen amerikanischen Ort Passaic, in dem unsere Story spielt und den sonstigen Problemen unserer Helden, ist auch interessant. In einer Nebenrolle, was für ein Zufall, Sigourney Weaver als Gesetzesvertreterin. Mein Urteil: Diesen Film unbedingt ansehen!!!

am
Also wirklich witzig fand ich den Film nicht gerade, eher tragisch. Das Nachdrehen der Film ist zwar ganz nett, aber das wars dann auch schon und soviel wird davon auch nicht gezeigt. Die Geschichte drum herum steht eher im Vordergrund und die ist nicht besonders gut. Jack Black nervt auch mit der Zeit tierisch.

am
(Nur) Ein bisschen originell und ein bisschen lustig!
Die Story fängt ganz gut an. Wenn man wie ich in den 80er/90er Jahren aufgewachsen ist, ist es ein großer Spaß zuzusehen, wie in dem Film mit einfachen und teilweise genialen Mitteln Klassiker wie zB. Ghostbusters nachgedreht werden.
Aber irgendwie sind die Looser Jerry und Mike nicht unbedingt so sympathisch, und man identifiziert sich nicht mit ihnen.
Ohne viel verraten zu wollen: Die Story wird bald allzu sozialkritisch. Dabei dreht es sich um die Geschichte eines amerikanischen Ortes, deren Einwohner der sozialen Unterschicht wieder zu mehr Selbstbewusstsein und mehr Gemeinschaftsgefühl gelangen sollen. Das ist dann für meinen Geschmack zu gefühlsduselig und langweilig.

am
Der überaus talentierte französische Filmemacher Michel Gondry hat den Weltklasse-Streifen VERGISS MEIN NICHT! abgedreht, aber leider auch den schwachen THE GREEN HORNET. Die Komödie BE KIND, REWIND - ABGEDREHT kann immer mal wieder mit nachdenklichen, aber auch mit lustigen Momenten überzeugen, doch sein Plot gibt nicht ausreichend Material für einen Spielfilm her, so dass immer wieder Längen entstehen, die mich als Zuschauer leider etwas gelangweilt haben. 3,40 Ghostbuster-Sterne für die aussterbende Institution Videothek, dank Internet und Post.

am
Eigentlich hatte ich auch mit einer Komödie gerechnet - wenn das im Genre steht, dann rechne ich eben damit. Lesen ist halt nicht meine Stärke ;-)
Den ganzen Film durch habe ich nicht gelacht, vielleicht gelächelt –
Trotzdem herrscht hier eine gute Qualität neben fast anspruchsvollem Klamauk

In kurz:
Ein gut gemachtes Unterhaltungsprodukt mit zuviel emotionaler Zurückhaltung, das die Grätsche zum echten Drama nicht geschafft hat.

am
Fand den Film sehr unterhaltsam, insbesondere das Drehen der "geschwedeten" Versionen. Jetzt weiß ich auch, wie man eine Kopfschusswunde kostengünstig simulieren kann :-)

am
Auch wenn der Film stellenweise grandios lustig ist, ist der Regisseur nicht auf einen schnellen Lacher aus. Der Film hebt sich in bezöglich Humor damit deutlich von anderen Komödien ab. "Abgedreht" kommt meistens als albernes Buddy Movie über 2 seltsame Vögel rüber, der Film will aber auch sagen,dass man an sich glauben und seiner Inspiration folgen soll. Am besten hat mir der Schluss gefallen.
So bekloppt, dass er fast schon wieder sehenswert ist.

am
Erfrischende Komödie mit Tiefgang, die sich vom durchschnittlichen Schenkelklopfer-Humor des Genres, der sich meistens unter der Gürtellinie abspielt, wohltuend abhebt. Mit durchaus genügend Lachern, wenn man sich allein mal ganz genau die Mittel, Kostüme, Gerätschaften und Kulissen ansieht mit denen da bei den "geschwedeten" Videos gearbeitet wird. Oder die Szene in der Jack Black alias "Jerry" frisch magnetisiert von allen möglichen Metallgegenständen angezogen wird und im Zickzack wie eine Flipperkugel die Straße runtertickt.
Ich habe mir den Film zweimal angesehen und beim zweiten Mal noch mehr versteckte Gags im Bild und auch in den Dialogen gefunden.
Fazit: Wer auf "American Pie", "Verrückt nach Mary" und ähnliche Komödien steht, ist hier total falsch. Wer niveauvollere Unterhaltung mit schrägen Charakteren und ebensolchem, (abgedrehtem!) Humor mag, sollte sich dieses "Schwedenhäppchen" nicht entgehen lassen.

am
Naja, ich habe mir mir darunter vorgestellt. Das Thema hätte man besser ausreizen können. Ansonsten eine Komödie mit Tiefgang aber nichts besonderes.

am
Die nachgedrehten Blockbuster-Szenen, besonders die ausführliche "Ghostbusters"-Einlage sind ja ganz amüsant, aber der Rest ist nervig, seltsam amateurhaft, ohne wirklichen roten Faden und in meinen Augen ziemlich überflüssig.
Die Liebe zum Film haben ernstere Filme wie "Cinema Paradiso" und "The Majestic" schon wesentlich besser rübergebracht.
Als Fazit bleibt mir zu sagen das die Specials fast interessanter und lustiger waren als der Film selbst...

am
Ich habe mich auf einen richtig lutigen Film eingestellt, leider wurde ich da enttäuscht. Das heisst nicht dass der Film schlecht ist, er hat viel mehr tiefgang als man erwartet. Nur mir persönlich war er ein bisschen zu "Abgedreht".

am
Mit "Abgedreht" ist Regisseur Michel Gondry eine wirklich gelungene Komödie geglückt, die sowohl Filmfans als auch Gelegenheitsschauer begeistern wird. Es macht einfach Spaß der humorvoll gespickten Geschichte zu folgen, so dass man sich jede Minute des Films gut unterhalten fühlt. [Sneakfilm.de]

am
Naja, könnte auch völlig abgedreht heißen. Habe mich richtig gezwungen diesen Streifen bis zum Ende zu ertragen. Im Fernsehen hätte ich ihn wahrscheinlich weggezappt.

am
Idee des Films ist echt gut, aber die Umsetzung ist nicht gerade gelungen. Gelacht haben wir nicht wirklich, es fehlte irgendwie das Unterhaltsame. DIe Schauspieler sind ok, aber können das ganze auch nicht unbedingt retten.

Das einzige ist wirklich die Idee, ansonsten ist das ein ganz prüder und langweiliger Film.

am
Nettes Filmchen mit teilweise originellen Ideen, aber dennoch nur begrenztem Unterhaltungswert.
Bedingt sehenswert.

am
Mir hat der Film sehr gut gefallen, ich bin ein Fan von Mos Def und Jack Black. Der Film ist lustig und hintergründig zugleich. Das Allerbeste ist aber eindeutig in den Extras wen Jack Balck und Mos Def rappen.

am
auweia
Eigentlich finde ich Jack Black ja so richtig klasse - und der Film verspricht am Anfang auch, richtig gut zu werden, so haben wir dann auch noch Tränen gelacht, als Ghost Busters nachgedreht wurde. Dann flacht der Film leider sehr ab, und alles war sehr vorhersehbar. Schade, hätte man sicher noch lustiger gestalten können.

am
Kurz und schmerzlos: Ich hatte eine nette Komödie erwartet, die man sich einfach mal anschauen kann.

Fazit: Nachdem ich nach 20 Minuten immer noch nicht gelacht hatte, habe ich den Film abgeschaltet. Vermutlich verstehe ich ihn einfach nicht...

am
Es geht kaum schlechter. Die Idee ist noch lobenswert, aber der Rest des Filmes ist kaum besser als meine Video8 aufnahmen im keller. Und die waren dann sogar noch lustiger.. Finger weg von diesem Film.

am
Habe es mir schlimmer vorgestellt. Es ist nicht wirklich lustig, aber zu blöd ist es dann auch nicht. Eigentlich endet der Film, wenn man richtig drüber nachdenkt sogar eher traurig. Wenn ihr euch wegwerfen wollt vor lachen ist dass der falsche Film, aber man kann ihn sich ansehen

am
locker leichter Klamauk. Anfangs denkt man an einen überdrehten Film, dann hat er doch mehr tiefe.
Für einen unterhaltsamen Abend durchaus zu gebrauchen

am
Etwas anders aber auch nicht gut
Naja die Story des Films ist neu, aber Jack Black ist normalerweise ziemlich lustig, hiet leider nicht!

am
nicht wirklich der Hit!
Habe mir eigentlich mehr unter dem Film vorgestellt! War auf eine Komödie mit richtig vielen Lachern eingestellt. Bekommen hab' ich 'nen Film mit 2-3 mäßigen Lachern. Lohnenswert ist anders!

am
FAnd den Film garnicht gut und auch nicht witzig .ES ist alles simpel gemacht und folgt ohne grosse geschichte alles nach einander.
Es ging alles sehr schnell sie drehten die filme usw .Man sah die nachgedrehten filme nicht einmal richtig.

am
FAND IHN ETWAS LANGWEILIG;HÄTT MIR mehr abwechslung gewünscht..kann man sich mal angucken aber gibt deutlich bessere

am
Nicht lustig, nicht komisch, einfach nur albern! Als Kinderfilm gebe ich diese Storry noch 1 Stern! Wir konnten diesen Müll nicht bis zum Ende ertragen!
Abgedreht: 2,9 von 5 Sternen bei 427 Bewertungen und 33 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Abgedreht aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Jack Black von Michel Gondry. Film-Material © Senator Film.
Abgedreht; 12; 03.09.2008; 2,9; 427; 0 Minuten; Jack Black, Mos Def, Francisco Fabian, McKinley Page, Kishu Chand, Parrie Hodges; Komödie;